G

Gast

  • #1

Wie ist das, wenn man ihn dann wirklich trifft?

Man kommt zur ersten Verabredung mit dem EP, man ist hin und weg von ihm und soll ihm gleich gegenüber stehen. Was geht da in einem vor? Wie ist der erste Moment des sich sehens? Was passiert in den ersten Minuten? Ich bin jetzt schon so verliebt in ihn, so aufgeregt, habe fast zuviel Angst, hinzufahren, wenn da nur nicht diese Sehnsucht wäre! Bitte laß es IHN sein! Wie ist es, wenn er einschlägt wie eine Bombe, und wie ist es, wenn er flopt?
 
  • #2
Also die meisten ersten Begegnungen sind nur nette Bekanntschaften oder nur Begegnugen. Mach dir einen schönen Tag und genieße das Treffen. Verkopf dich bloß nicht, denn wenns nix wird, ists hinterher umso schlimmer. Ich war am Anfang auch euphorisch, aber das legte sich sehr schnell nach ein paar Treffen ;o)

Vielleicht habt ihr beide Glück, ich wünsch es euch zumindest, aber dann wärt iihr wirklich eine Ausnahme. Meistens braucht es schon sehr viele Versuche und Treffen, bis man den/die Richtigen gefunden hat.

Meine ersten Momente vorm Date?
Öhmm... ich sitz meistens im Zug, dümpel so Richtung Treffpunkt (meistens gleich der Bahnhof), steig aus und dann.... dann geht die Suche los *g* Wo bist du? (per Mobile)
Tja, die ersten Augenblicke... sind eigentlich eine "ganz" normale Begrüßung. Schliesslich ging ja vorher auch Mailwechsel und Telefonate voraus. Ich finds einfach nur nett jemand neuen kennen zu lernen, mehr nicht. Vielleicht hab ich ja auch mal das große Glück ;-)
 
G

gerzwilk

  • #3
Hallo zusammen,

mein erstes Treffen hat mich schon sehr verwundert. Sie hat mir per mail komplimente gemacht, (ich wäre ihr Typ, würde gut aussehen usw...) und hat mir auch per mail gestanden, dass sie sich auf unser erstes Treffen freuen würde und schon ganz aufgeregt wäre.

So. Treffen stand an. Auto auf dem vereinbarten Parkplatz geparkt. Sie kam auch grad an. Ich stieg aus dem Wagen aus und: Peng, das wars von ihrer seite auch schon. Ich habe sofort gespürt, dass durch sie ein Ruck ging. Ich dachte so bei mir, oh mann, das wird nix. Später hat sie mir dann per mail mitgeteilt, dass der Funke nicht übergesprungen sei.
Jetzt Frage ich mich, an was Frauen das festmachen. Körpersprache, Geste, das erste Lächeln.
Ich meine, ich stieg gerade mal aus dem Wagen aus und war noch nicht mal ein paar Schritte gegangen.
 
  • #4
Ich sehe ein Date inzwischen sehr entspannt. Einfach plaudern, sich etwas austauschen und ein Gespür für den anderen bekommen -- nicht verkrampft Checklisten abhaken, keinen Prinz auf weißem Gaul erwarten, keine 30-sec-entscheiden-über-das-Leben-Theorie anwenden.

Wenn man einfach so unverkrampft klönen kann, Gemeinsamkeiten findet, viel über den anderen erfährt und das Gefühl hat, ja, mit dem würde ich auch mal einen Tagesausflug machen, dann paßt das doch schon. Mehr Erwartungen darf man in so ein Treffen einfach nicht setzen, sonst ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Ganz falsch ist es meines Erachtens auch, schon vorher ewig gemailt zu haben, denn dabei können sich die Erwartungen ins Unermeßliche steigern.

Es stimmt aber, dass man bei manchen Kandidaten tatsächlich schon nach kurzer Zeit weiß, der ist es nicht. Woran das liegt, weiß ich auch nicht, aber irgendwie die Kombination aus Gestik, Mimik, Habitus, vielleicht auch Stimme und Sprache. Da kann man dann nichts machen -- das ist offensichtlich tiefe Biologie.

Mein Rat: Foto tauschen, drei-acht Mails je Seite und dann treffen -- bloß nicht lange damit warten. Das persönliche Treffen entscheidet über alles, die Mails sind dann plötzlich Vergangenheit. Lange Brieffreundschaften nützen da gar nichts.
 
G

Gast

  • #5
Genau in diesem Moment tritt ein, ob man sich riechen kann oder nicht. Trotz super Telefonaten und mailings - hier spricht das wahre Leben.

Und ich habe es schon so und so erlebt - mit: geht garnicht bis hin zu: mit meinem jetzigen Partner hat es von der Chemie her gleich super gepasst und wir haben die ganze Nacht durchgequatscht. Doch leider kommt diese gemeinsame Übereinstimmung nicht so häufig vor. Wünsche dir viel Glück - und lass es auf dich zukommen.
 
M

Marianne

  • #6
Bei meinem ersten Date war ich so aufgeregt, dass mir echt schlecht wurde. Es war so wundervoll, ein ganzer Tag in Bad Ischl, wir konnten uns nicht trennen. Um 3 Uhr früh der erste Kuss unter romantischem Vollmond. Es hielt 3 Wochen, wir waren 500 km entfernt. Ich denke heute noch gern an ihn....
Es ist 3 Jahre her, er ist mittlerweile Vater geworden und hat mir letzlich Geburtstagsgrüße geschickt und Fotos von seinem Sohn. Ein wertvoller, aber ferner Mensch.

Mittlerweile bin ich wieder hier angemeldet, viel Wasser ist die Donau runtergelaufen, einige Dates bin ich nun reifer geworden seitdem und bin nur mehr ein wenig aufgeregt. Zu viele Flops (gefühlsmäßige) waren dabei. Aber in Summe tolle Männer.

Wenn ich einen nächsten treffe, dann erwarte ich nichts. Sympathie wäre schon viel und ähnliche Wellenlänge.
Und schöne Arme, kräftige Hände, männlichen Blick, etc... ;)
 
G

Gast

  • #7
#2: so etwas ist mir bisher nur einmal passiert. Den Kontakt, den ich per date traf, hatte ältere Fotos von sich (also wo er viel jünger aussieht) in sein Profil eingestellt. Tolle Profilangaben, Kompatibilität und meine Neugier war geweckt. Und dann schaust du den Mann beim Date an und denkst nur, Hilfe!!!, wo bist du hier gelandet. Super Profilbild - zum Schmelzen - und bei den vorherigen Mails schreibt er noch, das er an jeder Hand 10 Frauen jeden Tag haben könnte. Männer!!! Hat mich schon stutzig gemacht....

Warum stellen sie keine aktuellen Fotos rein??? Einmal und nie wieder. Jetzt bohre ich schon mehr nach!
 
G

Gast

  • #8
@6
Das klingt ja fast schon amüsant. Laß' mal hören, inwieweit die Bilder von der Realität abgewichen sind. War das wirklich so gravierend? Warum?
 
G

Gast

  • #9
@7 - das ist mir auch passiert - ich dachte nur - boah, ist der in natura aber alt! Und alle netten emails seinerseits und auch das Telefonat vorher nützten nichts, denn ich musste noch eine 3/4 Stunde den absoluten Alleinunterhalter spielen - Anscheinend habe ich ihn dermaßen sprachlos gemacht, ich weiß es nicht. Ich war am Ende einfach nur noch heilfroh, aufgrund Stau erst zu spät gekommen zu sein und aufgrund anschließendem Geschäftstermin weg zu müssen (anders ging das Date - vorher leider, nachher glücklicherweise - nicht zu platzieren)
 
G

gerzwilk

  • #10
@4 Danke für die guten Wünsche. Wird schon klappen.

@ 6 Meine Bilder sind aktuell. daran kann es nicht gelegt haben.
Eher wohl die Sache mit dem "riechen können".

Leider hatte ich den Fehler gemacht, den Frederika beschreibt. Wir hatten sehr viele Mails und SMS geschrieben. Dabei entstand trotz realistisches Photo ein falsches Bild bei ihr. Als sie mich dann in Wirkllichkeit sah, kippten ihre Vorstellungen. Na ja. Kann man nix machen.
Das Leben geht weiter.

Trotzdem danke für die Tipps :)