G

Gast

Gast
  • #1

Wie soll ich mich verhalten, wenn er nicht weiß ob er mich überhaupt liebt?

Eine Frage ein die Männer: vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben wie ich mich verhalten soll. Ich habe vor ca. einem 1/2 Jahr einen Mann kennengelernt und mich verliebt. Er verhält sich jedoch mir gegenüber etwas distanziert. Als ich ihm nun gesagt habe, dass ich mich in ihn verliebt hätte, hat er mir gesagt, dass er mich auf irgendeiner Weise auch liebt, jedoch er nicht weiß ob dies wirklich so ist. Nun habe ich vorgeschlagen, dass wir uns erst einmal nicht sehen, bis er sich über seine Gefühle mir gegenüber klar geworden ist. Wir haben uns nun seit ca. 4 Wochen nicht gesehen. Wie soll ich mit der Situation umgehen. Soll ich ihn einfach vergessen. Ich bin eine selbständige und unabhängige Frau, die nicht klammert. Jedoch trennen uns sozial Unterschiede (er verdient wirklich gut und ich verdiene normal), kann es sein, dass er Angst hat, dass ich ggf. abhängig bin. Das bin ich wirklich in keinster Weise.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Sie können ihm mal anschreiben bzgl. eines Treffens (Essen, Kino was immer) und schauen wie es läuft. Und danach sich nicht mehr melden bis er sich meldet. Wenn er Sie mag, wird er sich melden. Er sollte aber dabei nicht das Gefühl haben, dass er Sie leicht rumkriegen kann. Bleiben Sie beim Treffen locker, relaxed und zeitweise desinteressiert (tun Sie so als ob, sie ihm gerade nicht zugehört hätten usw.). Wenn er auf Ihren Vorschlag (Treffen) nicht eingeht, oder sich danach (lange) nicht meldet, dann vergessen Sie ihn. Ich würde zu dem Treffen mich auch einpaar Minuten verspäten.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hmmm, ganz schwierig.
Die Situation ist leider schon ziemlich eindeutig. Du hast ihm leider Deine Gefühle offenbart, dadurch bist Du schon in der Rolle der Bittstellerin gerutscht.
Du hast vorgeschlagen, sich nicht mehr zu treffen und nun kam von ihm 4 Wochen lang nichts. Ich würde davon ausgehen, dass er kein Interesse hat. Irgendwie lieben kann man ja auch eine Katze oder seine Grosstante. Wenn er Dich als Frau interessant fände, käme da einiges mehr von ihm.
Bitte lies unbedingt das Buch die kunst den mann fürs leben zu finden von Schneider und Fein.
Die geben eine Anleitung, wie frau sich verhalten sollte, um sein Interesse zu testen, ggf zu wecken und zu erhalten.

Bei diesem speziellen Mann würde ich Dir empfehlen, mal ganz toll zurechtgemacht an ihm vorbeizuschlendern, am besten mit einem attraktiven Mann am Arm. Er denkt ja, dass er Dich hinterhergeworfen kriegt.
Er könnte wirklich denken, dass Du auf sein Geld aus bist. Das sind sicher viele Frauen. Tu nichts mehr, nun ist er dran.
Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #4
Kann es sein, dass Du (ich dutze jetzt, hoffe es ist o.k...) vielleicht selber Angst verspürst in Bezug auf die sozialen Unterschiede? Unterschiedliche Verdienste würde ich noch nicht überbewerten, eher dann große Bildungsunterschiede, bzw. Differenzen im Persönlichkeitsprofil. Doch da wird das Herz schon richtig reagieren, oder nicht?....

Die Vorgehensweise mit den vier Wochen war bestimmt ein sinnvoller Vorschlag. Nur ist schon klar, dass damit auch die Ungewißheit in Dir weiterbrodelt. Ich würde es jetzt nach dieser Zeit schon mal erneut auf ein Treffen an neutralem Ort ankommen lassen. Irgend was wird sich ja dann an seinen Gefühlen getan haben. Vielleicht hat er ja auch an Altlasten rumzuknabbern. Das könnte er ja aber dann auch ansprechen. Versuche ihn doch mal etwas zu befragen. Wenn er jedoch immer noch 100% mauert würde ich schon langsam zum Rückzug blasen.

Ich wünsche Dir eine stimmige Lösung, wie auch immer,
viele unbekannte Grüße

[Mod.= Chiffre-Nrn. sind nicht gestattet.]
 
G

Gast

Gast
  • #5
FS
Danke für die Antwort.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Da hast Du Dich leider in eine unschöne Situation gebracht, da Du nun wie vereinbart auf seine Entscheidung warten musst und jetzt zwischen allen Stühlen sitzt. Gib ihm die Chance auf ein weiteres Treffen und setze ihm dann eine Art (nett formuliertes) Ultimatum. Du brauchst jetzt dringend Klarheit, sonst wird Dich dieses Thema ewig beschäftigen. Er lässt sich ja offenbar Zeit...

Viel Glück!

m38
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS-in.

Nein, gar keinen Kontakt mit ihm. Wenn ihr es ausgemacht habt, dann bitte fange auf gar kein Fall Du wieder mit der Kontaktaufnahme an.
4 Wochen sind meine Meinung nach zu viel. Wenn er sich nicht mehr gemeldet hatte und Du auch nicht andere Arte von der Kontaktaufnahme verwendet hast (SMS, Mail) dann hat er keine Interesse.
Eventuell meldet er sich dann noch bei Dir, wenn er knapp an Bekanntschaften ist, aber dann hat er einen festen Grund. Und zwar Dich ins Bett zu kriegen.
Dafür solltest Du Dir aber mehr Wert sein.
Bitte tue Dir den größten Fehler aller Frauen ja nicht an und laufe ihn nicht nach!

Sehe es ein und freue Dich über neue Kontakte. Alles Gute!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wenn ein Mann sich nicht freiwillig oder aus freien Stücken heraus bei einer Frau meldet, wie auch immer die Umstände, dann demonstriert er eindeutiges Desinteresse! Wenn ein Mann Interesse hat, dann würde er schon mal gewisse Vereinbarungen ignorieren wollen und wenigstens mal ne nette SMS schreiben a la ich vermisse dich/ich denke gerade an dich und so weiter und so fort.

Ein Mann der kein Interesse an mir hat ist es mir nicht wert meine Zeit, Energie und Gedanken an ihn zu "verschwenden".

Versuche ihn zu vergessen...
 
G

Gast

Gast
  • #9
Vergiss ihn. Wenn er nach einem halben Jahr nicht weiß, was er für Dich empfindet, dann wäre das für mich eine Absage. Ich weiß gar nicht wie Du auf solche rationalen Gedanken kommst wegen Geld, was soll das, was hat das mit Liebe oder Verliebtsein zu tun? Versteh ich nicht. Aber für mich ist sicher, dass er Dich wohl mag, aber DIE Frau bist Du nicht für ihn. Tut mir leid. w
 
G

Gast

Gast
  • #10
an # 2
Also wenn ich zu jemanden offen mit meinen Gefühlen bin, dann bin ich doch nicht in die Rolle eines Bittstellers gerutscht. Ich bettle doch nicht oder bitte den anderen um seine Gefühle.
Außerdem funktioniert dies doch gar nicht. Dies ist doch falscher Stolz. Ich kann doch zu meinen Gefühlen stehen und diese äußern. Damit erniedrige ich mich doch nicht.
Allerdings fürchte ich hier in diesem FAll, dass wenn er sich nach vier Wochen nicht mehr gemeldet, er in der Tat nicht will bzw. sich seine Gefühle noch immer nicht geklärt haben.
Ich würde noch zwei Wochen warten und dann einen netten Gruß schicken und ihn fragen, ob er Lust zu einem Treffen hat. Antwortet er nicht, dann hast Du Klarheit - er will nicht. Trefft Ihr euch und er ist auch nicht klarer wie vorher - ja, dann musst du dich entscheiden.
Und sich all die Gedanken machen, wie es konnte an Eurem unterschiedlichen finanziellem Niveau liegen - glaube mir, dies ist vertanene Zeit.
 
G

Gast

Gast
  • #11
wenn ein mann nicht anruft, dann hat er nicht deine telefon nummer verloren oder dich vergessen, er will einfach nicht anrufen
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wie ist es denn weiter gelaufen seit November?
Ich bin auch verliebt-und habe mir die Freiheit genommen es zu äußern.
Ich möchte lieber mit offenen Karten spielen, wie man so schön sagt.
Nach 5 Wochen Schweigen kam jetzt eine Wende zu Offenheit, mehr Ehrlichkeit,
von Seiten des Mannes, in den ich verliebt bin.
Darüber freue ich mich sehr, und bleibe abwartend, her zurückhaltender von meiner Seite.
Von äußeren Dingen, wie dem Einkommen hängt es sicher nicht ab .
Es passt , oder nicht.Der Zauber kann sich vertiefen , oder wird wieder vorüber gehen.
w51
 
Top