Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie kann ich es schaffen nicht verbittert und irgendwann wieder beziehungsfähig zu werden?!

Mein Ex hat mir seid der Zeit,die wir getrennt sind (hat sich ohne gravierende Gründe von heut auf morgen von mir getrennt) wieder große Hoffnungen gemacht.Nun habe ich ihn vor ein paar Tagen mit neuer Flamme gesehen,was ein Stich ins Herz für mich war.Ich habe den Glauben an mich,die Männer und die Liebe verloren.
 
  • #2
Erste "goldene Regel", wenn man das so nennen will:

Niemals, aber auch niemals unvermeidbare Kontakt zu Expartnern unterhalten. Du solltest möglichst gar nicht mitbekommen, wenn er eine neue Partnerin hat. Das sticht auch bei vollständig verarbeiteten Altlasten fast jedem ein klein wenig ins Herz. Aufgewärmte Beziehungen enden so gut wie niemals erfüllend. Spar Dir falsche Hoffnungen und wiederholte Enttäuschungen mit demselben Mann. Das ist leicht vermeidbarer Kummer.

Zweitens gilt, dass Du nicht von EINEM Einzelfall auf ALLE Männer extrapolieren solltest. Das ist einfach unsinnig und nicht zielführend.

Brich den Kontakt ab, vergiss den Ex und schaue nach vorne.
 
  • #3
Wie Du es schaffen kannst nicht verbittert und wieder beziehungsfähig zu werden? Du warst und Du bist ja beziehungsfähig, sonst wärest Du nicht mit deinem Ex Mann oder Partner zusammen. Nachdem er die Beziehung offensichtlich ohne Vorwarnung beendet hat, bist Du natürlich - und das ist völlig - normal verletzt und enttäuscht.

Darum brauchst Du eine Weile, um deine Beziehung zu verarbeiten. Gib sie dir selber, diese Zeit. Ansonsten solltest Du den Kontakt wie @1 schreibt konsequent meiden, denn sonst können die Wunden nicht verheilen. Aber eben, dass Du ihm zufälligerweise begegnest ist nicht zu vermeiden, denn ich vermute ihr lebt in gleichem Ort.

Später wirst Du die Männer besser einschätzen können, d.h. einen neuen Kandidaten unbewusst mit dem Ex vergleichen, um zu sehen, ob er ähnliche Charaktereigenschaften hat bzw. ob er sich sehr ähnlich verhält. Mit jeder Liebeserfahrung lernen wir uns auch selber besser kennen und wissen, was, welche Charaktereigenschaften uns an einem Partner wichtig und wertvoll sind und welcher Partner am besten zu uns passt.

Es wird schon, Du brauchst nur Zeit!
 
  • #4
kein Mensch trennt sich ohne gravierende Gründe.Eine glückliche Beziehung mit einem Partner den man liebt und von dem man sich geliebt fühlt, beendet man nicht. Es liegen immer gravierende Gründe vor, ob du sie dir eingestehen kannst oder nicht.
Dieser Mann war scheinbar nicht der Richtige für dich, unterbinde jeden Kontakt und schau nach vorne. Nicht alle Männer sind gleich, genau wie alle Frauen nicht gleich sind. MAn kann nie von einem auf alle schließen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
@1 Ich finde es gut wenn sie mitkriegt das er die Neue hat. Wenn sie es nicht merken würde hätte er doch mit seinen Annäherungsversuchen evtl. Chancen. Jetzt weiss sie was Sache ist.

@ 3 2.Satz : trifft genau.

@ FS den Glauben an ihn hat er selbst zerstört. An wahrer Liebe und aufrichtigen Menschen brauchst Du nicht zu zweifeln.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Liebe Fragestellerin: Um Dir wirklich raten zu können, solltest Du -nach meinem Dafürhalten- noch einige wichtige Angaben machen:

1. Wie alt bist Du?
2. Wart ihr verheiratet?
3. Wie lange wart ihr ein Paar/ dauerte die Beziehung?
3. Seit wann seit ihr getrennt?

Das sind ganz wichtige Kriterien. Je länger man zusammen war, desto länger wird die Zeitspanne, in der man "den Verlust" betrauert.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Nimm es, wie es ist...
Eine Wunde....und irgendwann heilt die!!!
Das kann dauern, aber es passiert...
LG
 
G

Gast

Gast
  • #8
es kann passieren,dass so etwas niemals heilt.nämlich wenn sich der verlassende verlogen und
feige aus der affäre zieht und seine abartigen wunden bereits von einer neuen pflegen lässt.die wunden,die er in vollem bewusstsein gesetzt hat,interessieren ihn nichtmehr im geringsten.es wird weiter gelogen und betrogen,egal,wie sehr der einst so "geliebte"partner leidet.man denkt nur an sich selbst!!!diese perversen egoisten,denen menschliche gefühle nicht das geringste bedeuten,müsste man wegen körperverletzung anzeigen können.so wie bei einem verkehrsunfall mit fahrerflucht.denn nichts anderes ist es!warum dürfen menschen die liebe und das vertrauen anderer menschen so sehr mit füssen treten?ich wünsche dem menschen,der mich so missbraucht hat,alles erdenklich schlechte.er hat mir mehrmals feige ins gesicht gelogen und mich dabei schon betrogen.ich wünsche,dass dies alles irgendwann zu ihm zurück kommt und er unter dieser last zusammenbricht und sein leben lang böse schmerzqualen erleidet!!!!

>>>Da die Frage nicht mehr aktuell ist und genügend hilfreiche Antworten eingegangen sind schließen wir diesen Thread. Bei weiterem Diskussionsbedarf kann eine neue Frage eingestellt werden. Vielen Dank für ihre Beiträge.<<<
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top