G

Gast

Gast
  • #1

Wie überführe ich meinen offenbar im Internet suchenden Partner?

Ich habe den Verdacht, dass mein Partner (44) in einer Internetbörse auf der Suche ist. Nur wie kann ich da dahinter kommen? Um sein Profil zu finden, müsste ich mich selbst registrieren, und das tue ich auf keinen Fall, denn ich suche ja nicht und möchte auch nichts dafür bezahlen. Außerdem weiß ich ja nicht welche Partnerbörse, es gibt ja Dutzende davon. Eine Freundin als "Lockvogel" engagieren käme mir auch nicht in den Sinn? Was meint ihr dazu? Habt ihr vielleicht diesbezüglich Erfahrung? (bin w, 42)
 
G

Gast

Gast
  • #2
1. Wieso "offenbar"?
2. Wie lange seid ihr schon zusammen, daß ein Überprüfen gerechtfertigt wäre (je kürzer, desto gerechtfertigter ist meine Meinung)?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wie kommst du denn zu deinem Verdacht? Wenn du schnüffeln willst, schau in die Chronik des Internetbrowsers, da müsstest du sehen auf welche Seiten er geht.
 
  • #4
Hey,

ein Verdacht erscheint nicht aus dem Nichts, es gibt etwas, was Dich an eurer Beziehung bzw. dem Verhalten Deines Partners stört. Und DEM sollst Du nachgehen, DAS hinterfragen. WAS misst Du, was es früher womöglich gab oder nach einiger Zeit in der Beziehung geben sollte. Nimm sein Verhalten Dir gegenüber unter die Lupe, mehr brauchst Du nicht, um herauszufinden, was Dich so unruhig macht.

Und sprecht darüber, was eure Wünsche an den anderen sind, was nicht ist.

Es gibt natürlich auch die Option, dass Du grundlos eifersüchtig bist, an meinem Fazit ändert es nichts, bloß an der Zielperson.

LG
 
  • #5
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, ist schon klar. Schau dir die Browser-History an, wenn du offiziell Zugang zu seinem Computer hast. Wenn nicht, laß die Finger davon.
Rede einfach mit ihm, erzähle ihm von deinem Verdacht und begründe ihn. Wenn du Schwierigkeiten damit hast, dann ist der Verdacht meist unbegründet und aus der Luft gegriffen oder in eurer Beziehung stimmt sowieso etwas nciht.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wie kommt man denn zu so einer Vermutung? Entweder man weiss es, oder man weiss es nicht. Alles andere ist eifersüchtige Unterstellerei.

Ich weiss nicht was ich als schlimmer empfände: Eine durch Partnerbörsen surfende Freundin, oder eine eifersüchtige Schnüfflerin.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Hey,

ein Verdacht erscheint nicht aus dem Nichts, es gibt etwas, was Dich an eurer Beziehung bzw. dem Verhalten Deines Partners stört.
LG

Ja, widersprüchliche Aussagen und auffälliges Abwimmeln zum Beispiel.
Nummer 5, du hast ein Problem:
Wenn du jemanden über Internet kennengelernt hast und ihr/ihm die Methode "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" zum Vorwurf machst, statt durch entsprechendes Verhalten zu entkräften, dann hast du ein Problem - nicht der andere. Allerdings lasse ich mir dein Argument eingehen, wenn man als Paar schon lange zusammen ist (keine Fernbeziehung oder sonstwie selten sehen).
 
G

Gast

Gast
  • #9
Chronik/ Verlauf kontrollieren und ihn versuchen nach seinem Nick auszuhorchen.....anschliessend Nick goo***n. Du glaubst ja gar nicht was man da so findet.
Es gibt ja auch einige kostenlose Börsen (die darf ich wohl hier nicht nennen), also auch nach goo***n.......da kannst du nach Kriterien suchen wie Wohnort, Alter, Größe, Haarfarbe..vielleicht hast einen Treffer!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Wenn Du Zweifel hast, frage Ihn.
Wenn Du mit seiner Antwort nicht glücklich wirst so trenne Dich.
Wenn Du weiter rumspionierst, erhälst Du Antworten, die Dir nicht gefallen.
Wenn Du weiterhin hier im Forum rumturnst, läufst Du Gefahr, dass er auch meint
Du seist noch bei Elite Partner.
 
  • #11
Vertrauen ist die Basis, spricht über deinen Verdacht mit ihm und wenn du ihm nicht Glauben kannst oder er die Vorwürfe nicht entkräften kann hast du mit ihm eh keine Vhance auf eine glückliche Beziehung, egal ob da was dran ist oder nicht. Ohne Vertrauen keine Beziehung
 
G

Gast

Gast
  • #12
Wenn Du Zweifel hast, frage Ihn.
Wenn Du mit seiner Antwort nicht glücklich wirst so trenne Dich.
Wenn Du weiter rumspionierst, erhälst Du Antworten, die Dir nicht gefallen.
Wenn Du weiterhin hier im Forum rumturnst, läufst Du Gefahr, dass er auch meint
Du seist noch bei Elite Partner.

Von 7:
So geschehen.
Er hat sich getrennt.
"Rumspionieren" ist etwas anderes.
Du weisst doch, daß hier jeder texten kann. Ich suche nicht mehr wegen so einer Sache.
(s. Thread: "Freund noch weiter auf Partnerbörsen" oder so ähnlich.)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich denk auch es bringt nichts seinen Partner, Freund, Mann, Unterstellungen in dieser Hinsicht zu machen, oder gar Kontakt anonym zu suchen.Das sind Siele, die viel eigene Kraft, Nerven, Zeit rauben werden.Ich selbst bin viel im Internet, weil mich Beziehungen interessieren,es mich entspannt,die Videos und Artikel mag-und diese Diskussionen wie hier .Wenn ich treue möchte, ist der direkte Weg das zu sagen: ich will nicht betrogen werden, und sollte ich davon Kenntnis erhalten, dann vertraue ich schlechter, oder nicht mehr.Es hat Konsequenzen für mich.Dann kann sich derjenige ja überlegen, was Ist es ihm wert.
w51
 
G

Gast

Gast
  • #14
also ich war selber auch lange in einer partnerbörse aktiv....aber nicht als suchende sondern weil ich so viel spass hatte die profile zu lesen. manchmal unterhaltsammer wie bücher. zu schön was da teilweise die herren von sich geben. mein lebensgefährte wußte davon!!

was ich ganz bedenklich finde: du mistraust ihm und willst ihm hinterherschnüffeln. das bedeutet entweder dass du sehr eifersüchtig bist oder du konkreten verdacht hast.

wenn es mir in der beziehung so geht, daß ich das bedürfniss habe hinter dem partner herzuschnüffeln, dann ist die beziehung AUS.

ich würde sowas niemals tun!

du solltest dir vorher bewußt darüber sein, welche konsequenzen das ganze für deine beziehung haben kann.

w53
 
G

Gast

Gast
  • #15
Also, mir ist mein jetziger Ex erst vor kurzem auf den Leim gegangen.

Habe ihn in einer Single-Börse gefunden. Habe mich kurzerhand mit falschen Angaben und einem aus dem Inernet heruntergeladenen Bild angemeldet. Ich weiß, das ist nicht rechtens - war auch nicht lange drin. Er ist darauf angesprungen. Habe ihn entsorgt. Aus.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Also, mir ist mein jetziger Ex erst vor kurzem auf den Leim gegangen.

Habe ihn in einer Single-Börse gefunden. Habe mich kurzerhand mit falschen Angaben und einem aus dem Inernet heruntergeladenen Bild angemeldet. Ich weiß, das ist nicht rechtens - war auch nicht lange drin. Er ist darauf angesprungen. Habe ihn entsorgt. Aus.


Tut mir leid!
Weißt du mehr? Warum war er drin, was wollte er? Wart ihr lange zusammen?
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ja, mir tat/tut es auch leid. ;-)

Warum er drin war? - Wir waren etwa 15 Monate zusammen und hatten zum Ende unserer "Beziehung" unterschiedliche Ansichten zwecks Nähe/Distanz und noch einiges andere. Er verletzte mich und wenn ich versucht habe, ihm klar zu machen, warum mich das verletzt, war er derjenige, der sich auf den Schlips getreten fühlte. Strafte mich mit Nichtbeachtung, Schweigen, etc. Das volle Programm. Um deine Frage zu beantworten: Im Hinblick auf unsere Probleme hat er sich wohl in einem "Moment der Wut" in dieser SB angemeldet. Was mich am meisten an der Angelegenheit verletzt hatte waren seine Eintragungen in dieser SB. Das hat mir gezeigt, dass er mit jeder "Nachfolgerin" genau das gleiche frühstücken, unternehmen, etc. will. Es hat mir gezeigt, wie austauschbar ich bei ihm bin.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Im Hinblick auf unsere Probleme hat er sich wohl in einem "Moment der Wut" in dieser SB angemeldet

Ja, dergleichen kommt wohl öfter vor als man glaubt: ich habe das einerseits auch schon gemacht, und ich bin andererseits auch schon auf so eine Spontan-Partnersuche – die dann doch keine war, die „Dame” hatte sich zwischenzeitlich wieder mit dem Ex arrangiert – hereingefallen.
 
Top