• #1

Wie soll ich mit seinem plötzlichen Rückzug umgehen?

Hallo zusammen

seit ein paar Tagen lässt mich eine Sache nicht in Ruhe. Ich (31) habe im Fitnessstudio ein jungen Mann (26) kennengelernt und seitdem schrieben wir uns fast täglich. Der Kontakt kam meistens von seiner Seite aus. Zwischen uns läuft nichts, weil wir beide glücklich vergeben sind (bin verheiratet), aber ich genieße unsere Unterhaltungen und finde ihn einfach nett. Er schrieb mir auch, dass er mich heiß und süß findet und wenn wenn beide nicht vergeben wären..., und als er einmal angetrunken war, schrieb er mir, dass er mich sehr mag. Ich nehme diese Aussagen natürlich nicht ernst, bin ja keine 15 mehr :) Vor zwei Wochen hat er mir geschrieben er liebe mich und Herzchen dahinter, woraufhin ich ihn gefragt habe was das solle. Er meinte er wäre einfach euphorisch. Seitdem hat er den Kontakt abrupt auf ein Minimum reduziert, es kommt kein Guten Morgen, kein Gute Nacht und sonst ist er eher kurzangebunden, im FitnessStudio geht er mir aus dem Weg. Ich verstehe das nicht, ich habe ihn weder bedrändt noch habe ihm einen Heiratsantrag gemacht. Ich mag ihn ja als Freund und würde gerne den Kontakt aufrechterhalten, aber von ihm kommt irgendwie nichts mehr. Ich habe ihn auch schon darauf angesprochen, aber er sagt alles sei bestens. Ich finde es schade, weil wir uns so gut verstanden haben. Will er einfach nur sein Ego aufpuschen, sucht er eine Bestätigung bei anderen Frauen? Wie soll ich damit umgehen? Ich bin ja schließlich kein Spielzeug. Vielleicht hättet ihr einen Tipp für mich, wie ich damit umgehen soll. Ich will ihm ja nicht auf die Pelle rücken, bin momentan auch eher kühl und distanziert, weil ich keine Lust auf diesen Kindergarten habe :)

Vielen Dank Euch schon mal
 
  • #2

Dich mal lieber um Deinen Partner kümmern, wenn Du doch so glücklich vergeben bist. Dein junger Gespiele hat schon dermaßen viele Grenzen überschritten und Du lässt ihn auch noch gewähren. Und auf Deine gespielte Empörung hin, zieht er sich zurück und das kann nämlich Dein kleines Ego nicht verkraften.

Statt Tage und Stundenlang mit anderen rumzutexten, obwohl Du doch

solltest Du Dir mal ernsthaft überlegen, was Du da abziehst?! Und fändest Du es auch "freundschaftlich", wenn Dein Partner einer anderen Frau Ich liebe Dich mit Herzchen schicken würde?

Du gehst echt ganz schön weit. So langweilig Deine Beziehung?

Manche brauchen dieses Drama in ihrem Leben scheinbar und wollen doch wirklich anderen den Egopush unterschieben.
 
  • #3
hat er mir geschrieben er liebe mich und Herzchen dahinter, woraufhin ich ihn gefragt habe was das solle.
Ist doch klar. Er ist beleidigt wegen deiner Reaktion! Das wäre ich auch. Du hast ihn offensichtlich die ganze Zeit nicht ernst genommen und ihm aber Hoffnungen gemacht. Er hatte sich wohl verliebt. Hat er dir ja geschrieben. Das mit Freundschaft kannst du m.E. vergessen, denn du hast nur mit ihm gespielt und ihn respektlos behandelt. Er kommt sich sicher verar.... vor. Wie kann man nur SO auf eine Liebeserklärung reagieren?! Nicht zu fassen.
 
  • #4
Erster Schritt ist ehrlich zu sich selbst sein.

Was willst du?
Soll das eine Affäre werden?
Bist du wirklich glücklich verheiratet?

Er hat die Alarmzeichen verstanden und geht zurück in seine "glückliche Ehe".

Und du?
 
  • #5
Zwischen uns läuft nichts, weil wir beide glücklich vergeben sind (bin verheiratet), aber ich genieße unsere Unterhaltungen und finde ihn einfach nett.
Warum? Weil es Dir geschmeichelt hat, dass er Dich süß findet? Ich denke schon. Und damit ist es auch für Dich der Egopush, den Kontakt aufrecht zu erhalten.
Ich verstehe das nicht, ich habe ihn weder bedrändt noch habe ihm einen Heiratsantrag gemacht. Ich mag ihn ja als Freund und würde gerne den Kontakt aufrechterhalten
Er wurde entweder erwischt und hat nun Ärger mit seiner Frau, oder aber er ist ernsthaft verliebt in Dich bzw. will Sex und weiß, dass das nichts wird oder will seine Beziehung nicht gefährden (hat er für mich schon, weil er mit Dir solche Dinge schreibt). Also geht er auf Abstand.
Ich hab früher auch gedacht, man könne doch trotzdem befreundet sein, auch wenn der andere verliebt ist, und mir kam das dumm vor, wenn Männer dann weiterziehen, wenn eine Frau nicht will, aber das war einfach ziemlich empathielos. Wer wirklich verliebt ist und weiß, da wird nichts laufen, der kann eigentlich nur auf Abstand gehen oder macht sich weiter Hoffnung, alles andere tut weh.

Ich finde es schade, weil wir uns so gut verstanden haben.
Nimm mal seinen Standpunkt ein.
Will er einfach nur sein Ego aufpuschen, sucht er eine Bestätigung bei anderen Frauen?
So war es anfangs vielleicht gedacht. Aber frag Dich mal, warum Du den Kontakt willst. Trotz superglücklicher Beziehung. Ich meine, eine tiefe Freundschaft kann sich nicht entwickelt haben in der kurzen Zeit.
Hätte ich einen Mann, der sich plötzlich Morgen- und Nachtgrüße mit einer aus dem Fitnessstudio schreibt, würde ich schwer ins Grübeln kommen. Was ist eigentich mit Deinem Partner, macht der sowas auch mit anderen Frauen bzw. würde Dich das stören, wenn er es täte? Würde es Dich stören, wenn er Freundschaft mit ner Frau wollte, die total verliebt in ihn ist?
 
  • #6
Hm, schon alleine, WEIL der Kindergarten schon da ist, wäre der Mensch für mich schlagartig aus dem Rennen. Für eine Beziehung sowieso, aber ebenso für eine "Freundschaft". Das reicht doch maximal für eine Fitnessstudio-Bekanntschaft.

Übrigens, was willst du als 31jährige, gestandene Frau mit einem 26jährigen Bübchen? Egal ob für ne Beziehung oder für eine Freundschaft? Der befindet sich doch noch in einer komplett anderen Lebensphase, der käme für mich nicht mal als Teil meines Freundeskreises in Frage. Das könnte doch dein kleiner Bruder sein, den du beschützen/ erziehen/ belehren musst, weil er eben in seiner Entwicklung dir noch um Meilen hinterherhängt! Das bringt dich doch null weiter in deinem Leben, wenn du jetzt darauf bestehst, diesen Kontakt aufrecht zu erhalten.

Der hat ein wenig mit dir gespielt, fand dich wahrscheinlich attraktiv, seine Phantasie ist mit ihm durchgegangen, und nun wird er gemerkt haben, dass er eben doch nich alles haben kann. Typischer Lernprozess eines Twenty-Somethings. (Merke: wenn ein Mann dir betrunken schreibt, wie er dich findet, dann will der nur eins: mit dir in die Kiste). Der wollte kein Ego- pushen, der fand dich heiß und dann hat er Angst vor seiner eigenen Courage bekommen, weil er fast seine Freundin betrogen hat. Naja, und daher kann er wahrscheinlich auch nicht mit dir befreundet sein, weil er dich eben heiß findet.

Nimm es hin, und such dir einen anderen Bekannten.
 
  • #7
Will er einfach nur sein Ego aufpuschen, sucht er eine Bestätigung bei anderen Frauen?

Sorry, und was wolltest du??? Natürlich hat es dir gefallen, dass ein Mann sich für dich interessiert und dir süßliche Nachrichten schreibt. Was hat dein Mann zu deiner intensiven "Freundschafts"-Anbahnung gesagt? Der junge Mann hat dir mehrfach deutlich gesagt, wie sein Interesse aussieht und du tust naiv als hättest du das ja gar nicht gewusst. Du wolltest ein bisschen Abwechslung in deinen Ehe-Alltag bringen und hast mit deinem intensiven Eingehen auf den Fitnessstudio -Mann bei ihm die Hoffnung geweckt, dass da was gehen könnte. Wozu sonst schreibt eine gebundene Frau mit einem ebenso gebundenen Mann, der deutliche Absichten hat? Jetzt hat er gesehen, dass du "nur spielen" willst und das ist ihm zu blöd denn er will was anderes. Höchstwahrscheinlich ist es ihm egal ob das "andere" mit dir oder mit jemand anderen ist. Also verschwendet er keine Zeit mehr mit dir. Eine "Freundschaft" hat ihn nie interessiert. Aber das weißt du selbst. Dich nämlich auch nicht, du hast auch nur Egopush gesucht, bloß reicht dir das ohne Sex und ihm eben nicht.
So einfach ist das.
Mein Tipp - lass es wie es ist jetzt und gut. An dem "Kindergarten" warst du ja selbst beteiligt".
 
  • #8
weil wir beide glücklich vergeben sind (bin verheiratet)
Hör doch auf dir selbst in die Tasche zu lügen. Über eine nette Bekanntschaft würde ich niemals eine Frage in einem Forum stellen!!! Kontakte im Fitnessstudio sind eine Sache, meine glückliche Ehe zu Hause eine andere. Sobald ich durch die Haustür gehe sind intensivere Gedanken über irgendwelche Typen an irgendeinem Ort raus aus meinem Kopf.

Sein Verhalten ist reines Kalkül und Kindergartenmäßig hat er dich bereits an der Angel, startet gerade den Versuch dich aus der Reserve zu locken. Gewonnen hat er in dem Moment, in dem du von dir aus Kontakt zu ihm aufnimmst.

Ich rate dir: Haken hinter solche Player. Netten Gruß beim Sport und nichts weiter. Schließlich lebst du doch eine dich in jeder Hinsicht befriedigende Partnerschaft, oder? *Ironie off!*
 
  • #9
Wer an dieser neuen Situation nun "Schuld" hat oder nicht - spielt kaum eine Rolle. Ich finde so etwas total schade. Vorher waren normale und neutrale Gespräche möglich, und nach diesen Ego-Pushereien nun das Typische: Aus dem Weg gehen, absichtlich ignorieren, knapp oder gar nicht grüßen. Als wenn der eine dem anderen was Schlimmes angetan hätte.

Was mich noch interessiert hätte: Warum der Austausch der Telefonnummern (ja, ich weiß, bin offenbar viel zu unerfahren mit diesen Flirtereien heutzutage). Aber trotzdem: Wie kommt das zustande? Sagt man da: Wir tauschen Telefonnummern, damit wir uns immer irgendwelche Sachen hin- und herschreiben? Ich müsste in so einer Situation sagen: Ich habe gar kein Handy. Und würde vermutlich ungläubige Blicke ernten ...

DAS habe ich schon mal gelesen und glaube auch, dass da was dran ist: Wenn ein Mann sich betrunken bei einer Frau meldet, um ihr zu offenbaren, dass er sie liebt: Dann ist es in der Regel nicht ernstzunehmen. Es geht dann allenfalls um Sex.
 
  • #10
Der junge Mann testet wahrscheinlich gerade, wie es bei der Damenwelt ankommt, wenn man aus dem Nichts heraus das L-Wort in eine Nachricht tippt. Das soll ja immer wieder einen Effekt haben, obwohl allen klar ist, dass hier Testosteron in hohen Dosen ein Outlet sucht. Zumindest hat er bei dir erreicht, das du eine Frage in einem Forum einstellst ;-)
Er findet dich heiß und wollte sehen was "geht", es "geht" nichts, somit zieht er weiter. Freundschaft mit für sie sehr anziehenden Frauen ist für Männer doch eigentlich eher unüblich, oder?
Wäre es für dich eigentlich ok, wenn dein Ehemann auch "nette" WhatsApp-Spielchen mit Frauen aus dem Fitness-Studio nebenher laufen lässt? Wenn ja, alles wunderbar.
 
  • #11
Anke-Sophie,
glaubst du ihm, dass er sich verliebt hat in dich? Denkst du, er hat gelogen? Nimmst du seine Worte dermaßen nicht ernst?

Scheint so.
Klar, er muss Abstand halten, ist das einzig erwachsene, was er tun kann.
 
  • #12
Nicht böse gemeint, aber er hat doch genug Anzeichen gesendet..
Er schrieb mir auch, dass er mich heiß und süß findet und wenn wenn beide nicht vergeben wären...,
Guten Morgen & Gute Nacht SMS

Was würdest du denken, wenn dein Mann einer "Bekannten" so etwas schreiben würde?
Dass er eine neue süße, heiße, beste Freundin hat?

Was würdest du denken, wenn dein Mann solche Nachrichten von einer "Bekannten" bekommen würde?
Dass sie seine neue beste Freundin sein will? wenn er nur nicht vergeben wäre...
 
  • #13
Ich schließe mich an, ich denke wie die anderen hier, dass ihr beide den Ego-push-Kindergarten besucht habt.
Und ich denke auch, dass er dich vor allem oder ausschließlich flachlegen wollte.

Mir fällt aber noch was Klitzekleines ein.
Ich kenne mich im Mikrokosmos Fitnessstudio sehr gut aus.
Ich bin über ca. 5 Jahre täglich ( an 365 Tagen / Jahr ) hingegangen und habe richtig trainiert, ich meine richtig, ohne Rücksicht auf Verluste an Frise und Makeup.
Nach einiger Zeit haben mich die richtigen Pumper daher ernst genommen und ich wurde integriert.
Ich bin auch mit dem Leiter des Studios und seiner Freundin, die die Theke macht, sehr gut befreundet.
Also, ich weiß, wovon ich rede und ich weiß, wovon die Männer dort reden und über wen und ich welcher Art.

Falls dein Typ dort im inneren Kreis mitspielt, was er tut, wenn er 26 ist und täglich kommt und richtig pumpt, wirst du in wenig schmeichelhafter Form Gegenstand der Kurz-Gespräche zwischen den Einheiten gewesen sein.
Sei froh, dass du dich nicht mit ihm getroffen hast, denn dann hätte er am nächsten Tag möglicherweise über den Verlauf des Abends in nicht ganz korrekter Art Auskunft gegeben.
Und wenn er dich tatsächlich flachgelegt hätte, dann erst recht.
Und dann hättest du dir nur noch ein anderes Studio suchen können, falls du nicht fortan widerliche Offerten hättest bekommen wollen.

Mein Tip: hake diesen Mann ab. Bleibe souverän und grüße ihn freundlich und mehr nicht.
Knüpfe künftig Kontakte zu Frauen oder auch zu Männern, falls diese sich komplett kumpelhaft verhalten.
Und gib nur diesen deine Nummer.

Übrigens solltest du dich nicht übermäßig geschmeichelt fühlen, denn du wirst eine von vielen sein.
Jede Frau, die mindestens ganz gut aussieht, wird abgecheckt.
Sogar ich, als ich dort anfing.
Da war ich Anfang 40 und die Männer, die überprüft haben, ob was geht, waren zwischen 16 ( ich mache keinen Witz ) und 72 ( wieder kein Witz ).
Und ich hatte mich mit einigen ( die waren zwischen 20 und 32 ) im Café getroffen, wobei niemals das Allergeringste passierte, die Berichte am folgenden Tag aber anderes verlauten ließen.
Als ich das nach einiger Zeit mitkriegte, war ich entsetzt und empört, kapierte dann aber, warum die alle mit mir weggehen wollten.
Ich wollte das Studio wechseln, weil ich dachte, da komme ich nicht mehr raus und ich heulte an der Theke.
Da hat die Thekenfrau hart durchgegriffen und die Übeltäter ins Büro gebeten. Danach war Ruhe und es war der Beginn unserer Freundschaft.
Diese Frau ist übrigens auch Domse, die kann mit solchen Typen umgehen.
Du sicher nicht.

w 50
 
  • #14
Also ganz ehrlich: Wenn man sich schon guten Morgen, gute Nacht und dazwischen X Nachrichten schickt, dann kannst du mir nicht erzählen, dass ja alles so harmlos ist bzw war.
Wenn dein/sein erster Gedanke am Morgen er/du bist, dann ist da schon mehr im Spiel als sein dürfte. Ihr seid beide verheiratet!

Er wollte eine (Beziehung?) Affäre und dachte auf Grund deines Verhaltens du auch!

Wenn man GLÜCKLICH verheiratet ist, dann tut man sowas nicht! Wie fändest du das, wenn dein Ehemann einer anderen Frau so viel schreiben würde, schon am Morgen und brav jeden Abend? Ich finde hier ist schon eine Grenze überschritten!

Du solltest dich mal fragen, was dir in deiner Ehe fehlt, dass du dich auf so ein Spiel einlassen musst und dann noch gekränkt bist, wenn es beendet wird?
Egal was es ist, GLÜCKLICH VERHEIRATET bist du definitiv NICHT!
 
  • #15
Liebe FS,
wenn Du wirklich glücklich verheiratet wärst, würdest Du mit 31 weder versuchen jüngere Männer im Fintessclub aufzureissen, noch anschließend im Forum einer SB zu Deinem Problem orakeln lassen. Du würdest Dich in Deiner Freizeit um Deine Familie kümmern, statt anderen Männern nachzuanalysieren.

Bist Du wirklich so dümmlich, wie Du Dich hier zeigst? Du baggerst im Fitnessstudio mit einem jüngeren Mann rum, ihr beginnt einen Onlineflirt. Was glaubst Du denn, was der junge Mann anderes will, als eine frustrierte Mutti flachzulegen und eine kleine Nebenbei-Sexaffaere zu beginnen? Der wollte nie mit Dir befreundet sein.

Nun ist er ein bisschen offensiver geworden, wollte nach Online-Teenieflirterei endlich mal zur Sache kommen und Du klopfst ihm muttihaft auf die Finger. Was erwartest Du, dass er weitermacht wie zuvor und Dein Ego durch Digitalflirt pimpt, an Deinen Marionettenfaeden zappelt?
Das hat er doch garnicht nötig. Eine affärenwillige, ältere Frau findet er doch beim nächsten Besuch im Fitnessstudio. Somit bist Du raus aus dem Fokus seines Interesses, denn tadelnde Mutti ist voll unsexy, der ist er grad entkommen.

Wie gehst Du denn damit um, wenn Dein Mann sich so verhält und täglich mit willigen jungen Frauen onlineflirtet - die angeblich alle nichts von ihm wollen und er nicht von Ihnen. Sorry, aber diese Sucht nach Onlinegespassung mangels Lebensinhalt ist meistens der Affärenstart und Anfang vom Eheende.
Würde ich sowas bei meinem Partner mitbekommen, wäre er direkt der Ex mit zukünftig großem Zeitfenster für Digitalspass, weil er für mich keine Zeit mehr braucht
 
  • #16
Vor zwei Wochen hat er mir geschrieben er liebe mich und Herzchen dahinter, woraufhin ich ihn gefragt habe was das solle. Er meinte er wäre einfach euphorisch. Seitdem hat er den Kontakt abrupt auf ein Minimum reduziert, es kommt kein Guten Morgen, kein Gute Nacht und sonst ist er eher kurzangebunden, im FitnessStudio geht er mir aus dem Weg.

Liebe FS!

Du bist verheiratet. Warum willst du mit dem Feuer spielen?

Entweder wollte dieser Mann dich bloß flach legen und als du auf seine Liebesbeteuerungen mit Herzchen nicht eingegangen bist, hat er sich der nächsten und vielleicht willigeren Kandidatin aus dem Fitnessstudio zugewandt. oder er ist nur kindisch und jetzt beleidigt, weil du nicht ebenfalls Herzchen gesimst hast.

Wie du damit umgehen sollst?
Nicht nur akzeptieren, dass er dir aus dem Weg geht, sondern dir keinerlei Gedanken mehr um ihn machen.

Mach deinen Sport im Studio und fahre dann nach Hause zu deinem Mann oder fehlt dir etwas so Gravierendes in deiner Ehe, dass du empfänglich für solch billige Anmache bist?
 
  • #17
Ich gebe Darling Recht. Du hast ihn gekränkt. Schau mal, er ist jünger als Du, Du bist diejenige, die verheiratet ist. Er hat allen, allen Mut zusammengenommen und Dir eine Art Liebeserklärung gemacht, und Du fragst ihn, was das soll. Du könntest das Rad nur zurückdrehen, indem Du selbst anfängst, ihm Herzchen zu schicken, aber dann volles Risiko, dass er selbst nicht mehr will. Vielleicht solltest Du froh sein, dass Deine Fitnessstudio-Bekanntschaft nicht Deine Ehe ruiniert hat.
 
  • #18
Ich hab ziemlich das gleiche gedacht wie #1. Du brauchst den egopush und bist jetzt beleidigt, weil er nicht mehr will.

Wieso fragst du, wie du damit umgehen sollst? Er will keinen Kontakt mehr, also belass es dabei, ganz einfach.

Nimm dir #12 zu Herzen, @frei weiss, wovon sie spricht.

Wie steht es wirklich mit deiner angeblich glücklichen Ehe? Verschickt dein Mann auch gute-nacht-herzchen an andere Frauen und findet das ganz harmlos?
 
  • #19
Du steckst in einer nicht-(mehr-)glücklichen Ehe. Hast Dich verliebt in eine Bekanntschaft, er jedoch will "nur" Sex, das ist offensichtlich.

Dir fehlt in Deiner Ehe weibliche Bestätigung, Erotik, das Spiel mit dem Feuer.

Das wird sich die nächsten Jahre noch verstärken. Solltest Du nicht schleunigst das Problem an der Wurzel behandeln.

Keine einfache Sache. Ist von Kindergarten-Spielchen meilenweit entfernt.
 
  • #20
Ich gehe da voll mit Beitrag #1

Ich gebe nur mal mein Gefühl wieder was dein Post für mich aussagt:
Schaut mal alle her wie...
...erwachsen ich bin
...toll es ist in meinem Alter schon so reif zu sein
...attraktiv und jung ich noch bin
...ich trotz Ehe auf Männer wirke

Meine Meinung: Bekomm deine Probleme selbst in den Griff und wälze sie nicht zu Lasten der Männer ab.
Rede doch mit deinem Mann darüber!
 
  • #21
Er hat sich verliebt (schrieb er ja), es ist ihmklar geworden, dass du diese Liebe nicht erwiderst - und er ist endlich mal ein Mann, der dann einer Frau nicht mehr hinterher rennt, die quasi neine gesagt hat.
Total normal, total verbünftig.
Kannst Du nicht verstehen, dass er als Verliebter nicht "einfAch so" mit dir befreundet sein kann?1?!? Dann warst Du wohl noch nie unglücklich verliebt. Du Glückliche.
 
  • #22
Entschuldige dich einfach bei dem jungen Mann. Gib ihm zu verstehen, dass du damals überreagiert hast und seine Avancen vermisst. Vielleicht empfindet er wirklich etwas für dich, dann solltest du das auch genießen. Das Leben ist so kurz, und am Ende bedauert man nur die Dinge, die man nicht getan hat. Hol dir ruhig ein bisschen Appetit, und gegessen wird dann wieder zu Hause.

Viele ältere Frauen gönnen sich ab und an einen jungen, schlanken und sportlichen gebauten Gespielen, um sich für den sexuellen Leerlauf in der Ehe zu entschädigen. Davon muss der Ehemann nichts wissen, schließlich hat er dann eine in jeder Hinsicht befriedigte Frau daheim.
 
  • #23
Vielen Dank für eure ehrlichen Meinungen Ich glaube nicht, dass er mich nur flachlegen wollte, sonst wäre er viel deutlicher gewesen und hätte mich auf einen Drink eingeladen o.ä. Aber ich bin mittlerweile darüber hinweg, habe keine Lust, meine Energie für diesen Mann zu verschwenden. Zwar schreibt er mir ab und zu, aber fasst sich immer noch kurz und knapp. Dass eine Frau mit Männern befreundet sein kann, heißt noch lange nicht, dass sie in ihrer Ehe unglücklich ist, die Vermutung ist ziemlich weithergeholt :) Danke euch und einen schönen Sonntag!
 
Top