Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie schlimm finden es Frauen, wenn Männern schon recht früh die Haare ausgehen?

Ich bin erst M37 und die Haare werden schon weniger...
 
G

Gast

Gast
  • #2
w/42
Also es kommt auf den Typ an, was er daraus macht. Generell ist raspelkurz oder abrasieren immer besser als längeres Haar dann herumzukämmen.
Ich persönlich finde Männer mit Glatze eigentlich sehr anziehend!
 
G

Gast

Gast
  • #3
w/38

Also ehrlich gesagt finde ich das nicht ganz so attraktiv. Allerdings kommt es auf die Stellen an: Tonsur ist sehr abtörnend, Geheimratsecken sind ok.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Generell finde ich wenig Haare nicht so toll - auch kurze nicht - da ich auf längere Haare stehe, durch die man "wuscheln" kann. In Einzelfällen finde ich aber auch Männer mit Glatze attraktiv und war auch mal länger mit einem zusammen.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Garnicht schlimm! Eher sexy! Ganz wichtig nur: alles abschneiden oder Glatze, auf keinen Fall verzweifeltes 'rüberkämmen und um den Kopf wickeln'... hier kann ein guter Frisör helfen!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Erst 37 ist gut, bei mir sind die Haare schon mit 26 lichter geworden und ich kenne aus meinem Umkreis einige die es sogar noch deutlich schlimmer erwischt hat.

Trotzdem kann ich nicht behaupten dass das Interesse der Frauen bei mir darunter besonders gelitten hätte. Ich hab meine Haare auf 2mm rasiert und habe nachdem ich das getan habe sogar recht viele positive Kommentare von Frauen bekommen. Auch mein persönlicher Eindruck ist das sehr kurze Haare oder komplette Glatze eine durchaus sehr männliche und attraktive Ausstrahlung haben. Wenn man aber seine Haare nicht so kurz trägt oder ganz weg rasiert wenn einem die Haare weniger werden dann sieht das allerdings in der Tat nicht so gut aus und dann werden einen viele Frauen wohl durchaus aussortieren.
Dementsprechend kann ich meinem Vorposter nur zustimmen, ganz kurz oder Glatze, alles andere sieht einfach nicht gut aus.
 
  • #7
viel wichtiger als Kopfhaare finde ich Körpergröße, Sportlichkeit, Intelligenz, Gepflegtheit, große Kinder und vor allem: einen behaarten Körper!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Also, ich(m46) trage schon seit mehreren Jahren eine rasierte Glatze oder einen 2mm-"Haaarschnitt". Über Ansprüche wie "volles Haar" in Anzeigenprofilen von Frauen in meinem Alter, muss ich immer schmunzeln. Denke mir dann immer: "Na, dann will ich mal hoffen, dass bei Dir auch noch alles an den richtigen Stellen ist"!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich stand immer auf langhaarige Männer, fand wenig Haare schrecklich.
Allerdings, wenn Mann wirklich wenig Haare hat, dann finde ich Glatze oder raspelkurz auch sexy.
Der Klamottenstyle/ Typ sollte dann aber auch passen.
 
  • #10
Erst 37, das ist ja lustig, bei mir fing das mit 18 an und mit mitte 20 hatte ich einige lichte Stellen auf dem Kopf, ich rasiere sie mittlerweile auf kurze 1mm, das ist pflegeleicht und in meinem Fall beruflich praktisch.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Lieber ehrlich zum spärlichen Haupthaar stehen als ein schwächelndes, mit Haargummi "gebändigtes" Zöpfchen (bei gleichzeitiger Fast-Glatze) im Nacken zu pflegen. Vielleicht ist es Einbildung, aber genau diesen Typus treffe ich vorwiegend bei Krautrock-Konzerten an. Dazu hautenge Lederhose und Muskelshirt mit Aufdruck der Lieblingsband. Vielleicht befinden sich besagte Herren gefühlt noch immer in den 80ern. Ist ja auch okay und sagt erstmal nichts über den Charakter aus. Parallel dazu sieht man dort auch Frauen, die immer noch in Springerstiefeln plus ultrakurzem Jeansminirock erscheinen, obwohl es vielleicht nicht mehr sooo super zum offensichtlichen Alter passt. Jeder so, wie er mag! Aber Glatze, bzw. kurz geschoren, kann durchaus extrem sexy wirken. Erst recht, wenn der Mann eine sportliche, dynamische und gepflegte Erscheinung ist (Dreitagebart finde ich aber cool). Ich sag nur: Peter Gabriel!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich finde es sexy! w31
 
G

Gast

Gast
  • #13
Hängt davon ab, welche Frauen Du suchst. Sehr junge mag das abschrecken, weil sie darin ein Zeichen des Alters sehen und sie das nicht anspricht. Bei einer halbwegs intelligenten und souveränen Frau Ü30 würde ich annehmen, dass es keine Rolle speilt, wenn aus der flüchtenden Haarpracht nicht ein Altherrenlook gemacht wird.
Wie schon die Vorschreiber sagten: Mut, dazu zu stehen und mit einem entsprechenden Look unterstreichen - kann sehr sexy wirken
 
G

Gast

Gast
  • #14
Mich würde das überhaupt nicht stören. Wahrscheinlich würde es mir nicht einmal auffallen, und zwar deshalb, weil mir andere Dinge wichtig sind.
 
  • #15
Es gibt Männer, die sehen mit Glatze besser aus...als mit Haare.
Einige sehen sogar richtig männlich und charismatisch aus.
Allerdings muss das Gesamtpaket stimmen.
Wenn er sich die Hosen bis unter die Arme zieht wuerde selbst eine schmucke Glatze mit Superbody ...naja...sehr eigen sein.

Mag zwar auch lieber Haare “wuscheln“, aber wenn ein Mann mit polier. Köpfchen mich aus meinen Stiefelchen schubst...wär ich dumm wenn ich ihn an mir vorbei ziehen lassen wuerde. ;o)
 
G

Gast

Gast
  • #16
Kürzlich war ich(w) mit Freundinnen aus, da fiel mir ein Kollege auf, den eine von ihnen mitgebracht hatte, und zwar wegen seiner sehr liebenswerten, natürlichen Art und sehr schönen, ausdrucksvollen Augen,er ist etwa Anfang oder Mitte 30. Später erst sah ich auf einem Foto, dass er fast keine Haare mehr hat, den Rest ganz kurz. Ich mag schönes Haar bei Männern, aber mir war es NULL aufgefallen ! Ist alles eine Frage des Gesamteindrucks und nicht so überzubewerten-ähnlich der Busen-Frage bei Frauen. Fast jeder Mann sieht gerne schöne (mittel)große Brüste, doch selten wird er sich eine Partnerin nur nach diesem Kriterium aussuchen:)
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ungefähr so schlimm, wie Männer es z.B. finden, wenn eine Frau schon mit jungen Jahren schlaffe Haut an Po und Oberschenkel bekommen (Cellulite eingeschossen).
Oder vielleicht doch nicht ALLE Männer...? ;-)

DIE FRAU gibt es da nicht.
Oberflächliche Menschen wird es stören, andere sehen es gar nicht, weil sie gelernt haben für eine funktionierte Partnerschaft sind wichtigere Dinge relevant als Äußerlichkeiten.

Du solltest es positiv sehen, wenn sich die oberflächlichen, sehr auf das Aussehen fixierten Frauen von alleine aussortieren. Jugendliches Aussehen ist vergänglich, der Charakter bleibt.

Ich hatte mit Anfang 24 einen 26-jährigen Freund mit fast-Glatze. Das war für mich absolut irrelevant, er hatte andere Qualitäten die mich beeindruckten.

w, 43
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top