Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Wie mit fieser Abfuhr umgehen?

Mir ist gestern Abend etwas übles passiert. Es gibt schlimmeres, ich weiß, aber ich muss mich hiervon trotzdem erstmal erholen. Ich war zu einem Ersten Date verabredet und habe auf dem Bahnsteig auf ihn gewartet. Seine S Bahn fuhr ein, aber es stieg niemand aus, der so aussah wie er. Ich schrieb ihm sofort, ob er denn nicht gerade in der S Bahn gewesen sei. Er schrieb sofort zurück, ja, aber er hätte es sich anders überlegt. Ich sei nicht sein Typ und ich hätte auf den Fotos einen anderen Eindruck gemacht. 5 min später war ich auf allen Kanälen blockiert. Ich bin ziemlich schockiert gerade und furchtbar enttäuscht. Alle Fotos, die er von meinem Gesicht und insgesamt gesehen hat, waren klar, unbearbeitet und authentisch. Es fühlt sich so grausam an, weil er vorher so einen achtsamen, feinfühligen und souveränen Eindruck gemacht hat und wir uns 3 Tage auf dieses Treffen gefreut hatten. Das kam mir so aufrichtig vor. Auf seinem Profilbild stand paradoxerweise: andere Menschen „fühlen“. Das macht mich sehr traurig gerade, das Erlebnis geht schon an den Selbstwert. Ich weiß, dass Fotos einen völlig anderen Eindruck entstehen lassen können. Aber dennoch. Wir waren nur verabredet, um etwas zu trinken. Hätte er nicht der Höflichkeit halber aussteigen können? Der Mann ist ü40. Er muss mich wenigstens eine halbe Minute beobachtet haben, wie ich dort erwartungsvoll stand. Dass er das genauso geplant hat, da hab ich drüber nachgedacht, aber das kann fast nicht sein, denn wir haben uns erst in letzter Sekunde auf dem Bahnsteig verabredet. Wir hätten uns eigentlich im Café getroffen. Jetzt grübel ich darüber, was ihn so abgestoßen haben könnte und schäme mich auch ziemlich. Wie kann ich mit dieser Ablehnung umgehen?
 
  • #2
Nicht mehr online nach einem Partner suchen.
Das frustriert nur.
Gehe raus ins wirkliche Leben, wo dich die Männer gleich sehen und anbaggern können.
 
  • #3
Indem du dir darüber klar wirst, dass das ein äußerst unsympathischer Zeitgenosse ist, den man gar nicht in seiner Nähe haben möchte.

Wer einen Menschen beobachtet, wie er wartet, und dann einfach wegfährt ohne sich zu erkennen zu geben, ist charakterlich ein ganz kleines Würstchen.

Es könnte aber auch sein, dass der gar nicht im Zug war. Dass er dich folglich gar nicht gesehen hat. Vielleicht ist das so eine verkorkste Type, der Frauen verarschen will. Es gibt da so niedrige Beweggründe, die ich jetzt gar nicht aufzählen möchte.

Sei nicht traurig. Schäm dich vor allem nicht, dass du zu deinem Wort gestanden hast und pünktlich da warst. Dein Verhalten war okay, seines nicht.

Und wieder fällt mir eine Geschichte der Userin @frei ein. Die hatte mal ein Date mit einem Mann, der ihr mit stolzgeschwellter Brust mitteilte, dass er seine weiblichen Dates immer so bestellt, dass er vorher aus sicherer Entfernung beobachten kann, ob sie ihm überhaupt gefallen. Bei Nichtgefallen würde er sich einfach verdünnisieren. @frei dürfe sich also geschmeichelt fühlen, dass er bei ihr nicht so gehandelt habe, sondern ihr seine Audienz gewähre. @frei hat dann umgehend ihrerseits den Kontakt zu dem Mann abgebrochen.

Liebe FS,

dass der dich sofort blockiert hat, nachdem er dir unbedingt noch stecken musste, dass du nicht sein Typ bist, spricht weiter für einen ganz miesen Charakter. Freu dich, mit dem nichts zu tun zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #4
Jetzt grübel ich darüber, was ihn so abgestoßen haben könnte und schäme mich auch ziemlich. Wie kann ich mit dieser Ablehnung umgehen?
Dass er ein unhöflicher, feiger Vollpfosten ist, an den jeder Gedanke verschwendet ist, braucht man nicht weiter zu betonen. Es ist natürlich niederschmetternd, wenn man solchen Menschen persönlich begegnet.

Was ihm missfallen hat (falls er nicht sowieso ein Spinner ist, der gar nicht wirklich vorhatte, sich mit dir zu treffen - auch das kann man überhaupt nicht ausschließen, ich finde das sogar recht wahrscheinlich), muss ja etwas rein Optisches gewesen sein.

Du wirst ja nicht bewusst etwas wie starkes Übergewicht weggelassen oder deine langen Haare zum Igel gekürzt haben. Mir ist es schon passiert, dass ich Fotos ganz anders empfand, weil der Winkel der Aufnahme irgendwie besonders gewählt war. Ich hätte die Betreffende tatsächlich kaum erkannt.

Aber, falls du da keinen speziellen Verdacht hast, ganz unnötige Grübeleien.
 
  • #5
Das macht mich sehr traurig gerade, das Erlebnis geht schon an den Selbstwert.
Das ist es nicht wert und es gibt keinen Grund, warum dieses ätzende Verhalten deinen Selbstwert mindern sollte.
Sei froh und dankbar, dass du nicht mit dem Typen mehr Nähe erlebt hast, sondern er sofort seinen fiesen Charakter gezeigt hat.
Der Charakter eines Menschen zeigt sich nicht bei der ersten Begegnung, sondern bei der letzten.
Viele bzw. die meisten schleimen dich nur so lange voll, solange sie glauben, dass sie von dir was wollen.
Du solltest das positiv sehen und einfach für dich mitnehmen, dass du bei wildfremden Menschen nicht dem schönen Schein und tollen Worten trauen solltest. Auch nicht nach ein paar Dates. Der wahre Charakter zeigt sich erst wenn jemand entweder nichts mehr von dir will (weil er etwas anderes im Auge hat) oder wenn er nicht sofort bekommt, was er will.
Fieses Verhalten hat immer nur mit demjenigen zu tun, der sich fies verhält.

Dass er ein unhöflicher, feiger Vollpfosten ist, an den jeder Gedanke verschwendet ist,

Ganz genau!!!
 
  • #6
Dass er ein unhöflicher, feiger Vollpfosten ist, an den jeder Gedanke verschwendet ist, braucht man nicht weiter zu betonen.
Das ist eigentlich das Einzige, was man dazu sagen muss.

Sieh es mal anders herum: eigentlich kannst du froh sein, dass er weitergefahren ist und du nicht deine Zeit mit einem derartig oberflächlichen Menschen verschwendet hast, um das rauszufinden.
Der Mann ist kein Verlust und nur auf optische Reize fixiert.

Wer weiß, wer er war und wie er aussah, vielleicht hat er sich selbst auch gar nicht aus dem Zug getraut aufgrund irgendwelche optischer Einschränkungen.

Kleiner Tipp fürs Dating: Menschen sind oft das genaue Gegenteil von dem, was sie behaupten.

Wer von Tiefsinnigkeit schwafelt und aber 30 Fotos von dir vorm Date sehen will, da weißt du Bescheid, wie der tickt.

Immer auf die Handlung schauen, nicht auf Worte.

Aufstehen, Krone richten und weiter... 😏
 
  • #7
Wenn du bei den Fotos nicht manipuliert hast, dann ist so eine Reaktion nicht nachvollziehbar
Dass er das genauso geplant hat, da hab ich drüber nachgedacht, aber das kann fast nicht sein, denn wir haben uns erst in letzter Sekunde auf dem Bahnsteig verabredet.
Natürlich kann er das (verrückterweise) so geplant haben und sich einfach gedacht haben, dass er dir, aus irgendwelchen nicht-nachvollziehbaren, psychotischen Gründen, eine saftige Abfuhr erteilen wird, falls ihr euch mal trefft. Schlicht um dich und deinen Selbstwert zu verletzen, aus Frauenhass, weil du arrogant (auf ihn) wirktest und sein vernebeltes Hirn dich gnädigerweise auf den "Boden der Tatsachen" holen wollte oder weil er sich selbst sehr klein und hilflos in seiner Haut fühlt und es ihm Spaß macht, mit Menschen wie auf einem Schachbrett zu spielen. Die inszenierten, selbstbeweihräuchernden Standardklauseln von wegen Tiefgang und Menschen "fühlen" sind natürlich dumpfes Gerede. Dass er nicht alle Tassen beisammen hat, kann er da ja nicht schreiben.
Sei froh, dass du den los bist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #8
Habe genügend Selbstwert, Selbstbewusstsein und erkenne deutlich, dass er seinen wahren Charakter dir gezeigt hat und dass es jetzt so gut ist, keinen Kontakt mehr mit ihm zu haben, den es nicht wert ist! Übrigens solche fiesen Typen, gibt es überall, nicht nur bei Online Dating auch Offline! Abhaken, daraus lernen und nach vorne schauen!
 
  • #11
Liebe FS,
Ich gebe dir noch ein paar gute, erfahrene und reflektierte Tipps, denke einmal darüber nach, arbeite an dir, an deiner Persönlichkeit und ganz besondsrs an deinen "S Werten plus", die beinhalten auch die Resilienz, gegebenenfalls mit kompetenter Hilfe, das ist zu empfehlen!
Statt traurig sein und am Selbstwert zu zweifeln, übernehme die volle Verantwortung für dein Handeln, für deine Gefühle, für deinen Körper und für dein Leben insgesamt, auch akzeptiere, dass nicht alle Situationen leicht oder fair sind! Denke auch darüber nach, dass wenn jemand einen verarscht, dass es noch einen Zweiten gibt, der sich verarschen ließ! Übrigens glaube ich auch nicht, dass er im Zug war, sondern ein Spiel von zu Hause aus mit dir gedreht hat!
 
  • #12
Geh mal davon aus dass er gar nicht da war, eine Wurst, die ihren bösen Frust beim OD auslebt, und das sein Ego Spiel.
Frauen anschreiben, Date ausmachen, und dann platzen lassen.
Der war gemütlich zuhause am Handy, hat auf die Uhr geschaut, wann Deine Nachricht kommt, Dir seine Abfuhr eingeschenkt, sich ein Bier und auf seiner Liste einen Strich gemacht, wieder eine Frau verar***t.
Denn das verletzt, das ist klar, und es war das Ziel, es gibt so kranke Menschen.
Hake es ab, Du bist völlig ok, der Typ ist charakterlich ein Vollpfosten.
 
  • #13
Es tut mir sehr Leid, dass du an so einen Pfosten geraten bist.
Ich schließe mich dem Grundtenor aber an. Eigentlich ist so ein Verhalten ein Indikator für seinen miesen Charakter. Es ist gut, dass er sich so schnell offenbart. Begehe jetzt nicht den Fehler und Zweifel an deinem Wert.
Meine Erfahrung gerade beim OD: Nur weil einer sich als Menschenkenner, Empath oder Feminist beschreibt, ist er das noch lange nicht. Nicht selten ist genau das Gegenteil der Fall.
Pass gut auf dich auf!
 
  • #14
Wer weiß, wer er war und wie er aussah, vielleicht hat er sich selbst auch gar nicht aus dem Zug getraut aufgrund irgendwelche optischer Einschränkungen.
Ein guter Punkt.

Wer weiß, ob er nicht derjenige ist, der sich dir gegenüber online besser verkauft hat, als er tatsächlich ist und daher entweder kalte Füße bekam, oder erst gar nicht hingefahren ist.

Und selbst wenn, kannst du drei Kreuze machen, dass er nicht auf dich stand. Wer will denn so einen emotionalen und sozialen Krüppel an seiner Seite haben. Mir wäre so jemand mega peinlich als Partner.

Anstandshalber hätte er schon ein Stündchen aufbringen können. Selbst wenn er nicht auf dich stand.

Ich schmeiße ja auch keinen Bewerber aus meinem Büro, bei dem ich schon nach den ersten drei Sätzen absehen kann, dass das nicht passt.

Versuche das nicht an dich heranzulassen. Manche Menschen haben echt ein Ding am Laufen und sind zurecht Single.
 
  • #15
Du wirst ja nicht bewusst etwas wie starkes Übergewicht weggelassen oder deine langen Haare zum Igel gekürzt haben. Mir ist es schon passiert, dass ich Fotos ganz anders empfand, weil der Winkel der Aufnahme irgendwie besonders gewählt war. Ich hätte die Betreffende tatsächlich kaum erkannt.
Ach du .... Mann kann auch einer übergewichtigen Frau eine höfliche Absage erteilen. Bei einem Kaffee .... und den mag vielleicht auch die Frau, die Haare gelassen hat.
Es sagt ja niemand, dass du mit einer Frau ins Bett musst, die dir nicht gefällt. Und ja, du kannst auch sagen, dass du dich getäuscht fühlst.
Aber so ein ganz klein wenig Stil und Höflichkeit darf Mann schon haben.
Tja, Ella - sieh es so: Den Typen hättest du sowieso nicht haben wollen.
 
  • #16
Was für ein A***! Such den Fehler nicht bei dir, solche Menschen gibt es eben. Und man hält sich am besten von ihnen fern. Ich würde auch nicht daraf setzen, dass er tatsächlich im Zug sass, könnte auch eine Ausrede gewesen sein und er war gar nicht da.
Wirklich "umgehen" damit ist schwierig. Am besten: möglichst schnell vergessen, vielleicht vorher noch mit einer guten Freundin über diesen Vollpfosten herziehen und dir anschließend einen schönen Abend machen.
 
  • #17
ich hätte auf den Fotos einen anderen Eindruck gemacht
Der Typ war ein Fake.
Er wollte sich nicht zeigen und hat das was mit ihm nicht stimmt, dir vorgeworfen. Er war nicht der, der auf dem Foto war.
Womöglich war es sogar eine Frau.

Du solltest nächstes Mal vorher mit der Person via Webcam telefonieren. So vermeidest du das sinnlose Warten am Bahnhof.

Du bist gut so, wie du bist. Dich muss erstmal einer verdienen.
Kein No Name aus dem Netz kann dir wehtun.
 
  • #18
Schlicht um dich und deinen Selbstwert zu verletzen, aus Frauenhass, weil du arrogant (auf ihn) wirktest und sein vernebeltes Hirn dich gnädigerweise auf den "Boden der Tatsachen" holen wollte oder weil er sich selbst sehr klein und hilflos in seiner Haut fühlt und es ihm Spaß macht, mit Menschen wie auf einem Schachbrett zu spielen.
Genau, das ist eine Masche. Ein Würstchen, das Tipps von anderen Würstchen befolgt. Keine Sorge, im RL wird so ein Mann Dir gegenüber seine Zähne nicht auseinander kriegen, weil eben Würstchen.

Liebe TE, sieh das bloss nicht als Abfuhr oder Korb, er hat gespielt lass ihn nicht gewinnen.
 
  • #19
Wie hier schon geschrieben wurde, kann es sein, dass er gar nicht in der Bahn saß. Du hast ihn ja nicht gesehen, vielleicht hättest du ihn auch gar nicht erkannt, weil nicht so aussieht wie auf seinen Fotos ;)

Für mich nicht nachvollziehbar, wenn du dich authentisch und unbearbeitet auf den Fotos gezeigt hat, warum er nicht mal aussteigt und es einfach auf sich zukommen lässt.
Ich weiß nur von ein paar Männern, dass sie öfters mal beklagt haben beim OD, dass die Frauen dann im RL eine doch etwas andere Figur haben, aber davon gehe ich jetzt einfach mal nicht bei dir aus.

Ich denke eher er hat kalte Füße bekommen und hat sich im Vorfeld anders dargestellt. Sollte er wirklich in der Bahn gewesen sein, ist es auf jeden Fall eine ganz miese Nummer von ihm!

Ich kann verstehen, dass diese Erfahrung jetzt an dir nagt. Du solltest dir entweder ein dickes Fell zulegen oder Onlinedating bleiben lassen. Da sind einfach zu viele Leute, die sich eine ganz andere Identität zulegen, die mit der Realität nichts zu tun hat.
 
  • #20
Hm... also da hat ein Mann einer Frau gesagt sie sei nicht sein Typ, dass sie auf den Fotos einen anderen Eindruck gemacht habe (was ja durchaus vorkommen kann) und ihr deutlich gezeigt, dass er keinen Kontakt mehr will. Gut, die Art und Weise war recht plump. Er hätte das natürlich auch nach dem Date sagen können, aber wäre die Verletzung dann nicht genauso groß gewesen, liebe @EllaA ?

Die Frage die sich dir stellen sollte wäre doch, warum dich das so sehr verletzt, dass du nicht damit "fertig wirst"? Immerhin ist es schwer so etwas durch die Blume zu sagen.

Interessant finde ich, dass der Mann hier als oberflächlich angesehen wird. Als ob keiner der hier Schreibenden Wert auf Optik legen würde. Das ist ja nun einmal das Erste was man sieht. Würde hier irgendjemand z.B. jemanden in einer Bar ansprechen, der einem optisch nicht zusagt? Hand aufs Herz.

Na ja, an der Feststellung die FS sei nicht sein Typ sehe ich jedenfalls nichts Verwerfliches. Die "charmanteste" Abfuhr die ich mal erhalten habe "Du bist mir zu fett". 😄 Okay, ich bin nicht besonders gut in Form, da hatte er recht. Meinen Humor verlor ich deswegen nicht. Über sowas lache ich einfach nur. Und du solltest auch herzhaft über diesen Kerl lachen, der sich nicht einmal traute aus der Bahn auszusteigen. Wahrscheinlich hat er dich sogar mit seinen Fotos angeschmiert und nasse Füsse bekommen, als er diese hübsche Frau auf dem Bahnsteig sah.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #21
Zunächst möchte ich mich meinen Vorschreiberinnen anschliessen. Der Typ ist ein Arsch.
Da möchte ich noch einen Aspekt einbringen. Vielleicht möchte er deinen Kleidungstil nicht.
Rock oder Hose?
Rock zu kurz oder zu lang?
Zu gestylt oder zu wenig?
Zu sehr öko oder zu sehr business?
Die falschen Schuhe an.
Also ich wäre nicht erfreut wenn mein date so businessmäßig wie Alice Weidel erscheinen würde. Trotzdem würde ich mit ihr einen Kaffee trinken gehen. Vielleicht ist sie doch eine Nette.
 
  • #22
So einfach wie nanche, sehe ich das nicht! Klar ist er ein A***, aber warum falle ich ausgrechnet auf einen solchen A**** drauf rein, das ist die interessante Frage, wenn ich mit mir weiter kommen möchte!
 
  • #23
Hast Du ein Glück, dass dieser Kelch (Zug) an Dir vorbeigefahren ist....
Ich glaube übrigens auch nicht, dass der Freak da war, eher ein kleines Würstchen, dass sich am OD aufgeilt...
 
  • #24
Und doch, manchmal wenn ich hier sowas lese...habe ich den Verdacht, (... er mag wirklich in diesem Fall ungerechtfertigt sein...), dass da jemand sozusagen anonym eine "Idee" in die Welt setzt, wie man Frauen verletzen kann.

Irgend so eine kranke Nummer. Also, die FS eben nicht echt ist, sondern hier ein krummer Hund einfach die Blaupause für verstörenden Mist in die Welt setzt, damit das ganze Schule macht....

FS, ich weiß es ja nicht. Du magst echt sein. Oder nicht. Solltest Du eine wirkliche Frau sein, der das passiert ist, sei herzlich schwesterlich gedrückt....

Solltest Du ein kranker Mensch sein, der das hier als Prototyp für Abwertungstrategie in die Welt entlassen haben mag....

Dann f*** Dich!

Mein herzliches Mitgefühl für alle Frauen, denen das passiert..und ebenso für alle Männer, die einer so verstörten Frau danach begegnen. Das ist dann einfach schade für beide Seiten.
 
  • #25
Die Frage die sich dir stellen sollte wäre doch, warum dich das so sehr verletzt, dass du nicht damit "fertig wirst"? Immerhin ist es schwer so etwas durch die Blume zu sagen.
Ich glaube schon, dass sie damit fertig wird. Vermute ich mal. So hab ich sie verstanden. Aber eben nicht mit der Nummer, durchs Bahnfenster wie ein Affe im Zoo, begutachtet worden zu sein. Und die Knalltüte dann einfach weiterfährt und sie danach auch gleich noch feige blockiert.

Liebe FS, ich kann Dich absolut verstehen.
Wir sind hier doch nicht bei den Neandertalern....
Noch nicht jedenfalls. Vielleicht brauchen wir noch 10 weitere Jahre Soziale Medien bis wir nur noch aus zivilisatorischen Rudimenten bestehen und einander bei Nichtgefallen wieder angrunzen....
Weil keiner mehr den Mund auf kriegt, um zu sagen: Es tut mir leid. Ich fühle nicht das Kribbeln oder die Schmetterlinge im Bauch, die ich mir fürs Verlieben wünsche. Oder irgend etwas anderes.
Himmel, DAS ist doch nicht so schwer....
 
  • #26
Noch nicht jedenfalls. Vielleicht brauchen wir noch 10 weitere Jahre Soziale Medien bis wir nur noch aus zivilisatorischen Rudimenten bestehen und einander bei Nichtgefallen wieder angrunzen....
Weil keiner mehr den Mund auf kriegt, um zu sagen: Es tut mir leid. Ich fühle nicht das Kribbeln oder die Schmetterlinge im Bauch, die ich mir fürs Verlieben wünsche. Oder irgend etwas anderes.
Himmel, DAS ist doch nicht so schwer....
Das Problem ganz allgemein ist, seit es den Mensch gibt und weiterhin geben wird, er ist schlicht einfach nicht ehrlich, nicht aufrichtig, nicht authentisch, nicht zu sich selbst, das ist die Ursache aller Probleme!
 
  • #28
Hm... also da hat ein Mann einer Frau gesagt sie sei nicht sein Typ, dass sie auf den Fotos einen anderen Eindruck gemacht habe (was ja durchaus vorkommen kann) und ihr deutlich gezeigt, dass er keinen Kontakt mehr will. Gut, die Art und Weise war recht plump. Er hätte das natürlich auch nach dem Date sagen können, aber wäre die Verletzung dann nicht genauso groß gewesen, liebe @EllaA ?

Die Frage die sich dir stellen sollte wäre doch, warum dich das so sehr verletzt, dass du nicht damit "fertig wirst"? Immerhin ist es schwer so etwas durch die Blume zu sagen.

Interessant finde ich, dass der Mann hier als oberflächlich angesehen wird. Als ob keiner der hier Schreibenden Wert auf Optik legen würde. Das ist ja nun einmal das Erste was man sieht. Würde hier irgendjemand z.B. jemanden in einer Bar ansprechen, der einem optisch nicht zusagt? Hand aufs Herz.

Na ja, an der Feststellung die FS sei nicht sein Typ sehe ich jedenfalls nichts Verwerfliches. Die "charmanteste" Abfuhr die ich mal erhalten habe "Du bist mir zu fett". 😄 Okay, ich bin nicht besonders gut in Form, da hatte er recht. Meinen Humor verlor ich deswegen nicht. Über sowas lache ich einfach nur. Und du solltest auch herzhaft über diesen Kerl lachen, der sich nicht einmal traute aus der Bahn auszusteigen. Wahrscheinlich hat er dich sogar mit seinen Fotos angeschmiert und nasse Füsse bekommen, als er diese hübsche Frau auf dem Bahnsteig sah.
Du verstehst nicht,was daran verletzend ist? Da muss ich mich schon sehr wundern. Die TE trifft einen Mann, mit dem sie nett geschrieben hat, wartet vergeblich am Bahnsteig. Weil der Gute sie versetzt, da er sie scheinbar vom Zug aus gesehen hat und sie nicht sein Typ ist? wie tief ist das denn? Ich habe Ähnliches erlebt und weiß wie erschütternd so was sein kann. Umgekehrt hab ich Männer gedatet, die am Foto ganz anders wirkten als in der Realität. Ich sah den Mann von Weitem schon und war sehr enttäuscht. Und? Was hab ich gemacht? Ich ging hin und wir waren dennoch nett etwas trinken. Danach ging jeder seinen Weg . Auch ok. Aber wenn ich mir ein Date ausmache, sollte ich zumindest den Charakter haben, dass ich mich mit der Person unterhalte und dann ehrlich sage wenn es nicht passt. Nicht erscheinen und anschließend blockieren ist Unterste Schublade.
 
  • #29
Du solltest nächstes Mal vorher mit der Person via Webcam telefonieren. So vermeidest du das sinnlose Warten am Bahnhof.
Das ist eine richtig gute Idee, die werde ich mir merken. Habe nämlich vor wenigen Tagen angefangen mit der Wisch-links-rechts-App. Zum Glück bin ich durch häufiges Lesen hier im Forum auf einiges gefasst. In den wenigen Tagen haben sich schon einige Herren sehr schnell als nicht kompatibel gezeigt.

Ich denke dann immer "vielen Dank, lieber Mann, dass du so schnell gezeigt hast, dass DU es nicht bist. Dadurch haben wir beide Zeit gespart."

Für die FS tut es mir sehr leid. Allein die Wünsche, die man in ein erstes Treffen hineinprojeziert, dann sich hübsch machen, zum Treffpunkt fahren, die Aufregung. Ich glaube hier gilt der alte Spruch "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter geht´s." Eine kurze Pause vom Dating und ein paar angenehme Treffen mit lieben Bekannten oder Freundinnen wären mein Mittel der Wahl, um mich von so einer miesen Situation zu erholen.

Was den Kerl angeht, schließe ich mich allen Vorrednern an. Mit dem stimmt ganz gewaltig etwas nicht.
 
  • #30
Interessant finde ich, dass der Mann hier als oberflächlich angesehen wird. Als ob keiner der hier Schreibenden Wert auf Optik legen würde.

Ich finde so kann man das nicht sehen. Selbst wenn derjenige real nicht so aussieht, wie er auf dem Foto wirkt oder mir nicht gefällt, ist er doch ein Mensch, dem man Respekt entgegenbringen kann.

Man wollte sich ja mit demjenigen nicht nur der Optik wegen treffen, sondern um eine Beziehung mit Liebe und gemeinsam Werten bestenfalls einzugehen. Man kann doch trotzdem mit demjenigen einen netten Abend verbringen, ein interessantes Gespräch führen, auch wenn man nicht mehr will.

Ich treffe mich doch mit jemanden, weil er mir sympathisch ist und weil ich ihn mag, vom Schreiben oder Telefonieren her, es geht um die gesamte Person. Wenn dann noch die Anziehung stimmt, kann es mehr werden. Aber jemanden derart abzuservieren, nur weil aus einer Entfernung heraus gesehen die Optik nicht 100 % optimal ist, das ist oberflächlich.

Also ich denke, dass es sich hier wirklich um einen Spinner oder einen Fake handelt... vielleicht sogar ein verschmähter Typ, den die Fragestellerin nicht wollte und der er noch eins einschwenken wollte rückwirkend.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top