Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie finden Frauen lange Haare bei Männern?

Lasse sie mir gerade lang wachsen. Wollte ich schon seit der Grundschulzeit ;-), aber es gab immer "Widerstände" anderer Personen.

Habe volles dunkelblondes Haar, starke Wellen/teilweise kringelige Locken (fast "mittelalterlich"), keine kleinen Kräusellocken. Sie haben bereits fast Schulterlänge. Sollen ausreichend lang werden, dass ich einen vernünftigen Zopf binden kann, damit sie nicht ständig stören.

Am Anfang sah es unmöglich aus, fand ich selbst, und das Feedback war zurückhaltend bis negativ. Nun sieht es viel besser aus und ich höre bislang nur noch Positives bis sehr Positives.

Aber trotzdem mag manche Frau so etwas nicht bei Männern!?

Wie sieht es mit Euch aus?
 
  • #2
Männer mit langen Haaren kann ich kaum ernstnehmen, schon gar nicht als Partner in betracht ziehen.

Es mag sicherlich ein paar Frauen geben, die darauf stehen, aber die überwältigende Mehrheit lehnt es ab. In bezug auf die Partnersuche ist es gewiss keine gute Wahl.

Hinzukommt, dass eine positive Einstellung zu langen Haaren sehr oft korreliert mit Öko-Image, linkem Gedankengut und antikorreliert mit Leistungsbereitschaft und Bodenständigkeit. Im seriösen Umfeld absolut nicht zu empfehlen und zum Beispiel in meinem sozialen Umfeld absolut kontraindiziert.
 
  • #3
Ich finde es sehr sexy, wenn die Haare schön sind...

Aber ich würde mir den Mann schon sehr genau anschauen- es sind ja schon viele Schönlinge, Pseudo-Künstler, Typen aus der Halbwelt mit langen Haaren unterwegs.

Aber ich kannte einen tollen Typen, Maschinenbau-Student, lange leuchtend blonde Haare, ich hatte meine BMW und er eine Triumph- wir sind mehrfach zusammen ausgefahren... Wenn ich nicht fest liiert gewesen wäre, den Mann hätte ich nicht von der Bettkante geschubst...
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich mag es überhaupt nicht. Mein persönlicher Favorit sind schöne volle Haare, die auch etwas länger sein dürfen. Aber ab "Zopf" ist bei mir die Grenze absolut überschritten. Und das, obwohl ich selbst "linkes Gedankengut" in mir trage. ;)

Aber es gibt mit Sicherheit auch Frauen, die darauf stehen.

w26
 
G

Gast

Gast
  • #5
Dass kommt immer ganz auf den Typ und das Alter an. Bei Männern zwischen 20 und 40 kann das noch ganz gut aussehen.

Bei Männern ab 40 sieht es meistens etwas eigenartig aus, vor allem wenn das Resthaar dann noch zu einem Zopf verunstaltet wird. Das ist wirklich typabhängig. Wichtig ist was du für ein Feedback bekommst in deinem Freundeskreis, manche sagen einem ja schon ehrlich ob das gut aussieht oder nicht.

w45
 
G

Gast

Gast
  • #6
Meine Meinung ist genau das Gegenteil von Frederika.
Überhaupt bin ich der Meinung, daß die überwiegende Mehrheit einen gut aussehenden Mann mit etwas längeren Haaren positiv gegenübersteht und es keinesfalls ökö-angehaucht ist, eher kreativ.
.... lass sie wachsen!
 
  • #7
Ich bin ja ein Freund von langen Haaren bei Männern, allerdings geht das nur bei wenigen Berufsgruppen. In allen Berufen wo Seriösität wichtig ist, kommt so ein Frisur ja nicht in Frage. Und die Haare müssen zum ganzen Outfit passen. Ökolang mag ich auch nicht, eher künstlerlang.
Die Frage ist doch eher, warum du unbedingt diese langen Haare willst? Und warum du dies nicht in der Sturm- und Drangzeit ausgelebt hast. Wie alt bist du denn und vor allem auf welchen Typmvon Frau stehst du? Davon ist ja vieles abhängig
 
  • #8
Lange Haare konnen schon sehr sexy sein. Bei einem 23jährigen Surfboy...
Jetzt mal Scherz beiseite, wenn du ein gutes Gesicht hast und die Haare ok sind und du dich ansonsten gut pflegst, kann das sehr gut aussehen, selbst bei einem älteren Mann.
Was gar nicht geht, ist die etwas angestaubte John-Lennon-Variante. Ich hab da mal jemanden getroffen, der hatte seinen Look wahrscheinlich seit dem Gymnasium nicht geändert, war aber jetzt Mittel 50.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ganz so streng wie Frederika sehe ich es nicht. Allerdings sollten längere Haare bei Männern (nicht rückenlang) gepflegt aussehen und vor allem zum Typ passen. Ich lehne längeres Haar nicht grundsätzlich ab.

w
 
G

Gast

Gast
  • #10
Im Gegensatz zu Frederika finde ich Männer mit langen Haaren sehr toll. Meistens zumindest.
Im Gegensatz zu Frederika trage ich aber auch linkes Gedankengut mit mir herum.

Es kommt bei sowas doch immer auf dein soziales Umfeld an und vor allem darauf, auf welche Frauen du attraktiv wirken möchtest.

w31
 
G

Gast

Gast
  • #11
@Frederika: Danke für Deine klare Antwort.

Hmm, "äußerliche Attraktivität" bzw. Vorstellungen wird hier ja gerade erforscht.

Linkes Gedankengut stimmt auch! ;-) Im Zweifel Links! Und wenn wir hier schon bei den Korrelationen sind, dann sollte auch bekannt sein, dass wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass politisch links stehende nachweislich intelligenter sind. ;-)

Ob die "überwältigende" Mehrheit stimmt, wage ich zu bezweifeln, aufgrund meiner neuerlichen Erfahrungen und Reaktionen und der eines Freundes.

Leistungsbereitschaft, Bodenständigkeit, Seriösität? Da trifft Deine Korrelation definitiv nicht auf mich zu.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Es kann an einem Model oder einem sehr jungen Mann evtl. gut aussehen, obwohl er mir mit kurzen Haaren dann trotzdem immer noch besser gefallen würde. Ich denke, spätestens wenn das Studium abgeschlossen ist, sind lange Haare unpassend, weil der Träger meiner Meinung nach dann bereits zu alt für lange Haare ist.

w/49
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wenn du volles, schönes Haar hast und es auch zu deinem Typ passt, warum nicht? Genau wie bei Frauen gibt es auch Männer, denen sehr kurze oder keine Haare sehr gut stehen als auch solche, bei denen längere Haare vorteilhafter wirken.
Du kannst ja einfach mal ein paar Frauen aus deinem Umfeld nach ihrer ehrlichen Meinung fragen, ob dir die aktuelle oder die Kurzhaarfrisur besser steht. Oder dich einfach von den Meinungen anderer distanzieren und schauen, wie du dir selbst am besten gefällst.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Wichtig ist, dass sie gepflegt sind. Täglich waschen, sonst riechen sie schnell unangenehm.
Halblang finde ich auch eher affig, das hast du ja auch schon erlebt, dass das nicht so gut an kommt.
Sind sie jedoch richtig lang, schön gepflegt und glänzend (nicht strohig), und du bist auch sonst von deiner Art her ein "Naturtyp", dann finde ich lange Haare bei Männern sehr schön.
Nur im Gesicht (Bart) dürfen dann keine sein, das wäre sonst zu haarig ;-)

w(43)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Habe langes, gepflegtes Haar bei Männern schon immer toll gefunden. Natürlich reden wir hier nicht von einem Zopf mit einem halben Zentimeter Durchmesser, gehalten von einem Haarkranz kurz geschnittener Haare, sondern vollem Haar.

Ich habe im Gegenteil oft ein Problem mit Männern mit einem allzu akuraten Kurzhaarschnitt. Damit assoziiere ich im schlimmsten Fall Spießigkeit und finde es nicht wirklich sexy. Kommt natürlich auf den gesamten Typ an. Aber im Zweifelsfall schaue ich lieber einem etwas lockereren Haarschnitt zweimal hin.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich mag eigentlich eher kurze Haare bei Männer. Bei ganz, ganz, ganz wenigen Männer gefallen mir lange gepflegte Haare. Den meisten stehen kurze Haare viel besser, finde ich.

w35 (kreativ tätig)
 
  • #17
Ich kenne als Metalhead dutzende Kerle mit langen Haaren die oft von der Damenwelt für ihre Haarpracht beneidet werden, einige davon sind erfolgreiche Juristen, Ärzte, Lehrer etc. warum lange Haar also nichts für seriöse Berufe sein sollen verstehe ich nicht.
 
  • #18
Liebe Frederika, umso besser, wenn Du Männer mit langen Haaren "nicht ernstnehmen" kannst - nimm Du mal die geschorenen Raspelköpfe - umso mehr tolle Männer mit langen Haaren bleiben für mich :)

Ich mag z.B. Bülent Ceylan und bin zudem ein Kind aus der Zeit Led Zeppelin und co. Lange Haare sind für mich ein absolutes WOW und machen erst den ganzen Kerl aus (für mich). Von den Völkern her finde ich Indianer sehr schön, ebenso Maori und überhaupt Polynesier. Bei manchem Mann auf der Straße habe ich schon gedacht: Wie toll würde der mit langem Haar aussehen...

Langes gepflegtes Haar bei Männern ist für mich so ein bisschen ein Zeichen von Kraft und Freiheit. Wenn es zum Typ passt und gepflegt ist, dann muss ich schon ganz schön schmachten. Ich mag eher den Typ Metaller als den geschorenen Schlipsträger :)
 
  • #19
@Nihilist: Hehe, mein Zahnarzt ist Metalhead und Langhaarträger, mich hat seine überaus gute Arbeit überzeugt! Kurzhaarigen Zahn"klempnern" bin ich genug begegnet, ich kann auch nicht verstehen, wieso lange Haare nichts für seriöse Berufe sein sollen. Aber jedem sein eigenes Weltbild!
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ich fand lange Haare bei Männern schon als kleines Mädchen ganz große Klasse. Die langhaarigen Jungs haben sich immer so schön von den langweiligen Spießern abgehoben.
Lächerlich wirkt es nur, wenn die Haare zu schwinden beginnen, was ja bei Männern häufiger vorkommt. Aber wenn deine Haare (noch) voll sind, lass sie wachsen. Abschneiden lassen geht schließlich immer.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Zitat von Frederika:
aber die überwältigende Mehrheit lehnt es ab. In bezug auf die Partnersuche ist es gewiss keine gute Wahl.

<MOD: Nutzen Sie die Zitatfunktion selbst!>

[mod] Ich habe einige langhaarige Bekannte mitnichten links oder Öko sondern eher bodenständig und frei denkend (also nicht in den angesprochenen Schemata verfangen), Professoren in Harvard, Yale oder ETH Zürich oder bei Daimler oder Bosch, die Dich vielleicht in Deinem Weltbild das Fürchten lehren würden, aber trotzdem sehr interessante und ausgesprochen kultivierte und umgängliche Persönlichkeiten sind. Immer locker bleiben bei der Beurteilung Anderer und der Strukturierung des eigenen Weltbides ;-).
 
  • #22
m30, hatte selber immer "lange Haare" (also nie total lang aber halt weit über durchschnitt) - und naja seitdem ich jetzt eine echte Frisur hab bekomm ich nur positive Kommentare ...

richtig lange Haare gehen einfach in vielen Berufen nicht und aus mittellang ne gute Frisur zu machen ohne Dauerpflege und viel Zeit im Bad kann schwer sein.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Meinen Segen hast du. Die Welt ist voll von Männern mit "kurzen" Haaren, Glatzen, unbeholfener, phantasieloser Meckiefrisur, etc., die mehr aus sich machen könnten. Dennoch: Niemand muss sich vorschreiben lassen was er auf dem Kopf trägt. Es macht Sinn, wenn die Haare noch gut aussehen. Die ganzen seltsamen hier aufgeführten Vorurteile über lange Haare bei Männern sind mir bisher nie begegnet. Besonders bei Surfern nicht. Die Männer mit langen Haare die ich kenne sind derartig unterschiedlich, dass man sie wirklich nicht in einen Topf werfen kann. Und ich kenne viele davon. Ich persönlich finde kurze oder lichte oder gar keine Haare asthetisch unattraktiv. Einigen Freundinnen geht es exakt andersrum. Soll eben jeder nach seine Facon selig werden.
 
G

Gast

Gast
  • #24
Schönes Haar, so wie Du, lieber FS, Deines beschreibst ist doch ein naturgegebener Schmuck, den wir Menschen, egal welchen Geschlechtes keinesfalls durch Frisöre vergewaltigen lassen sollten. Vielleicht empfinde ich das als so besonders schmerzlich, weil ich selber leider nur ein paar Federchen abbekommen habe....
Lieben Gruß, w 54.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Wunderschön und sexy! Vor allem, wenn die Haare glänzend, gepflegt, voll und wellig oder lockig sind.
Ein bisschen hängt es von deinem Alter und deinem Beruf ab, das sollte schon passen.

Mir gefallen lange Haare bei Männern total gut. Du solltest in Betracht ziehen, ob die Frauen, die meine Meinung teilen, auch die sind, die dir gefallen. Oder ob du vielleicht die abstösst, die du eigentlich willst und die anziehst, die nicht zu dir passen. Ein bisschen kannst du das ja schon aus den Beiträgen in diesem Thread entnehmen.
 
G

Gast

Gast
  • #26
Hallo!
Also.lange Haare bei Männer finde ich absolut toll.Hat für mich auch nichts mit Öko oder alternativ zu tun.Ist einfach nur sexy.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Also, der Mehrzahl der Frauen, die hier Beiträge geschrieben haben(sowie auch Frauen im RL, wie du erfahren hast), gefallen lange Haare bei Männern - und das auf dieser eher konservativen Plattform.

Auch ich kann ihnen nur zustimmen. Schöne (!) lange Haare bei Männern sind verwegen und sehr erotisch.

[Mod.= Chat gelöscht]
 
  • #28
Hm... ich kann mich nicht erinnern, auch nur einen langhaarigen Mann jemals attraktiv gefunden zu haben. Mein Geschmack ist das ganz und gar nicht.
Dass langhaarige Männer tendentiell links, faul, esoterisch oder sonst irgend etwas sind, ist mir noch nicht aufgefallen. Ich kenne auch kaum langhaarige Männer. Die wenigen sind eher in technischen Berufen (Mathematiker, Informatiker,...), nur ganz wenige im kreativen Bereich (dort regiert eher die Glatze) unterwegs.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Es gibt kein Typ Mann, der bei allen Frauen vom Aussehen her ankommt. Andresrum gibt es schon Frauen, die 90% der Männer attraktiv finden. Wenn der FS mal älter wird, wird er auch wissen, dass frauen soweso ganz andere Prioriäten bei der Partnerwahl an den Tag legen.
Ich kenne auch nur wenige Manner mit langen Haaren, das ist bei ganz vielen Berufen, Jobs häufig zum Nachteil, wo man z.b viel Kundenkontakt hat, das trifft schon mal für vielen Jobs zu, ein grosser Teil der Kundschaft, gerade der finanzkräftigen Kundschaft hat konservative Vorstellungen und lange Haare beim Mann gehören da jenseits der Dirigenten im abendlichen Konzerthaus eben nicht dazu. Zudem sind lange Haare sehr pflegebedürftig, aufwendig, behindern häufig beim Sport und ich muss als Mann sogar sagen, dass mir Trend der Frauen zu kurzen Haaren auch gefällt.
Ich finde Frauen, die sich stundenlang im Winter die Haare fönen müssen unangenehm und beim Sex finde ich kurze Haare auch bei Frauen so praktisch
 
  • #30
Naja das ist doch ganz stark vom Typ und der jeweiligen Ausprägung der Haare abhängig. Ich kenne nun mittlerweile einige Frauen die Stein und Bein geschworen hätten NIEMALS im Leben Dreads und/oder lange Haare toll finden zu können.. (durch wirklich alle Alters- und Sozialschichten, Von der Verkäuferin bis zur Richterin.. )
Ein Mann mit dichten festen Haar, dazu trainierter Körper und markantes Gesicht, kann durch gepflegte lange Haare den "Overkill" auslösen. Grade Anzugstypen mit langen Haaren sind da ganz schöne Magneten. Mittlerweile kenne ich einige Akademiker die sich eben nicht mehr von ihren langen Haaren trennten nachdem sie den Job bekommen haben.

m38, selbst Senior Manager ERP Systeme, Rückenlange Dreads und sichtbare Tattoos.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top