G

Gast

  • #1

Wie sieht der perfekte Liebesbeweis aus?

 
G

Gast

  • #2
gibt es nicht! das muss individuell abgestimmt werden
 
  • #3
So ein Quatsch, mal ehrlich! Wer Liebesbeweise verlangt, muß sich selbst unglaublich unsicher sein. Entweder man liebt sich und spürt das auch beim anderen oder nicht.

Und um deutlich zu werden: Mit Geschenken oder persönlicher Aufopferung bis zum Selbstverdrehung haben Liebesbeweise auch nichts zu tun.

Für ich sieht es so aus, dass man wirklich von ganzen Herzen gerne Zeit miteinander verbringt und gemeinsame Pläne schmiedet. Das ist immer ein gutes Zeichen!
 
A

Albi_2010

  • #4
Ich glaube ja auch nicht, dass es DEN perfekten Liebesbeweis gibt. Ich finde aber kleine Aufmerksamkeiten von Zeit zu Zeit einen schönen Liebesbeweis. Natürlich kann man sagen, dass man das nur nötig hat, wenn man sehr unsicher ist. Wenn einem der Andere wichtig ist, bereitet es manchmal aber einfach Freude, demjenigen zu zeigen (zu beweisen), wie sehr man ihn liebt.
 
  • #5
an Albi: Jemandem seine Liebe zeigen, vor allem durch Aufmerksamkeit, Zuwendung, kleine Mitbringsel ist auf jeden Fall gut. Aber als "Liebesbeweise" im Sinne der Titelfrage würde ich das nicht bezeichnen.
 
A

Albi_2010

  • #6
@Frederika: ja da liegt das Problem dann wohl in der Formulierung bzw. in der Auffassung der Bedeutung des Begriffs. ;-)

LG, Albi
 
G

Gast

  • #7
Der perfekte Liebesbeweis äußert sich darin, daß der Andere für Dich über seinen Schatten springt und etwas an sich verändert, das ihm wirklich schwerfällt, mit dem Hintergrund, etwas für die Beziehung zu tun. Ich habe bspw aufgehört zu rauchen. Mein Liebster hat mich nie direkt darum gebeten, aber ich spürte, daß es ihm ein Dorn im Auge war (auch bzgl meiner Gesundheit). Da ich ihn liebe war´s plötzlich ganz leicht....
Ich war plötzlich noch erfolgreicher und ehrgeiziger in meinem Beruf, weil ich mich fokussierter fortgebildet hab, um in unser GEMEINSAMES Leben langfristig mehr investieren zu können.
Ein weiterer Liebesbeweis ist, zum Partner zu stehen, auch wenn sich bereits der beste Freund verabschiedet hat. Nämlich auch dann, wenn der Liebste eine Meinung hat oder Entscheidung trifft, die man selbst nicht hundertprozentig teilt. Loyalität in einem solchen Moment ist ein untrüglicher Liebesbeweis.
Ebenso dem Partner ohne ein Wort darüber zu verlieren etwas abzunehmen, was er nicht gern tut oder in Stresszeiten nicht erledigen kann - sowohl winzige, banale Dinge als auch mal wichtige Terminsachen, die er vergessen hätte. USW - es gibt unzählige, untrügliche Liebesbeweise. Einen Zeppelin zu mieten oder eine Plakatwand und kitschige Schwüre zu leisten gehört für mich nicht dazu.
 
G

Gast

  • #8
@ #6 der Perfekte liebesbeweis ist meiner Meinung nach alles was auf Gegenseitigkeit beruht. Details enthalte ich mir. Ist etwas persönliches was nur dem Partner(unisex) angeht. Meinung und Vergleiche gibt es seid dem Internet zahlreich aber hat nicht viel mit der eigenen Zufridenheit zu tun. Als Anregung find ichs spitze aber aufmerksamkeit und Zeit kann es uns nicht schenken ;). Ein großer Beweis ist schon, das ummuddeln um aus zwei ein gemeinsames zu schaffen :)
Wie #6 schon nannte Beweise gibt es zahlreiche

pssst. nicht weitersagen! Ich trage ihn noch heute in der Geldbörse

Den schönsten Liebesschwur fand ich mal auf einem Einkaufszettel
-
-
-
....
die liebste Zeit ist die mit Dir :kuss
 
G

Gast

  • #9
ich habe alls liebesbeweiss denn namen meines freundes auf denn arm tatoo wierren lassen
ich find ein bissl machen ist schon schön das der mann weiss das es nicht so ist wie altes beziehungen so wie ins kino gehn essen gehn romantischer habe zu 2 ober 3 wenn mein ein kind hat
 
G

Gast

  • #10
So wie in #6 beschrieben. Über seinen Schatten springen können.
Ich konnte das: Rauchen aufhören und mich fortbilden,
Allerdings erst, nachdem schon Schluß war. Damit habe ich mir selbst gegenüber Stärke bewiesen.
Loyal konnte ich nach der Art der Trennung leider nicht mehr sein.
 
G

Gast

  • #11
Mein Lebensgefährte hat wahnsinnige Flugangst. Dennoch hat er in der letzten Woche für uns einen Flug nach Wien in der Vorweihnachtszeit gebucht, weil ich mal gesagt habe, dass ich gerne dort hin möchte. Ich war fassungslos: Fiegen!

Auf eine Frage, warum er sich das antun will, kam die Antwort: "Weil ich Dich liebe und ALLES für Dich tun würde!"