• #1

Wie kann ich diese Beziehung einschätzen?

Also da gibt es einen Mann. Kenne ihn jetzt erst zwei Wochen haben uns in der Woche dreimal gesehen.Sind essen gegangen er hat mich und ne Freundin nach nach Hause (halbe Stunde hin und halbe Stunde zurück) gefahren als es mir nicht so gut ging (Bauchschmerzen),dafür habe ich ein Treffen mit einem Kumpel verschoben. Nach dem Feiern auch nachts heim, damit ich nicht nachts alleine Zug fahren muss.Hat mich gefragt, ob ich zum Essen mit seinen Freunden mitkommen mag.Ist auch ansonsten sehr aufmerksam, merkt sich vieles,schreibt mir auch den ganzen Tag über,auch immer ein Guten Morgen und ein Gute Nacht .Fragt viel nach, zeigt Interesse an meinem Leben also soweit alles top.

So, jetzt hab ich gestern bei ihm geschlafen.Ursprünglich wollte er mich nachts heim fahren, da ich morgens wohin müsste.Hat sich dann aber erledigt gehabt. Dann hab ich bei ihm geschlafen.Dabei kamen wir uns körperlich näher und hatten auch Sex (Erst nach ca.8 Stunden bei ihm Zuhause,davor ganz normal Filme geschaut,geredet.). Am nächsten Tag machte er mir Frühstück, während ich geschlafen habe, und haben dann noch bis abends den Tag zusammen verbracht (ohne dass wir noch einmal Sex hatten,nur gekuschelt.)

So und jetzt zu meiner Frage:

Ich habe echt Angst, dass er nur was lockeres in mir sieht. Wenn er es jetzt sagen würde wäre alles ok. Ich könnte den Kontakt abbrechen und ich würde damit leben können.Aber ich hab wirklich Angst, dass ich da nach einiger Zeit noch mehr Gefühle entwickele und wenn ich dann stehen gelassen werde, fände ich das nicht mehr so lustig.Ich habe einfach Angst, mich in ihn zu verlieben.

Nun habe ich vor kurzem eine unschöne Erfahrung gemacht (5 Monate mit einem Typen gedatet,viel reingesteckt meinerseits am Ende wollte er doch nichts Festes) und seitdem will ich einfach so schnell wie möglich wissen, in welche Richtung es gehen könnte.

Mir ist dabei bewusst, dass 2 Wochen nix sind,dass man da die Person zu wenig kennt, um zu sagen, das und das will ich mit ihr, aber ich denke, eine grobe Richtung kann man da schon erahnen(Will ich Freundschaft,Sex oder bin ich ernsthafter an der Frau interessiert?)

Nun habe ich ihn also darauf angesprochen.Er reagierte sehr verständnisvoll, aber seine Antwort auf die Frage selbst war nur: "Ehrlich gesagt habe ich darüber noch keine Gedanken gemacht."

Was soll ich mit dieser Antwort?Ist das ne blöde Ausrede oder soll ich ihm einfach mehr Zeit geben?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Mmh, schwierig. An sich hört sich die Vorgeschichte erstmal sehr gut an. Wenn er dich mit zu seinen Freunden eingeladen hat und dich extra nach Hause fährt, hat er scheinbar schon bisschen mehr Interesse als nur Sex. Trotzdem ist das nach so kurzer Zeit vielleicht auch für ihn nicht so einfach zu sagen. Ich kenne wenig Männer, die sich nach dreimal (!) Treffen schon Gedanken darüber gemacht haben, ob sie jetzt eine Beziehung wollen. Die meisten wollen erst einmal schauen und fühlen sich dann unter Druck gesetzt, wenn die Frau so früh schon verbindlich wird. Ich habe das bisher so gehalten: Ich habe meist eine Beziehung erhofft (halte nicht viel von lockeren Sachen) und solange es ganz am Anfang war nur mit dem anderen geschlafen, wenn ich wirklich Lust darauf hatte und mir auch im Klaren darüber war, dass das noch nichts zu bedeuten hat. So habe ich mich danach nie schlecht gefühlt, wenn der andere keine Beziehung wollte, weil ich den Sex in dem Moment für mich selbst wollte und nicht als Vorleistung für das, was ich erwarte.
Es kann also so oder so sein. Er ist jedenfalls noch nicht über beide Ohren verliebt und sich sicher, aber es kann wirklich sein, dass er darüber einfach noch nicht nachgedacht hat. Das wird die Zeit jetzt wohl zeigen. Wenn ihn das Thema jetzt gleich abschreckt, er sich kühler verhält und er dir aus dem Weg geht, ist die Sache klar. Vielleicht trefft ihr euch aber auch wieder auf ein nächstes Date und es läuft gut (vielleicht dann ohne Sex, um zu schauen, ob er es nur darauf abgesehen hat) und er sich auch genauso viel meldet und Interesse an dir als Person zeigt, dann könnte durchaus eine Beziehung draus werden. Nach drei Treffen ist das einfach bisschen früh... Wenn es geht, versuche erst einmal locker zu bleiben nicht zu viel Druck aufzubauen. Wenn du das Gefühl hast, er tut dir nicht gut oder will dich für Sex ausnutzen, dann breche den Kontakt aber ab.

w, 35
 
  • #3
@Natalia99
Ehrlich gesagt wäre es schön, wenn du dir darüber auch noch keine Gedanken machst. Ihr habt Euch gerade erst kennengelernt. Geniesse einfach die gute Zeit mit ihm! Du kannst ihn ja nach 3 Monaten noch einmal fragen. Dann weisst du mehr. Ich wurde auch einmal so überstürzt und auch noch per WhatsApp gefragt, wie ich das sehe und antwortete "keine Ahnung", obwohl ich total verliebt war. Aber das wollte ich zu so einem frühen Zeitpunkt noch nicht offen sagen. Im Nachhinein habe ich mich über mich selbst geärgert so cool gewirkt zu haben. Zumal er sich auch sehr bedeckt hielt, was Gefühle anging. Es ist zu früh! Und in seine Aussage musst du nicht so viel hinein interpretieren. Er war wahrscheinlich sehr überrascht von deiner Frage und konnte sich seine Antwort nicht besser überlegen. Er handelt nach seinem Gefühl.
 
  • #4
Liebe TE
obwohl Ihr anscheinend noch jung seid, Autofahren darf er ja immerhin, sollte er schon wissen in welche Richtung es für ihn geht. Zumindest ob er sich mit Dir mehr vorstellen kann.

Seine Antwort bedeutet entweder er hat sich wirklich noch keine Gedanken gemacht oder Du kommst nicht in Frage für etwas Dauerhaftes. Also Geschreibe einstellen und abwarten, was er für Taten sprechen läßt.

Alles in allem würde ich in so jungen Jahren nie erst ins Bett gehen und hinter mal fragen ob der Kerl überhaupt was von mir will.
 
  • #5
Es ist keine Ausrede, gib ihm mehr Zeit, dich noch besser kennenzulernen. Dreimal hast Du ihn abends kurz gesehen, wo er Chauffeur spielte; davon einmal ging es Dir nicht gut, ein anderes mal war deine Freundin im Schlepptau. Jetzt hast Du einen netten Abend, die erste gemeinsame Nacht und den darauffolgenden Tag mit ihm verbracht. Gebe ihm die Möglichkeit, Deinen Eindruck auf ihn, sich in Ruhe entfalten zu lassen. Umgekehrt genauso. Lasse ihn in Ruhe auf Dich wirken, passt er zu Dir, passt Dir seine Persönlichkeit, Gespräche, Interessen, Hobbies. Ihr seid in eurem Empfinden, Interesse aneinander und Emotionen gleich. Du könntest ihn plötzlich auch nicht mehr so toll finden und ihn dann ebenso an gleicher Stelle abservieren, wie er Dich (oder Deine Angst davor). Die hätte er nämlich auch.
Warum in aller Welt sollte der Mann eine Freundschaft von Dir wollen? Wenn er schon Interesse an Dir als Frau gezeigt hat? Freundschaft wie ich sie kenne, beginnt nicht mit "Balzen" und Sex, sondern platonisch und erst nach langjährigem gutem, vertrauensvollen Kontakt und Austausch nenne ich es erst Freundschaft.
Gehe erst einmal davon aus, dass er Dich näher kennenlernen will, Deine Freunde, Deine Herkunft, Deine Persönlichkeit, um sich von Dir ein umfassendes Bild zu machen, ob es zwischen Euch dauerhaft passen und für eine lange Zukunft gemeinsam laufen könnte.
5 Monate würde ich persönlich keinem Mann geben, da weiß man schon längst, was man möchte; aber dafür 4-6 Wochen.
In diesen max. 6 Wochen sollte der Kontakt gleichbleibend zugewandt sein bzw. noch besser stetig an Frequenz und Intensität zunehmen.
Nimmt er in der Zeit ab, gibt es wohl irgendwo ein Störfeld.
 
  • #6
Was soll ich mit dieser Antwort?Ist das ne blöde Ausrede oder soll ich ihm einfach mehr Zeit geben?

Frage andersrum : Weisst du denn, was es wird? Du kennst ihn auch erst seit zwei Wochen.

Weisst Du, ob du den Rest deines Lebens mit ihm verbringen willst? (Falls Ja, woher? So anspruchslos, Hauptsache ein Mann?)

Woher soll er es mit Dir wissen ? Er muss dich doch auch erstmal richtig kennenlernen.

Was qualifiziert ihn für dich nach zwei Wochen zum Beziehungspartner?

Und wieder andersrum: muss er sich gar nicht anstrengen, dich zu erobern? Nimmst du ungeprüft jeden, der dir was nettes schreibt?

Als Beziehung disqualifiziert du dich nicht durch zu frühen Sex, sondern durch klammerndes Verhalten, nervige Fragen. Das macht langweilig....

Genieße doch einfach die Zeit mit ihm, halte dich innerlich etwas zurück, lass ihn werben, bevor du alles gibst - solche Dinge brauchen nun mal Zeit.

Und bislang sieht es doch eigentlich ganz gut aus.
 
  • #7
In die gleiche Kerbe haue auch ich. Genieße die Zeit, lass es auf dich zukommen. Es kann immer im Leben passieren, dass dich jemand verletzt, und wenn du jetzt zu sehr drängelst, dann fühlt es sich nicht mehr leicht an, dann engt es ein. Ich denke, heute will man alles optimieren und kontrollieren, früher ist man intuitiver an manche Sachen rangegangen. Gerade in der Liebe, wenn du keine Torschlusspanik wegen biologischer Uhr hast, versuche die Zeit zu genießen und nichts zu erzwingen. Es macht auch attraktiv, wenn man einfach den Moment genießt und zumindest in der Kennenlernphase wie ein Kind die Sachen auf sich zukommen lässt (ohne naiv zu sein).
 
  • #8
Man(n) weiß, ob man(n) sich etwas mit dieser Frau vorstellen kann. Dafür reicht die Dauer eures Kontaktes schon aus. Wohin die Reise schlußendlich führt, weiß man nicht, aber ob das Potential gegeben ist, sieht man natürlich. Lass dir da nichts von den Frauen hier (siehe die Reaktionen bisher) einreden. Sie haben wohl manche selbst gehörte Aussage eines Mannes - um weiter den Sex mitzunehmen - für bare Münze genommen.

Er sieht entweder das Potential nicht oder er hat etwas "Festeres" sowieso nicht auf dem Radar. Ansonsten hätte er anders geantwortet.

Männer sind nicht wie Frauen. Durchs Vögeln verliebt sich kein Mann.
Wenn du es jetzt locker weiterlaufen lässt, wirst du dich verlieben - sieht man ja schon an deiner Frage.
 
  • #9
Ich denke, dass es besser ist, die ersten Wochen auf Sex zu verzichten, wenn man auf jeden Fall etwas Festes möchte. Ich selbst würde gar nicht mit jemandem schlafen wollen, den ich erst so kurz kenne. Ohne Sex kann man einfach besser "prüfen", ob sich jemand verliebt (hat).
 
  • #10
Liebe FS,

Du hast keine Beziehung, also kannst Du auch nichts einschätzen. Ihr kennt euch seit 2 Wochen, habt euch ledigluch 3 mal gesehen, d.h. Ihr befindet euch in der ganz frühen Kennenlernphase. Niemand kann zu diesem Zeitpunkt sagen, wohin es führt/führen kann.

Wenn Du meinst, dass Du es könntest, dann irrst Du Dich und bist nur von Deinen Wünschen geblendet, die nichts mit diesem Mann zu tun haben, jedenfalls mit nichts, was dahingehend ein Fundament hat.

Insofern sagt er Dir die Wahrheit - er weiß es jetzt einfach noch nicht. Die Richtung entwickelt sich im Laufe des Kennenlernens und kann sich dann ändern.
 
  • #11
Man(n) weiß, ob man(n) sich etwas mit dieser Frau vorstellen kann. Dafür reicht die Dauer eures Kontaktes schon aus. Wohin die Reise schlußendlich führt, weiß man nicht, aber ob das Potential gegeben ist, sieht man natürlich.

das gleiche dachte ich auch und stimme @Laubsk zu. Er hätte dir sonst anders geantwortet. Ich stelle mir momentan seinen Gesichtausdruck mit dieser Aussage vor. Er will definitiv nichts ernstes...sonst würde er dir das so nicht sagen.
Ich würde an deiner Stelle mit weiterem Sex nicht mehr dienen, bis er er Interesse zeigt....also sich bemüht mit anderen Aktivitäten draussen und am Tag sowie Interesse an dir als Person zeigt. Man merkt das recht schnell, ob es nur Sex oder mehr ist. Ansonsten sehe ich das Problem, dass du dich verliebst (was vermutlich schon passiert ist).
 
  • #12
Erstmal finde ich es sehr gut und mutig von Dir zu fragen wohin die Reise gehen könnte. Wenn Du hier im Forum mal quer liest gibt es viele selbst ältere Frauen, die sich das trotz mehrfachen Sex und 20 Dates nicht trauen, weil sie das goldene Kalb verscheuchen könnten.

Wahrscheinlich ist der junge Mann von Deinem Mut auch überrascht gewesen, kennt er das so gar nicht. Er hat Dir auch ehrlich geantwortet, er hat noch keinen Gedanken daran verschwendet, das kann er jetzt tun. Auch wenn es noch nicht um eine Familiengründung geht, er sollte doch zumindest wissen ob Du mehr als ein ONS bist und er sich ehrlich für Dich interessiert. Gib ihm ein bisschen Zeit und warte ab was er tut.
 
  • #13
... aber seine Antwort auf die Frage selbst war nur: "Ehrlich gesagt habe ich darüber noch keine Gedanken gemacht."

@Natalia99

Wenn er sagt, dass er noch nicht darüber nachgedacht hat, wie es mit euch beiden weitergehen wird, lässt darauf schließen, dass er jedenfalls nicht nicht Hals über Kopf in dich verliebt ist oder dich als die Frau sieht, auf die er schon immer gewartet hat.

Dass du bereits Gefühle entwickelt hast, was bei Frauen meistens passiert, wenn sie Sex hatten, zeigt deine Angst, ob er wohl genauso fühlt wie du. Da es keine Garantie gibt wird dich dieses Risiko weiterhin begleiten.

Du hättest nicht nur ihm (vor deiner Frage) mehr Zeit geben sollen, sondern auch dir. Zeit euch erstmal kennenzulernen, ohne Sex.
Danach zu fragen, was nun mit euch wäre, zeigt deine jetzige Unsicherheit, aufgrund deiner Gefühlslage. Diese Unsicherheit kann man nur vermeiden, wenn man sich besser kennt, sich eine gewisse Vertrautheit ergeben hat und man dann erst dann Sex miteinander hat.

Ob du nur was Lockeres für ihn bist, werden somit sehr kurzfristig seine Taten zeigen. Ist er interessiert, bemüht er sich weiter um dich. Meldet er sich nicht mehr oder nur noch zögerlich, dann hast du deine Antwort.
 
Top