• #1

Wie kann ich sein Verhalten deuten?

Hallo in die Runde, ich wende mich an Euch um mal eine objektive Meinung zu erhalten. Vor einigen Monaten lernte ich einen Mann kennen, den ich aufgrund der zwanzig Jahre Altersunterschied erstmal nur auf freundschaftlicher Basis wahrgenommen habe. Wir waren mit unserem gemeinsamen Freundeskreis öfter unterwegs und wir waren uns von Anfang an sympathisch. Nach einigen Treffen zu zweit hat sich dann auf beiden Seiten eine gewisse Anziehung entwickelt wobei alle Schritte von ihm aus gingen. Vergangenen Freitag kam es dann zum Sex und wir verbrachten noch bis Montag die Zeit gemeinsam im Bett, haben stundenlang geredet, gelacht und uns vor allem wohlgefühlt. Wir tranken morgens gemeinsam Kaffee, zum Abschied schenkte er mir noch eine Kleinigkeit und begleitete mich bis zum Bahnhof. Übermorgen werden wir uns zwar auf einer Veranstaltung definitiv sehen, was mich aber stark verunsichert ist, dass ich in der Zwischenzeit nichts mehr von ihm gehört habe außer einer Veranstaltungseinladung auf Facebook. Wie wirkt das auf Euch? Ist sein Interesse abgeklungen und sollte ich das Wochenende besser als schöne Erfahrung abstempeln oder mache ich mir da einfach zu viele Gedanken?
 
  • #2
Ist denn er 20 Jahre älter oder bist du es?
Unabhängig davon glaube ich, dass du dir zu viele Gedanken machst. Es kann heißen, dass er nicht ganz so involviert ist wie du, muss es aber nicht. Er kann auch nur einfach mit den Gedanken woanders sein oder es ruhig angehen lassen. Entspanne dich und schreib' ihm nicht gleich unzählige Male aus Unsicherheit.
 
G

Ga_ui

  • #3
Ihr habt euch schon ein paar Mal getroffen und seid sogar auf FB befreundet, aber eigentlich noch über gar nichts gesprochen? Versteh ich nicht?

Ansonsten für mich klingt das, als sei noch alles offen und ungeschrieben:
1. Welcher Mann bleibt bei seinem freitägigen ONS bis Montag?
2. Hat er dir eine Einladung auf Facebook geschickt. Sofern er das nicht bei seinen 4000 anderen anonymen Freunden auch tut, würde ich das doch als Angebot sehen und einfach dankbar annehmen.

Ich finde, du bist am Zug, ihn zu kontaktieren. Nicht gleich kletten, sondern einfach nett und fröhlich bleiben und einen Gruß dalassen, ob man sich am Wochenende wieder sieht. Wenn er kein Interesse hat, wird er nicht mehr antworten, so einfach :) Abzuwarten verschiebt die Sache und Leidenszeit nur nach hinten raus.
 
  • #4
Aus deiner Formulierung schieße ich, daß er 20 Jahre jünger ist.
Ihr hattet ein nettes Wochenende. Du interpretierst alles mögliche hinein. Du wunderst dich dann, daß er sich nicht meldet.
Was genau hast du erwartet? Was willst du jetzt?
Überleg dir das genau, vor allen Dingen im Zusammenhang mit einem Mann, der 20 Jahre jünger ist. Vielleicht wollte er nur sein MILF Interesse abhaken, so wie alle in seinem Alter. Pass jetzt gut auf dich auf und versuche dich nicht lächerlich zu machen indem du ihm hinterherrennst.
 
  • #5
Ich und darin gründet dann auch wahrscheinlich meine extreme Unsicherheit in dieser Situation. Sonst mache ich mir da eher weniger Gedanken.

Ihr habt euch schon ein paar Mal getroffen und seid sogar auf FB befreundet, aber eigentlich noch über gar nichts gesprochen?
- Bis dahin war alles nur freundschaftlich, zumindest aus meiner Sicht. Alles andere habe ich wenn dann nicht wahrgenommen.

Welcher Mann bleibt bei seinem freitägigen ONS bis Montag?
- Ich blieb bei ihm.
Also bin ich an der Reihe? Sich nach der gemeinsamen Nacht als klettend als Erste zu melden, habe ich immer als "klettend" empfunden.
 
  • #6
Du müsstest mal schreiben, wie alt ihr seid.
Euer gemeinsamer Freundeskreis und dann 20 Jahre Altersunterschied, das kann ich mir gerade nur ab 40 nach oben vorstellen. (weil 20 und 40jährige in einem gemeinsamen Freundeskreis mir ungewöhnlich erscheinen.)
Aber ein 60jähriger und FB, finde ich nun auch nicht so oft.

Also wer ist jünger, wie alt seid ihr?
 
J

Jara

  • #7
Die Situation kann ich schlecht beurteilen, ich kenne weder ihn, noch dich, noch weiß ich wie die gemeinsame Zeit tatsächlich verlaufen ist.
Mach` wonach du dich fühlst. Schreib´ ihm eine Nachricht oder ruf ihn an. Sag´ ihm, dass du das Wochenende schön fandest und die Zeit mit ihm genossen hast. Frag ihn nach einem ruhigen Treffen und dann kannst du ihn ja fragen, was das seiner Meinung nach war, was er möchte oder eben auch nicht. Hinterherrennen ist das nicht.
Offensichtlich hast du das Bedürfnis eurer "Sache" einen Namen zu geben, also auf gehts ...verlieren kannst du nichts, nur gewinnen. Es kann alles mögliche sein. Hier bekommst du nur Spekulationen, die von eigenen persönlichen Erfahrungen (positiv oder negativ) beeinflusst sind. Jede Situation ist anders, also trau dich! :)
Überleg´ dir vorher aber was du willst oder auch nicht, das ist das wichtigste!!
 
  • #8
Ich habe während meiner Mitlifecrisis auch gerne junge Männer gehabt und fand das immer schön mit ihnen.
Aber mir war dabei immer klar, dass sie wohl eher keine feste Beziehung wollten. Naja, mal ein paar Monate, aber nichts richtiges eben.
Genauso wenig wie die meisten jungen Frauen auf Dauer einen sehr viel älteren Partner wollen.
Ausnahmen kennt hüben wie drüben natürlich jeder, hoffentlich kommen jetzt nicht wieder solche 'ich kenne da aber ein Paar, das...'-Beiträge.

Überlege dir halt, ob du ein bißchen die Zeit mit dem jungen Mann genießen willst oder ob dir das am Ende doch weh tun wird, wenn du dich verliebst. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr zusammen alt werdet, ist halt doch eher gering, würde ich sagen.
Kommt natürlich auch darauf an, ob er ein bißchen Zeit mit dir genießen will, oder ob ihm das schöne Wochenende schon gereicht hat. Das findest du aber doch leicht heraus, indem du ihn fragst, ob ihr euch am WE treffen wollt.

w 48
 
  • #10
wir verbrachten noch bis Montag die Zeit gemeinsam.... dass ich in der Zwischenzeit nichts mehr von ihm gehört habe außer einer Veranstaltungseinladung auf Facebook.
Am Montag noch zusammen - nur drei Tage später schon Zweifel, weil er außer der Einladung sich nicht gemeldet hat.
(Dieser Thread am Donnerstag geposted)

Es macht den Eindruck als ob die FS -kymiah- um die 20 J. alt ist.
(m,53)
 
  • #11
Ich und darin gründet dann auch wahrscheinlich meine extreme Unsicherheit in dieser Situation.
Vielleicht ist auch er unsicher. Ich meine weil manche Menschen ja Respekt haben vor dem Alter (klingt gerade uncharmant, aber ich denke, Du weißt, wie ich das meine).

Wie bitte????? Liebe Void, ich bin auch bei facebook und viele meiner "Freunde" sind etwa in meinem Alter..Gerade Facebook ist für ältere! :)
:D ich dachte mir das schon, dass da eine Meldung zu kommt. Aber ich habe Freunde Mitte Vierzig, die FB nicht mal wirklich "kennen".