Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wie lange kann ein Mann ohne Sex?

Ich wohne mit meinem Freund seit einem Jahr zusammen. Die letzten Monate verliefen nicht sehr harmonisch zwischen uns. Es gab immer wieder Streit. Das Sexualleben litt sehr darunter. Wir haben nur ca. 2 Mal im Monat Sex. Der Gedanke, dass mein Freund sich lieber selbst befriedigt als mit mir schlafen zu wollen, macht mich kaputt. Oder kann es sein, dass ihm - ohne sich selbst einen "runter zu holen" - wirklich so selten Sex genügt. Ich dachte immer, dass ein Mann spätestens nach ein paar Tagen einen Samererguss bekommt und irgendwie "handeln" muss. Eine weitere Frau schließe ich aus. Gibt es Männer, die wirklich über mehrere Wochen auf Sex (Handbetrieb eingeschlossen) verzichten können?
 
G

Gast

  • #2
Zuerst solltest du dich von dem Gedanken lösen, dass SB etwas schlimmes ist. Auch in einer Partnerschaft sollte SB möglich sein. Und auch Männer haben keine Lust auf Sex mit der Partnerin, wenn in der Beziehung etwas nicht stimmt. Daher solltet ihr erst einmal die Probleme in der Beziehung lösen, dann wird dein Partner wieder Lust haben. Das ist jedenfalls meine Erfahrung, die eines 56j. Mannes.
Und ich weis nicht, wie alt ihr seid. Aber viele (ältere ?) Paare wären mit 2 mal Sex im Monat glücklich.
 
G

Gast

  • #3
Ja, und? Andere Männer gehen fremd, wenn die Beziehung momentan nicht so ist, daß man Sex haben wollte. Wenn Du mit Treue den Anspruch auf seinen Samenerguß meinst, hast Du irgend etwas falsch verstanden. Im übrigen würde ich mir als Mann auch lieber in der Dusche kurz einen runterholen als nachts das Bett mit Spuren meiner Träume zu versauen, peinlicher gehts ja wohl kaum.
 
G

Gast

  • #4
Also ich kann ja nur aus meiner Erfahrung heraus sprechen. Bei mir ist spätestens nach drei Tagen "Handlungsbedarf". Wenn Du den partnerschaftlichen Sex mit der Selbstbefriedigung vergleichst, machst Du Dich nur kaputt. Das erstere ist eine persönliche Begegnung, das zweite Triebabfuhr. Obwohl ich in einer festen Beziehung lebe, lege ich doch immer mal wieder Hand an. Es kommt einfach.
m (50)
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS

Ja, das kann durchaus möglich sein.
Und vergiss bitte den Gedanken, dass es da einen Samenstau gibt und da der Saft raus muss.
Es kann jedoch sein, dass der Mann darunter leidet, dass er keinen Sex hat. Einfach nur wil er sich so ab allem so erregt.
Dann ist er villeicht überreizt und kommt viel schneller als geplant.
Du schreibst jedoch, dass bei euch die Stimmung nicht ganz funktioniert, dann hat er schlicht keine Lust.
Aber wiso hast Du so ein Problem, wenn er es sich selber macht? Es ist viel besser als wenn er mit einer anderen Frau Sex hätte.
Also wenn ich mich selber verwöhne, sind meine Gedanken bei meiner Partnerin. Ich stelle mir vor, sie verwöhnt mich. Ich spritze auf oder in sie und nicht an die Duschwand.
Ich onaniere auch nicht weil ich zu kurtz komme, sondern weil ich einfach jetzt Lust verspüre.
Wir freuen uns auch wenn wir dazu kommen wenn der Andere sich verwöhnt. Es erregt uns beide und ich mache sehr gerne weiter mit dem, was meine Frau angefangen hat.
Ihr geht es gleich uns sie meint auch dass sie sehr gerne mich verwöhnt, ohne dass sie auch möchte.
 
G

Gast

  • #6
Also, ich bin seit drei Jahren Single und auch genau so lange ohne Sex. Selbstbefriedigung brauche ich aber inzwischen jeden Tag.

Leben würde ich das jedoch nicht nennen. Eher "dahinvegetieren" oder "langsames Sterben". In meiner vergangenen Beziehung brauchte ich Sex wenigstens alle zwei Tage. Ging das nicht, musste ich masturbieren, um den Druck loszuwerden. So empfand ich das zumindest.

Grüße, M30
 
G

Gast

  • #7
wie lange es ein mann ohne sex aushält?

1 tag. dann stirbt er.

meint er zumindest ;-)

auch ein mann kann problemlos lange zeit ohne sex sein, doch die medienwelt und der regelmässige konsum von pornos, haben es sehr erfolgreich geschafft, den männern etwas ganz anderes einzureden. meist steckt hinter dieser sexsucht, oder dem gefühl, wenigstens alle paar tage sex haben zu müssen, auch als single, ein anderes "problem". nicht selten auch ein identitätsproblem.
 
G

Gast

  • #8
Ich - in der Mitte der 30er - habe demnächst die 6-Jahresmarke erreicht.
Ich denke, das dürfte hier nicht zu toppen sein! ;-)
 
G

Gast

  • #9
Mit der falschen Frau (eingeschlafene Ehe) - jahrelang !!! Selbst erlebt ! Aber 6 Jahre kann auch ich nicht toppen.
 
G

Gast

  • #10
O je, warum verstehen so viele Frauen nicht, das SB für Männer etwas grundlegend anderes ist als partnerschaftliche Sexualität und absolut nichts mit Fremgehen zu tun hat? SB ist einfach Teil zur täglichen Körperhygiene-Routine, so wie Zähneputzen, und hat auch die gleiche emotionale Bedeutung.

m/41
 
G

Gast

  • #12
Ich - in der Mitte der 30er - habe demnächst die 6-Jahresmarke erreicht.
Ich denke, das dürfte hier nicht zu toppen sein! ;-)
Mit Leichtigkeit toppe ich das und lege mal satte 30 Jahre vor.

Ansonsten ist Masturbation einfach etwas vollkommen anderes als Sex, es wurde ja schon von einem anderen Mann angedeutet: Masturbation ist einfach nur Triebbefriedigung bzw. Dampf ablassen.
Ohne Sex und ohne Masturbation halten es Männer aber tatsächlich idR. eher nicht so lange aus und werden wahrscheinlich spätestens nach einer Woche Hand anlegen.

@4: Samenstau gibt es zwar nicht, aber dennoch kommt es ohne Sex und Selbstbefriedigung früher oder später zu einer Ejakulation durch einen feuchten Traum.
 
G

Gast

  • #13
7@10: Gemeint sind sechs Jahre sexuelle Praxis ohne Frau. An der autoerotischen Variante komme ich nicht ganz vorbei.
 
G

Gast

  • #14
Was erwartest du dir denn von den Antworten hier? Und wie sollen die dir helfen?
Du solltest dich eher darum bemühen, die Harmonie in deiner Beziehung wiederherzustellen und damit den Sex zurückzuholen.
 
G

Gast

  • #15
@9

oje, Du hast eine ganz schön verdrehte und Seltsame Ansicht, was SB angeht. Das kann man doch nicht mit Zähneputzen, Essen oder Schlafen vergleichen. Denn diese Dinge sind lebensnotwendig ( ohne Zähneputzen).

Es gibt viele Männer, die sich alles andere als täglich selbstbefr., auch nicht jede Woche und trotzdem noch Leben. Ganz ohne Schäden und Stress.

Sie sind im Gegensatz zu manch andern Herren, in der Lage, Herr ihrer Triebe zu sein und nicht den Trieben willen-und machtlos ausgeliefert. Zudem lassen sie sich nicht jeden quatsch den man heutzutage so hört und liest, einreden.

m 35
 
G

Gast

  • #16
...feuchte Träume nennt sich dann Pollution : http://de.wikipedia.org/wiki/Pollution
und es kann passieren, daß Mann mal keine Lust hat ( Streß im Beruf ist da z.B. ne Ursache )
 
G

Gast

  • #17
Ein Mann könnte theoretisch ohne Sex auskommen. Es kommt immer auf seine Libido an.

In einer Beziehung ist Selbstbefriedigung nichts unnormales. Wenn die Masturbation über einen längeren Zeitraum aber wesentlich häufiger stattfindet als der gemeinsame Sex, scheint hier etwas im Argen zu liegen. Denn offensichtlich scheint Ihr beide eine starke Libido zu haben, lebt sie aber unterschiedlich und nicht gemeinsam aus.

Ihr beide sollte miteinander reden. Sachlich, ohne Vorwürfe. Beschreibt Eure Probleme. Sagt was Euch auf dem Herzen liegt. Versucht Lösungsansätze zu finden. Überlegt wie stark Eure Gefühle noch zueinander sind.

Denn wenn Probleme nicht angegangen und aus der Welt geschafft werden kann das der Anfang vom Ende Eurer Beziehung sein. Also, geht aufeinander zu. Bewegt etwas zusammen.

Mit einander auf einem hohen Niveau zu kommunizieren - das ist die Kunst, die es zu beherrschen gilt und woran viele Paare scheitern!

Viel Erfolg

(m, 46)
 
G

Gast

  • #18
Also grundsätzlich ist es ja nicht so, dass es dem Mann geht wie der Milchkuh: Es gibt keinen Rückstau in diesem Sinne. Die Ansprüche sind sehr unterschiedlich, die einen würden am liebsten laufend ausreiten, den anderen genügt 'sporadisch'. Kommt dann noch das Alter dazu, braucht es nicht mehr all zu oft sein. Manuelle Aushilfe braucht es höchstens dann, wenn in der Kiste etwas nicht stimmt. Das hat die Natur schon richtig eingerichtet. Was nun nicht heissen soll, dass es nicht trotzdem Spass machen kann...
 
G

Gast

  • #19
@9

oje, Du hast eine ganz schön verdrehte und Seltsame Ansicht, was SB angeht. Das kann man doch nicht mit Zähneputzen, Essen oder Schlafen vergleichen. Denn diese Dinge sind lebensnotwendig ( ohne Zähneputzen).
ich hab ja auch von Zähneputzen geredet, nicht von Essen oder Schlafen.


@9
Es gibt viele Männer, die sich alles andere als täglich selbstbefr., auch nicht jede Woche und trotzdem noch Leben. Ganz ohne Schäden und Stress.

Sie sind im Gegensatz zu manch andern Herren, in der Lage, Herr ihrer Triebe zu sein und nicht den Trieben willen-und machtlos ausgeliefert. Zudem lassen sie sich nicht jeden quatsch den man heutzutage so hört und liest, einreden.
Auch diese Aussagen beziehen sich nicht auf mein Posting. Kommunizierst Du immer so?
 
G

Gast

  • #20
Jaaa, wenn ich mir beide Hände brechen sollte, und auch noch am Krankenbett festgebunden bin, und die Krankenschwester pott Hässlich ist.

Dann ja.

so jetzt mal im Ernst.

Wenn ich längere Zeit keinen Sex habe, und auch keinen Handbetrieb ausführe ^^ ( hört sich das Doof an), dann kann es sein, das ich in Alltäglichen Situationen probleme bekomme.
Naja ne Erektion kommt manchmal auch von selber, und wenn man dann gerade irgendwie
ne Unpassende Situation erwischt ( Werksführungen, ein Vertrauliches Gespräch mit der Sekräterin) kann es schon mehr als Peinlich werden.

Aber schlimmer wird es dann, wenn man irgendwo unterwegs ist, und einem das Zeug von selber abgeht ^^.

So gehts mir zumindest, daher als Tip für dich ! wenn du ihn dabei erwischt, hilf im einfach !
Und bevor jetzt wieder die Feministinen zuschlagen.
In liebevollen beziehungen Opfert man sich auch gelegentlich für den Partner ( egal ob Männlich oder Weiblich) , auch wenn man direkt keine Lust hat, vieleicht kommt die ja dann noch !
 
G

Gast

  • #21
Ich (m44) bin entsetzt, wie wenig Frauen von Männern wissen.

Liebe FS
Hier ein paar Denkanstösse:

"Samenstau" und dergleichen gibts biologisch nicht.

In allen Kulturen gibts Mönche oder Männer, die aus versch. Gründen abstinent sind.

Die Libido ist nicht immer gleich (wie bei Frauen)

Für Sex kann ein Mann sehr viele Motive haben (wie bei Frauen).

Orgasmus ist nicht gleich Orgasmus (da geht sehr viel im Kopf ab).

usw.
 
G

Gast

  • #22
... es sei mir die Rückfrage gestattet: Wie lange hält es Frau (z.B. die FS) ohne Sex aus? Einen Tag, eine Woche oder sogar länger?
Oder gibt es tatsächlich Frauen, die sich männliche Sexualität als eine Art Dampfkessel vorstellen, bei dem zur Vermeidung von Explosionen das Überdruckventil in regelmäßigen Abständen zu betätigen ist?
 
G

Gast

  • #23
Hallo, das ist mein erster Eintrag in einem Forum

[Mod.= gelöscht! - Dies ist ein Forum für Fragen und Antworten um die Liebe. Monologe/Blogs können wir nicht veröffentlichen. Für spezielle Fragen, können Sie gern einen eigenen Thread eröffnen.]
 
G

Gast

  • #24
In meiner Ehe ( 18 J.) hatte ich alle 3 Mo. mal MIT meiner Ex Sex und nach 2 Jahren der Ehe fing ich an mir zu Pornos einen runterzuholen. Wenn man nichts bekommt und auch keine Lust hat, ewig drauf hinzuarbeiten, weil die Frau eh kaum Lust hat, macht man es lieber selber. Auch heute, wo ich eine Partnerin habe, mit der ich 3 Mal die Wo. im Schnitt Sex habe, kann es dennoch dazu kommen, dass ich es mir unter der Dusche oder mittels Porno kurz selbst mache, z.b. wenn meine Frau gerade ein paar Tage dienstlich weg ist oder uns nicht nach einem sexuellen Miteinander ist, ich aber dennoch Druck abbauen muss. SB hat aber rein gar nichts mit der körperlichen Liebe und dem Sex zum Partner zu tun. SB macht man für sich selbst und es steht dem Partner nicht zu, sich da einzumischen. Jeder Mensch, ob Mann oder Frau, hat seinen ganz eigenen inneren Lustpegel, den es gilt zu stillen. Meine bescheidene Meinung. M/ 44
 
  • #25
Mein Mann braucht es fast jeden Tag. Klar dass er da onaniert (ich auch aber nicht so oft). Mir macht das überhaupt nichts aus. Im Gegenteil, es regt seine Fantasie an. Er kommt dann immer mal mit neuen Ideen, was meistens eine angenehme Abwechslung ist.
 
G

Gast

  • #26
<- mod Eine neue Fragestellung kann hier leider nicht diskutiert werden. Bitte eröffnen Sie einen eigenenThread. >
 
G

Gast

  • #27
Vorher 21 Jahre ohne Sex, dann 4x, seitdem fast 2 Jahre ohne Sex. SB max. 1-2x im Monat, hab das ziemlich runtergedreht. Entzugserscheinungen gleich 0 :)

m23
 
  • #28
Wie lange ein Mann oder auch eine Frau ohne Sex auskommen kann - auch ohne SB -liegt an der Libido, die bei jedem Menschen unterschiedlich stark oder auch weniger stark ausgeprägt ist und wie gut er/sie sich beherrschen und/oder mit anderen Dingen beschäftigen kann/mag/will. Stress und Spannungen können auch sehr gut mit Sport abgebaut werden. Zu viel SB ist sicher nicht gut, weil man/frau sich daran gewöhnt und dann eventuell Schwierigkeiten beim Sex mit einem Partner/in bekommt. Wenn es in der Beziehung kriselt, sie von Disharmonie und Streit geprägt ist, muss man/frau sich nicht wundern, wenn sich sexuelle Unlust einstellt. Abhilfe bringt allemal ein gutes vertrauensvolles Gespräch, indem man sich seine Sorgen und Wünsche mitteilt.
 
G

Gast

  • #29
Selbst in Situationen, in denen ich fürchten musste, durch hereinplatzende Leute "erwischt" zu werden (Klassenfahrten, Zelten mit Freunden o. ä.), hab ich es nie länger als 3 Tage ohne ausgehalten. Ich kam dann stets in Zustand, wo ich an nichts anderes mehr denken konnte und v. a. kaum einschlafen konnte.

Ob es Männer gibt, die das Bedürfnis länger als 1 Woche unterdrücken können? Vielleicht ein paar wenige. Mir fällt es schwer, das zu glauben. Bedenke: Selbst die drastischen Erziehungsmethoden des 19ten Jahrhunderts (siehe in dem Film "Das Weiße Band") haben es nicht geschafft, das 'abscheuliche Laster der Selbstbefleckung' zu bannen.

m
 
G

Gast

  • #30
Liebe FS


Es gibt Männer die Können ganz ohne Sex auskommen..
Es gibt Männer die Können Tage ohne Sex auskommen.
Es gibt Männer die können Wochen ohne Sex auskómmen
Es gibt Männer die können Monate ohne Sex auskommen..

Keiner hier kann wissen zu welcher Kategorie deiner gehört.
Vermutungen hierzu anzustellen ist völlig sinnlos und nicht Zielführend.

M46
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.