G

Gast

Gast
  • #1

Wie Interesse bei Date gewinnen?

Ich bin bisher noch auf keiner Partnerbörse angemeldet. Durch meine vielen Hobbys, die mehrheitlich von Frauen frequentiert sind, lerne ich auch oft nette Damen kennen, mit denen ich mir mehr vorstellen kann. - Oft sitzt man mit der ganzen Sportclique nach dem Training in der Kneipe. Trotzdem habe ich schon ganz tolle, auch sehr perönliche Gespräche gehabt. Auch ein paar Dates (Treffen in einem Cafe) habe ich schon absolviert.
Die Gespräche verliefen immer ausgespochen nett und belebend (ich bin sehr offen und gehe auf andere Menschen drauf zu und sehe oft auch gleich mit wem ich mich gut unterhalten kann).
Ein (erotisches) Interesse, was zu mehr als einer Freundschaft führen könnte, ist aber noch nie rübergekommen.

Was mache ich falsch ?
-> Erzähle ich zu viel von mir ? ODER -> Frage ich zu sehr nach ihrem Leben ?

Kennt jemand diese Sitation und weiß, wie Abhilfe zu schaffen ist ?
(Gibt es Schlüsselthemen, die man ansprechen sollte ?)
 
G

Gast

Gast
  • #2
Mal ganz ehrlich, wie soll das jemand von hier aus denn bitte analysieren können?

Vielleicht liegt es an deinem Gesprächsverhalten (zu aktiv, zu passiv, zu selbstbezogen, zu langweilig), vielleicht bist du aber auch schlicht jemand, der sein Gegenüber erst besser kennenlernen muss und das ging deinen bisherigen Dates zu langsam.

Der Punkt ist der, dass sich heutzutage einfach niemand mehr die Zeit nimmt, den anderen wirklich gut kennenzulernen. Ich kann deine Situation sehr gut nachvollziehen, weil ich bspw selbst NIEMALS vor (und teilweise auch während) dem/des 2. Date/s auch nur Handkontakt halten würde. Das bin einfach nicht ich und alles andere würde eher komisch und verkrampft rüberkommen. Wenn ich dann aber einen der vielen oberflächlichen Menschen unserer Gesellschaft vor mir habe, falle ich bei denen schon allein deswegen durchs Raster. Solltest du auch so Sätze wie "Ich fühle da einfach nichts" oder "Zu mehr als Freundschaft reicht es nicht" hören, könnte es daran liegen. Geh einfach mal in dich und denk darüber nach!

Sollte das dann auch bei dir der Punkt sein, musst du dich eben entscheiden etwas zu warten und auf die richtige zu hoffen (wie ich das tue), oder du gehst du irgendwelchen coaches oder Seminaren und versuchst "modernes flirten" zu lernen.
 
  • #3
Ich vermute, der FS wirkt auf Frauen wie ein "Kumpel" oder "männliche Freundin"
("Kumpelfalle")

Aber mehr erzielt er nicht. Denn welche Frau hat denn erotisches Interesse an ihrer "Freundin", ist aber nicht lesbisch oder bi ?

Der FS müßte grundsätzlich an sich und seiner Ausstrahlung arbeiten, um als Mann / männlicher zu wirken.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Lieber FS,
wenn Du ein Hobby hast, dass eher weiblich ist, ist es wahrscheinlich, dass die Frauen Dich nicht als Mann wahrnehmen. Du bist einer, aber in dem Kontext erscheinst Du eben nicht in einer typisch männlichen Rolle. Dadurch rutschst Du ungebremst in die Kumpelschiene.
Es ist keineswegs aussichtslos, trotzdem eine Frau kennenzulernen - indem Du in Gesprächen betonst "Ich, als Mann ....", und immer eine gute Alternative: es wird handwerkliche Hilfe benötigt? Du füllst Diese Männerrolle aus - natürlich nur bei den Frauen, auf die Du ein Auge geworfen hast. Dann hat sie eine Chance, Dich als Mann zu sehen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Wirklich beantworten kann ich deine Frage auch nicht, aber aufgrund deiner Beschreibungen habe ich schon den Eindruck, dass du oft der liebe Kumpel für die Frauen bist, das heisst, dass du schnell in der berühmten Kumpelecke landest.

Es könnte vielleicht ein Fehler sein, dass du dich auf solche persönlichen Gespräche einlässt. Du wirst dann zu schnell wie eine beste Freundin wahrgenommen, wo sich die Frauen ausheulen können.

Aber das ist nur eine Vermutung. Vielleicht bist du einfach der Richtigen noch nicht begegnet.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wenn ich dir einen Rat geben darf: Melde dich nicht bei einer Partnerbörse an.

Wenn du im RealLife Probleme hast eine Freundin zu bekommen die DU willst (so wie ich und sehr viele andere Männer) dann schaffst du es über die Partnerbörse schon gar nicht. Hier herrscht Katalogmentalität, da bist du schnell mal 2cm zu klein, oder dein Profilfoto passt den Damen nicht, oder sie schließen irgendwas Falsches aus einem Text von dir , und und und ...

Schaffst du dann endlich ein Date so gibt es wieder etliche Gründe warum du eliminiert werden könntest. Und dieses Spiel geht dann so weiter und du mußt mit alle diesen Absagen umgehen können. Die Frau sucht aus, so ist das eben. Ein Spiel wo du nichts gewinnen aber dein Ego sehr schnell verlieren kannst.

Du bist also mit deiner offenen Art und deinen weiblichen Hobbies schon weitaus Näher am Geschehen als die meisten anderen Männer (die ganzen Womanizer die das als Sport betreiben mal ausgenommen)

Prinzipiell hat Bernd50 recht, du bist in der Kumpelfalle, von alleine werden sie nie auf die Idee kommen es mit dir zu probieren, du mußt es ihnen praktisch einreden. (Außer du bist ein Schönling) Und das ist wieder eine eigene Wissenschaft die manche können und der Rest eben nicht.

Ich selbst bin in diesem Forum meißt nur noch als Beobachter und im RealLife habe ich es ganz aufgegeben eine Freundin zu suchen, verbiegen und an mir herumfeilen oder an mir arbeiten wie Bernd50 meint geht auf jeden Fall gar nicht, ich bin kein charakterlicher Wurm und würde es auch keinen einzigen Menschen raten (außer er ist verhaltensgestört) sich wegen anderen zu ändern obwohl er es gar nicht wirklich möchte. Jeder Mensch hat das Recht auf seinen eigenen Charakter nur mußt du halt auch mit den Folgen leben können.

Ich kann es zum Glück und es werden immer mehr die es können (müssen).
 
Top