S

Sibylle

  • #1

"Wie gehe ich mit "Torschlusspanik" um?"

Irgendwie klappt es bei mir mit der "Männersuche" im Moment überhaupt nicht. Selbst Kontaktanzeigen funktionieren fast gar nicht. "Suche" seit Mitte Dez. und es ist noch kein richtiger Kontakt zustande gekommen. Soll ich mein Profil ändern? Habe das Gefühl, dass es an meinem Gewicht("ein paar Pfunde zuviel") und an meinem Beruf(Erzieherin) liegen könnte. Was soll ich an meinem Profil ändern, ohne "lügen" zu müssen? Bin ich vielleicht zu ungeduldig (werde im Mai40...)?
 
  • #2
Torschlußpanik ist natürlich die falsche Reaktion und kontraproduktiv, aber ich kann leider gut nachvollziehen, daß man mit 39 ein gewisses Gefühl der Eile bekommt. Egal, ob das gut oder schlecht ist. Versuche so gut es geht, dich davon frei zu machen. Sag Dir zumindest, daß es jetzt auf drei oder sechs Monate mehr oder weniger auch nicht mehr ankommt!

Ein Monat Onlinesuche ist aber wirklich nicht sehr lang und viele hier sind deutlich länger dabei und haben auch nicht mehr Erfolg als Du. So einfach ist es halt selbst online nicht!

Wir sehen natürlich Dein Profil nicht, insofern kann man auch nicht sagen, ob in den Texten vielleicht falsche Botschaften rüberkommen. Vielleicht solltest Du mal ein befreundete Männer rüberschauen lassen (falls verfügbar)? Das Gewicht ist sicherlich nicht förderlich, da die meisten Männer eher schlanke Frauen bevorzugen. Da wäre die Frage, wieviele Kilos zu viel es bei Dir wirklich sind. Wenn Du bei 1,70 z.B. 70 kg wiegst, kannst Du sicher "normal" schreiben, auch wenn Du selbst gerne abnehmen würdest. Hier müßtest Du mal genauere Angaben machen! Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß der Beruf Erzieherin abschreckt -- mal sehen, was die Männer hier dazu sagen.

Außerdem empfehle ich, auch als Frau sehr aktiv zu werden. Schreib interessante Männerprofile aktiv, aber nicht übertrieben wortreich an. Schalte früh oder sofort Dein Foto frei. Erzähle in den ersten Mails nichts Negatives über Dich, sondern stelle die positiven Seiten heraus.
 
G

Gast

  • #3
Nun es gibt sicherlich viele, die dein Profil ignorieren wegen deinem Gewicht. Aber würdest du wirklich einen Partner haben wollen, der dich ständig wegen deinem Gewicht kritisiert? Sei froh, dass diese potentiellen Kontakte dich ignorieren! Es gibt nämlich auch andere, die lieber etwas zum greifen haben wollen. Die mögen dich dann so wie du bist ;o)

Und wegen der Erzieherinnummer... ich habe mal gehört, dass es manche Männer gerne haben erzogen zu werden *g*

Abgesehen davon, bist du nicht die Einzige, die keinen Erfolg hat. Is wohl gerade Trend.
Kopf hoch ;o) das wird schon noch
 
G

Gast

  • #4
Hallo Sybille,

als Mann kann ich Dir nur sagen, viel Licht viel Schatten. Du hast vermutlich bisher nur die falschen Männer angeklickt.
Leider ist das Thema "Gewicht" immer ein Thema. Ich denke jammern nützt wenig, also ran an die Gewichte. Ich habe mich von 96 kg jetzt auf 75 kg eingependelt . Glaube mir dann klappt es auch mit dem Nachbarn. Viel glück bei der Partnersuche.
 
G

Gast

  • #5
Hallo Sibylle,

wenn du mir dein Geb. Datum plus Uhzeit, u. Ort der Geburt sendest, sehe ich gerne nach, wann ER kommt.
Auch den Grund, warum im Moment Partnerschaftskontakte blockiert sind.
Liebe Gedanken, Elisabeth
 
G

Gast

  • #6
Ich empfehle das Buch "Die Flucht vor der Nähe" von Anne Wilson Schaef.
 
  • #7
Seitdem ich meine Torschlusspanik abgelegt habe, wirke ich auf Frauen auch wieder attraktiv. Die Panik hatte ich vor allem nach der Trennung von meiner Ex. Ich bin der festen Überzeugung, dass man Verzweiflung bei der Partnersuche sehr schnell ausstrahlt. Ich kann Frauen nicht verdenken, dass sie das nicht attraktiv finden und ich schätze das bei Frauen auch überhaupt nicht - das läuft meist auf einer unterbewussten Ebene ab.