G

Gast

Gast
  • #1

Wie lange brauchen Männer um für sich festzulegen?

Frauen denken ja anders als Männer.Sie verlieben sich schneller und sind dann enttäuscht ,wenn er Ausreden erfindet ,sich nicht festlegen will ,rumeiert. Ich habe mal gelesen ,da kann schon ein Jahr vergehen,bis Männer merken ,was sie empfinden.Was sagen die Frauen hier im Set,würdet Ihr so lange warten .Ab wann ist da die Schmerzgrenze erreicht .Bin w 34 habe eine nette Bekanntschaft seit März ,aber ausser Händchenhalten und Abschiedskuss passiert nicht wirklich was.Leider habe ich wenig Erfahrung was Beziehungen angeht.Er sagt ,er mag mich und ich bin etwas Besonderes für Ihn ,aber warum küsst er mich dann nicht mal leidenschaftlich?
 
G

Gast

Gast
  • #2
warum? weil er nicht in dich verliebt ist und vielleicht/wahrscheinlich noch andere kandidatinnen zeitgleich antestet... sorry.
 
G

Gast

Gast
  • #3
#1 das glaube ich eigentlich nicht. Ich vermute eher, dass der Mann sehr schüchtern und unerfahren im Umgang mit Frauen ist.
Liebe FS: du schreibst, du hast kaum Erfahrungen mit Beziehungen, das gleiche wird bei dem Mann auch der Fall sein. Gegenseitig spürt ihr Unsicherheiten und daher "passiert " auch nichts. Bemerkenswert finde ich, dass der Mann zumindest schon verbalisiert, dass er dich mag.
Vielleicht solltest du ihm auch deutlicher zeigen, das du ihm auch Gefühle entgegenbringst.
Trinke doch vor dem nächsten Treffen mal ein kleines Gläschen Sekt, das macht dich lockerer, und dann begegne ihm ganz herzlich mit einer Umarmung. Dann ist evtl. das "Eis" gebrochen.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich fände das auch extrem seltsam... der klingt eher wie ein guter Freund als wie ein Mann, der in Dich verliebt ist.

Wir haben Mai... es ist schon eine Weile vergangen.
Für mich wäre die Schmergrenze schon nach 2-3 Dates gefallen.
Es geht ja nicht um Sex, sondern einfach um einen Kuss?

w/32
 
  • #5
Du pauschalierst. Es gibt nicht "die Männer", sowenig wie "die Frauen". Menschen sind Individuuen, und das was ihr individuelles Wesen ausmacht, ist ihr Gehirn. So kommt es zu den unterschiedlichen Geschmäckern, es gibt Männer die mögen rot, andere hassen es. Das nur als Beispiel.
Deshalb kann ich dir nicht antworten, was "Frauen" machen, oder "Männer".
Eigentlich weisst du das selbst. Du bist eine Frau und wenn deine Pauschalierungen greifen würden, bräuchtest du nicht den Rat von anderen.

Warum er dich nicht leidenschaftlich küsst, solltest du ihn fragen.
Ich kann dir leider keinen Rat geben, denn es gibt viel zu viele Möglichkeiten.
 
G

Gast

Gast
  • #6
#1 @ #2: würde der fs wünschen, dass es bei ihr so ist. gebe aber zu bedenken, dass sehr viele männer sehr wohl in der lage sind, zu sagen "ich mag dich sehr gern" und "du bedeutest mir viel", "du bist was besonderes für mich" - dass das aber noch lange nichts bedeuten muss. nochmal sorry.

wo hab ich das gleich neulich gelesen: männer wissen was frauen hören wollen oder so ähnlich.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Wenn man ein gutes gefühl hat sollte man ein bischen Geduld aufbringen. Besser als schnell in die kiste und dann stehen gelassen zu werden finde ich.Bin w 42J der richtige kommt schon , nur keine Angst. Gut ding brauch weile.
 
  • #8
Mit 16 hab ich einen Abend gebraucht um mich zu verlieben, die "Beziehung" hielt 2 Wochen. Mit 36 nehm ich mir (mindestens) ein halbes Jahr um "Minesweeper" zu spielen.. geht in dieser zeit Nichts hoch, lasse ich mich drauf ein, verliebt hin oder her. das Verliebtsein passiert aber immer noch in den ersten paar Tagen, fast auf den ersten Blick.

aber wie hat es Obi-Wan-Kenobi so schön gesagt "Lass dich von deinen Gefühlen leiten" . er sagte Nichts von übermannen oder ausnehmen oder verarschen. etc..pp)

7E24B720 m36
 
G

Gast

Gast
  • #9
Mir ist das neu, dass sich Frauen schneller verlieben als Männer. Ich kenne das genau umgekehrt, dass Männer sehr schnell entflammt sind und dann auch keineswegs rumeiern, sondern ziemlich hartnäckig am Ball bleiben. Rumeiern tun die, die sich eben nicht verknallt haben. Das ist ja oft der Irrtum, dem hier manche aufsitzen, dass sie dann noch fragen, hm, er meldet sich nicht, seltsam, seltsam. Dabei ist es sonnenklar: Wenn er sich nicht meldet, ist er auch nicht verliebt. Aber das ist hier nicht die Frage. Ich würde auch mal abends zu Hause bei Kerzenlicht eine Flasche Sekt aufmachen und ihm etwas näher auf die Pelle rücken, ihm vielleicht mal durch die Haare streichen und auf die Wange küssen. Wenn dann immer noch nicht mehr von seiner Seite kommt, stimmt was nicht mit ihm.
w57
 
G

Gast

Gast
  • #10
Stimme #1 zu 100% zu!
warum? weil er nicht in dich verliebt ist und vielleicht/wahrscheinlich noch andere kandidatinnen zeitgleich antestet... sorry...geanau so erkennen das erfahrene Menschen...alles andere sind Ausreden und Zeitverschwendungen. m
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ehrlich gesagt - ich brauch' da genau 10 Sekunden!!
Dann weiß ich, kann es etwas werden, oder eben nicht!
Da muss ich mich nicht vier-,fünf-,sechs- oder wasweißichwievielmal oft treffen!
Und ich vermute, so ähnlich geht's doch jedem - ob Männlein oder Weiblein - nur offen und ehrlich zugeben bzw. zu kommunizieren, das machen leider die wenigsten.
Schade, denn so vergeudet man leider viel Zeit...
-m-
 
G

Gast

Gast
  • #12
Entweder Du weißt es gleich - oder es kommt nie. Also vergiß ihn.

7E2176FE
 
  • #13
Das Klischee ist doch genau andersrum!!! Gebe #8 und #10 zu 100% recht! Also bei mir ist das genauso: Ob eine Frau grundsätzlich in Frage kommt oder nicht, kann ich von vornherein sagen - danach erfolgt dann natürlich je nachdem noch die 'Feinprüfung'!

Du fragst: "Warum küsst er mich nicht mal leidenschaftlich?" - Ich frage Dich zurück: Warum küsst *Du* ihn nicht mal leidenschaftlich??? Vielleicht glaubt *er* ja, *Du* wollest 'nicht recht' oder seist Dir unsicher oder weiss was, und will darum nichts überstürzen. Und so wartet Ihr vielleicht vergebens aufeinander - aber jemand, egal ob Du oder er, *muss* einen Schritt weitergehen!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Alexander, der Kleine

Wo hast du denn das gelesen ?
Das ist doch Schwachsinn, beim rumeiern nehmen sich beide Geschlechter nichts.
Ist halt so eine Sitte der Neuzeit geworden sich nicht festzulegen, sich nicht zu
bekennen, sich eine Hintertür offenzuhalten, viel zu quatschen ohne viel dabei zu
sagen usw usw usw
 
G

Gast

Gast
  • #15
FS an 2# Danke für Deinen Rat ,hat toll funktioniert.Hatten ein super tolles Wochenende ,er war nur schüchtern und vorsichtig.Wollte nicht wieder auf die Nase fallen wie bei den letzten Bekanntschaften.
Nochmals Dank an alle ,die hier geschrieben haben.
 
Top