G

Gast

  • #1

Wie habt ihr euren Partner kennen gelernt

Mich würde mal interessieren, wie und wo ihr euren Partner kennen gelernt habt.

Es gibt ja doch immer wieder schöne Geschichten.

Würde mich wirklich sehr interessieren, weil meist lernt man den jenigen an Orten kennen an denen man ihn nie vermutet hätte.....

Danke
 
G

Gast

  • #2
Hier auf einem Single Portal. Nun 6 Jahre glücklich zusammen. Allerdings hat es fast 4 Monate gebraucht bis wir unsere Katalog Mentalität (so viele im Angebot) ablegen konnten, um zu bemerken das wir beide was ernstes suchen und auf die ganze Scheiße, wie Affären, ONS, Lügen und Blendungen keinen Bock mehr haben. War nicht leicht aber ging gut :)
 
G

Gast

  • #3
Meinen ersten Freund hatte ich über Kollegen kennengelernt. Mich hat sein aufrichtiges Lächeln wie der Schlag getroffen. Schlicht umgehauen. Da wir oft mit den gleichen Kollegen unterwegs waren (das war Anfang 20 und noch so herrlich unkompliziert), arrangierte er es so, dass er sehr oft alle inkl. mir nach Hause fuhr, was uns die Möglichkeit gab, uns wie in einem kitschigen Film studenlang im Auto zu unterhalten, was der Anfang einer sechsjährigen Beziehung war.
 
G

Gast

  • #4
Über EP ca. 2 Wochen jeden Tag lang gemailt (wohl gemerkt 67 MP, aber die Neugier beim Profil hat gesiegt ;-)), getroffen mit ca. 4 Std. Ausflug (ohne sinnfreies Telefongespräch vorher !!!), wieder getroffen, weiter gemailt und getroffen, SMS und Vieles unternommen trotz 300km Entfernung, ein Jahr jede Woche mehrere Tage gegenseitig besucht, nach 1 1/2 Jahren zusammengezogen, demnächst Heirat (aus tiefster Überzeugung beiderseits).
(Keine Werbung für EP, war teilweise eine harte Zeit über zwei Jahre)
 
G

Gast

  • #5
Auf einer Affärenseite;)
Ich war restlos desillusioniert von den Männern, die so auf dem freien Markt waren, viele haben mich mies behandelt, sobald ich mich innerlich etwas öffnete und vertraute. Daher dachte ich, wenn alle sowieso nur Sex wollen, dann nehme ich mir wenigstens eine Schnitte vom Sexportal. Und wie es der Zufall will, schreibt mich ein gleichaltriger Mann an :), wir telefonieren und es ist sofort wunderbar vertraut.
Er hat sich fast sofort von seiner Frau getrennt-es war schon lange eine Zweckgemeinschaft-, und wir sind sehr glücklich!
Und falls das jemand fragt: Nein, bis jetzt mißtraut keiner dem anderen. Wieso nicht, ist mir auch rätselhaft..nein..es ist eher so..wir sind füreinander die 6er im Lotto!
(W)
 
G

Gast

  • #6
Ganz traditionell: Über den gemeinsamen Freundeskreis. Genauer gesagt: Bei mir zuhause.
 
  • #7
Auf einem Computerflohmarkt unterhielt ich mich mit einer Verkäuferin über Auto-Kindersitze.
Ihre Schwägerin suchte gerade sowas, für ihr Kind.
So kam ich mit der.... Schwägerin zusammen.

(So verrückt es klingen mag - wirklich passiert ! )
 
  • #8
Auf EP. Dieses Mal ohne groß zu mailen oder zu telefonieren. Im Gegensatz zu den anderen Kontakten, bei denen vorher viel gemailt und telefoniert wurde. Sie schrieb mich - ohne mein Profil vollständig gelesen zu haben - an, ob wir uns nicht spontan treffen wollen. Ich mailte zurück und stieg ins Auto. Manchmal klappt es auch spontan.
 
G

Gast

  • #9
Auf einer Singlebörse.

Ich war schon eine Weile im Online-Portal und war schon am Überlegen, ob ich mich nicht abmelden soll, dann kam eine Anfrage von ihm, die ich eher kurz und knapp beantwortete, weil ich gedanklich schon abgemeldet war :) Er liess sich allerdings nix anmerken und antwortete sehr freundlich und ausführlich, er hat sich also tatsächlich mein Profil durchgelesen und mir ein paar Fragen gestellt, so wurden wir uns immer symphatischer, da wir Beide unbedingt vor einem Date telefonieren wollten, wurde ein fast zweistündiges Gespräch daraus. Als wir uns trafen, ging unser Treffen über drei Stunden und seit drei Jahren sind wir ein Paar, das bald heiraten wird.
 
  • #10
Würde mich wirklich sehr interessieren, weil meist lernt man den jenigen an Orten kennen an denen man ihn nie vermutet hätte.....
Süss- nein "zumeist" halt eben genau dort wo man sich engagiert und gemeinsame Interessen oder Beruf hat. Alles andere ist Film, Real recht selten. In meinem Bekanntenkreis gibt's nur ein paar dass sich zufällig über den Weg gelaufen ist (man brauchte Nachts um 3 nen Kaffe und ist in die WG eines Freundes eingefallen...) Der Rest klassisch beim Hobby, Job, Freundeskreis oder Online.

Ach ja-ist ja hinlänglich bekann wo ich meine Liebste gefunden hab- Hier.
 
G

Gast

  • #11
Beim Skikurs!

Wir beide Mitte 30 haben uns unabhängig voneinander entschieden endlich Skifahren zu lernen. Mit unserem Fitnessstudio ging es für 3 Tage (ohne Übernachtung, jeden Abend zurück) in die Berge.
Irgendwie hat man die gegenseitige Nähe gespürt, sich ganz leicht beschnuppert und nachher habe ich die E-Mailadresse ergattert.

M,34
 
G

Gast

  • #12
Habe meine Partnerin von 16 Monate über eine SingleBörse kennengelernt....

Sie hatte sich nur angemeldet um das Profil Ihrer Freundin zu Checken. Ich war auf dem Absprung da mich die vielen Anfragen von Ausländerinnen ( Sorry nicht bös gemeint ) nervten.

Ich klickte Ihr Profil eher Lustlos an und - Auf Erstfoto war Sie stark geschminkt jedoch auf dem zweiten Foto war Sie natürlich und sass Sie auf einer Treppe auf Mallorca und die kam mir bekannt vor . So kamen wir ins Gespräch und es stellt sich heraus , dass Sie 8 Jahre auf Mallorca gelebt hatte und wir uns dort sogar zweimal begegnet waren da Sie damals in der Tourismusbranche arbeitete .

Hätte Ihre Mutter nicht darauf bestanden das zweite natürliche Foto einzustellen hätten wir uns nie angesprochen, tja nun ziehen wir zusammen und dann schauen wir mal weiter .
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #13
Nach der völlig frustrierenden Partnersuche bei EP und einem anderen Portal war ich mir sicher, daß es gar keinen vernünftigen Mann mehr auf dieser Welt gibt... Über ein Jahr hatte ich alle Psychopathen des Singlemarktes gedatet und unglaubliches erlebt.

Da luden mich Freunde zu einem Kostümfest ein. Ich ging mit einer Single- Freundin dorthin und war kaum zu erkennen. In dem Moment geschah es: DER Mann sprach mich an und wir verabredeten uns zwei Tage später abends. Nach wenigen Tagen war klar: er ist es!

Nach sehr kurzer Zeit sind wir zusammen gezogen und es hängt ein Bild vom Abend des Kennenlernens in der Wohnung. Unglaublich, daß wir uns mit der Verkleidung gefunden haben- wir sahen sehr gewöhnungsbedürftig aus.
 
G

Gast

  • #14
[mod] ich war im Kino und sah einen tollen, völlig unbekannten Schauspieler - 2 Wochen später sehe ich einen Mann der ihm ähnlich sah und ich habe ihn derart angestrahlt dass er lachen musste.
Wir haben uns dann für den gleichen Abend verabredet und waren fast 10 Jahre zusammen.
Es ging dann leider zu Ende aber wenn ich den Film sehe muss ich immer noch lachen.
w
 
C

Carolin

  • #15
Über eine Börse! Empfanden beide irgendwie schon bei Kontaktaufnahme gleich eine Art Wärme, als würde man obwohl man sich gar nicht kennt schon Monate kennen. Wir tauschten Bilder.
Wir schrieben
1.Tag.
telefonierten
1. Tag
trafen uns
1.Tag

Und das "vertraute Gefühl" das man beim Schreiben und Telefonieren schon spürte, bestätigte nur noch das 1.Date. Nun ist es Monate her, es passt bis heute perfekt und sind sehr glücklich, wir sind uns sicher den Traumpartner gefunden zu haben.

W/53
 
  • #16
Straßenfest, wir haben uns gesehen, ONS, ich dachte, das wars, er hat nicht mehr locker gelassen. w51
 
G

Gast

  • #17
Online!
Wir haben etwa eine Woche geschrieben und uns dann getroffen. Es hat sofort gefunkt, dass erste Date dauerte 11 Stunden.
Jetzt sind wir seit gut drei Jahren miteinander glücklich.

Zuvor hatte ich schon einige Monate mit der Onlinepartnersuche verbracht und war kurz davor aufzugeben, nach einigen sehr merkwürdigen Kontakten...
Aber dann hat es geklappt!

An alle Singles: Nicht aufgeben, der/die Richtige kommt!
 
G

Gast

  • #18
Mein Vater musste wegen einer schweren OP unerwartet ins Krankenhaus. Wir, seine Family, besuchten ihn vier Wochen lang fast täglich auf der Intensivstation. Ja und dort geschah das, worüber man sonst immer in Romanen liest. Sein behandelnder Arzt hat sich in mich verguckt. Als mein Vater in die Reha verlegt wurde, ergriff er sofort die Initiative, rief mich an und wir verabredeten uns zum Essen. Das ist erst 6 Wochen her, fühlt sich aufgrund der Intensität jedoch wie 6 Monate an. Ich habe immer - neben meiner Online-Versuche - auch an derart schöne Zufälle geglaubt; nach 11 Jahren Singledasein ist es nun passiert und ich genieße es so.
w/46
 
G

Gast

  • #19
Über einen Freund, den ich Online kennen gelernt hatte, mit dem es aber nicht "funkte". Der Kontakt blieb erhalten, denn wir verstanden uns gut. Er lud einen Nachbarn zu einer Party, der jetzt mein Freund ist.
 
G

Gast

  • #20
Beim Warten am Hauptbahnhof.
Beide Züge hatten Verspätung.
War der schönste Kaffee den ich je getrunken hatte.
Mit Flugzeugen im Bauch.
 
G

Gast

  • #21
Ich habe meinen jetzigen Partner auf einer Betriebsfeier kennengelernt - wir haben fast 1 Jahr lang ein Stockwerk voneinander entfernt gearbeitet ohne uns gegenseitig aufzufallen. Auf der Feier verlor ich die Kollegin aus den Augen, die mich heimfahren sollte. Mit einigen Weinchen intus ließ ich mich dann von dem fremden Mann nach Hause fahren. Wir redeten und redeten und zum Abschied küsste ich ihn (mehr oder weniger versehentlich) statt auf die Wange auf den Mund. Dies führte zu wildem, jugendlichen rumgeknutsche im Auto. ...
Inzwischen sind wir 2 Jahre zusammen.

w32
 
G

Gast

  • #22
Beim Spazieren gehen oder bei der Arbeit. Sie haben jeweils mich angesprochen und kamen auf mich zu. Fazit: wahre Nieten die mich ausnutzen wollten und nicht wirklich an mir als Mensch interessiert waren. Ich frage mich nur was solche dann bewegt hat sich mit mir abzugeben. Wahrscheinlich war ich eine starke Frau an der sie sich emotional oder wirtschaftlich gesund stossen wollten.

Gefällt mir jemand, sind das alle - leider wirklich vergebene - Volltreffer.
 
Top