G

Gast

Gast
  • #1

Wie schnell bekundet ihr Gefühle?

Ist es eher ein Warnzeichen, wenn ein Mann schnell von seinen Gefühlen spricht ?
Wir kennen uns erst kurze Zeit (zwei Wochen), sehen uns zwar seitdem mehrere Stunden täglich, aber wie soll ich das einschätzen, daß er sehr schnell sehr deutlich seine Gefühle ausgedrückt hat. Ist das nur der Überschwang des Verliebtseins oder deutet das auf einen Mann mit Nähe-Ängsten hin?
 
  • #2
Gegenfrage: Bist du denn auch verliebt? Fühlst du dich unwohl oder unter Druck gesetzt, wenn er dir seine Gefühle offenbart?
 
G

Gast

Gast
  • #3
liebe fs,

gehe vom normalen aus. er ist verliebt und trägt sein herz auf der zunge.
eine garantie, dass das kein strohfeuer ist, hast du nicht. aber ein strohfeuer geht aus, wenn du etwas zuwartest, wenn es ihn wirklich "erwischt" hat und er mit dir eine richtige beziehung will, wird er warten und auch etwas später glücklich sein, wenn du dich annäherst.

viel glück

w
 
  • #4
Um das einschätzen zu können müsstest du ein bisschen genauer werden. Was hat er genau gesagt, fandest du die Situation unangenehm, wie sind deine Gefühle? Es kann ein Stohfeuer sein aber auch ein gefühlsbetonter Mann. So kann man da kaum eine Aussage zu mache
 
G

Gast

Gast
  • #5
danke für eure Antworten!

Ich bin auch sehr verliebt und habe mich von seinen schnellen Gefühlsbekundungen etwas anstecken lassen und weiß nicht, ob es klüger wäre, mich da auch etwas zurückzuhalten.
Es ist so ein Wahnsinnstempo, in dem wir zusammenfinden, dass es mir einfach Angst macht. Ich wünsche mir sehr, dass es weitergeht. Ich suche seit 12 Jahren im Internet und dies ist nun der erste Mann, bei dem für mich alles passt!!
 
  • #6
hallo Fs,
na dann genieß doch einfach das schöne Gefühl des verliebt seins...? und wenn du schon seid 1999 im Internet suchst...wow, was lange wärt, wird endlich gut... und ja, die Angst kenne ich auch, es ist verrückt...so verrückt, das ich bei meiner Holden immer noch nervös bin, wenn ich sie sehe...

viel Glück euch beiden!!!!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Es ist so ein Wahnsinnstempo, in dem wir zusammenfinden, dass es mir einfach Angst macht. Ich wünsche mir sehr, dass es weitergeht. Ich suche seit 12 Jahren im Internet und dies ist nun der erste Mann, bei dem für mich alles passt!!

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen: Diese unfassbaren Glücksmomente, via Online-Börse ENDLICH Erfolg zu haben, gehören bald der Vergangenheit an, wenn Ihr nicht einen Gang runterschaltet. Man ist verliebt in den Erfolg und das noch unvollkommene, geschönte Bild des anderen. Keine Wunder, dass es Dir Angst macht.
Lernt Euch in aller Seelenruhe richtig kennen, damit Euer "Schloss" auf solidem Grund errichtet wird.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Danke für die guten Wünsche.
Ja, ich kann es nicht fassen, dass die Suche ein Ende hat, aber es scheint so zu sein.
Auch er hat lange gesucht und scheint, angekommen zu sein.

Ich wünsche allen hier dasselbe Glück!!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder er niegt zum Überschwang, und das Strohfeuer wird allzu schnell heruntergebrannt sein. Oder Ihr habt wirklich beide einen Volltreffer gelandet.

Du läufst im Moment Gefahr, bei ihm einen falschen Eindruck zu hinterlassen, wenn Du allzu sehr auf die Bremse trittst. Und auch umgekehrt, falls er sich daraufhin Zügel anlegt.

Achte auf Anzeichen von Austauschbarkeit: will er wirklich speziell Dich? Oder ist er einfach nur vom Verliebtsein berauscht? Welche Übereinstimmungen könnten den Überschwang ausgelöst haben, und wie individuell sind sie? Wenn alles paßt zwischen Euch: laß es laufen, und viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Also ich, weiblich, bin selbst ein ziemlich emotionaler Mensch und sicherlich auch mit einer gewissen oft für Verwirrung sorgenden Begeisterungsfähigkeit ausgestattet. Allerdings habe ich ein sehr gutes Bauchgefühl und gehe bei dem geringsten "passt-nicht" auf Abstand und das unmissverständlich. Bei einem Date den Blitz in Worte zu fassen... das kenne ich. Ich hatte es so gemeint und daran hatte sich im folgenden auch nichts geändert bis die Beziehung in die Brüche ging. Nennen wir es mal "wenn die Chemie stimmt".

Dennoch solltest auch du auf dein Bauchgefühl hören und Zweifel zulassen. Einige Menschen neigen dazu, genau das zu sagen, was man hören will, damit sie bekommen, was sie wollen. Anderen fehlt schlicht die Erfahrung und sie reden von Dingen, obwohl sie sie verwechseln. Wenn jemand lange keine Beziehung, Liebschaft, etc. hatte, könnte ihn die Einsamkeit schon auch verleitet, etwas zu idealisieren.

Hör auf dein Gefühl, würde ich sagen.
 
Top