Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wie lange braucht eine Frau zum Orgasmus?

Diese Frage richtet speziell an die Frauen. Ja, ihr lieben Männer, euren Aussagen - oder denen eurer Frauen euch gegenüber - will ich nicht so ganz trauen :) Ich hoffe hier auf Ehrlichkeit durch die Anonymität.
 
G

Gast

  • #2
Das kommt darauf an - diese Antwort möchtest du zwar nicht lesen, ist aber ehrlich. Wenn alles stimmt, 3 min. - wenn der Kopf noch voll ist 45 min oder auch garnicht. Da gibt es keine pauschale Aussage, oder kannst du auf den Punkt genau immer nach 5 min. kommen?
 
G

Gast

  • #3
Ich für mich kann und will das nicht an irgendwelchen Zeitspannen festmachen.
Jeder Orgasmus ist anders und wird von mir auch anders erlebt.
Wenn die Situation im Vorwege schon sexuell angehaucht war, bedarf es nur einer "kleinen" Zündung und das Feuerwerk steigt.
Mindestens genauso schön, nein noch schöner, ist es den Moment des Orgasmus in kleinen langandauernden Wellen zu genießen, hier ist dann eher der Weg das Ziel.

Leider liegt der letzte Orgasmus (mit Mann) schon eine Weile zurück ;-(
w39
 
  • #4
Ich äußere mich mal, auch wenn ich ein Mann bin. Die Antwort auf Deine Frage hängt auch ganz von der Praktik ab, die Du anwendest. Nach meiner Erfahrung kommen Frauen bspw. oral erheblich schneller als auf herkömmlichen Weg (übrigens ganz im Gegensatz zu uns Männern).
 
G

Gast

  • #5
@ Pat Pitt ich bin in den letzten 20 Jahren noch nie durch orale Stimulation zum Orgasmus gebracht worden...es ist zwar erregend, aber auch nicht mehr... ich komme nie an den point of no return.. :), nach 30 min wird es so langweilig dass ich einschlafen könnte und hinterher bin ich wund.

Die normale (vaginale) Orgasmuszeitspanne liegt bei mir zwischen 3min und gar nicht. Ich bauche absolut kein Vorspiel, wenn ich Lust habe, dann runter mit den Klamotten und rauf auf den Kerl... ;-)
 
  • #6
@ #4: Dann bist Du aber ein besonderes Exemplar Frau. Ich bin in den 15 Jahren meiner sexuellen Aktivität bisher noch nie an eine Frau geraten, die durch Oralsex nicht zum Orgasmus kam.
 
G

Gast

  • #7
@4...das zeigt doch wie unterschiedlich wir Frauen sind...bin in den letzten Jahren oft durch orale Stimulation zum Orgasmus gekommen..langweilig?...zum einschlafen?..da war Mann wohl nicht geübt;-)
Muss in diesem Falle wirklich Patt Pitt zustimmen, ich komme durch orale Stimulation schneller an den Point of no return...
bin übrigens auch #2
 
G

Gast

  • #8
@2 und #6 Und du vermisst nichts? Es wird Zeit Kann Dir nur zustimmen, wir sollten nicht aus der Übung kommen *fg* Einen Ausflug ins Grüne? LG
 
G

Gast

  • #9
Hallo,
@ Pat Pitt: es gibt noch mehr besondere Exemplare Frau. Kann #4 nur zustimmen, orale Stimulation finde ich auch bis zu einem bestimmten Punkt erregend, aber zum Orgasmus brauche ich das Gefühl des Ausgefülltseins vom Mann. Für mich gibt es nichts Schöneres. Langes Vorspiel, wenn ich heiß bin, brauche ich dann auch nicht. Und der (1.) Orgasmus kommt dann auch ziemlich schnell.
w, 41 J
 
G

Gast

  • #10
@6
Nein ich bin überempfindlich, das fühlt sich am Anfang wie Stromschläge an und später spüre ich gar nichts mehr...es waren sehr!!! geübte Männer dabei. Wie bereits gesagt es gibt auch andere erogene Zonen.... ;-)
 
G

Gast

  • #11
@7...zeig mir eine Frau die, es nicht vermisst.
Natürlich vermisse ich es, aber da bin ich wie alle andere Frauen eben auch. Das Gesamtpaket (Mann) muss einfach stimmen..und damit meine ich nicht (nur) Äußerlichkeiten..;-)
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude !
 
G

Gast

  • #12
#7...JA, das Besondere... getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ um ein Feuerwerk zu erleben und erleben zu lassen?
Kreative, ausgedehnte Berührungen und ein intensives Erleben spielen schon eine bedeutende Rolle und soll die sexuelle Energie in eine göttliche transformieren. Irgendwie werde ich jetzt gläubig..oh Schreck *g* Vorfreude auf ein Feuerwerk um die Grenzen des sinnlichen zu überschreiten? Über das Gesamtpaket des Partners hinausgehend eins zu werden, das nicht zu beschreiben ist? Mutig? Das WE beginnt .... Weihnachten steht vor der Tür *fg* Fragen über Fragen - mal schauen ob es es eine Antwort gibt *smile* LG
 
J

Jürgen

  • #13
Ups, einfach zu heiß heute ;-)) #11 von mir und die Antwort bezog sich natürlich auf #10
===//=================================================
Erotik bezeichnet ein Spiel, bei dem tatsächlich noch der Weg das Ziel ist.
 
G

Gast

  • #14
Der beste Sex dauert zwischen 3 und 13 min. Ich könnte wahnsinnig werden, wenn MANN solange braucht, mir reicht auch ab und an ein Quickie, wenn es zu lange dauert, dann wirds langweilig, ist aber zum Glück von Mann zu Mann unterschiedlich.
 
  • #15
Die Dauer bis zum Orgasmus ist stark unterschiedlich, sowohl von Frau zu Frau als auch von Akt zu Akt. Bei normalen Sex benötige ich schon ein kuschliges Vorspiel, aber wenn ich dann erst einmal richtig erregt bin, dann reichen einige Minuten Penetration, um zum Orgasmus zu kommen. Vorausgesetzt ich bin durch Kuscheln und Küssen schon in Stimmung, dann dauert es bei mir auch bei Cunnilingus nur so fünf bis zehn Minuten, um zum Orgasmus zu kommen -- wobei das Tempo ja kein Qualitätsmaßstab ist. Wenn alles passt, kann länger viel schöner sein...
 
V

VirginiaWoolf

  • #16
Ach ja, #2
Dein letzter Satz, da sind wir schon zwei in dieser Runde, die etwas
seit langem vermissen, wir müssen erst wieder üben oder "explodieren" schneller
als Euch Herren lieb ist ;-)
 
G

Gast

  • #17
<gekürzt> Nur habe ich ein bisschen auf das Thema geachtet und als Ursache eines "schnellen Explodierens" Gemeinsamkeiten unter Frauen herausgefunden. Also... bei fehlendem Sex gehts dann doch schneller zum Orgasmus. Und die Männer werden es mögen und vlt. genießen.
 
  • #18
@#20: Wie meinst Du das: "bei fehlendem Sex geht's schneller"? Du meinst orale oder manuelle Stimulation ist schneller als Vaginalverkehr? Das kann bei vielen tatsächlich der Fall sein.
 
A

anaisnin2009

  • #19
@#21 #20 meint, (bist m oder w?)
dass Frauen, länger keinen erfüllten Sex mit einem Mann hatten, "ausgehungert" sind, und bei jeglicher erotischen Berührung ganz "rasend" werden und damit ganz schnell zum Orgasmus kommen.
Stimmts, Virginia? <gekürzt>
 
  • #20
@#22: Ach so, ja, das wird Virginia wohl gemeint haben. Ich finde aber nicht, dass das generell zutrifft, eher nur, falls auch Verliebtheit und Gefühlsüberschwang einher geht.
 
A

anaisnin2009

  • #21
Ich glaube, da genügt es, wenn ein Mann Vertrauen, Zärtlichkeit, Sinnlichkeit
ausstrahlt und ihr davon die "Knie weich" werden.
Dann kann Frau sich hingeben oder sie rennt blitzschnell weg,
um eiskalt zu duschen.
Da ich nicht bltzschnell rennen kann, ... ;-)
 
G

Gast

  • #22
(M,65): Mit zunehmendem Alter dauert alles ein bisschen länger!!! Meine braucht recht lange, bis sie kommt. Diese Zeit nutze ich, ihr alle Liebkosungen zukommen zu lassen, die sie braucht, um zu kommen. Ich versuche so lange zu warten, bis sie sich nichts sehnlicher wünscht, notfalls bis zur Zerreißprobe.
 
G

Gast

  • #23
Bei mir/ 38 hatte gab es leider nur sehr wenige Männer, die mich zum Orgasmus bringen konnten.
Derzeit befriedige ich mich selbst und dabei kommt es ganz darauf an, wie oft ich eine Pause einlege. Habe ich es lange nicht praktiziert (so ne Woche), dann kommt es mir innerhalb von Sekunden und das auch mehrmals hintereinander. Mache ich es jedoch jeden Tag, braucht es von Tag zu Tag länger. Ich praktiziere das übrigens nicht in mir sondern an mir. Das lässt einen nicht wund werden.
 
  • #24
Pardon aber das ist ja nun wirklich personengebunden.. das geht von "kurz anfassen und abgeht die Rakete" über "unter 30 minuten 'externer' Sex läuft nix " bis hin zu " Nie"..

ich durfte von Mehrfachkommerin bis zu Niemalskommerin schon einige Schattierungen näher betrachten.
 
G

Gast

  • #25
ich würd meinen,wenn die liebe,gefühle und vertrautheit stimmt,kommt jede frau schnell zum orgasmus ! m/45
 
G

Gast

  • #26
Bei mir kommt es auch darauf an. Wenn ich einen Porno ansehe oder durch einen Mann sehr erregt bin, kann es in 15 Minuten gehen. Kürzer will ich gar nicht, ich versuche es ansonsten absichtlich, auf die Zeit herauszuzögern, weil ich auch den Weg dahin genieße. Ansonsten kann es auch schon mal 1 oder sogar 2 Stunden dauern. Auch das macht Spaß, das "Vorspiel" hat etwas von Meditation.

Wie stark verliebt ich bin, hat entgegen anderer Kommentare hier nichts mit der Schnelligkeit zum Orgasmus zu kommen zu tun. Ich muss dafür stark erregt sein, das geht auch durch Phantasien, die nichts mit Liebe oder verliebt sein zu tun haben müssen, wie z.B. auch durch das Sehen eines Pornos.
 
G

Gast

  • #27
Diese Frage richtet speziell an die Frauen. Ja, ihr lieben Männer, euren Aussagen - oder denen eurer Frauen euch gegenüber - will ich nicht so ganz trauen :) Ich hoffe hier auf Ehrlichkeit durch die Anonymität.
Bin männlich und muss mich immer wieder über die pauschalisierenden, alles gleichmachenden Fragestellungen wundern.

Die Menschen (hier: Frauen) sind doch keine Roboter. Was möchtest du hier hören?
Bei der Vielfalt der Möglichkeiten wird das Spektrum der Antworten wohl von 1 Minute bis zu 2 Stunden (oder weiter) reichen.

Hast du mal darüber nachgedacht, wieviele Faktoren auf die Orgasmusfähigkeit- und Willigkeit einer Frau Einfluss haben können?

Die Liste wäre wohl ziemlich lang, angefangen von
A - wie Appetit (auf Sex)
bis
Z - wie Zungenkuss (ist er gut oder nicht usw.)
 
G

Gast

  • #28
Ich muss lachen, wenn ich die Antworten lese. Wie schnell komme ich zu einem Orgasmus?
Wenn ich selbst Hand anlege, geht es schneller, so viel ist gewiss. Nehme ich noch Hilfsmittel dazu, kann ich innerhalb einer Minute kommen. Aber das will ich ja gar nicht.
Orale Befriedigung dauert länger, aber nur, weil der Mann es mit der Zuge nicht so gut steuern kann wie mit der Hand.
Besser ist immer eine Kombination aus beiden. Mit der Zunge und den Lippen zuerst die Schamlippen stimulieren, dann erst den Kitzler. Und wenn dieser dann angeschwollen und willig ist, und erst dann!!! am besten mit der Hand weiter machen. Sonst kann es schnell passieren, dass man die Frau auf dem Weg zum Höhepunkt wieder verliert.
Mit der Hand hält man einfach besser die richtige Stelle fest.
Es hilft übrigens viel, die Frau vorher richtig geil zu machen. Je feuchter es wird, umso schneller kommt sie. Eine trockene Klitoris fängt schnell an zu schmerzen und das Ganze wird für die Frau zur Qual.
Wenn mich mein Partner nicht befriedigt, sage oder zeige ich es ihm. Von vorgetäuschten Orgasmen halte ich absolut nichts, ich will schließlich nicht seinem Ego frönen, sondern auch Spaß haben .Kapiert er es absolut nicht, befriedige ich mich nach dem Sex vor seinen Augen,. Spätestens dann sollte ihm eine Licht aufgehen. w/51
 
G

Gast

  • #29
@27

mir geht es exakt wie Du, was die Orgasmusfähigkeit betrifft-tat gut zu wissen, dass es auch einer anderen Frau so geht. Allerdings in dem Punkt, wenn ein Mann es absolut nicht kapiert, bin ich immer noch so, dass ich sein Ego schmeichle und es ihm dann vormache. Aber ich bin noch paar Jährchen jünger als Du. Ich denke aber, Du hast Recht.

Obwohl ich schon mal erleben musste, wie ein Männer nicht damit umgehen kann, wenn er meinen Orgasmusrhytmus partout nicht umsetzten kann-gekränktes Männerego kann sehr unangenehm werden, so wäge ich mittlerweile ab, will ich mir den Stress eines gekränkten Männeregos antun oder nicht (konnt sonnst auch auf viele andere Aspekte bei dem jeweiligen Mann). Fakt ist, dass viele Männer nicht gut damit umgehen können, wenn wir keinen Orgasmus (durch ihre Fähigkeiten) bekommen. Weil sie unsere liebevollen, feinfühligen "Anweisungen/Zugeständnisse" einfach nicht umsetzten können-auch wenn sie im Reallife ein Unternehmen erfolgreich führen, beim Sex können manche dann eben nicht so erfolgreich die Lage managen.

Wie mir ein Mann sagte-eine Frau ist selber für ihren Orgasmus (beim Partnersex) zuständig. Tja, das kann man so oder so gestalten. Interessanterweise habe ich aber nur Männer erlebt, die nur mich als Frau auch "zuständig" für ihren Orgasmus betrachteten. Also, wir Frauen sind "zuständig" für den beider Orgasmen und die Männer sind wofür eigentlich "zuständig".

w/39
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.