L

Lexcanuleia

Gast
  • #61
Ich bin bis jetzt immer da von ausgegangen, das ons bedeutet schlechter sex. Was schlecht ist wiederholt man nicht, also bleibt ein ONS.
Aber wie ich hier lese, es gibt eine Menge ONS Liebhaber. Ich hoffe die bleiben mir erspart
 
  • #62
Kein Sport, kein Hobby, keine Freundin, keine Phantasie ersetzen das wunderbare Gefühl, sich als Frau körperlich begehrt und verwöhnt zu wissen.
Wenn sich zwei Passende im passenden Moment zusammenfinden, wollen sie garantiert mehr, und so kann aus einem "Probe"-ONS die schönste, leidenschaftlichste, innigste Affäre, wenn nicht gar eine langjährige Beziehung entstehen. Manchmal hat man so ein unbestimmtes, aber sicheres Gefühl, es könne trotz anderslautender Absicht passen, und dann macht man eben die Umstände passend. Und wenn nicht, dankt man eben für den angenehmen Abend, der einem beschert wurde - oder für die Erfahrung...
 
  • #63
Moderation: Es ist nicht notwendig, dass Sie detailliert auf jede Antwort eingehen. Dies lässt den Thread zu einem Chat verkommen und ist nicht gewollt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #64
Hey, bin neue hier und kann deine Frage sehr gut verstehen. :)

Such einfach weiter nach nem Mann, und irgenwann ergibt sich es mit einer Affäre, ja mag sein das Gefühle bischen mit im Spiel sein könne... jeder ist anders aber ich habe gerade eine und es ist sehr schön. Wir verbringen ab und zu Zeit miteinander und der Sex ist liebevoll und toll....nebenbei schaue ich weiter nach einem Mann der auch Lust auf eine Beziehung hat.
Ich bin der Meinung wir Leben nur einmal und sollte ausprobieren... und man merkt es ist nix für mich, dann ist es auch nicht schlimm.
Nicht mit irgenjemanden ins Bett gehen aber es gibt viele tolle Männer und die auch respektvoll mit Frauen umgehen und trotzdem nicht mehr wollen...

Teste....es macht Spaß und bringt dich persönlich auch weiter.
 
  • #65
Mich wundern ein bisschen die Aussagen der Männer, die offensichtlich (manchmal) frustriert sind und aber ONS nicht für sich beanspruchen, Affären auch nicht. Gefühle müssen da sein und Ja! die Richtige auch noch. Und sogar Frauen nach Hause geschickt.Ja klar.
...
Vermutlich redet ihr euch das jetzt schön, einfach, weil ihr noch nichtmals für einen ONS ordentliche Frauen abkriegt :p. w-38
Ich habe mehrfach eindeutige Sexangebote von Frauen abgelehnt, weil ich wusste, sie sind (auf Dauer) nicht die Richtigen. Unattraktiv waren sie deshalb nicht, sonst wäre es gar nicht soweit gekommen.

Es ist auch meine Erfahrung, dass Frauen damit extrem schlecht umgehen können. Und auch ich will mir das Drama gar nicht ausmalen, hätte ich die jeweiligen Frauen nach ein- oder mehrmaligem Sex verabschiedet.

Ob ich überhaupt wieder eine Beziehung will? Wenn die "Richtige" käme, wohl ja. Aber in allen anderen Fällen verzichte ich lieber vollständig. Frauen sind anspruchsvoll (übersetzt: oftmals sehr egoistisch) und rauben einem jede Menge Energie. Warum sollte ich das wegen einem bisschen Sex in die Falsche investieren?

So notgeil kann ich gar nicht sein. Auch wenn's s das Welt- (, Selbst- und Männer-)Bild mancher Frauen irritiert. Lach...

PS. Je mehr die ziemlich einseitigen Ansprüche der Damen steigen, desto sicherer bin ich mir, dass ich auf einem guten Weg bin. :)
 
  • #66
Ich habe mehrfach eindeutige Sexangebote von Frauen abgelehnt, weil ich wusste, sie sind (auf Dauer) nicht die Richtigen. Unattraktiv waren sie deshalb nicht, sonst wäre es gar nicht soweit gekommen.

Es ist auch meine Erfahrung, dass Frauen damit extrem schlecht umgehen können. Und auch ich will mir das Drama gar nicht ausmalen, hätte ich die jeweiligen Frauen nach ein- oder mehrmaligem Sex verabschiedet.

Ob ich überhaupt wieder eine Beziehung will? Wenn die "Richtige" käme, wohl ja. Aber in allen anderen Fällen verzichte ich lieber vollständig. Frauen sind anspruchsvoll (übersetzt: oftmals sehr egoistisch) und rauben einem jede Menge Energie. Warum sollte ich das wegen einem bisschen Sex in die Falsche investieren?

So notgeil kann ich gar nicht sein. Auch wenn's s das Welt- (, Selbst- und Männer-)Bild mancher Frauen irritiert. Lach...

PS. Je mehr die ziemlich einseitigen Ansprüche der Damen steigen, desto sicherer bin ich mir, dass ich auf einem guten Weg bin. :)

Super Beitrag von Dir als Mann - danke!

Ich kenne zwei Männer aus meinem Umfeld, welche ähnlich wie Du denken. Fast so, wie man es eher Frauen im allgemeinen zusprechen würde.

Einer sagte mir letztens noch, er wäre froh, nicht so wie die meisten Männer zu sein, die jede sexueller Versuchung nachgeben und erst "danach" denken und merken, huch, die war es doch nicht, dazu wäre er zu weitblickend. Er will sich diese "Dramen" gerne ersparen. Der Mann ist in leitender Position, groß, stattlich und lebt seit seiner Scheidung vor ca. 10 Jahren allein.
Er musste manche Frauen regelrecht "abwehren", welche fast schon zu

Also ich finde schon lange das dieses Klischee Männer sind schw....gesteuert für die Tonne ist.

Buchtip Christian Thiel:
Warum Frauen immer Sex wollen und Männer Kopfschmerzen haben.
 
Top