Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wie finden es Männer, wenn Frau seit 3 J. keinen Sex mehr hatte?

Hallo liebes Forum,

ich bin seit 3 Jahren Single und habe seit 3 Jahren auch keinen Sex mehr gehabt. Ich habe Sex nur in Partnerschaften und lehne ONS, etc. ab. Ich bin 35 und mache mir so meine Gedanken, wenn ich wieder mal einen Mann kennenlerne, und dieses Thema zur Sprache kommen sollte, dass mir das irgendwie unangenehm sein müsste oder dass der Mann denkt, ich bin frigide oder langweilig?? Wie kommt das bei Männern an, wenn man als Frau so lange keinen Sex mehr hatte? Stört es Euch Männer oder schreckt es Euch ab? Ich liebe Sex und kann, wenn ich einen Partner habe, nicht genug davon bekommen und will im Prinzip auch jeden Tag Sex. Wenn ich Single bin, fehlt es mir zwar schon, aber durch Selbstbefriedigung komme ich auch sehr gut ohne klar :eek:) Danke für eine Rückinfo.
 
G

Gast

  • #2
Ich (m,30) und fast alle anderen Männer werden sich wohl denken das du eine ganz normale Frau bist.
Es ist absolut nichts ungewöhnliches wenn man außerhalb einer Beziehung keinen Sex hat, ich halte es genauso und das man mal 3 Jahre lang in keiner Beziehung ist, ist jetzt auch nicht so wahnsinnig ungewöhnlich.
 
  • #3
Liebe Fragestellerin, das ist gar kein Problem. Die allermeisten Männer finden das toll und sind froh, wenn Du es nicht mit jedem machst. Auch die allermeisten Single-Männer haben während ihrer Single-Zeit keinen Sex -- weil so leicht ist es für die meisten Männer gar nicht, einfach mal so einen ONS zu finden.

Es ist völlig üblich, als Single keinen Sex zu haben, und es ist vollkommen richtig, nur in Partnerschaften Sex zu haben.

Dich könnten auch folgende Threads interessieren:

https://www.elitepartner.de/forum/was-ist-die-laengste-zeit-die-ihr-mal-keinen-sex-hattet-10233.html

https://www.elitepartner.de/forum/wann-hattet-ihr-das-letzte-mal-sex-5068.html

Darans ieht man leicht, dass entgegen des allgemeinen Geredes über Sex die allermeisten doch nur Sex in Partnerschaften haben.

Regelmäßige Masturbation ist ein guter Ersatz als Single.
 
  • #4
Ach ja, noch etwas: Sex verlernt man nicht. Du musst keine Sorgen um das nächste Mal haben, es wird alles ganz normal sein -- so normal wie Intimitäten mit einer neuen Liebe eben sind...
 
G

Gast

  • #5
Ich hab das meistens kurz vorm Sex thematisiert, weil ich mir unsicher war, ob bei mir wirklich alles noch so klappt.
Auf mein "Du, ich hab ewig keinen Sex mehr gehabt, bestimmt 8 Monate, ich muß erst wieder üben.", habe ich meist positives Feedback bekommen in Firm von "Räusper, ähm, geht mir genauso, da bin ich jetzt aber erleichtert." und einmal sogar die (für mich irre) Antwort: "das ist doch noch nix, ich hatte trotz Ehe die letzten 7 Jahre keinen Sex."
Da wird halt auch viel übertrieben.
Wobei der Mann mit der siebenjährigen Pause sich als impotent erwies...
w/47
 
G

Gast

  • #6
Ich stimme Frederika zu. Wenn mir eine Frau erzählt, dass sie häufig Sex mit wechselnden Männern hat oder auch in unserer Kennenlernphase, ist für mich das Interesse schon dahin. Ich kenne einige attraktive Frauen, die zwischen 3 und 7 Jahre keinen Sex hatten, aber keinesfalls frigide sind.
Für mich als Mann sind ONS mit attraktiven und interessanten Frauen schwer zu bekommen, fast unmöglich. Zudem wird die Erwartungshaltung bei sexuellen Abenteuern sehr hoch angesetzt und damit ist der Spaß schon verloren. In langen Singlezeiten ist es für mich als Mann nicht wichtig den reinen Akt zu haben, sondern das Gefühl von Selbstbestätigung darüber zu erhalten. Mag etwas armselig klingen, doch das Selbstwertgefühl ergibt sich nicht nur aus Intelligenz und Humor, sondern auch aus dem Interesse und der Begierde anderer für mich. Sex neu lernen kann auch spannend sein, obwohl sich hier "selten" das Verfahren ändert. Die Teile bleiben trotz anatomischer Unerschied ähnlich und gut erkennbar. Und für mich macht es Spaß, jemanden an "die Hand zu nehmen", denn ich weiß auch, nicht nur ich will es langsamer angehen.
 
G

Gast

  • #7
Meinst du allen ernstes, es wäre einem Mann lieber, wenn du ihm stolz erklärst, dass du regelmäßig einen ONS suchst, damit du nicht aus der Übung kommst ???
 
G

Gast

  • #8
ob es nach einer längeren Pause dann wieder klappt? ja es klappt, aber ich, m, kenne diese Zweifel dann auch bei mir. Geht "es" noch? Lebt "er" noch? Ist aber wie Fahrradfahren, man verlernt es nicht, aber man ist doch etwas aufgeregt, manchmal sogar mehr, als mir lieb ist. Trotzdem dauert es bei mir immer etwas, bis ich im Training bin.
 
G

Gast

  • #9
Wie kommt das bei Männern an, wenn man als Frau so lange keinen Sex mehr hatte? Stört es Euch Männer oder schreckt es Euch ab?
Ich würde denken: oha, die Frau ist konsequent, und zwar in zweierlei Hinsicht. Erstens, sie ist lieber allein als mit jemandem zusammen, von dem sie nicht hundertprozentig überzeugt ist. Und, zweitens, sie verzichtet ihrer inneren Einstellung halber sogar auf Sex.

Infolgedessen würde ich mich freuen, daß ich für sie erstens attraktiver bin als alles, was ihr in den vergangenen drei Jahren so begegnete. Und zweitens, daß ihr Sex außerhalb einer Beziehung nichts gibt. Genau wie mir. Paßt also.
 
G

Gast

  • #10
Ich finde das super.

m32
 
G

Gast

  • #11
Also ich als Mann würde das gar nicht wissen wollen. Ich denke das mit jedem neuen Partner die Stunde Null schlägt. Ich will nichts über den EX wissen, über ONS oder wie das Sexleben der Frau aussah. Es gibt manchmal einfach zu viele Infos. Ich denke so Stück für Stück zu ergründen, zu erforschen, zu erkunden, zu erfahren , kennenzulernen und vor allem lieben zu lernen ist besser und nachhaltiger.

Wir packen einfach zu viel in Schubladen, haben vorgefertigte Meinungen und assoziieren.
Das eine oder andere Geheimnis darf sich doch jeder behalten. Ich will und erwarte keinen Seelen-Striptease .

Und wenn dir der Mann so gut gefällt das er bei dir im Bett landet und es euch beiden Spaß macht, dann sage ihm dabei das Du ausgehungert bist und wild nach ihm und das er grandios ist. Sowas prägt für länger.
 
G

Gast

  • #12
Ich sehe das wie Nr. 10, warum sollte man besprechen, wann man das letzte Mal Sex hatte? Das halte ich genau -wie die Anzahl der Sexpartner- für keine relevante Information. Ich weiss, dass jetzt wieder angeführt wird, dass dies wegen Krankheiten, der Möglichkeit eine treue Beziehung führen zu können etc relevant sei, seh ich aber anders. Krankheiten kann man durch Tests ausschließen und nur weil jemand bis dato immer treu war, bedeutet dies nicht, dass das immer so bleiben wird oder eben auch umgekehrt.
 
G

Gast

  • #13
dass ich bei einem flirt mit einer dame über das sexuelle vorleben spreche, ist die ausnahme. die regel ist ganz eindeutig, dass ich nicht weiß, wann die dame das letzte mal sex hatte wenn es zur ersten nacht mit ihr kommt.
ob sie brüde ist oder nicht merke ich wohl im laufe der annäherung und wenn da nicht, spätestens nach den ersten paar mal sex mit ihr.
insofern stellt sich das "problem" deiner frage in der praxis gar nicht.
m/45
 
  • #14
Da gibts keine schematische Antwort drauf, es kommt drauf an, wann der mann zuletzt sex hatte - vielleicht sind es bei ihm auch mehr als 3 Jahre .. dann is er froh drum.
 
G

Gast

  • #15
Normal, denn wir Männer glauben nicht alles, was Frauen in irgendwelchen Serien sehen und dann als Vorgabe für ihr reales Leben nehmen.
 
  • #16
Na und ? - Kein Thema. Nicht mal der Rede wert. Nicht reden - sondern einfach machen.

Ich finde es gut, wenn ein Mensch Sex nur zusammen mit Liebe haben möchte. Geht mir genauso.
Aber ich verurteile Keinen, der Sex auch ohne Liebe betreibt.

Ohne Sex ist es leichter, als ohne Liebe.
Auch wenn manche Männer es umgekehrt betrachten ?
 
G

Gast

  • #17
Ich habe auch schon 4 Jahre keinen Sex mehr, weil mein Mann an Prostata Krebs erkrankt ist und nun kein Sex mehr möglich ist. Ich bin gerade mal Anfang 40. Es geht also alles, Kopf hoch!
 
G

Gast

  • #18
ich bin ein Mann und Anfang 40, hab seit über 3 Jahren kein Sex mehr, davon geht die Welt nicht unter...
wie ich es finde wenn eine Frau länger keinen Sex hatte? Ehrlich wenn sie mir so etwas intimes gesteht...ansonsten, auch da ist es nicht schlimm wenn es so ist, da weiß man wenigstens das es nicht nur um Sex geht :)
 
  • #19
Hm, ich finde es nicht schlimm, aber ich bespreche mein Sexleben vor dem Partner eigentlich nicht wirklich. Ich erwarte es mir allerdings auch nicht von meinem Partner, dass er mir sagt, wann er das letzte Mal Sex hatte.

Dafür bin ich eine von denen, die nicht blind vertraut und ohne HIV-Test-Ergebnis nicht mit einem ins Bett steigt. Das ist mir wichtiger... (ich gehe mal davon aus, dass auch die FS nicht gleich beim ersten Date dann plötzlich mit dem neuen Partner ins Bett springt)
 
G

Gast

  • #20
Hallo liebes Forum,

ich bin seit 3 Jahren Single und habe seit 3 Jahren auch keinen Sex mehr gehabt. Ich habe Sex nur in Partnerschaften und lehne ONS, etc. ab. Ich bin 35 und mache mir so meine Gedanken, wenn ich wieder mal einen Mann kennenlerne, und dieses Thema zur Sprache kommen sollte...
Warum soll das Thema zur Sprache kommen? Und selbst wenn, ist das Männern eher egal. Eher würde es stören, wenn man von zehn One-Night-Stands berichten kann...
 
G

Gast

  • #21
Fände ich super. Wenn mir die Frau sagt, dass sie drei Jahre Single war, dann würde ich das sogar erwarten. Mich würde es eher abschrecken, wenn sie in der Zeit Sex gehabt hätte.
 
G

Gast

  • #22
Ich habe auch schon 4 Jahre keinen Sex mehr, weil mein Mann an Prostata Krebs erkrankt ist und nun kein Sex mehr möglich ist. Ich bin gerade mal Anfang 40. Es geht also alles, Kopf hoch!
Tragisch, aber trotzdem mal eine neugierige Frage: kann man den Sex nicht auch ohne Penetration durch den Penis haben?
Zunge/ Hand?

Hallo FS,
denke da ehrlich gesagt auch ein wenig wie Du.
Bei mir ist es regelrecht peinlich, sagen zu müssen, dass man in unserem Alter( wo man ja eigentlich ständig Sex haben sollte!) seit langer Zeit keinen Sex hatte. Denke dann immer, dass der Mann denken muss, dass mit mir irgendwas nicht stimmt. Hat nicht irgend ein berühmter Mensch mal gesagt: " Eine Frau hat immer das Sexleben das sie sich wünscht". Bei solchen Sprüchen muss ich wohl an meiner sexuellen Ausstrahlung zweifeln...
 
  • #23
Absolut KEIN PROBLEM! Da kannst Du ganz ganz locker bleiben ... ich fände es sogar ausgesprochen spannend hier zusammen mit einer Frau ganz langsam & behutsam den Sex "wieder zu entdecken". Also alles im "grünen Bereich".
 
G

Gast

  • #24
Die Konstellation von hoher sexueller Erlebnisfähigkeit aber langer sexueller Enthaltsamkeit ist vielleicht eine männliche Idealvorstellung, dürfte aber in der Realität relativ selten sein. Im Normalfall werden attraktive Frauen mit einer gesunden und stark ausgeprägten Sexualität nicht über Jahre auf Sex verzichten (Masturbation ist ja nicht wirklich ein guter Ersatz) und "notfalls" auch eine intime Beziehung zu einem "nicht perfekten" Partner eingehen. Wenn eine attraktive Frau also seit Jahren keinen Sex hatte, würde ich davon ausgehen, dass ihre Sexualität eher schwach ausgeprägt ist.
 
G

Gast

  • #25
Also als ich gestanden habe, dass ich über 1 Jahr keinen Sex mehr hatte, kam von dem Mann, den ich gerade kennen gelernt hatte ein völlig schockiertes:"Waaaaaaas?? EIIIN Jahr kein SEX? Wie geht das denn?" Er hatte mir aber erzählt, dass er auch über ein Jahr von seiner damaligen Freundin getrennt ist. Aber anscheinend hatte er trotzdem Sex - ich muss sagen, dass er damit als ernsthafter Partner schon nicht mehr in Frage kam.
Ich hab da nämlich die gleichen Kriterien wie Männer. Ich will auch keinen Mann, der mit jeder Gelegenheit, die sich bietet vögeln muss.

w
 
G

Gast

  • #26
Liebe FS

ich finde es normal wenn es eben keine Beziehung zu einem Mann geben konnte. Die Alternative wäre ja ONS, Kurzaffäre mit dem "guten Freund" oder einem Urlaubsflirt- oder Dienstleistungen einkaufen. Keine dieser drei Lösungen könnte mich begeistern.

Bin sehr froh dass hier immerhin mehr als 3 Männer auch der Meinung sind dass dies kein Grund zum Aussortieren ist. Ich habe es wie gesagt anders erlebt. Der Vorwurf ich sei ja dann wohl frigide kam gleich beim 2. Date. Ich hätte eben nicht ehrlich antworten dürfen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.