Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie kritisch ist der Größenunterschied

Hi, bin m45, 1.88 groß und seit kurzem mit einer gleichaltrigen Dame zusammen, die 1.65 groß ist. Ich persönlich habe kein Problem mit dem Größenunterschied, von Freunden habe ich jetzt aber gehört, dass das doch nicht zu unterschätzen wäre. Frauen haben auf die Dauer ein Problem, wenn sie ihrem Partner nicht "auf Augenhöhe" gegenüberstehen, und ich könnte sie verlieren, wenn ihr ein etwas kleinerer Mann (d.h. so um die 1.80) über den Weg läuft. Für mich wäre angeblich eine ca. 1.75 große Frau optimal. Da ich nun doch ein wenig verunsichert bin, würde ich gerne Euch um Eure Erfahrungsberichte bitten.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Lieber FS,

ich bin 1,62m groß und quasi alle Männer hier in Norddeutschland sind Riesen für mich. Ich bin völlig daran gewöhnt und es ist mir komplett egal- gut, 2,05 m wäre schon verflixt unpraktisch. Die Männer müssen sich natürlich etwas verbiegen beim Küssen, aber wenn ihnen das nichts ausmacht.... Ein Trennungsgrund? Absurd!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Lieber FS.

Du bist in die Dame verliebt, die Dame ist in dich verliebt.
Die Dame ist mit dir zusammen, obwohl sie dir nicht "auf Augenhöhe" gegenüberstehen kann (was auf Treppen übrigens sehr charmante Effekte haben kann, nur mal so als Tipp).
Ich denke doch, dass die Dame in DICH verliebt ist, und dass ihr deshalb die 8cm über angeblichem Optimalmaß reichlich egal sein dürften, da du vermutlich noch andere Qualitäten besitzt.

Erfahrungberichte?
Ich habe mehrere Paare im Freundeskreis, in denen die entsprechende Dame zwischen 1,60 und groß 1,70 ist und der Mann um die zwei Meter. Diese Paare sind glücklich und ich habe von meinen Freundinnen noch keine Klage gehört.

Vielleicht wollten deine Freunde dich necken. Oder testen. Eine andere Erklärung für eine solche undurchdachte Aussage kommt mir nicht in den Sinn.

w25
 
G

Gast

Gast
  • #4
So einen Unsinn habe ich noch nie gehört.

Große Männer haben IMMER einen Pluspunkt. Ich bin 1,62m groß und war 10 Jahre lang mit einen Mann zusammen, der 1,89m groß war. Unsere Beziehung ist ganz sicher nicht an der Größe gescheitert. Fast immer hatte ich es mit Männern, die deutlich über 1,80m groß waren, zu tun.

Nach Sternzeichen nun also die Körpergröße. Ich bin bloß gespannt, wann entdeckt wird, dass sich bestimmte Augenfarben bzw. deren Kombination vor- bzw. nachteilig auf Partnerschaften auswirken.

Oder dass die Schuhgrößen genau bedacht werden müssen. Automarken wären auch ein dankbares Feld - ach nee, das hatten wir schon. Vielleicht die Farben der Fahrräder? Also im Ernst, wenn sie ein grünes Damenrad fährt und er ein blaues Herrenrad - das geht gar nicht.

Lieber Fragesteller, ich will mich nicht lustig über dich machen, sondern über deine Freunde, die dir so einen Quatsch erzählen. Es gibt ungefähr 20 andere Kriterien, die wichtig sind, aber nicht der Größenunterschied - vor allem nicht dann, wenn du deutlich größer bist als deine Freundin.
 
  • #5
Vielleicht wollen Dir Deine Freunde auf die nette Art sagen dass Sie die Dame nicht mögen?

Wenn Ihr Euch verliebt habt ist das schon ein reichlicher Nonsens.
 
G

Gast

Gast
  • #6
ich bin 185 cm gross und bevorzuge grössere Frauen. Also 175 cm müssen es schon sein, gerne auch grösser.
Natürlich war ich auch schon mit kleineren Frauen zusammen. Das hat einige Nachteile:
- Es sieht einfach blöde aus und von hinten glauben viele Menschen, dass Papa mit der Tochter spazieren geht.
- Beim Tanzen glaubst du, du bist ein Leuchtturm und sie sieht nur deine Brust.
- Das ständige Bücken (was hast du gesagt Schatz) macht Rückenschmerzen.
- Mann findet diese kleinen Frauen im Bett einfach nicht.
- Ich lege mich nicht gerne auf eine kleine Frau und sehe dann nur noch das Laken.
- Wenn ihr dann mal zusammen wohnt, packt sie alle Alltagsgegenstände auf Ihre Höhe und du musst dich bücken.
Aber das sind alles Kleinigkeiten die Mann meistern kann. Wenn du sie liebst ist das alles egal.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Das sie dir wegen der Größe wegläuft ist glaub ich der größte Quatsch, du hast annähernd Gardemaß von 1,85 als attraktivste Körpergröße. Was natürlich korrekt ist, dass der ideale, von der Natur vorgesehene Größenunterschied von Frau zu Mann, bei 9% liegt, also 1,09*Größe Frau=Größe Mann, also wäre bei dir perfekt wenn die Frau 1,72 messen würde. Sie ist 1,65 und die 7cm machen den Kohl auch nicht fett und so klein ist das auch wieder nicht. Also ich würde mir nicht alles von solchem Geschwätz kaputtmachen lassen. Und wenn einer kommt um die 1,80, ich weiß ja nicht, wenn man dem Glauben schenkt was ma so ließt fangen die meisten Frauen erst ab 1,80 an zu suchen. Als gute Faustregel nehm ich immer, wenn du als Mann die Stirn der Frau in Kusshöhe hast, ist es ideal.
 
G

Gast

Gast
  • #8
@ FS

vielleicht irrt Kalle, vielleicht will Dir ein Freund sagen dass ER die Dame SEHR mag.

M
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich bin 155 und mein Freund knapp 2m.
Er hätte bis jetzt immer nach großen Frauen ausschau gehalten nun ist er der Meinung, dass das ein Fehler war.
Kleine Frauen sind flott, schnell und nicht so steif.

Ich persönlich finde die Gemeinsamkeiten wichtiger als größe.

Der Spruch ,, klein aber oho,, ist nich umsonst
 
G

Gast

Gast
  • #10
Du bist 45 Jahre alt.
Hattest Du bisher nur Frauen, die 1,80 gross waren? 1,65 m ist die Durchschnittsgrösse bei Frauen. Das hattest Du sicher schon häufiger.

Wenn Frauen von Partner auf Augenhöhe sprechen, meinen sie die geistige Augenhöhe und das Selbstbewusstsein auf Augenhöhe.

Ihr seid perfekt so. Frauen haben sehr gerne einen grossen Mann neben sich. Dann können sie endlich die hohen Absätze anziehen, ohne den Kerl zu überragen.

Deine Freunde scheinen einen Humor oder einen Neid zu haben, den Du nicht erkennst. Ich würde solche Sprüche nicht ernst nehmen.
Wie gross sind Deine Freunde? Single? Vielleicht sind sie sauer, weil Du immer die tollen Frauen kriegst und sie mit 1,75 m Grösse kriegen keine ab.

Wenn eine Frau die Wahl hat zwischen einem kleinen 1,70m, mittleren 1,80 oder grossen 1,90 Mann nimmt sie zu 80 % den Grössten der Drei.
Und zwar egel, ob die Frau 1,60,oder 1,65 oder 1,70 cm gross ist.

Grössenunterschied Klitschko und Hayden Panettiere: 46 cm
Ist süss, aber nicht unmöglich

Schlimmer ist es, wenn der Mann klein ist.
Siehe der französische Präsident und Carla Bruni.
Er trägt Absätze, sie flache Schuhe und sie läuft gebeugt neben ihm, weil sein Selbstbewusstsein nicht auf Augenhöhe ist..
 
G

Gast

Gast
  • #11
Man kann sich aber auch Probleme "stricken"....! Wenn Du erwachsen bist, wird Dir das dumme Gerede Deiner sogenannten "Freunde" doch hoffentlich nichts ausmachen?

Denk doch mal an Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere: 1,55 m und 50 kg vs. 1,98 m und 109 kg! Ich denke, dass die Beiden so selbtbewusst sind, dass solche oberflächlichen Ausserlichkeiten sie sicherlich nicht stören. Wenn die Beziehung auseinander geht, dann ganz sicher aus anderen Gründen.

Mir ist ein Rätsel, dass man überhaupt über eine solche Banalität nachdenken kann!
 
G

Gast

Gast
  • #12
ich bin fast 1,80 groß, und kenne das problem nur von der anderen seite:
meist haben die männer die kleiner sind als ich ein problem mit meiner größe. ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es 'wirklich' an der größe liegt, sonder eher dieses bild, was wir in der öffentlichkeit abgeben würden die männer wirklich stört. ich finde das sehr schade!
wer sich liebt sollte nicht auf so oberflächliche opitsche dinge achten!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Das Größenproblem kann ich überhaupt nicht verstehen auch nicht: "Also 175 cm müssen es schon sein, gerne auch grösser." Warum? Was ist denn dann besser als 155cm, das Runterbeugen? Wow, ein unglaubliches Problem mit dem keiner klar kommen kann und eine
Beziehung keinen Sinn macht (Ironie).
 
  • #14
Also zwischen 10 und 15 cm Größenunterschied empfinde ich als optimal, ab mehr als 20 cm ist es schon sehr merkwürdig für mich.

Aber wie heißt es schön: Von der Mitte aus passt's immer.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Komisch.
Ich bin 1,64 m und meine Freunde waren immer zw. 1,85 - 1,87 m. Der Größenunterschied ist mir nie störend aufgefallen und meinen Freunden oder deren Freunden auch nicht. Vor allem kann ich neben großen Partnern 11 cm Highheels anziehen, ohne das jemand neben mir meckert, dass ich plötzlich zu groß bin, weil er mit 1,70 m Probleme damit bekommt ... ne, die Größe ist auch für mich "Kleine" super.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Am Größenunterschied soll es nicht scheitern! Zwar schon gewöhnungsbedürftig, wenn der Partner um so vieles größer ist, aber alles ist relativ. Ich bin 168 m und mein Partner 207 m groß. Ich habe jetzt den Vorteil, Schuhe mit hohen Hacken anzuziehen, was mir bisher bei den vorherigen Partnerschaften schwer fiel. Augenhöhe soll nicht an der Größe scheitern, sondern eher menschlich zueinander passen. Und wenn es da passt, passt auch der Rest ;-)

(w)
 
G

Gast

Gast
  • #17
Deshalb hättest Du auch die High Heels bei den vorherigen Partnerschaften anziehen können hehe.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich bin auch 1,65. Und um mich mit einem Mann auf Augenhöhe zu fühlen, brauche ich keinen Mann, der nur eine bestimmte cm-Zahl größer ist als ich. 30 cm sind zwar beim Küssen auf die Dauer etwas unpraktisch (steifer Nacken;-), aber da lässt sich was gegen tun (z.B. hinsetzen oder -legen oder einen Absatz suchen oder oder ...;-). Wichtig ist, dass er mich als Partnerin ernst nimmt, mich respektiert und mich nicht als dummes kleines Weibchen behandelt. Aber das ist keine Sache der Körpergröße!
Also lieber FS, mach dir keine Gedanken und lass dich nicht verunsichern!
 
G

Gast

Gast
  • #19
Ich habe einen netten, aber kleinen Mann kennnegelernt (Ich 1,69m, er 1,73 m und relativ schmal.) Vielleicht bin ich wirklich oberflächlich, aber ich kann ihn als Mann gar nicht wahnehmen. Fast alle meine Ex-Freunde waren deutlich über 1,80m . Und dann stellt sich für mich doch die Frage, wie soll ich eine Beziehung anfangen, b.z. wozu denn, wenn ich auf der Strasse dann sovieso andere (deutlich grössere) Männer mit Sicherheit "anstarren" werde??! "Augenhöhe" ist sorry, ein Unsinn. Ich verstehe überhaupt nicht, wo Deine Freundin das Problem hat.
 
G

Gast

Gast
  • #20
frauen lieben große männer!! keine riesen, aber große männer wie dich!! ich (1,69) könnte nie etwas mit einem mann unter 1,80 anfangen! ich will meine 10cm absätze tragen und trotzdem noch kleiner sein als er!

Alsoooo..mach dir da mal echt keinen kopf!! wenn du nicht ganz so dünn bist, bist du top! deine freunde sind vllt neidisch...große männer sind sehr begehrt!!
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich bin 1,75 groß und mir fällt ständig auf, wieviele "kleinere" Frauen mit 1,90 Männern unterwegs sind. Es scheint also nicht nur zu klappen, sondern, die Damen scheinen es zu lieben, wenn der Mann deutlich größer ist. Pech für mich: Ich soll mich mit 1,80-Männern zufrieden geben und kaum hat man einen etwas schickeren Schuh an, hat man das Gefühl auf ihn runter zu sehen - von wegen Augenhöhe!

Ich als Frau kann nur sagen: Ich weiß es zu schätzen, wenn ich etwas hochschauen kann oder mit an die Schulter anlehnen kann ohne das Gefühl zu haben mich dazu bücken zu müssen. Aber es scheint sehr viele Frauen zu geben, die sich noch lieber an die Brust anlehnen, aber dafür muss der Mann dann halt mind. einen Kopf größer sein :)

Meine Bitte an alle 1,90 Männer: Erbarmt Euch der Frauen ab 1,75, die kleineren Damen haben doch viel mehr Möglichkeiten als Euch :)

Und denkt aus orthopädischen Gründen an Euch selbst: Ihr müsst Euch nicht zu sehr verenken!
 
G

Gast

Gast
  • #22
Was hast Du denn für Freunde???
Ich bin 1.63 gross und hatte noch nie einen Freund unter 1.85 m. Der Grössenunterschied war noch nie ein Thema bei keinem Mann. Ganz im Gegenteil.

Nur die "kleineren Männer" unter 1.80 m die ich bisher kennenglernt haben, haben das immer und immer wieder thematisiert. Das war bei denen eher der "abturner".
Geht man als Frau zu einem Date mit einem Mann der 1.79 m gross ist und dieser jammer nonstop über den "fehlenden" Zentimeter, weil er ja bei so vielen Frauen durch das Raster fällt - DAS ist ein Abturner.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich bin auch 1.65m und hatte immer Partner um die 1.90m und drüber. Der Größenunterschied war im Freundeskreis nie ein Thema. Ich fand und finde sehr große Männer absolut anziehen, ich hätte eher ein Problem, wenn mein Partner kleiner als 1.82m wäre.
Ich würde mich nie wegen der Größe in einen kleineren Partner verlieben; ich befürchte eher manchmal, dass sich umgekehrt der Mann in eine größere Frau verliebt, weil Männer heutzutage schon sehr auf größere Frauen stehen, ist meine Erfahrung.

w42
 
G

Gast

Gast
  • #24
Wenn ihr euch miteinander wohlfühlt, die Zeit miteinander und euch genießt, aufeinander freut etc pp, dann ist doch alles klar, oder!?!!?!!! Größe hin oder her. Was wirklich zählt sind doch ganz andere Dinge. Das weißt du doch selbst. Also, euch beiden viel Glück!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top