• #1

Wie kann ich verhindern, dass seine Ex-Freundin uns im Urlaub trifft?

Hallo zusammen,
ich schreibe heute das erste Mal und würde Euch gerne um Eure Meinung bitten. Mein Partner (26) und ich (25) sind seit 7 Monaten ein Paar, kennen uns allerdings schon seit 2-3 Jahren. Zu Anfang der Beziehung war mir Bewusst, dass er grundsätzlich ziemlich viel Kontakt mit anderen Menschen hat und darunter fallen sehr viele Frauen und auch seine Ex-Freundinnen. An sich macht mir der Kontakt zu seinen Ex'en nichts aus, da unsere Beziehung sehr harmonisch läuft und ich ihm vertrauen kann.
Es gab eine Ex-Freundin, die ihm fast jeden Tag geschrieben hat und ihm nicht ganz jugendfreie Bilder geschickt hat.
Nachdem wir zusammengekommen sind, hat er versucht den Kontakt einzuschränken, aber sie hat sich weiterhin gemeldet und wollte immer wissen wie es zwischen uns läuft. Daraufhin habe ich ihm mitgeteilt, dass ich mich dabei nicht sehr wohl fühle. Die Entscheidung den Kontakt weiterhin aktiv zu halten, liegt natürlich bei ihm liegt. Die besagte Dame hat selbst einen Freund, allerdings ist Treue ein Fremdwort für sie und mein Freund hat den Kontakt schließlich aus eigener Entscheidung beendet. Nun kommen wir zu einer weiteren Ex-Freundin: sie waren 2 Jahre zusammen und haben sich vor 3-4 Jahren getrennt, weil es charakterlich nicht funktioniert hat. Sie haben regelmäßig Kontakt und sehen sich hin und wieder. Bis vor kurzen hatte sie noch einen Freund, der sich allerdings vor ein paar Wochen von ihr getrennt hat und nun sucht sie wieder vermehrt Kontakt zu meinem Freund, da sie ja wieder mehr Zeit hat und nicht alleine sein will. Wir werden bald in den Urlaub fahren und zufällig ist das Mädchen zur selben Zeit, mit ihrer Freundin, in der Nähe unseres Hotels und will sich unbedingt mit ihm/uns treffen. An sich ist das für mich kein Problem, aber ich würde gerne den Urlaub mit ihm und unseren Freunden verbringen ohne, dass seine Ex anwesend ist.

Wie würdet ihr in solch einer Situation reagieren? Würdet ihr es gut finden, wenn die Ex eures Partners im Urlaub vorbeikommt und die Abende mit euch verbringt oder bin ich wieder zu typisch Frau und reagiere zu empfindlich?

Danke für Eure Meinungen,
Katinka
 
  • #2
Naja, ein zwei mal gemeinsam was machen oder so könnte ich mir einreden lassen, aber ich würde ihm klar sagen, dass wir den Urlaub ja für uns zu zweit (oder eben mit Freunden) gebucht haben & ich die Ex da nicht ständig überall dabei haben möchte.
Da lässt sich doch sicher ein Kompromiss finden, dass ihr euch zwar mal mit ihr treffen, aber den Urlaub trotzdem getrennt von ihr verbringen könnt.
 
  • #3
Du reagierst nicht empfindlich, sondern verbindlich. Zudem bist du viel ernster bei der Sache als dein Freund. Männern ist es oft egal, wie ihre Freundin darüber denkt, weil sie oft nicht so verbindlich an einer Frau festhalten. Ihnen ist es im Zweifelsfall egal wäre, ob die Beziehung daran scheitert. Männer sind auch mit halbwegs funktionierenden Beziehungen zufrieden oder auch mit keiner. Frauen wollen dagegen oft das Totale, Ultimative.
Freunde (und sei es auch nur die Ex) hat man dafür ein Leben lang. Männern ist sowas tatsächlich viel wichtiger.
 
  • #4
An sich macht mir der Kontakt zu seinen Ex'en nichts aus, da unsere Beziehung sehr harmonisch läuft und ich ihm vertrauen kann.
Dann ist doch alles gut wo liegt das Problem?
An sich ist das für mich kein Problem, aber ich würde gerne den Urlaub mit ihm und unseren Freunden verbringen ohne, dass seine Ex anwesend ist.
Wie würdet ihr in solch einer Situation reagieren? Würdet ihr es gut finden, wenn die Ex eures Partners im Urlaub vorbeikommt und die Abende mit euch verbringt oder bin ich wieder zu typisch Frau und reagiere zu empfindlich?
Dachte ich schon, also doch ein Problem für dich, das ganze Spiel geht von deinem Freund aus und nicht von den anderen Ex Freundinnen, die machen das Spiel nur mit ,um dir eins auszuwischen und ihm macht das höllisch Spaß, wenn sich seine Ex Freundinnen auch noch um ihn aktiv sind, er kommt sich dabei vor, wie ein Playboy und dass die zwei Frauen in der Nähe von euch im Urlaub sind, ist von ihm so eingeleitet! Ihn interessiert es kein bisschen, dass du leidest und dass dir das nicht gefällt, welcher Frau würde das schon gefallen! Ich kann nur hier wieder meinen Kopf schütteln, was so manche naive Frauen sich von ihren Männer gefallen lassen! Wäre ich an deiner Stelle, ich würde ihm ganz klar sagen, dass er mit den beiden Frauen alleine ohne mich Urlaub machen soll, ich würde nicht mitgehen und damit ist meine Beziehung beendet, Punkt! Für mich ist dies keine Beziehung, in einer Beziehung sollte man Freude haben und nicht leiden! Du bist wieder typisch Frau, weil du dir das alles gefallen lässt und möchtest dich noch am liebsten bei ihm entschuldigen, mein Kopf schüttel! Hast du kein bisschen Selbstbewusstsein und Selbstwert?
 
  • #5
Hallo TE,
zur ersten Frage: Zu so einer Situation käm es bei mir nicht. Ex von ihm haben in unserem Leben nichts zu suchen.
Aber da Du alles vorher schon geduldet hast, kannst Du den Kontakt nicht verhindern. Den Gockel wird es freuen.
 
  • #6
Wie würdet ihr in solch einer Situation reagieren? Würdet ihr es gut finden, wenn die Ex eures Partners im Urlaub vorbeikommt und die Abende mit euch verbringt oder bin ich wieder zu typisch Frau und reagiere zu empfindlich?
Wenn ich mich mal in deine Lage versetze - dann hätte ich vor dem Urlaub schon Muffensausen. Du möchtest einen schönen, vielleicht sogar romantischen Urlaub mit deinem Freund verbringen - stattdessen ist die Ex in der Nähe, die - falls ich das richtig verstanden habe - durchaus Interesse haben könnte, dir den Freund auszuspannen. Stell dir folgende Situation vor: Sie scharwenzelt ständig um ihn herum ("zufällige" Berührungen, Umarmungen, Küsschen hier, Küsschen da), er wehrt das nicht ab, sie lachen neckisch und haben Spaß, und du sitzt griesgrämig und eifersüchtig daneben ...
Reine Spekulation, ich weiß. Vielleicht läuft es ganz anders und meine Phantasie geht nur gerade mit mir durch. In so einer Situation wäre ich nicht nur traurig, sondern es wäre wohl das Ende einer unbeschwerten Beziehung .... Obwohl: Diese unschöne Szene, die ich gerade so phantasievoll beschrieben habe, könnte so nicht passieren, wenn dein Freund wirklich zu dir stehen würde. Er würde Annäherungsversuche anderer Frauen abwehren und deutliche Worte finden. Du kennst ihn - wir nicht. Wie schätzt du das ein? Steht er zu dir? Mir scheint, er findet keine klaren Worte an die Exen. Weil er es nicht fertig bringt - oder es nicht will. Weil er eitel ist und es genießt, von mehreren Frauen angehimmelt zu werden ... Würdest du ihn so einschätzen? Löst SEIN Verhalten Eifersucht und Verlustängste in dir aus?
 
  • #7
Wenn meine Partner Aktivitäten ohne mich entfalten, reagiere ich immer zustimmend - dann habe ich nämlich Zeit für mich und das ist großartig. Ich würde also begeistert meinen Partner an seine Ex abschieben und die Zeit alleine genießen, einfach nur ausgiebig lesen oder eine tolle Unternehmung starten.

Wenn Männer ein paar Mal erlebt haben, dass frau es richtig gut findet ohne sie, setzt sich - warum denn auch immer - ein eigenartiger Mechanismus in Bewegung, der dazu führt, dass Alleingänge immer unattraktiver werden. Leider. Für mich.
 
  • #8
Seine Ex ist "zufällig" zur gleichen Zeit am gleichen Urlaubsort wie ihr?

Nicht echt, oder? Jetzt ist die Erde so riesengroß, und das Jahr hat 365 Tage, und du glaubst dass es 'Zufall' ist dass sie zur gleichen Zeit am gleichen Urlaubsort wie ihr auftaucht?

Träum weiter.

Er hat es ihr natürlich verraten. Sei doch nicht so naiv.

Ich würde den Urlaub sausen lassen und ihm die Ex wieder schenken.

So einen Mann wollte ich nicht.
 
  • #9
Wie ich dich bislang verstanden habe:
Du bist eigentlich nicht eifersüchtig, ihr vertraut euch, dein Freund verhält sich insgesamt integer und schürt kein Misstrauen in dir. Unter sporadischen Kontakten mit seinen diversen Exen leidest du nicht.
Der Urlaub ist nicht exklusiv als Paar angelegt, eure Freunde sind mit dabei.
Besagter Ex ist langweilig, seit sie keinen Freund mehr hat, daher sucht sie freundschaftlichen Kontakt - von Versuchen, ihn dir auszuspannen schreibst du nichts. Auch ist sie nicht so eine Treulose wie die andere Ex, die du erwähnt hast.
Insgesamt hältst du es einfach nur für unpassend, sie zu treffen.

Nö, da würde ich mir nicht die Blöße einer Aufregung geben, sondern sie und ihre Freundin auf ein Stündchen zum Kaffee treffen und euch dann wieder verabschieden.
Allerdings nur ihr zwei allein und nicht mit dem ganzen Freundeskreis. Es könnte immer passieren, dass jemand höflich sein möchte und die beiden Frauen auf die abendliche Aktivität einlädt, und schon habt ihr sie auf länger am Halse, als dir lieb sein dürfte.
 
  • #10
Liebe FS

Du wirst hier wohl sehr unterschiedliche Antworten erhalten. Das Verhältnis zu Expartnern ist für manche ein Thema, für andere gar keins. Ich kenne Menschen, die ein Leben lang ein sehr gutes, freundschafliches Verhältnis zu ihren Expartnern pflegen, Männer wie Frauen. Ich persönlich konnte das nie, ich bin nicht der Typ. Das hake ich ab und gehe meiner Wege. Und dementsprechend hatte ich immer Partner, welche das ähnlich lebten. Wenn ich jemanden kennenlerne, sich etwas anbahnt und ich merke, dass das jemand ist, der zig Exfreundinnen hat und diese Kontakte auch noch intensiv pflegt, dann turnt mich das nicht wirklich an. Ist einfach so, jeder ist anders. Ergo wäre so eine Situation, wie du sie beschreibst, ein absolutes No-go.

Wenn du dir jetzt bereits vor den Ferien Gedanken darüber machst, dann siehst du das eben doch nicht so locker, wie du es am Anfang beschreibst. Es wurmt dich. Ich empfehle dir mit deinem Freund darüber zu sprechen. Mach dir vorher darüber Gedanken, was du genau von ihm erwartest, was deine Wünsche sind usw.. Und dann guck mal, wie er reagiert. Ferien sind zur Erholung und Freude da, allfälligem Stress vorzubeugen ist sinnvoll.

Alles Gute
 
  • #11
Täusche ich mich oder liefert @INSPIRATIONMASTER zu jeder Frage die gleiche Antwort. Nur in abgewandelter Form?
Ich habe mir jetzt extra die Mühe gemacht mein Passwort zurücksetzen zu lassen und mich anzumelden, weil ich das so nicht mehr stehen lassen will/kann.
Inspirierend, lieber Inspirationsmeister, wäre es mMn wenn du dir Geschichten durchlesen und konkret auf sie eingehen würdest. Immer die „kein Selbstwert, keine Selbstachtung, bist du dir selbst so wenig wert“-Keule zu schwingen finde ich traurig. Genauso wie ich es traurig finde dass du immer wieder von „typisch weiblichem Verhalten“ sprichst.
Wir leben im Jahr 2018. Es gibt schon lange kein geschlechtsspezifisches Verhalten mehr. Frauen wie Männer können überempfindlich und super emotional reagieren. A***löcher sein und bewusst verletzen. Betrügen, verführen und blenden.
Ich glaube wirklich dass du hier nur aufbauen und unterstützen willst... Aber so funktioniert das für mich nicht. Wenn die persönliche Ebene fehlt und immer nur das gleiche Blabla kommt.
Dir, liebe Fragestellerin, möchte ich sagen dass ich deine Misere nachvollziehen kann. Ich hätte auch ein massives Problem mit der Situation. Zufälle passieren... Und genauso kann es sein dass seine Ex schon seit Jahren an den gleichen Urlaubsort fährt wie du jetzt mit ihm. Dann wäre das ganze kein Zufall mehr. Haben sie sich vielleicht sogar dort und zu der Zeit kennengelernt?
Warte einfach ab wieviel Paar-Zeit ihr im anstehenden Urlaub verbringt, frag ihn ob du sie kennenlernen kannst und verhalte dich ihr gegenüber offen. Selbst wenn sie sich noch etwas erwarten/erhoffen würde wirkt nichts anziehender als eine entspannte Partnerin.
Du bist jetzt die Frau in seinem Leben, sie - bestimmt - nicht ohne Grund die Ex.
 
  • #12
Deine freien Tage, endlich mal kein Berufs-Stress ... dein Urlaub, dein Geld ... deine Erholung ...
Und dann solche geschickt eingefädelten Intrigen?
Begrinst durch einen, der sich 'Partner' nennt?
Ein Alptraum!
Wer solche Partner & Freunde hat, braucht keine Feinde.
Wo ist der Rückhalt? Wo die Geborgenheit?
Wenn's weh tut ist es keine Liebe ... sondern allenfalls eine Prüfung.
Lauf! Schnell! Weg! Endgültig! Ohne Trauer!
Das Leben hat dir noch rechtzeitig Warnung gesendet.
Buche einfach um. Selber. Allein. Einen Urlaub.
Alleinsein kann jetzt eine Chance sein.
Weil dein Herzensmann & Seelenpartner
sieht garantiert anders aus.
 
  • #13
FS, ich finde du übertreibest. Warum sollten die Frauen ihn zurück haben wollen. Es wird schon seinen Grund haben, dass sie getrennt. Wenn ich mich trenne ist Schluss. Ich würde nie auf die Idee kommen mit einem davon noch was anzufangen obwohl ich mich mit denen zum Teil noch sehr gut verstehe.
 
  • #14
Also erstmal finde ich, dass Dein Freund irgendwie zu viele Exen um sich rum hat.
Es gab eine Ex-Freundin, die ihm fast jeden Tag geschrieben hat und ihm nicht ganz jugendfreie Bilder geschickt hat.
Sowas z.B. Gut, anscheinend wollte er das nicht und sie macht es trotzdem. Anscheinend ist der Kontakt ja nun beendet. Hätte ich eigentlich auch erwartet.
nun sucht sie wieder vermehrt Kontakt zu meinem Freund, da sie ja wieder mehr Zeit hat und nicht alleine sein will.
Toll, das ist die Zeit, die dann von Deiner abgeht. Ich finde, er sollte hier auch eindämmen, dass ihm das zu viel wird. Nicht, weil Du Grund zur Eifersucht haben musst, sondern er eigentlich ja auch kein Zeitvertreib ist, bis sie wieder wen hat.
Wir werden bald in den Urlaub fahren und zufällig ist das Mädchen zur selben Zeit, mit ihrer Freundin, in der Nähe unseres Hotels und will sich unbedingt mit ihm/uns treffen. An sich ist das für mich kein Problem, aber ich würde gerne den Urlaub mit ihm und unseren Freunden verbringen ohne, dass seine Ex anwesend ist.
Hm... Also ein Treffen mal für zwei Stunden, Kaffee und Labern, würde ich zwar auch nicht schön finden, aber das ginge noch. Die Frau ist ja keineswegs eine Konkurrentin und die sind schon ewig auseinander. Also ich würde das versuchen zu behandeln wie eine andere Bekannte. Aber: Auf keinen Fall öfter als einmal.
Ich weiß nicht, ob Du es Dir gar nicht vorstellen kannst, dass es nicht auch nett werden könnte. Ist sie Dir als Ex ein Dorn im Auge oder als Kumpeline, die nun mehr Zeit will, die Du nicht bekommst? Könntest Du Dir vorstellen, dass Du sie auch als Kumpeline betrachten könntest? Oder hast Du Verdachtsmomente, dass sie versucht, Dir den Freund auszuspannen?
 
  • #15
Täusche ich mich oder liefert @INSPIRATIONMASTER zu jeder Frage die gleiche Antwort. Nur in abgewandelter Form?
FS leidet mit dem Thema, du scheinst noch sehr jung und unerfahren zu sein, sonst könntest du so etwas nicht schreiben, es geht in der Tat in erster Linie um den eigenen Selbstwert, wenn dieser schwach ist, läßt man sich zuviel negativ gefallen, was einem nicht gut tut! Eine gute Beziehung ist Freude von zwei Menschen die passen und nicht Leid! Hier passt es nicht! Und ob es typische Unterschiede gibt zwischen den beiden Geschlechtern, sonst gäbe es die ganzen Probleme in dieser Form ja nicht!
 
  • #16
Täusche ich mich oder liefert @INSPIRATIONMASTER zu jeder Frage die gleiche Antwort. Nur in abgewandelter Form?
Weil die Probleme immer die gleichen sind.Toller Mann, tolle Frau und dann kommt meistens ein dickes aber..Ich lese hier seit acht Monaten,aber mittlerweile reagiere ich selber allergisch auf immer wieder die gleichen Fragen.Jeder denkt,dass seine Geschichte einzigartig ist.Nein.Dasselbe Käse,auf verschiedenen Tellern serviert.Eigene Gefühle werden ignoriert, Realität beschönigt.WEIL mann/frau keinen Selbstwert und nicht genug Selbst-bewusst-sein hat,um sich selber ernst zu nehmen.Das nämlich macht die FS.Sie nimmt sich selber nicht ernst, erwartet aber von ihrem Freund.Alles passt,aber sie stellt trotzdem Frage rein.Die Frage ist-hat ihr Freund sie soweit hinmanipuliert oder sie belügt sich selber?Für meine Begriffe schwirren viel zu viele Exen um den Freund rum.Und das im zarten Alter von 26.Der Mann ist ein Womanizer,seit 7 Monaten neue Freundin und schon eine Ex im Hintergrund.Liebe FS,das wird immer so sein.
 
  • #17
@INSPIRATIONMASTER Gleich mal wieder draufhauen: „sehr jung und unerfahren“...
Beides trifft nicht zu. Ich bin in meinen (späten) 30ern. Da hat man schon einiges erlebt und an Erfahrungen gesammelt.
Ich sage keineswegs dass du immer unrecht hast. Manchen Fragestellern (egal ob M oder W) mangelt es echt an Selbstwert.
Aber immer die gleiche Laier ist auf Dauer nervend. Und zeigt für mich dass du genau einen Ausgang der Geschichte kennst: Den, den du erlebt hast und der dich noch immer beschäftigt.
Da ist die Frau dann wieder ach so naiv... Und blind vor Liebe und sich selbst nichts wert. Ach ja - nicht zu vergessen - Liebe muss Freude bereiten und ganz rosarot sein. Ich höre schon die Engelschöre...
Ich sage: Liebe muss gar nichts. Liebe ist!
Die Fragestellerin - egal wie alt - ist verunsichert. Kann man nachvollziehen. Dennoch liest sie sich sehr reflektiert und mit sich selbst im Reinen. Da sehe ich keine Panikmache, keine abgrundtiefe Verzweiflung, kein „blind“ oder „naiv“ sein.
Ich persönlich finde die Situation in der sie sich befindet nicht schlimm. Da ist alles offen wenn man redet und hinterfragt und offen auf das Thema zu geht.
Ich bin selbst die Ex, zu der noch intensiver Kontakt gepflegt wird. Würden wir jemals wieder was miteinander anfangen? Nein!
Liebe Fragestellerin: Da kann mMn noch was schönes draus werden. Hör nicht auf Menschen die versuchen dich dort anzugreifen wo es weh tut. Lass dich nicht anstacheln und nur das negative sehen. Fahr in diesen Urlaub und schaue was passiert. Sei du. Heißt: Sprich Ängste an wenn du sie hast. Aber mach dich nicht (unnötig) verrückt.
 
  • #18
Ein Treffen mit dir, deinem Freund, seiner Ex und deren Freundin stelle ich mir seltsam vor. Kennst du sie? Also seht ihr euch auch ab und zu oder hat nur er mit ihr Kontakt? Wenn das so ist, hätte ich keine Lust, bei einem Treffen dabei zu sein. Dann sollen die beiden sich tagsüber zum Kaffee oder am Strand oder so treffen, während du was anderes machst. Da du ja keine Sorge hast, dass er wieder was mit ihr anfängt und sie sich auch zu Hause treffen, geht das ja. Dass sie ständig dabei ist, da du nicht mit ihr befreundet bist, würde ich nicht wollen und auch deutlich kommunizieren.
 
  • #19
Für mich wäre das NICHTS. Zu stressig. Und Stress ist das letzte, was ich im Urlaub mit meinem Partner haben will. Ich hätte ständig das Gefühl mit diesen vielen Exen konkurrieren zu müssen, obwohl ich weiß, eine selbstbewusste insich ruhende Frau muss das gar nicht, sie steht über den Dingen...:)..Aber ich bin auch nur ein Mensch. Nee...wirklich nicht !
aber ich würde gerne den Urlaub mit ihm und unseren Freunden verbringen ohne, dass seine Ex anwesend ist.
Du schreibst ja selber, dass Du das nicht willst. So! Er will das aber, jetzt müsst ihr reden.
 
  • #20
Ich amüsiere mich köstlich, wenn ich den ein oder anderen Kommentar lese. Bei manchen frage ich mich, woher diese eingeschränkte Sicht auf die Dinge kommt. Die hauen hier Statements raus! Nur so, wie sie es erlebt haben, kann es sein.
Ich kann mit 51 zwar "nur" auf 2 Ex-Freunde und einen Ex-Ehemann zurückblicken, kann aber sagen, man kann als Ex-Partner freundschaftlich miteinander umgehen und zwar ohne dass einer was vom anderen will. Ich frage mich, woher diese Vorstellung kommt, dass eine Single-Frau alle Männer, die nicht bei drei auf dem Baum sind, gleich ausspannen will. Ich habe in meinem Freundeskreis fast nur Paare und ich weiß, da ist keine Frau, die davon ausgeht, dass ich ihr den Mann ausspanne.
Zu meinem Ex-Mann werde ich über unsere wunderbaren Kinder immer Kontakt haben. Zurück haben würde ich ihn für kein Geld der Welt.
Ich finde das Bild, das Frauen manchmal voneinander haben, echt gruselig. Ich glaub euch ja, dass ihr das so erlebt habt. Aber meine Erfahrungen sind echt andere.
Ich würde an Stelle der FS locker bleiben.
 
  • #21
Wer es mag kann es ja machen.
Aber bitte keine Erwartungshaltung an diejenigen die es nicht mögen.
Wir hüpfen nicht durch Feuerreifen, nur um andern zu imponieren.
Glaube auch nicht, dass Männer so blöd wären und mit einer Frau in Urlaub fahren, die ihren Tross & ihre Exlover mitnimmt ... piiiiep

Auch hier gilt wieder ... es ist DEIN Leben ... und du entscheidest, ob dir das Buffet oder das Schauspiel gefällt, das geboten ist ... und wenn es dir nicht gefällt, dann schaffe Klarheit für DICH und geh' raus dem Cafe raus oder aus dem Theater ... und mache das was dir gefällt, wechsle das Umfeld.
Du musst das nicht mitspielen und leiden.
Es ist dein Leben. Deine Wahl.
Es gibt 3,5 Milliarden Männer auf diesem schönen Planeten.
 
  • #22
Problematisch ist, Du kennst ihn schon eine Weile, seine Eigenart in Bezug auf viele Kontakte war Dir bekannt. Er ist so und Dir bleibt nichts als das weiter zu dulden.
Überleg mal ob Du insgeheim gedacht hattest, Du könntest die einzige Henne für ihn werden?
Ich finde das Bild, das Frauen manchmal voneinander haben, echt gruselig. Ich glaub euch ja, dass ihr das so erlebt habt.
Ich glaub nicht, dass es unbedingt an der Eifersucht liegt. Selber halte ich zu Ex-Freundinnen keinen Kontakt,einfach weil es Vergangenheit ist. Ich will nicht, dass sie Anteil an meinem Leben haben und interessiere mich nicht für ihres. Wenn ich zufällig einer begegne, dann gibt es Guten Tag und Auf Wiedersehen.
Und für mein Wohlbefinden heißt es, ich brauche eine Partnerin die ähnlich tickt.
m/35
 
  • #23
Das Thema "wieviel Kontakt zur Ex" ist hier ein Dauerbrenner.
Es gibt die einen, die den Ex weiter im Leben haben wollen und die anderen, die nichts mehr mit dem Ex zu tun haben wollen. Beides ist okay.
Wichtig ist dass ihr beide in diesem Punkt ähnlich tickt.

Manche halten sich einen Schwarm Exfreund, Exaffären, "gute Freunde" im Umkreis, um so das eigene Selbstbewusstsein zu pushen.
Für manche ist das auch eine Möglichkeit, die Beziehung nicht zu innig und vertraut werden zu lassen. Durch die Ex wird es immer eine Distanz und Spannung in der Beziehung zu Dir geben. Du wirst dich nie ganz auf ihn einlassen. Vielleicht gibt es deshalb auch Streit.

Ändern wirst Du ihn nicht.
Ja, meinst Du, er fände es gut, Deinen Ex znd Deine männlichen Freunde im Urlaub zu treffen
 
  • #24
Wir werden bald in den Urlaub fahren und zufällig ist das Mädchen zur selben Zeit, mit ihrer Freundin, in der Nähe unseres Hotels und will sich unbedingt mit ihm/uns treffen.

An sich ist das für mich kein Problem, aber ich würde gerne den Urlaub mit ihm und unseren Freunden verbringen ohne, dass seine Ex anwesend ist.

Wie würdet ihr in solch einer Situation reagieren? Würdet ihr es gut finden, wenn die Ex eures Partners im Urlaub vorbeikommt und die Abende mit euch verbringt oder bin ich wieder zu typisch Frau und reagiere zu empfindlich?

Danke für Eure Meinungen,
Katinka
Liebe FS,

bist du sicher, dass die Ex "zufällig" in der Nähe ihren Urlaub gebucht hat? Ich könnte mir eher vorstellen, dass er ihr gegenüber eurer Urlaubsziel erwähnt hat und sie deshalb dort in die Nähe will.
Wenn sie mit ihrer Freundin täglich bei euch auftauchen sollte, wird das wohl für dich kein entspannter Urlaub werden. Willst du das vermeiden, sprich deinen Freund darauf an, ob ihr nicht umbuchen könnt und dass er das seiner Ex nicht gleich brühwarm weiter erzählen soll.
Im Grunde ist nichts dagegen einzuwenden, wenn man sich nach einer Trennung mit seinen Verflossenen noch gut versteht, doch ein zu enger Kontakt muss auch nicht sein.
Was heißt überhaupt, er hat, nachdem ihr zusammen gekommen seid, "versucht den Kontakt einzuschränken"?
Entweder will ich Kontakt oder nicht und wenn ich keinen will, dann habe ich keinen.
 
  • #25
Eine gute Beziehung ist Freude von zwei Menschen die passen und nicht Leid! Hier passt es nicht!
Da hat @INSPIRATIONMASTER absolut recht und ja, es hat immer auch mit dem eigenen Selbstwert zu tun! Sich so viel Wert zu sein, diese ganzen Spielchen nicht mit zu machen! Leider ist das schon vermehrt ein frauentypisches Verhalten. Männer sind einfach nicht so leidensfähig wie Frauen und lassen sich schon deshalb nicht so viel gefallen.

Liebe FS
ein wenig naiv bist du wirklich, wenn du glaubst, dass es ein Zufall ist, das die Exen von ihm zufällig! zur gleichen Zeit! Urlaub, am gleichen Ort! wie ihr macht.
Er hat den Mädels das gesteckt, weil er es einfach gut finden würde, euch alle um sich zu haben. Hahn im Korb! Auf Urlaub mit dir alleine steht er wohl nicht?

Wie auch immer, mir wäre der Kontakt zu all den Exen im allgemeinen schon zu viel und ich hätte da von Anfang an eine Grenze an deiner Stelle gezogen. Hätte ihm klar gesagt was ich davon halte und wo meine persönliche Grenze ist. Einem liebenden Mann ist es wichtig, dass es dir gut mit all dem geht.

Und da kommt @INSPIRATIONMASTER wieder ins Spiel. Er ist mMn zwar oft sehr rigoros, aber in diesem Fall hat er Recht. Du hast keinen Selbstwert und nimmst alles einfach als gegeben hin, aus Angst, deinen Freund zu verlieren. Wenn du genau hin schaust, siehst du aber, dass es mit euch einfach nicht passt! Denn wenn es in einer Beziehung stimmig ist, hat man solche Probleme nicht, weil der Partner es selbst als unangemessen ansehen würde, so intensiv Kontakt zu allen möglichen Exen zu haben oder sie gar im Urlaub mit der neuen Freundin treffen zu wollen.
 
  • #26
Du bist naiv!
Rein zufällig ist die Ex zur gleichen Zeit in der gleichen Gegend wie Ihr es seid - logo, die Welt besteht ja auch nur aus ein paar Kilometern und das Jahr hat nur 4 Wochen.
Er hat ihr das erzählt, sie ist ja wieder Single und hat gebucht, ich wette darauf.
Ich habe mit Exen auch teils Kontakt aber sicher sehr wenig obwohl ein Ex und ich SIngle sind.
Es gibt ja schliesslich einen Grund warum er ein Ex ist!
Ich finde nicht das man nach einem Beziehungsende alles wegwerfen muss aber irgendwo muss ja auch der Respekt einer neuen Beziehung gegenüber bewahrt werden.
Ich bin wirklich tolerant aber ich hatte nur mit einem Ex intesiven Kontakt nach dem Ende und dies nur aus einem Grund: Ich wollte ihn zurück! (heute betrachtet, völlig albern aber ich war jung...)
Wenn du nicht mit gehst ist er nach dem Urlaub mit ihr zusammen, auch darauf wette ich.
 
  • #27
Sieh es einfach als Test für eure Beziehung und versuch so gelassen wie möglich zu bleiben.

Die Ex ist natürlich nicht zufällig vor Ort. Vielleicht kennt sie aber die anderen Freunde auch und es geht ihr nicht um deinen Freund, sondern die ganze Clique.

Falls tatsächlich das von #5, Cassel, beschriebene Szenario eintritt, siehst du ja, was passiert.

Wenn er ein guter Mann ist, weist er sie in ihre Schranken und ihr habt einen tollen Urlaub.

Wenn sie sich aufdrängt und er tut nichts dagegen oder geniesst es sogar, würde ich ihm sehr deutlich machen, dass ich das nicht akzeptiere. Wenn er das nicht versteht, ist es vorbei, weil ich das extrem respektlos fände

Lass dich von diesem ganzen Selbstwertgeschwafel hier nicht verunsichern. Wenn du von Anfang an was gegen den vielen Exen-Kontakt gehabt hättest, würden sie dir dasselbe unterstellen. Und dann wärst du noch dazu die eifersüchtige Zicke, die den Mann seiner Freiheit berauben will.

Sieht er eigentlich deine männlichen Kontakte genauso locker, oder kommen da schon mal Kommentare wie "der will doch bestimmt was von dir"?
 
  • #28
Liebe FS,
Dir bleibt nichts anderes übrig als Klartext mit Deinem Partner zu reden und ihm zu sagen, dass Du die Urlaubsclique nicht um seine Ex erweitern willst.
Sie hat ihren Urlaub mit ihrer Freundin, nicht mit eurer Clique geplant, ihr ohne sie. Dann macht auch jeder Urlaub wie geplant: sie ohne euch, ihr ohne sie. Sie ist ja nicht allein und einsam, dass sie in 2 Wochen ohne euch unzumutbares Leid erfährt.

Ihr seid in einer Lebensphase wo jeder seinen Urlaub für sich plant, jeder seine Urlaubszeiten mit Kollegen abstimmen muss und ausgerechnet da schafft sie es "rein zufällig" zu gleichen Zeit am gleichen Ort Urlaub zu machen. Zufälle gibt' - kaum zu glauben.
Bei der Trefferquote sollte sie unbedingt Lotto spielen, der 6er winkt. Ironie Off.

Sorry, aber Dein Partner hat ihr gesteckt wann ihr wo seid, um seinen Bewundererclan auszuweiten. Genau aus diesem Grund schleppt er seinen Exen-Tross durch sein weiteres Leben und kann nichts wirklich beenden.
Er ist ein selbstunsicherer Mann, der unentwegt Bestätigung braucht.

Du erinnerst mich an den Rufer im Wald, der seine Angst übertönten will. Eigentlich stört Dich sein Exen-Tross, aber Du musst ja wie alle anderen jungen Frauen so superliberal und supertolerant sein und jede Absurdität gut finden, bloss nicht unsicher, verlustaengstlich oder gar spiessbuergerlich erscheinen.
Tatsächlich aber leidest Du unter seinem Verhalten und es verunsichert Dich. Das ist ein Boden, auf dem nichts Gutes wächst.

Tu' Dir selber einen Gefallen: hör' in Dich rein, was meinst Du wirklich zu dem Thema. Genau das sagst Du ihm und auch, was Du Dir von ihm wünschst.
Er ist ein 27-jaehriger Mann, seit 9 Jahren erwachsen. Wenn ihr euch gegenseitig derartige Gefühle und Ängste nicht anvertrauen könnt und einen guten gemeinsamen Umgang damit findet, dann taugt eure Beziehung nichts.
Du tust gut daran, sie zu beenden und Dir einen Mann zu suchen, dem Du vertraust und mit dem Du ein gemeinsames Wertesystem hast, bevor Du Lebenszeit an einen Mann verschwendest, dessen Lebensstil Dir viel Leid und Unsicherheit beschert.
 
  • #29
Du sagst ihm einfach, dass du gerne Urlaub mit ihm alleine machen möchtest....

....mal sehen, was er antwortet...und frag bei dieser Gelegenheit bitte auch, wie es kommt, dass sie dort zur gleichen Zeit ist.

Wir haben alle unsere Ex-Partner und vielleicht auch noch irgendwie Kontakt. Aber es ist völlig unüblich, diese auch noch im absolut kostbaren Urlaub zu treffen. So was habe ich weder erlebt noch gehört.

Du willst sie ja nicht treffen. Ich würde an deiner Stelle, wenn er darauf besteht, nicht mit ihm verreisen wollen und das auch dann tun. Alleine Urlaub machen oder mit einer Freundin. Ich fühle mich als Harems-Insassin nicht wohl.
 
  • #30
OK Leute. Ich gehöre zu den Personen, die Kontakt zu Exen haben. Eigentlich war ich nie in der Lage, Menschen komplett aus dem Leben zu werfen, sei es Frauen oder Männer. Mein Exmann ist für mich ein wichtiger Mensch. Ihn habe ich schon dreimal im Urlaub getroffen, dabei war zweimal seine neue Frau. Natürlich habe ich wo ganz anders genächtigt und will auch gar nix von ihm. Er ist Familie. Wenn er was vom mir wollte, würde ich das nicht machen. Ich weiß noch sehr gut, dass ich im Alter der FS total allergisch reagiert habe, als sich mein damaliger Freund mit Exfreundinnen treffen wollte. Ich denke mal die Ex vom Freund der FS sucht einfach nur Anschluss. Auch zur FS selbst. Also keine Panik! Ich habe selbst Exen meines Exmannes in unserer Umgebung geduldet. Da gabs Schlampen dabei, aber so manche Dame suchte nur Anschluss. Locker bleiben, die Dame etwas einschränken. Es sei denn, sie nervt grundsätzlich als Person unabhängig von ihrer Rolle zum Freund der Fs. oder sie will an seine Wäsche. Dann würde ich einschreiten, sonst nicht. Locker bleiben. Liebe FS, es kann sein, dass Du mal selbst in der Situation sein wirst und einfach nur froh bist, jemanden zu kennen, mit dem Du sozialisieren kannst. Denk mal voraus, Du heiratest Deinen Freund, nach x Jahren geht die Beziehung zu Bruch und Du bist bis auf wenige Menschen ganz allein. Jede Wette, Du wirst auch Kontakt zu ihm pflegen, auch ohne ihn als Mann zu wollen.