• #1

Wie kamt ihr auf eure Forumsnamen?

Nachdem ich nach den Selbstbeschreibungen im Nachbarthread jetzt von vielen ein genaueres oder realistischeres Bild vor Augen habe, kam mir die Frage, wie ihr eigentlich auf eure nicknames hier kamt?
Manches erklärt sich ja recht einfach und ist am eigenen Namen orientiert, Meltan / Anastasia hat das für sich schon erzählt, aber wie kommt man etwa auf den Namen einer sumerischen Göttin? Und müssen andere auf dich, @godot, oft lange warten?
Steinbock ist einfach mein Steinzeichen, nicht besonders einfallsreich.
 
  • #2
Anastasia ist für mich der schönste Frauennamen dens gibt, zusammen mit Lorena.

Meltan...Melanie....Tatjana ;)
 
  • #3
Mir schoss der Begriff "Hammelsprung" durch den Kopf - wollte keinen Namen, den ich in anderen Foren benutze, wo man mich auch mit Realnamen kennt.
Dass das zu Konfusionen mit meinem eigentlichen Geschlecht führt, fiel mir erst danach auf :rolleyes:🤦‍♀️

W u40
 
  • #4
Das ist mehr oder weniger ein Running Gag, der aus einem Lied von James Arthur resultiert (Medicine):
"You're my bulletproof vest when it's getting dangerous
Always make me feel blessed, you're my guardian angel
You are, you are, you are
You are, you are, you are
You put your body on mine when you're taking aim
You're the pin in my heart, it's a hand grenade
You are, you are, you are
The cure for all my scars
I feel like you could save me now
When I'm suicidal
Don't let me spiral
You make my heart beat faster than adrenaline
You kiss away the pain of all the hell I'm in
You're gonna make me better than I've ever been
'Cause you're my medicine, you're my medicine..."

Irgendwann wurde daraus die sichere Heilung 🤪
 
  • #5
Schönes Thema 😁 Danke! Das hatten wir schonmal angerissen, da haben aber nicht alle geantwortet und ich habe leider schon viel wieder vergessen. @Lavieestbelle hatte etwas aus ihrer Kindheit erzählt. Und @Laubsk dass er gerade den Urlaubskalender aufgeschlagen hatte 😂 Die anderen hatten eher Assoziationen mit Lausbube oder Labskaus.

Sommergold klingt wunderschön, war aber ursprünglich etwas alberner gedacht: Eine etwas nerdige Leidenschaft von mir ist es, Vögel zu beobachten (mit Feldstecher im Wald etc). Ich wollte mich nach einem Vögelchen "Sommergoldhähnchen" nennen, aber das Wort hatte zu viele Zeichen und musste gekürzt werden. Sommergold ist übriggeblieben, klingt auch schön und passt zu mir.

W37
 
  • #6
Paar Tage, bevor ich mich im Forum angemeldet habe, habe ich irgendwo von jemandem Namens Realwoman Kommentar gelesen. Also ist der Nick quasi geklaut, aber in dem Moment hat es Klick gemacht, ich weiss nicht warum. Ausserdem bedeutet "real" sowohl real als auch echt und das beschreibt mich ganz gut - ich bin ei e reale Person und ich bin authentisch, also ich versuch's auf jeden Fall😏.
 
  • #7
Verrat ich nicht!😅

(Man muss mindestens 5 Worte schreiben).
 
  • #8
Süsse wurde ich oft genannt, weil ich klein und sehr zierlich bin mit langen blonden Haaren und blauen Augen.
Ich hätte mir aber lieber einen französischen Namen geben sollen, da dies meine Lieblingssprache ist.
Ma Belle wurde ich in Frankreich oft genannt.
‚Michelle ma belle sont les mots qui vont très bien ensemble.....(Chanson von den Beatles).
 
  • #10
Und müssen andere auf dich, @godot, oft lange warten?
Ja
Ich war ein schrecklich unpünktlicher Mensch. Was habe ich Züge verpasst und noch viel mehr. Das hat sich mit dem Alter gebessert aber ein wirklich pünktlicher Mensch bin ich immer noch nicht.
Godot hat ausserdem eine gewisse Ähnlichkeit mit meinem alten Spitznamen. Erst wollte ich mich hier Gonzo nennen. Gonzo hat zwei Bedeutungen, erstens die Figur aus der Sesamstrasse und zweitens werden bestimmte Pornofilme so genannt. Das wollte ich dann doch nicht.
 
  • #12
Der Begriff "Inspiration" vefolgt mich schon mein ganzes Leben lang, ich hatte schon sehr viele Eingebungen, die Realitäten wurden und immer noch. So kam ich zu meiner abstrakten Kunstmalerei mit endlosen künstlerischer Kreativität, auch schreibe ich Gedichte und anderes. Ich begann einfach aus der Eingebung heraus zu malen, habe zuvor von meinen Ausstellungen geträumt, die dann auch Wirklichkeit wurden.
Ich lebe schon sehr lange, ein inspiriertes Leben, tue zu 90% das, wozu ich wirklich Lust habe, nehme mir die Freiheit, mein Leben ganz bewusst zu leben. Ich inspiriere gerne andere und lasse mich auch gerne inspirieren.
 
  • #13
Meine Paintstute heißt AC Honeymoon Gun.

Diese wiederum hat ihren Namen einerseits durch des Vaters Namen Gatling Gun, und andererseits, da der Decksprung ein Geschenk zur Hochzeit der Züchter war.

Fand ich lustig;-)
 
  • #15
Steinbock ist einfach mein Steinzeichen, nicht besonders einfallsreich.
Alles Gute zum Geburtstag, falls er noch bevorsteht (nachträglich soll man ja nicht gratulieren). Obwohl ich nicht so richtig an Sternzeichen glaube, hab ich auffallend viele Steinböcke in meinem Freundeskreis. Mit den Steinböcken komme ich besonders gut klar.

Mein Forumsname ist auch einfallslos. Ursprünglich wollte ich gar nicht so lange hier bleiben. Ich fragte mal um Rat, es musste schnell gehen und am Bücherregal vor mir lag ein ADAC Reiseführer. Daher schrieb ich einfach "ADAC" ins Feld, ohne groß darüber nachzudenken. Inzwischen stört mich mein Name nicht mehr. Es gibt noch zahlreiche andere einfallslose Namen hier.
Spannend finde ich auch, dass alleine die Namen oft ausreichen, um ein grobes Bild einer hier schreibenden Person zu bekommen. Ich finde diese femininen Namen wie Serenissima, Anastasia, Lavieestbelle hübsch und feminin.
Eine Serenissima ist in meiner Vorstellung eine erfolgreiche, positive Person, die Weiblichkeit versprüht.
Eine Anastasia ist eine Schönheitskönigin.
Lavieestbelle ist klug und interessant.
mokuyobi ist sympathisch und ein bisschen verrückt.
Was und wie diese Person hier schreibt, die Ausdrucksweise, bestätigt dieses Bild sehr oft oder definiert es in eine bestimmte Richtung weiter.
 
  • #16
Ich hatte mal eine Monchhichi-Puppe. Jedenfalls ist "Mon Chi Chi" eine bewusst anders geschriebene Abwandlung dieses Puppennamens, den ich im ersten Satz sicherlich auch falsch geschrieben habe. Diese Puppe ist wie ein kleines Äffchen. Mir gefallen alle Tiere, also auch Affen. Sie turnen in den Bäumen herum und sehen die Welt von oben. Affen haben sich Kulturtechniken angeeignet, die sie von Generation zu Generation weitergeben. Schaut man sich einen Affen an, sieht man viel vom Menschen in ihm und umgekehrt. Alles hängt mit Allem zusammen. Der Affe ist ein spielerisches Tier, der Mensch ist so schön selbstvergessen, wenn er spielt. Eine Puppe zum Spielen, die wie ein Äffchen ausschaut...
 
  • #17
Ich heiße halt so. 😳👀

"Just leave me alone, I know what I 'm doing." Ich mag halt die Kloppis. 🤷‍♂️
 
  • #19
Schönes Thema 😁 Danke! Das hatten wir schonmal angerissen,
Ja, hatten wir schon.
Und @Laubsk dass er gerade den Urlaubskalender aufgeschlagen hatte 😂
:)
Sommergold klingt wunderschön, war aber ursprünglich etwas alberner gedacht: Eine etwas nerdige Leidenschaft von mir ist es, Vögel zu beobachten (mit Feldstecher im Wald etc). Ich wollte mich nach einem Vögelchen "Sommergoldhähnchen" nennen, aber das Wort hatte zu viele Zeichen und musste gekürzt werden. Sommergold ist übriggeblieben, klingt auch schön und passt zu mir.
Sommergold passt wirklich zu dir. Aber die tatsächliche Herleitung finde ich noch viel besser. Ich find das sehr sympathisch.

Verrat ich nicht!😅

(Man muss mindestens 5 Worte schreiben).
Das ist nun wirklich einfach. Gesicht, Brüste, Sexappeal ....wie Marilyn.. :D
 
  • #20
Marilyn Monroe?

Die guten alten Stars, die Klassiker ....

Für meinen Nick stand auch ein Schauspieler Pate - ein wahres Allround-Talent ...
Vincent vielleicht als Vorname?

Ich wollte nichts mit Sternzeichen nehmen. Da ich früher Ballett und Rhythmische Sportgymnastik gemacht habe, bin ich irgendwie auf Odile gekommen. Der weiße brave Schwan passt gar nicht, ich werde oft viel böser eingeschätzt als ich bin.
 
  • #21
Ich hieß erst Blume94 hier aber wurde durch ein Missverständnis gelöscht.
Blume weil dies mit der Bedeutung meines Vornamens zusammen hängt.
Mein Vorname im richtigen Leben setzt sich quasi aus zwei verschiedenen weiblichen Vornanen zusammen und deshalb nun Moon, einer der Namen hat etwas mit dem Mond zu tun zumindest mythologisch gesehen..

Mein richtige Vorname wäre zu eindeutig weil er sehr selten in Deutschland vorkommt, eher in Amerika ..

@Tom26 Mondblume klingt süß, ist nicht die Bedeutung, du darfst mich hier aber gerne so nennen 😌

W 27
 
  • #22
Tatsächlich hatte ich an seinen Vater Jean-Pierre gedacht. Der konnte tanzen, singen, schauspielern.

2015 habe ich mich angemeldet. Da hatte ich gerade wieder etwas zu verarbeiten. Meist fand ich dann irgendwann in Film oder Serie Trost, und immer, wenn ich mal in einer Verarbeitungssituation steckte, "entdeckte" ich einen Schauspieler, der mir darüber hinweghalf.

Sohn Vincent wird seinem Vater aber zumindest von der Optik immer ähnlicher, je älter er wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #23
Happysunshine hat sich irgendwie aus dem privaten ergeben. Viele Menschen empfinden mich nach außen eher kühl und abweisend, sehr direkt mit meinen Worten. Wenn sie mich dann aber näher kennenlernen sehen sie, das ich genau das Gegenteil bin. Im Inneren bin ich ein Mensch der die Sonne im Herzen trägt, ich zeige es nur nicht jedem.
 
  • #24
Ich kann mir Namen sehr schwer merken. Auch von Menschen, die ich besser kenne. So passiert es sehr häufig, dass ich über eine Person sprechen möchte, der Name mir nicht einfällt und ich dann erklärend herum stottere: hier Dingens, du weißt schon der/die.....
In meinem Freundeskreis ist es ein running Gag. Sie Dingenst mal wieder.
 
  • #25
Mein Nick hat so Null mit mir zu tun; habe länger still mitgelesen und iwann mal musste ich wo einfach was antworten.

In jenem Moment lief nebenher der TV und ein Interview mit Dieter Hallervorden wurde angekündigt - zack war der schnelle Name für diese "eine einzige" Antwort geboren. 😉

Dabei bin ich weiblich, Mitte 30 und so gar kein Fan des alten Klamauks. 🙆🏽‍♀️

Aber bin ja kein permanenter oder tatsächlich langwieriger Forist, wie manche andere hier. Sind ja quasi schon Urgesteine, deren Namen häufig wiederkehren bzw welche man einfach "kennt". 😊
 
  • #27
Bin seit mehr als 10 Jahren fast stille, aber fleißige (mehrmals/Woche) Mitleserin.

Uebertrieben feminin ist nicht meines, mag es gern klar u. direkt, da fiel mir nur "Robusti" ein. Ok, bisserl unkreativ...
 
  • #29
Ich lerne Japanisch und liebe Japan. Und von den japanischen Wörtern für Wochentage gefiel mir das für Donnerstag am besten (Tag des Holzes/Baumes übrigens). Ist nicht ganz korrekt geschrieben, weil ich dachte, sonst wundern sich Leute über das zusätzliche u :D mokuyoubi;
木曜日
W, 38
 
Top