G

Gast

  • #1

Wie kann ich auch als Shoppingmuffel mit wenig Aufwand meinen Auftritt verbessern?

gehe nicht gerne shoppen. möchte als Mann aber trotzdem gut aussehen.
 
G

Gast

  • #2
wenn Du es Dir leisten kannst:
es gibt inzwischen sogenannte Styl-Beraterinnen (meistens sind das Frauen), die für Dich shoppen gehen und alles zusammentragen, danach kommst Du in deren Atelier und probierst alles an, kaufst nur das was Dir gefällt mit Hilfe ihrer Beratung.
Das dehnt sich auch aus auf Frisur usw., betrifft nicht nur Bekleidung, sondern Dich als Ganzes.
Zu finden unter stilberatung oder outfitberatung im internet................

Das kann ich Dir nur wärmstens empfehlen.

Ich arbeite in der Mode-Branche und kenne solche Frauen, sind äusserst erfolgreich unterwegs,
sehr beliebt bei Männern, die keinen "Bock" auf Shopping haben (die meisten Männer haben dazu keine Bock), die aber in der Öffentlichkeit stehen und entsprechend daherkommen sollen.....

viel Erfolg und lg w/47
 
G

Gast

  • #3
Versandkataloge!!! Man kann heute sehr viel online bestellen und spart sich somit übervolle Shopping Malls.
 
G

Gast

  • #4
Also mein Tipp wäre, eine gute Freundin um Rat fragen. Und zwar eine, deren Outfits dir gefallen. Ich denke, da wirst du nicht unbedingt abgewiesen, Frauen helfen bei sowas doch gerne.. Einfach mal zusammen einen Nachmittag einplanen und mal über mögliche/nötige Veränderungen plaudern, vielleicht auch zusammen shoppen gehen und dann hast du erstmal deine Ruhe vorm shoppen.. ;)
 
G

Gast

  • #5
Ich hatte mal einen Freund hier beim EP.

Er war sehr scheu und deshalb ging er nur 2-3 Mal im Jahr zu einem Herrenausstatter (muss nicht immer Maßmode oder Luxus sein), nahm vorher bei denen einen Termin und war dann ca 2 Std dort. Mit diesem "wenig Aufwand " hat er sein Jahresbedarf abgedeckt.
Er war immer sehr gut und nie aufdringlich angezogen. Meine Komplimente haben ihn dann daran noch bestärkt.
Vielleicht ist es auch was für Dich.
Viel Glück!
 
  • #6
Hast du kein internet? Es gibt doch so viele schicke Läden im Netz inkl. Größentabellen und Messwerten.


Gruß

7E24B720 m36
 
G

Gast

  • #7
Dann gehe ein- oder zweimal in einer großen Stadt in ein gut bestücktes Kaufhaus. Am besten du nimmst deine Mutter, Schwester oder ein sonst wohlwollende Person mit, eine Kreditkarte und 3 - 5 Stunden Zeit. In diesen Stunden findest du sicher eine gut zusammengestellte Grundgarderobe bestend aus Anzug, Mantel, Freizeitjacket, 2-3 Paar Schuhen, passende Hemden und T-Shirts, Pullover und nicht vergessen: gute Unterwäsche. .
Dann hast du fürs Erste genung Ausstattung. Diese dann immer jeweils zu Saisonstart ergänzen.
Der Aufwand hält sich dann in Grenzen. Kaufe auf jeden Fall nur Farben die dir stehen und die sich sinnvoll ergänzen.
Mir würde es Spaß machen, einen Mann kompetent zu beraten.
 
G

Gast

  • #8
Gut aussehen ist relativ.
Kommt sehr auf Alter, Beruf und Typ an.

Am besten googelst Du ein paar Männer aus dem öffentlichen Leben, die in etwa Deiner Optik und Statur entsprechen und siehst, was ihnen steht. Wenn Du Dich damit wohlfühlst, ist es prima.

Du solltest Dich keinesfalls verkleiden. Ab 50 sind zerrrissene Jeans und Kaputzenpulli nicht mehr angebracht.

Eine knackig aber bequem sitzende Jeans und ein paar Poloshirts gehören in jeden männlichen Kleiderschrank, egal welches Alter. Ausserdem ein paar Hemden, die idealerweise bügelfrei sind und nicht zu steif rüberkommen.
Pullis je nach Geschmack, sollten farblich nicht zu blass machen und eher klassisch sein. Kaschmir darf auch bei Männern sein.

Jacken eher sportlich und Mäntel eher klassisch.
Schuhe bequem und gute Qualität. Socken schwarz oder dunkelgrau.
Unterwäsche je nach Deinen Vorzügen.
Voilá, fertig ist der Basics-Kleiderschrank.

Für Anzüge bitte nur zum guten Herrenausstatter gehen. Nichts ist so peinlich wie ein billiger Anzug, dessen schlechte Qualität auf Meter Entfernung zu sehen ist. Glaub mir, wer im Büro arbeitet, sieht, was ein Anzug wert ist.
Lieber zu einem Fabrikverkauf in einem Outlet gute Qualität zum herabgesetzten Preis kaufen als ein Kunststoff-Produkt.
 
G

Gast

  • #9
Also Internet ist wirklich kein guter Rat, wenn man(n) wenig bzw. keine Ahnung hat was man kaufen soll. Was hilft ist ein trendiger Herrenausstatter der alles (Schuhe, Sneakers, Pulli, Hemden, T-Shirt usw.) haben sollte, dazu einen Verkäufer der gut berät und nicht nur verkaufen will. Und wenn Mann keine Ahnung hat, dann sollte er bei guter Beratung auch bereit sein, mehr Geld dafür auszugeben. Es lohnt sich.
 
G

Gast

  • #10
Ich bin auch der Meinung, dass ein trendiger Herrenausstatter die beste Wahl ist. Da gibt es inzwischen ja ein paar sehr gute, die auch alle Preiskategorien inkl. ein paar Top-Anbieter im Programm haben.
Allerdings kannst du dich vorher zumindest im Netz informieren. Es gibt einige gute Anbieter, die alles so präsentieren, dass du auch Anregungen bekommst.
Aber vielleicht ist es gar nicht so verkehrt, wenn du dir da auch mal ein paar Sachen bestelltst (wenn du deine Größen gut kennst). Du kannst dann die Sachen ganz ohne Druck zuhause anprobieren und auch ein bisschen herumprobieren (am besten mit weiblicher Beratung) und was dir nicht gefällt problemlos zurückschicken. Auf die Art kannst zumindest deiner Shopping-Unlust etwas entgegentreten, denn du musst nicht von Geschäft zu Geschäft laufen und dich andauernd aus- und wieder anziehen oder gegen aufdringliche Verkäufer wehren.
Ansonsten rate ich dir zu ein paar sehr guten Basics, Qualitativ gut, farblich eher neutral und nicht allzu modisch im Schnitt. Darauf kannst du dann immer aufbauen und sie auch mal z. B. mit einem Hemd in gewagter Farbe oder sehr modischen Schuhen u. ähnlichem aufpeppen.
Ich habe beruflich mit Mode zu tun und viel Spaß daran, anderen in punkto Kleidung auf "die Sprünge" zu helfen. Man trifft so viele Männer, die ein wenig Beratung gebrauchen könnten, die aber nie auf den Gedanken kämen, dass es so ist.
w/54
 
G

Gast

  • #11
Ich bin mit meinen Ex-Freunden oder meinem Bruder auch immer gerne shoppen gegangen.
Vielleicht macht es Dir mehr Spass, wenn Du die richtige Begleitung hast?

Ansonsten würde ich mir auch eine(n) Einkäufer(in) suchen. ;)

w/31
 
G

Gast

  • #12
Was ich empfehlen kann: Sich eine "Lieblingsmarke" suchen. Ich gehe mit meinen Ex auch immer nur in einen Laden und dann gehen wir in einer Stunde wieder raus und er hat alles für das nächste halbe Jahr. Wir waren am Samstag auch mal wieder einkaufen, da haben wir ihm in nur zwei Läden Schuhe, Anzug und Hemd besorgt für einen wichtigen Anlass. Wenn man weiß, wo das Angebot zu einen passt, geht es schnell.

Wenn du genügend Geld hast, würde ich auch in eine Stilberatung investieren. Ansonsten größe Männerkaufhäuser und sich einfach eine Verkäuferin schnappen.