G

Gast

  • #1

Wie lange muss ich noch Spielchen spielen?

Die ganzen Spielchen bei Dates, dass man sich nicht meldet um interessant zu wirken und ja nicht zu viel von sich preisgibt. Hat das Ganze irgendwann auch ein Ende?
 
G

Gast

  • #2
Ja auf jeden Fall. Denn dieses Spielchen spielen ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen Zeitverschwendung. Wenn ich ein schönes Date mit einem Mann hatte der sich um mich bemüht hat, so gebietet es mir die Höflichkeit, mich am nächsten Tag mit einer SMS oder einer email dafür zu bedanken. Wer das als "Verzweiflung" interpretiert und meint, sich darauf erst recht nicht melden zu müssen, ist selber schuld.
Ich sehe es inzwischen so, dass es ein Glück ist, dass sich Nicht-Melder schon so früh selber ins Abseits schiessen, denn sie sind es nicht wert, dass ich mehr Zeit mit ihnen verbringe.
Ich finde auch, dass man daten eben nur durch daten lernt und je mehr Dates ich hatte, umso entspannter wurde ich und die Nichtmelder-Quote nahm rapide ab.
Dieses ganze Spielchen-spielen ist auf beiden Seiten nur Krampf und führt letzten Endes zu nichts.
 
  • #3
oh! das hat bei mir ein schnelles ende, wenn ich das gefühl habe sie spielt mit mir irgendein spielchen oder wenn sie sich nicht genauso bemüht wie ich, schreib ich ihr das einmal und wenn mir die antwort nicht gefällt ...tschüss!
 
G

Gast

  • #4
Ihr mit euren Spielchen, wie "Wie lange lass ich den anderen warten bevor ich Antworte?",
habt bei mir z.B. keine Chance. Wenn ich sehe, dass mein Gegenüber regelmässig
online ist, meine Nachricht gelesen hat aber Tage nicht antwortet, dann lösche ich solche
Kontakte sehr schnell. Ihr werdet dadurch nicht interessanter, sondern ganz im Gegenteil!!
Es ist einfach nur unhöflich und sonst nichts. "Spieler" dieser Art sollten sich, wenn sie
ernsthaft an einer Beziehung interessiert sind, sich überlegen, ob sie auch so behandelt
werden wollen. Im übrigen verschwenden diese Spieler ihre Zeit, denn in der Zeit, in der ihr
dann nicht antwortet, die Zeit nutze ich um andere näher kennen zu lernen. Schon mal
über diesen Effekt nachgedacht?

Nichts über sich preisgeben zeugt aus meiner Sicht auch mehr von Misstrauen als von
interesse.

Du willst interessanter sein? Dann fordere dein Gegenüber heraus! Aber nicht beleidigend,
sondern durch kleine Rätsel, zum Beispiel die Telefonnummer als Matheaufgabe preisgeben etc.
 
  • #5
Ich stimme meinen Vorrednern zu. Spielchen sind pubertär und anachronistisch. Man muß ehrlich und gerade heraus sagen, ob einem der andere gefällt oder nicht. Alles andere ergibt keinen Sinn. Wem negative Kommentare schwer fallen, macht es dann halt per email. Wem es gefallen hat, der wäre doch dumm, es nicht deutlich zu sagen, oder?
 
G

Gast

  • #6
Mir ist nicht klar, was du unter "Spielchen" meinst.... Das ist ja eine Interpretation, dass man sich nicht meldet "um interessant zu wirken", dass weiß man doch gar nicht, warum sich der andere nicht meldet... Das Spielchen erwartest du.

Ehrlich gesagt, es ist doch manchmal gar nicht so einfach, all die Kontakte zu managen (so geht es mir zumindest), aber ich sehe das wahrscheinlich auch etwas lockerer, da ich aus einer anderen Kultur stamme und mir nicht ganz klar ist, warum man sich immer abmelden und jeden Kontakt mit formalen Floskeln umrahmen muss (wohl der berühmte dt. Kulturstandard der Unsicherheitsvermeidung mit der Begründung "ich muss doch wissen worauf ich bin und das möglichst binnen 24 Stunden)... es ergibt sich einfach etwas oder nicht und wenn sich der andere nicht meldet und ich es für ein Spielchen halte, dann ist es offensichtlich mein Problem. .. Ansonsten - so geht es wieder mir, ganz subjektiv, betone ich - droht das Ganze hier in einen Teilzeitjob zu übergehen, wo ich vor allem schaue, ob ich meine Kontakte ordnungsgemäß abgewickelt habe... Aber ist die Partnersuche doch nicht aus Spaß, wenn auch mit dem großen Unsicherheitsfaktor, dass ich keine Antwort von dem bekomme, der für mich am Anfang doch interessant war...?
 
  • #7
@#5: Na ja, hier ist von romantischen Dates die Rede, die eindeutig dazu durchgeführt werden, um sich näher kennezulernen und um entscheiden zu können, ob man sich sympathisch ist.

Es geht doch nicht um das "Management von Kontakten"! Wie Du Deine emails ordnest , interessiert hier nicht, aber wer einen Abend zusammen verbracht hat, wird doch wohl hinterher noch einmal anrufen oder mailen können, ohne daß ihn das überfordert?! Ich wundere mich wirklich.

Du hast aber recht, man weiß natürlich nicht, ob es sich um Spielchen handelt oder um Anstandslosigkeit oder um Inkompetenz, seine Termine zu verwalten :)
 
G

Gast

  • #8
Es mag sicherlich Randgruppen geben für die mehrere Sexualpartner gleichzeitig notwendig sind, für normale Menschen sollte der richtige Partner genug Erfüllung bringen (sollte das nicht der Fall sein, ist der Partner vielleicht doch nicht der richtige !?). In dem Augenblick, in dem ich ans Fremdgehen denken würde, wäre die Beziehung kurz vor dem Abgrund oder kurz dahinter. Anmerkung: was ist den an einem anderen Partner besser als an dem eigenem (anatomisch gesehen bestimmt nicht viel, charakterlich bestimmt einiges jedoch sollte man doch zu seinem Partner stehen, oder?)?
 
G

Gast

  • #9
Ich hasse auch diese Spielchen, deswegen bin ich auch so froh gerade in einer Beziehung zu sein. Das Thema lässt einen aber trotzdem nicht los. Kein Mädelsabend bei dem nicht über diverse Hinhaltetaktiken usw. diskutiert wird. Wenn ich noch Single wäre oder irgendwann einer bin, werde ich auch versuchen das zu vermeiden. Wenn ich mich nicht so geben kann, wie ich bin, dann ist er auch nicht der Rcihtige.
 
  • #10
was bringt hinhalten eigentlich? dabei hällt die frau sich selbts ja auch hin, es haben ja beide nichts davon, ich würde mir nur denken sie hat kein interesse und mir alternativen anschaffen um mich nicht mit voller energie in etwas unsicheres zu verlaufen. ich denke nicht, dass das eine frau machen würde die wirklich interessiert ist.
doch mit 19 hatte ich mal eine solche situation erst hatte ich lange keine freundin und dann plötzlich mehrere ohne das je gewollt zu haben. Damals hatte ich noch angst davor schluss zu machen und ich hatte mich ja auch um jede bemüht da ich von keiner den eindruck hatte sie will. tja... so endet hinhalten bei mir.
heute hätte ich mit keiner der 4 meine zeit verschwendet.
 
G

Gast

  • #11
klar hat das ein ende - sobald du dich entschließt, dass du das spielchen nicht mehr spielen möchtest und einfach das tust, was du willst, das beim gegenüber auch akzeptierst und vor allem auch spürst, was wirklich los ist. ich kann den anderen hier im grunde nur recht geben, was das spielchen spielen angeht. es ist nur ein zeichen von unsicherheit. allerdings,so ganz unterschreiben kann ich hier einige beiträge auch nicht. ich würde es so handhaben wie bei einer freundschaft: ich werde einer freundin/einem freund, der sich mal länger nicht meldet, nicht gleich die freundschaft kündigen, ich weiß ja, dass er/sie auch mal im stress sein kann, die kinder krank sind oder die oma zu besuch. mir geht es auch manchmal so, dass ich eigentlich etwas ausführliches schreiben möchte, abends aber nach vielen terminen dafür zu platt bin und nur noch "sorry, hoffe du hattest einen schönen tag, melde mich morgen ausführlicher" zustande bringe. die anderen menschen haben ja auch noch ein leben und nur weil man jetzt jemanden "datet" oder nett findet, gehört der mir nicht und muss alles so machen wie ich es nun gerade erwarte. aber wenn öfter, mehrmals meine grüße usw. einseitig bleiben würden etc., dann würde ich diesen kontakt auch einschlafen lassen.
 
G

Gast

  • #12
@10 muss dir teilweise widersprechen: Bei einer Plattform wie dieser darf man erwarten, das nur Leute hier sind, die wirklich ernstahft suchen. Die Realität ist leider anders. Ich warte nicht mehrere sinnlose bzw. unbeantwortete Schreiben ab und lasse dann den Kontakt einschlafen, sondern dafür gibts die Profil Löschen Funktion. Eigentumsgerede hin oder her, ich setzte eine fehlende Antwort einer Absage oder einem fehlendem Interesse an meiner Person gleich, was auch eine Absage bedeutet. Meiner Meinung nach geht es hier nicht um Freundschaften, sondern vorrangig um Beziehungen und ein Paar Zeilen wie z.B. "Hab gerade viel zu tun melde mich am Wochenende bei dir" dürfte jeder hinbekommen bzw. erwarten dürfen.
 
G

Gast

  • #13
wer ist denn tatsächlich so doof, sich chancen selbst durch "spielchen" zu vermiesen?

wenn sich der andere nicht (mehr) oder nur zögernd meldet, hat er kein ausreichendes interesse (und will sich nicht noch interessanter machen - so jedenfalls meine erfahrung).

wenn ich mich selbst nicht zumindest noch einmal melde, obwohl mir der andere gefallen hat (weil ich meine, dadurch interessanter zu werden), ist mir nicht mehr zu helfen.