G

Gast

Gast
  • #1

Wie gebe ich meine Handynummer weiter ohne aufdringlich zu wirken

Hallo liebes Forum,

vor ein paar Monaten habe ich einen netten Mann beim Sport kennengelernt. Er fiel mir gleich optisch auf. Irgendwann kamen wir ins Gespräch. Wir waren uns auch gleich sympathisch. In den letzten Wochen wurde es immer mehr zu einem Flirt. Auch ein Necken ist mit dabei. Vor ein paar Tagen stand er vor der Halle als ich gekommen bin und spielte am Handy. Ich so: „Du brauchst mir nicht mehr anzurufen, ich bin jetzt da!“ Er zwinkerte mir zu und sagte: „Dafür bräuchte ich aber erstmal deine Nummer.“ Ich grinste und lief weiter. So ein ähnlicher Wortwechsel folgte 2 Tag später wieder. Ich habe bis jetzt meine Nummer nicht rausgerückt. Nun, würde ich sie ihm gerne geben. Aber ich weiß nicht wie. Möchte sie ihm jetzt nicht einfach geben. Sprich nicht aufdringlich wirken bzw. mich nicht irgendwie anbieten. Wie könnte ich sie ihm, vielleicht auf eine originelle Weise geben?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ich würde eher noch einmal auf das Thema zurückkommen, quasi: Oha, hast du heute das Mobile dabei/vergessen resp. hast du schon resigniert mich zu kontaktieren, etc. Lock ihn ruhig etwas aus der Reserve - und schon seid ihr im Gespräch, alles weitere ergibt sich und du musst ihm nicht offensiv die Nummer geben. m45
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn er deine Nr. will, wird er es wohl sagen, oder?
Falls er das nicht mal auf die Reihe kriegt, lass es.

Vielleicht gibt es andere Anknüpfungspunkte?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS,

hättste doch gleich sagen können, ein bissel kess und fröhlich, er könnte dir ja seine geben.... Ganz einfach, oder?

Ich würde schnell handeln, die Telefonnummer auf ein Kärtchen schreiben und ihm endlich in die Hand drücken.

Ich finde nicht, dass du dich da anbiederst, oder aufdringlich wirkst, eher jetzt schon komisch, denn äußerlich machst du einen auf coll, aber innerlich hast du Angst, dass du aufdringlich wirkst. Wieso das?

w
 
G

Gast

Gast
  • #5
Kauf Dir ein prepaid Handy und gibs ihm und sag ihm "ich ruf Dich an." Oder: Du steckst es ihm in die Tasche wenn das geht und schreib drauf: Von ..... (Dein Name)

Achte aber drauf, daß es den richtigen Ladestecker hat - so daß er es mit einem Standard - USB - Kabel laden kann. Achte ebenso drauf, daß keine Sperre drauf ist (z. B. PIN - Eingabe) die verhindert, daß er damit telefoniert. Du kannst natürlich Deine Nummer abspeichern, aber das würde die Spannung nehmen.
 
  • #6
Man kann sich das Leben auch unnötig verkomplizieren... Aber wenn du unbedingt Spielchen spielen willst: Wenn er nächstes Mal fragt, dann sag ihm, er soll sich was einfallen lassen, um sie sich zu verdienen.
Vielleicht lädt er dich ja zum Kaffee ein...
 
G

Gast

Gast
  • #7
Geben Sie ihm einfach die Nummer und gut ist. Warum muss die Übergabe einer Telefonnummer originell sein? Der Mann hat ja schon auf mehr oder weniger originelle Weise nach Ihrer Nummer gefragt. Soll das jetzt zu einem Wettstreit ausufern?

Warum müsst ihr Frauen immer alles verkomplizieren? Hier geht es nur um eine Telefonnumer und nicht um den Start eines Raumschiffes.

m, 34
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,

wenn er deine Nummer will, wird er dich danach fragen. Vermutlich wird er dich aber direkt zu einem Getränk einladen.

Ich würde diese verhaltensweise von ihm *wenn ich sie (die Nummer) nur schon hätte* eher als freundlichen Konter bewerten und noch abwarten.

Meines Erachtens ist er noch nicht soweit (vielleicht hat er eine Freundin?).

Jetzt bloß nicht (zu) aufdringlich werden.

w, 43
 
G

Gast

Gast
  • #9
Er hat im wesentlichen zwei mal nach deiner Nummer gefragt und du hast sie ihm nicht gegeben. Ein drittes mal wird er wohl nicht mehr fragen. Kannst ihn ja mal fragen, ob du ihn anrufen darfst. Dann wird er dir seine Nummer schon geben (wenn nicht, heißt das auch was ...). Und im Zuge dessen mal durchläuten zu lassen, sollte sich auch bewerkstelligen lassen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hey, das läuft doch bis jetzt alles richtig gut. An deiner Stelle würde ich jetzt nichts überstürzen. Ihr seid in Kontakt, flirtet. Das ist doch ein super Anfang.

Aber um auf deine Frage zu antworten. Cool bleiben und alles natürlich im Spaß und beiläufig formulieren.
"Wolltest du mich nicht anrufen?"

Bis jetzt lernt ihr euch sehr unbeschwert und locker kennen und ich glaube, es bringt dich weiter, eure Gespräche zu vertiefen, bring ihm einen Müsliriegel mit, sowas in der Richtung. Wenn er dich genau so interessant findet, wie du ihn, dann passiert es sowieso automatisch. Dann wird er sich auch überlegen, wie er an deine Mobilnr. kommt.
Viel Glück
 
G

Gast

Gast
  • #11
wenn er deine Nummer will, wird er dich danach fragen. Vermutlich wird er dich aber direkt zu einem Getränk einladen.

Meines Erachtens ist er noch nicht soweit (vielleicht hat er eine Freundin?).

Typisch Frau. Das Zielobjekt hat doch nach Ausgangstext zweimal klar geäußert, dass er gerne die Nummer hätte und sie nicht bekommen. Jetzt tut Frau so, als hätte sie nicht verstanden und denkt daran, dass Mann beim ersten Date bezahlen muss. Warum sollte er nicht so weit sein? Wie klar muss man sich als Mann eigentlich äußern, damit Frau versteht? "Gib mal bitte endlich Deine Nummer" ist dann wieder zu plump, oder?

Es ist für mann doch völlig klar, dass der Mann eher nicht ein drittes mal nach der Nummer fragen wird, weil er davon ausgeht, dass sie keine Nummer herausrücken will, nachdem er zweimal erfolglos gefragt hat.

m, 46 (mal wieder kopfschüttelnd, wie kompliziert Frauen sind...)
 
G

Gast

Gast
  • #12
Geben Sie ihm einfach die Nummer und gut ist. Warum muss die Übergabe einer Telefonnummer originell sein? Der Mann hat ja schon auf mehr oder weniger originelle Weise nach Ihrer Nummer gefragt. Soll das jetzt zu einem Wettstreit ausufern?

Warum müsst ihr Frauen immer alles verkomplizieren? Hier geht es nur um eine Telefonnumer und nicht um den Start eines Raumschiffes.

Hallo Fs, warum machst du dir das Leben so schwer ?

Sehe es auch so das er dich ZWEIMAL indirekt nach deiner Nummer gefragt hat,würde
auch kein drittes Mal fragen...
Weiss nicht wer euch das "eingepflanzt" hat,wenn ich "Spielchen" spiele bin ich interessant ?!

Ich arbeite Samstags immer in einer Bar und lerne dort schnell Frauen kennen und erlebe diese
"Spielchen" oft,weil wir viel Stamm Publikum haben.Ich frage nur einmal nach der Nummer,wenn
ich soviel Auswahl habe,nehme ich doch nicht die KOMPLIZIERTEN !

Bloß keine Zeit verschwenden mit so was,andere nehmen mich mit "Kuss Hand".

M34
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hallo FS,

meine Güte, was machst Du es Dir aber kompliziert.

Er hat doch schon zweimal verklausuliert nach Deiner Nummer gefragt. Unaufdringlich, auf nette, scherzhafte Weise. Es wäre so leicht und unverfänglich gewesen, die Nr. zu geben. Und Du zierst Dich.

Nun willst Du sie nicht
"rausrücken", nicht "einfach geben", aber irgendwie doch... verstehe das, wer will.

Willst Du Dir ein Prinzessinnenverhalten antrainieren bzw. hast es Dir antrainiert?! Muß er erst einen Drachen töten, um Deine kostbare Telefonnummer zu erhalten?

Jetzt bist Du am Zuge. "Ich habe meine Telefonnr. wiedergefunden, Wenn Du sie haben magst..."
Oder so.

W.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Warum muss die Übergabe einer Telefonnummer originell sein?

In diesem Fall muß sie es. Sie haben sich beide auf das Spielchen eingelassen, jetzt müssen sie es auch auf demselben Niveau zu Ende bringen.

Eine Möglichkeit wäre, die Nummer in eine Knobelaufgabe zu verpacken ("paß auf: sie fängt mit null an. Dahinter kommt das Jahr mit Luthers Prothesenanschlag, dann Mozarts letzte Symphonie. Dann das Jahr, in dem der erste Bus nach Amerika fuhr, und am Ende noch der Geburtsmonat von Heintje. So, und jetzt bin ich gespannt, ob du das rauskriegst”).
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hallo...

Hier ist die FS.
Nein, ich will keine Spielchen spielen. Und wollte es nun auch nicht kompliziert machen. Aber ich wollte einfach nicht sofort meine Handynummer rausrücken. Da wir uns ja immer besser verstehen, dachte ich mir, dass ich ihm jetzt meine Nummer geben möchte. Versteh schon, wenn einige der Meinung sind, dass er evtl. nicht mehr danach fragt. Daher möchte ich nun diesen Schritt machen. Aber ich möchte sie ihm nicht gerade so in die Hand drücken...so nach dem Motto, hier hast meine Nummer. Irgendwie nicht so plump....
 
G

Gast

Gast
  • #16
Oje, so verzweifelt einem Mann Nr geben?

Jede Frau, die sich mir so anbietet, erlege ich ;) Jagdinstinkt und so, desto mehr sie sich zurückhält, desto härter die Erlegung.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Vielleicht fällt Dir eine spielerische Variante ein, die zu Euch/der Situation passt. Mir ging eben spontan durch den Kopf, dass Du Dich suchend auf dem Boden umsehen könntest, wenn er in der Nähe ist und wenn er Dich fragt, "Kann ich helfen?" oder "Was suchst Du denn?", dann kannst Du etwas in der Art sagen, "Ich habe meine Telefon-Nummer verloren. Oh, da ist sie ja." und ihm den Zettel geben oder er nimmt ihn und macht seinerseits ein Spiel daraus, "Was bekomme ich, wenn ich ihn Dir wiedergebe?" ...

Gut, ist vielleicht für Andere nicht ganz so witzig, wie ich es finde, aber Dir fällt bestimmt etwas ein und bisher seid Ihr ja in einem spielerischen, neckenden Kontakt.

Ich nehme an, Du weißt, dass er ungebunden ist, sonst könnte das ein Grund sein, dass er noch nicht nach Deiner Telefon-Nummer gefragt hat.

w/52
 
Top