• #1

Wie komme ich damit besser klar

Hey!
Ich bin zurzeit dauerhaft Traurig und Niedergeschlagen wegen einem Thema das anscheinend meine Beziehung zerstört und zwar: das schauen.
Ich mach mir letzter Zeit oft Gedanken WARUM Männer in einer glücklichen Beziehung anderen Frauen am Hintern oder in den Ausschnitt schauen? Das sind doch sexuelle Zonen die einem ja nur bei der eigenen Frau interessieren sollten, oder?
Ich stell mir das richtig creepy vor, bei einem Familientreffen hat meine Schwester immer nen kurzen Rock an und mein Freund würde ihr dann am Po gucken.
Natürlich hab ich mit ihm einmal darüber gesprochen und er meinte, er schaut nur wenn’s auffällig ist zb. großer Ausschnitt, dicker Hintern und dann würde er nur 1 mal hinschauen und das war’s. Auch wenn er diese frau ganzen Tag sieht, ihm würde es nicht interessieren.
Gut glauben kann ich ihm das aber nicht, welcher Mann schaut wenn so wie eine Freundin von ihm immer mit großen Ausschnitt herumläuft nur einmal bewusst hinsehen? Richtig keiner. Also lügt er mich wahrscheinlich an auch noch, toll da vertrau ich ihm dann gar nicht mehr.

Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich damit „klarkomme“? Soll ich ihm das einfach glauben das er nur einmal schaut? (Mich störts zb nicht wenn ein Mann hübsche Frauen ansieht, aber doch nicht auf Brüste und Po)
 
  • #2
Liebe @katarina.12, du hast am 14.11.19 die gleiche Frage schon einmal gestellt und 23 Antworten bekommen.
Warum stellst du jetzt die gleiche Frage nochmal?

Natürlich gucken Männer auf Brüste und Po wenn sie auffällig sind. Das machen auch Frauen bei Frauen. Sogar ich schaue mir Frauen an, die irgendetwas Auffälliges haben. Das ist normal! Wir haben Augen im Kopf!
Und ich bin absolut nicht lesbisch. Und trotzdem gucke ich mir Frauen und Männer an - so wie jeder....

Du machst dich verrückt. Dein Freund wollte dich nur beschwichtigen. Er kann es nämlich nicht mehr hören, dass du ihm ständig in den Ohren liegst er würde alle Brüste und Pos anstarren.

Mach dich mal locker!
 
  • #3
Natürlich hab ich mit ihm einmal darüber gesprochen und er meinte, er schaut nur wenn’s auffällig ist zb. großer Ausschnitt, dicker Hintern und dann würde er nur 1 mal hinschauen und das war’s. Auch wenn er diese frau ganzen Tag sieht, ihm würde es nicht interessieren.
Ist dir jemals aufgefallen, dass er anderen Frauen wo hinstiert? Hast du es gesehen, oder glaubst du nur, dass er es tun wird, weil du meinst, die Kerle sind ohnehin alle gleich?

Im Moment hören sich deine Sorgen nach unbegründeten Ängsten an.

Längst nicht jeder Mann ist angetan von tiefen Ausschnitten und betontem Hinterteil. Es kann billig aussehen. Nicht jeder Mann sieht hin, weil er den Anblick toll, erregend oder sonstwas findet. Kannst du dir vorstellen, dass es auch Männer gibt, die eher peinlich berührt sind, wenn Frauen sich so halbnackt zur Schau stellen? Die das sogar aufdringlich finden?

Die gibt's. Unterschätze Männer nicht, und schere sie nicht alle über einen Kamm. Es gibt die mit gutem Geschmack. Und die, die wissen, was sich gehört.
 
  • #4
Du hast doch bereits genug Antworten erhalten. Warum fragst du nochmal?
Wenn dein Freund da ganz normal tickt und ab und zu mal schaut wie fast jeder Mensch, dann musst du wohl mal eine Therapie in Augenschein nehmen, wenn dich das so belastet. Von außen denk ich, du musst eigentlich eine tolle Beziehung haben, wenn das dein einziges Problem ist. Das ist ja schon wie eine Manie.

W, 36
 
  • #5
Zunächst: Kommt drauf an, wie auffällig das ist. Also ob die angeschauten Frauen meinen, sie würden beglotzt. Dann wird es peinlich.
Ich gucke auch auf Ausschnitte von Frauen, ich mustere ihre Figur. Ohne sexuellen Hintergedanken, einfach so, vielleicht, um mich zu vergleichen. Vielleicht, weil ich mich frage, warum sie so rumläuft.
Bei der Lehre war ein Mädchen, das hatte so dermaßen schöne Beine, dass ich echt neidisch war. Dann auch noch tolle Haare, schöne Taille. Ich hätte sie ewig angucken können, weil ihre Figur so perfekt aussah.
Aber gut, Dein Freund guckt ja doch irgendwie aus sexuellen Hintergedanken.

Es ist ein optischer Reiz, denke ich, mehr nicht. Genauso wie ich auch auf Männer schaue und auch bemerke, wenn einer was Schönes an sich hat. Wenn ich verliebt bin allerdings, sehe ich nur den einen Mann. Und das scheint ja das Problem bei euch zu sein, dass Du nur nach ihm siehst, während er auch woanders guckt.

Mich störts zb nicht wenn ein Mann hübsche Frauen ansieht, aber doch nicht auf Brüste und Po
Verstehe ich nicht. Wenn er nur die weiblichen Reize ansieht, völlig "entpersonalisiert", dann stört es Dich, aber wenn er eine hübsche Frau ansieht, wo es um mehr als "primitive" Stimuli geht, dann nicht? Ich finde das viel gefährlicher, wenn es nicht nur um den Trieb geht, sondern um Interesse an der individuellen Person.

Haderst Du mit Deiner Figur? Findest Du bei Dir Brüste und Po schön? Hast Du Angst, dass er Dich betrügt?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein allgemein ausgiebiges Sexleben in der Beziehung machen kann, dass mancher Mensch nun generell hauptsächlich "Sex im Kopf" hat und unbewusst die Gegend abscannt. So wie einer, der sich eine rote Couch gekauft hat und nun bei allen Leuten guckt, was für eine Couch sie haben, wie es sich drauf sitzt usw.. Aber das ist vielleicht Humbug.
 
  • #6
Wie Du damit klarkommst? Indem Du es anerkennst!

"Das Geschlechtsverhältnis in der Menschenwelt ... [ist] ... der unsichtbare Mittelpunkt alles Tuns und Treibens und guckt trotz allen ihm übergeworfenen Schleiern überall hervor. Es ist die Ursache des Krieges und der Zweck des Friedens, die Grundlage des Ernstes und das Ziel des Scherzes, die unerschöpfliche Quelle des Witzes, der Schlüssel zu allen Anspielungen und der Sinn aller geheimen Winke, aller unausgesprochenen Anträge und aller verstohlenen Blicke, das tägliche Dichten und Trachten der Jungen und oft auch der Alten, der stündliche Gedanke des Unkeuschen und die gegen seinen Willen stets wiederkehrende Träumerei des Keuschen, der allezeit bereite Stoff zum Scherz, eben nur weil ihm der tiefste Ernst zum Grunde liegt. Das aber ist das Pikante und der Spaß der Welt, daß die Hauptangelegenheit aller Menschen heimlich betrieben und ostensibel möglichst ignoriert wird. In der Tat aber sieht man dieselbe jeden Augenblick sich als den eigentlichen und erblichen Herrn der Welt aus eigener Machtvollkommenheit auf den angestammten Thron setzen und von dort herab mit höhnenden Blicken der Anstalten lachen, die man getroffen hat, sie zu bändigen, einzukerkern, wenigstens einzuschränken und wo möglich ganz verdeckt zu halten oder doch so zu bemeistern, daß sie nur als eine ganz untergeordnete Nebenangelegenheit des Lebens zum Vorschein komme. — Dies alles aber stimmt damit überein, daß der Geschlechtstrieb der Kern des Willens zum Leben, mithin die Konzentration alles Wollens ist."
(Schopenhauer)
 
  • #8
Das liegt meiner Meinung nach daran, daß MANCHE Männer sexueller sind als andere und oft visuelle Stimulation brauchen bzw. schon wieder an Sex denken.

Das ist übrigens unabhängig vom Bildungsgrad - habe schon Akademiker getroffen, die sich ziemlich prollig benommen haben.

Außerdem kann schon sein, daß ein Mann auf eine große Oberweite steht und seine Freundin hat das nicht und er sich danach etwas sehnt.

Das soll nicht heissen, dass er deswegen die Frau verlassen will aber seine Traumfigur ist eine andere.

Kenne jemand, der absolut auf Oberweite steht und sich nicht helfen kann, wenn eine Frau ein grosses Dekolletee zeigt - da wird drauf gestarrt wie ein hypnotisierter Hase.
 
  • #9
Guten Abend, dein Problem ist meiner Meinung nach völlig irrational . Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen wie du deinem Lebensglück selber so im Weg stehen kannst. Das ist sehr traurig . Was machst du wenn mal wirkliche Probleme in dein Leben kommen? Bitte denk mal drüber nach.
 
  • #10
Hmm weil es Biologie ist und Männer darauf programmiert wurden?

Die Interessante Frage ist doch, wie geht ihr Frauen damit um wenn ein Mann eine Beule in der Hose hat und da rüber hinaus auch noch gut aussieht?

Ich denke ein gesundes Maß würde mehr beruhigen, denn das beweist das er noch gesund ist, und solche Reizte ihm ansprechen, und wenn es dann auch deine sind, umso besser. Und wenn nicht, hilft endweder die Psychotherapie, um die eigene Wahrnehmen zu reparieren(wovon ich nicht ausgehe das es nötig ist), oder es ist wirklich was und dann sollte es ein neuer Freund werden
 
  • #11
Schaust du etwa nie wenn du mal einen attraktiven Mann siehst. Das macht doch jeder und jede. Trotzdem geht nicht gleich jeder fremd.
 
  • #12
Ich verstehe Dich auch nicht mehr, der 2te Thread dazu.
Und nicht einmal schreibst Du, dass er in Deinem Beisein ubgeniert und permanent auf Brüste und Pos guckt.

Auch ich als Frau sehe Popos bei extrem engen Hosen und sehr kurzen Röcken.
Auch Busen die in Szene gesetzt wurden durch enge Oberteile und tiefe Ausschnitte.
Wie will man da auch nichts bemerken;-)

Und umsonst werden diese von ihren Trägerinnen auch nicht betont.
Da wird gezeigt was man hat und eben nicht verdeckt.

Also ist gucken um zu benerken, wohl natürlich und teilweise auch gewollt.

Und nun?
Was bitte lässt Dich so ausflippen?
Weil er Dich ignoriert um permanent zu glotzen?
Oder weil Du deine Vorteile nicht betonst?
Und wenn...warum nicht?
Nicht das Du es musst aber vielleicht ist da der Punkt, der Dich so unsicher macht.
 
  • #13
Ich finde nix schlimmes dran.
Ich guck auch gerne schöne Menschen an. Frauen, Männer, Gesichter, Po s, Beine, egal. Diskret halt. Obwohl ich einen Freund habe und strunztreu bin.
Es geht um Ästhetik.
Das würde ich keinem verbieten.

Eklig schmierige Blicke sind was anderes. Aber den Unterschied kennst Du bestimmt :)
 
  • #14
Zunächst: Kommt drauf an, wie auffällig das ist. Also ob die angeschauten Frauen meinen, sie würden beglotzt. Dann wird es peinlich.
Ich gucke auch auf Ausschnitte von Frauen, ich mustere ihre Figur. Ohne sexuellen Hintergedanken, einfach so, vielleicht, um mich zu vergleichen. Vielleicht, weil ich mich frage, warum sie so rumläuft.
Bei der Lehre war ein Mädchen, das hatte so dermaßen schöne Beine, dass ich echt neidisch war. Dann auch noch tolle Haare, schöne Taille. Ich hätte sie ewig angucken können, weil ihre Figur so perfekt aussah.
Aber gut, Dein Freund guckt ja doch irgendwie aus sexuellen Hintergedanken.

Es ist ein optischer Reiz, denke ich, mehr nicht. Genauso wie ich auch auf Männer schaue und auch bemerke, wenn einer was Schönes an sich hat. Wenn ich verliebt bin allerdings, sehe ich nur den einen Mann. Und das scheint ja das Problem bei euch zu sein, dass Du nur nach ihm siehst, während er auch woanders guckt.


Verstehe ich nicht. Wenn er nur die weiblichen Reize ansieht, völlig "entpersonalisiert", dann stört es Dich, aber wenn er eine hübsche Frau ansieht, wo es um mehr als "primitive" Stimuli geht, dann nicht? Ich finde das viel gefährlicher, wenn es nicht nur um den Trieb geht, sondern um Interesse an der individuellen Person.

Haderst Du mit Deiner Figur? Findest Du bei Dir Brüste und Po schön? Hast Du Angst, dass er Dich betrügt?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein allgemein ausgiebiges Sexleben in der Beziehung machen kann, dass mancher Mensch nun generell hauptsächlich "Sex im Kopf" hat und unbewusst die Gegend abscannt. So wie einer, der sich eine rote Couch gekauft hat und nun bei allen Leuten guckt, was für eine Couch sie haben, wie es sich drauf sitzt usw.. Aber das ist vielleicht Humbug.
ja weil für mich weibliche Reize was mit SEX zutun haben, eine Person hübsch oder nett finden hat ja nichts mit Sex oder geil/aufgeilen zutun. Das Beispiel mit der Schwester, wie unangenehm muss den das sein, wenn du ganz genau weißt er wird ihr jetzt am Arsch schauen. Das kann doch nicht jede Frau so easy nehmen?
 
  • #15
Hallo,

Wenn Du eine Frage stellst, musst Du damit rechnen, dass Dir dir Antwort nicht gefallen wird.
Wenn Du aber dir Antwort anscheinend schon kennst, wieso fragst Du dann überhaupt.
Mir hat mein freund mal zugegeben, dass er mal beim Anblick einer sexy Frau sexbilder mit ihr im Kopf hatte. Es waren aber wohl nur kurze Bilder im Kopf, auch hat er sich ab un zu wohl vorgestellt wir die Frauen nackt aussehen. Ich muss dazu sagen, dass ich im ersten Moment sauer war..ich selber habe nicht so tollen Körper, bzw keine große Oberweite..denke aber, selbst wenn ich grosse Brüste hätte, hätte er sich auch andere Frauen angeschaut. Also was soll's.
 
  • #17
Ich verstehe Dich auch nicht mehr, der 2te Thread dazu.
Und nicht einmal schreibst Du, dass er in Deinem Beisein ubgeniert und permanent auf Brüste und Pos guckt.

Auch ich als Frau sehe Popos bei extrem engen Hosen und sehr kurzen Röcken.
Auch Busen die in Szene gesetzt wurden durch enge Oberteile und tiefe Ausschnitte.
Wie will man da auch nichts bemerken;-)

Und umsonst werden diese von ihren Trägerinnen auch nicht betont.
Da wird gezeigt was man hat und eben nicht verdeckt.

Also ist gucken um zu benerken, wohl natürlich und teilweise auch gewollt.

Und nun?
Was bitte lässt Dich so ausflippen?
Weil er Dich ignoriert um permanent zu glotzen?
Oder weil Du deine Vorteile nicht betonst?
Und wenn...warum nicht?
Nicht das Du es musst aber vielleicht ist da der Punkt, der Dich so unsicher macht.

Ich kann dieses Gefühl auch nicht so gut beschreiben, es ist irgendwie innerlich so ein stechen was ich dann verspüre wenn jetzt meine Beste Freundin wieder mal nen Ausschnitt trägt und ich genau weiß das mein freund darauf schaut das tut mir sooo weh
 
  • #18
Nun ja, die Sache mit der Schwester klingt schon etwas problematisch. Kann sein, daß für sie etwas schwärmt. Das würde ich als Freundin beobachten und die Reissleine ziehen, wenn sich herausstellt, dass er die Schwester doch so heiß findet.

Sowas passiert oft, daß sich Familienmitglieder in den Partner verlieben, manchmal heimlich.

- als meine Mutter geheiratet hat, haben sich gleich 2 Brüder meines Vaters in sie verliebt. Der Eine so stark, daß seine Ehefrau vorsichtshalber mit ihm in eine andere Stadt umzog, weil sonst nichts half gegen sein Anschmachten.
 
  • #19
Das Beispiel mit der Schwester, wie unangenehm muss den das sein, wenn du ganz genau weißt er wird ihr jetzt am Arsch schauen. Das kann doch nicht jede Frau so easy nehmen?
Hat er das denn schon mehrmals gemacht, oder ist es nur deine Befürchtung, dass er das tun wird? Sprichst du von Familienfeiern, bei denen dein Freund auf deine Schwester und andere Verwandte treffen wird? Hast du beobachtet, dass bei solchen Feiern jeder andere Mann (Onkel, Cousin usw.) deiner Schwester auf den Po guckt? Und noch etwas: Glaubst du, es ist ein Kompliment für deine Schwester, wenn Männer nur deshalb gucken, weil sie freizügig gekleidet ist? Es gibt auch Männer, die hinter vorgehaltener Hand über betont offenherzige Frauen lästern und grinsen. Garantiert denkt nicht jeder Mann bei einer freizügigen Frau sofort an Sex.

Oder sind da andere Ängste im Spiel? Dass sie dir den Freund ausspannen könnte zum Beispiel. Oder er ihre Nummer will und dummes Zeug mit ihr schreibt?
Falls das nicht der Fall sein sollte, halte ich deine Sorgen wirklich für unbegründet.
 
  • #20
Du musst Deiner Schwester doch auch auf den Po geguckt haben, sonst wäre Dir gar nicht aufgefallen, dass der Rock kurz ist und man ihn überhaupt angucken kann

Und wenn das peinlich wäre, dann wohl kaum deiner Schwester, weil sie sich sonst peinlich verhüllen würde.

Hier bei mir laufen 20 jährige durchs Haus ua auch die Freundin meines Sohnes.

Meinst Du ich als alte Frau guck nicht?

Ich kann Dir genau sagen, in welcher Jeans mein Sohn das knackigere Hinterteil hat und bei seiner Freundin im kleinen Kleidchen mit Ausschnitt hast Du keine Chance, nlcht auf irgendwas zu gucken.

Meine beste Freundin war über Weihnachten bei mir...auch fast 50 und meinte zu mir: Holla die Waldfee..Gut proportioniert -)
Jep und dann noch so prall im Strump (Ausdruck meiner Grossmutter für festes Bindegewebe)

Ich finde nur eins wirklich peinlich:
Das Drama was Du machst und Deine Ausdrucksweise
 
  • #22
Wie Du damit klar kommst......
Indem Du Dir versuchst vorzustellen wie es wäre einen Mann zu haben der überhaupt nicht mehr auf primäre od. sekundäre sexuelle Aereas reagiert oder nur noch auf creepy stuff aus dem Netz..... Da wird doch ein ganz normaler Mann der einen schönen Hintern oder ein schönes Dekolleté noch wahrnimmt, ganz schnell zur Praline um die Du in ein paar Jahren betteln wirst.
Geniess es solange Du seine gelebte Nummer 1 bleibst.
 
  • #23
Selbstverständlich hat er nichts anderes im Sinn, als in Ausschnitte und auf Pos zu glotzen. Und dann lügt er auch noch schamlos. Zum Glück hast du ihn durchschaut. Dem Mann kannst du nie mehr vertrauen. Verlasse ihn umgehend. Bevor er deine Schwester kennenlernt und sieht, dass sie einen Po hat. Nicht auszudenken, wie peinlich das wäre.

Wie du richtig erkannt hast, sind alle Männer so drauf. Glotzer und Lügner. Du könntest auf Frauen umsatteln. Wobei, wer weiss, ob die nicht auch starren und lügen. Mehrere Frauen hier haben ohne mit der Wimper zu zucken zugegeben, dass sie auch gucken, wenn eine Rundung besonders auffällig oder besonders hübsch ist. Furchtbar. O tempora, o mores. Vielleicht ein Haustier statt einem Mann? Oder auswandern in ein Land mit Burkapflicht?

Frau 53
 
  • #24
Tut er es nun oder tut er es nicht? Diese Antwort bleibst du uns leider schuldig. Wenn du dem Mann nicht vertrauen kannst oder willst, musst du eben die Konsequenzen ziehen.
Ich weiß es nicht, er sagt das er nur bei Auffälligkeiten schaut sonst nie. Und das er dann auch nur 1 mal hinseht. Aber das kann ich ihm nicht glauben, leider. Klingt für mich unglaubwürdig bzw. kenne ich keinen einzigen Mann der sonst nie schaut
 
  • #25
Hallo Katharina12,
halte dich fest: ich uralte Frau sehe gerne klassisches Ballett. Was glaubst du, wo ich da (unter anderem) hinschaue, wenn die Taenzer in ihren hautengen Trikots ueber die Buehne wirbeln? Da gibts manchmal ordentlich was zu sehen. Verboten?
Werde erwachsen!
 
  • #26
Liebe FS,

ich kann dich sehr gut verstehen, denn ich hatte einen solchen Ehemann.

Ich wusste mit absoluter Sicherheit, welche Reize lüsterne Blicke bei ihm auslösten. Es spielte dabei weniger eine Rolle, ob eine Frau hübsch ist, sondern es ging vor allem um ein sexy Aussehen. Manche Frauen "spielen" so mit ihren Reizen und genießen die Aufmerksamkeit, die sie erregen. Manche Männer nutzen so etwas auch gerne als Egopush, u. a. um der Partnerin zu zeigen, wie "begehrt" sie sind.

Mir waren solche Momente und Situationen äußerst unangenehm und peinlich. Aus Erfahrung weiß ich, dass Reden dich nichts bringt und würde zur Trennung raten, denn dieses Verhalten verletzt und ist respektlos und hört niemals auf.

W 61
 
  • #27
ja weil für mich weibliche Reize was mit SEX zutun haben, eine Person hübsch oder nett finden hat ja nichts mit Sex oder geil/aufgeilen zutun.
Schon klar, aber mit Verlieben. Wie soll ich das formulieren ... Der sexuelle Reiz, der ausgelöst wird durch ein Dekolleté z.B. oder einen knackigen Hintern, der ist abgekoppelt von der Frau. Sie wird reduziert darauf und interessiert als Person nicht. Das ist nichts Satanisches, das ist wie ne Torte sehen und Appetit auf was Süßes kriegen und dann zu Hause Pudding essen. Jetzt mal abgesehen von Belästigung, die die Frau dabei empfinden könnte, wenn einer sie so anglotzt. Und dass die Freundin dann denken könnte, er muss sich den Appetit woanders holen, weil sie zu langweilig geworden ist. Aber so ist das eigentlich nicht oder besser gesagt: So muss es nicht sein.

Das hat auch nichts damit zu tun, dass Dein Freund Dich betrügen würde. Natürlich ist das Mist für Dich, wenn Du dabei stehst und er glotzt. Dann hat er sich nicht unter Kontrolle und reagiert nach Pawlowschem Reflex. Aber es bedeutet nicht Untreue, es bedeutet nur, Reize aufzunehmen und drauf zu reagieren.

Mal krass formuliert: Manche/viele Frauen wollen den Trieb, den Sexbedarf, den Penis eines Mannes gern kontrollieren und nur auf sich lenken (Männer wollen das auch, aber Frauen gucken ja meist nicht "so" auf andere Männer, insofern äußert sich das in der Beziehung anders, wenn ein Mann Angst hat davor, dass seine Freundin ihn betrügt). Sie fürchten Betrug, sie sind sich ihrer weiblichen Reize unsicher, sie wollen die Eine in jeder Hinsicht sein (insbesondere die, die sexuelle Bedürfnisse auslöst). Du machst vermutlich daran fest, ob er Dich liebt oder nicht, ob Du für ihn die Schönste bist oder nicht. Weil Du ja auch nicht nach anderen Männern und deren attraktiven Attributen guckst. Und er macht es anscheinend sehr auffällig, was ich respektlos Dir gegenüber finde. Aber wie gesagt, es bedeutet nicht gleich Betrug, nicht mal Begehren, wenn er bemerkt, dass andere Frauen auch weibliche Attribute haben.

Beobachte Du doch auch mal Dich selbst und auch andere Männer. Ob die nicht auch was haben, das Du attraktiv findest. Hast Du schon mal fremdgeflirtet?
Findest Du Deine Figur sexy?
 
  • #28
Schon klar, aber mit Verlieben. Wie soll ich das formulieren ... Der sexuelle Reiz, der ausgelöst wird durch ein Dekolleté z.B. oder einen knackigen Hintern, der ist abgekoppelt von der Frau. Sie wird reduziert darauf und interessiert als Person nicht. Das ist nichts Satanisches, das ist wie ne Torte sehen und Appetit auf was Süßes kriegen und dann zu Hause Pudding essen. Jetzt mal abgesehen von Belästigung, die die Frau dabei empfinden könnte, wenn einer sie so anglotzt. Und dass die Freundin dann denken könnte, er muss sich den Appetit woanders holen, weil sie zu langweilig geworden ist. Aber so ist das eigentlich nicht oder besser gesagt: So muss es nicht sein.

Das hat auch nichts damit zu tun, dass Dein Freund Dich betrügen würde. Natürlich ist das Mist für Dich, wenn Du dabei stehst und er glotzt. Dann hat er sich nicht unter Kontrolle und reagiert nach Pawlowschem Reflex. Aber es bedeutet nicht Untreue, es bedeutet nur, Reize aufzunehmen und drauf zu reagieren.

Mal krass formuliert: Manche/viele Frauen wollen den Trieb, den Sexbedarf, den Penis eines Mannes gern kontrollieren und nur auf sich lenken (Männer wollen das auch, aber Frauen gucken ja meist nicht "so" auf andere Männer, insofern äußert sich das in der Beziehung anders, wenn ein Mann Angst hat davor, dass seine Freundin ihn betrügt). Sie fürchten Betrug, sie sind sich ihrer weiblichen Reize unsicher, sie wollen die Eine in jeder Hinsicht sein (insbesondere die, die sexuelle Bedürfnisse auslöst). Du machst vermutlich daran fest, ob er Dich liebt oder nicht, ob Du für ihn die Schönste bist oder nicht. Weil Du ja auch nicht nach anderen Männern und deren attraktiven Attributen guckst. Und er macht es anscheinend sehr auffällig, was ich respektlos Dir gegenüber finde. Aber wie gesagt, es bedeutet nicht gleich Betrug, nicht mal Begehren, wenn er bemerkt, dass andere Frauen auch weibliche Attribute haben.

Beobachte Du doch auch mal Dich selbst und auch andere Männer. Ob die nicht auch was haben, das Du attraktiv findest. Hast Du schon mal fremdgeflirtet?
Findest Du Deine Figur sexy?
Ich finds halt leider echt schlimm. Das ist doch voll fies gegenüber der Freundin, das Männer so sind. Wieso muss man sich woanders Appetit holen? Man geilt sich woanders auf und zuhause muss die Freundin hinhalten...versteh ich nicht wie Männer so unsensibel und gemein sein können
 
  • #29
Lustig, dass du denkst, dass das nur Männer machen. Wenn eine Frau aufreizend gekleidet ist, schaue ich auch hin. Auch in den Ausschnitt und auch auf Beine und Po. Und ich bin 100 % heterosexuell. Was nun?
 
  • #30
Ich bin ein Mann und habe zum Glück 2 gesunde Augen um zu sehen.
Mir fallen die ersten Schneeglöckchen auf - ich finde die hübsch. Sonnenblumen, Bäume, so viele schöne Autos und Moppeds, die Mann bewundern kann. Und ja, es gibt auch schöne Frauen, da schaut Mann auch zweimal hin. Es gibt auch Männer, die tolle Lederjacken tragen, gut trainiert sind und sich sehr elastisch bewegen. Sehe ich auch. Und dann spielen da 2 Hunde auf einer Wiese ... ich erfreue mich daran.
Ich erfreue mich auch immer wieder am Anblick meines Mädels. Ich schaue sehr gerne ihre Formen, ihre seidig glänzenden Haare ........ an. Auch den Po. Lecker. Und nun ?
Sieh es mal anders - du züchtest über Jahre eine Prachtmähne, trainierst deinen Body und kaufst dir ein herrliches Kleidchen ..... und keiner schaut. Deine Enttäuschung möchte ich nicht erleben.