Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #31
Ich möchte eigentlich keine Ratschläge wie ich meine Anspruchshaltung ändern kann

Dann musst du hier auch keine Frage stellen. Ich finde es eine bodenlose Frechheit, wenn Leute wie du hier Fragen stellen, dann aber ausfällig werden, wenn nicht die Antworten kommen, die sie hören wollen.

eine Frau diesen Alters "ist" und wird nicht mehr verbogen oder lässt sich verbiegen, sie hat ihre Persönlichkeit und Reife und basta.

Mit dieser Haltung zeigst du genau eines: eine sehr große Unreife! Dies bestätigt sich m.E. in praktisch jeder anderen Wortmeldung von dir hier, sorry… Ich bin erschüttert, dass eine 50jährige Frau so sein und denken und reden kann…

Du hast weder Persönlichkeit noch Reife, du hast gar nichts davon.

Und vor kurzem hast du dich hier mal als "Premiummensch" bezeichnet. Das ist nichts anderes als ein anderes Wort für "Übermensch". Es hat mich schockiert, dass so etwas überhaupt veröffentlicht wurde. Meines Erachtens hast du es allein schon wegen dieser Haltung verdient, für den Rest deines Lebens allein zu bleiben. Plus ein paar zusätzliche Jahre Fegefeuer sollte man dir dafür auch noch geben…
 
G

Gast

Gast
  • #32
...eine Frau diesen Alters "ist" und wird nicht mehr verbogen oder lässt sich verbiegen, sie hat ihre Persönlichkeit und Reife und basta.

...I am what I am.

Solche Aussagen machen mich unendlich traurig! Solch ein Mensch wirkt auf mich wie abgestorben, wie bereits tot.
FS, Herakles, Du hast offensichtlich unglaublich gute Rahmenbedingungen mitbekommen - Aussehen etc., Viele Menschen beneiden Dich darum (siehe die Reaktionen Deines Umfeldes auf Dein Singledasein). Aber warum machst Du nichts aus Deinem Geist und Deiner Seele, warum ist dieser Bereich so verkümmert? Was hat Dich innerlich absterben lassen? Ich kenne Dich nicht, nur Deine Zeilen in diesem Forum, aber Du tust mir dennoch aus tiefstem Herzen leid! m44.
 
G

Gast

Gast
  • #33
Liebe FS, eine Kleinigkeit. Du willst eine Partnerschaft, keine Bettgeschichte, keine Affäre und bist
eine gestandene Frau mit Kopf. Gut ist - du lässt dich von den Männern ohne Eier die hier posten "eine Bettgeschichte zu aktzeptieren sei das wahre" nicht herumdrehen. Für dich ist es nicht das Wahre - wäre es für mich auch nicht.

ABER - du bist ein Kopfmensch und die haben den großen Vorteil gegenüber Gefühlsquallen, dass sie ihre Wünsche realisieren können. Also - du willst eine Partnerschaft und bist dir deiner "Nachteile" auf dem Partnermarkt bewußt. Sind es wirklich nachteile oder ist es ein Vorteil, nicht mehr auf Suche nach dem Familienmann zu sein sondern es könnte ein Vater mit erwachsenen Kindern und ein Mann der niemals Kinder hatte infrage kommen? Und ein weiterer Vorteil - du bist in eine Altersgruppe, in der viele Frauen gar nicht mehr auf den Partnermarkt wollen / gehen weil sie sich alleine - nicht einsam, sondern mit sozialem Netz und Beruf und Kindern ggf - wohlfühlen. Also du hast Chancen.

Du hast die Möglichkeit, deine Chancen zu finden, wenn du frech sagst "ich will einen Partner" und noch frecher danach suchst.

Jetzt geht es darum, den Fächer zu öffnen - wo kannst du suchen?
- Bekanntenkreis
- Beruf
- Internet
-Hobbys
-Urläube - Mehrzahl.
Setzt deinen Kopf ein und überleg dir für jedes dieser Felder drei Möglichkeiten - für dich. Dann überleg, was du einsetzen musst. Kreativität ist das eine, Zeit und Geld das andere. Dann man tau.
W 55
 
  • #34
Wer wie Iris Berben und NICHT wie Angela Merkel aussieht, intelligent, gebildet und finanziell gut gestellt ist, braucht sich mit 50 und selbst mit 60 wegen fehlender Nachfrage auf dem Partner-Markt wahrlich nicht zu beklagen.

Ich schätze dies liegt auch daran dass Iris Berben nicht so verbittert durchs Leben läuft wie eventuell die FS. Sie ist dann sehr viel lockerer und dies macht dann auch attraktiv. Diese Lockerheit fehlt höchstwahrscheinlich der FS und damit ist sie für das entsprechende Klientel was sie vielleicht begehrt, nicht attraktiv genug. Ich nehme jetzt einmal Simone Solga als Beispiel. Sie ist mit ihren 158 cm ja wesentlich kleiner und auch ein wenig älter als die FS und trotzdem wäre sie mir 100 x lieber. Die Optik alleine macht es auch nicht, wenn die Ausstrahlung fehlt. Vielleicht sehen ja wir Österreicher dies ein wenig anders.:)
 
  • #35
Oh jee, Dresche von allen Seiten.

Ich bin und bleibe was ich bin und sogar umgekehrt conter ich gerne, wenn man mit 50 sich nicht gefunden hat und zur Persönlichkeit gereift ist, wird man nie zu sich stehen, man ist ein ewiger Spielball gesellschaftlicher Konventionen, gut meinenden Ratschlägen von Dritten und ewig unsicher.
Mit Neugierde auf das Leben hat das überhaupt nichts zu tun, es geht um innere Reife, aber die hatte ich spätestens mit 35 schon.

Mit 50 sollte man wissen, was man will, was man nicht will und sich nicht wie mit 20 hin und her wiegen lassen, vor allem von denjenigen, die ihr Leben selbst nicht auf die Reihe kriegen.

Sorry, mit 20 war nicht noch manipulierbar, gebracht hat es mir nichts.
Heute bin ich es nicht mehr und habe in meinem Leben alles erreicht außer einen festen Partner,
bei vielen ist es umgekehrt, sie haben nichts erreicht außer einen festen Partner oder mehrere.

Sicher liegt es an meinen Ansprüchen, das gab ich hier auch zu aber ich ändere sie nicht, denn es würde mich nicht "befriedigen", es wäre ein Kompromiss eine Zweckgemeinschaft mit einem Mann, der das Alleinsein erträglicher macht aber den ich trotzdem nicht lieben könnte.

Viele benutzen sich gegenseitig, weil sie sich brauchen, meist für irgendwelche Problemchen oder Komplexe zu kompensieren. Ich nicht, ich will nicht jemanden brauchen, sondern jemanden lieben um der Liebe willen und das geht nunmal - bei mir - nicht, indem ich tiefstapel.

Wieviele Tiefstapler gibt es in Beziehungen? Und? Sind die alle glücklich und zufrieden?
Meist trennen sich gerade die Tiefstapler, raten aber anderen, wie mir z.B., mich mit weniger zufrieden zu geben. Lach und meist sind es Leute, die schon x-Beziehungen hinter sich haben, na die müssen wissen, wie dauerhafte Partnerschaft funktioniert - lach -

Da ich mit mir auch zufrieden bin, obwohl mir einige hier das Gegenteil eintrichtern wollen, stimmt auch, zufrieden, bis auf diese Sehnsucht, aber dann sage ich mir, man hat wohl immer Sehnsucht sein ganzes Leben nach irgendwas.

Oma sagte ohnehin: Es gibt keine große Liebe, nur die Sehnsucht danach.
Naja, vielleicht ist das der Schlüssel, denn lieber wache ich morgens mit Sehnsucht auf, als neben jemand, wo ich denke, eigentlich wollte ich was anderes.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top