• #32
Ich hab gerade gut gelacht.
Und Du siehst ja, es löst bei der FS kein Entsetzen aus, sondern Aufmerksamkeit. Scheint also zu funktionieren. Was geht in so einer Frau vor?
Ich würde sagen, wobei ich keineswegs der FS diese Gedanken "in den Mund" legen will, sondern es nur allgemein interpretiere: Er bereut die Trennung, er will mich noch, er hat Sehnsucht nach mir, wir haben noch eine Chance, wenn ich bereit bin.
Aber Du überliest, dass er auch Essen gehen wollte, also es so aussieht, als wollte er nicht NUR Sex (aber anschließend vielleicht). Ich würde es so interpretieren, dass sein anderes Date sich dann doch gemeldet hat, womit die FS wieder abgemeldet war.
Sie sollte keinen Kontakt mehr zulassen, damit sich eventuelle Fehlinterpretationen nicht mehr ergeben.
 
  • #33
Ich würde gern solche Typen mal sehen, was das für Menschen sind.
Also der aus meinem Post 29, weißt schon, dessen Kopf genauso groß erscheint wie seine Eichel, ist ein ganz normaler biederer Typ.
Damals Mitte 20. Groß, breit, gutes Gesicht.
Durch fb weiß ich, dass er offenbar auf dem Land wohnt, viele Freunde hat, im Fußballverein kleine Jungs trainiert und in der freiwilligen Feuerwehr ist.
Er hat sehr bieder, im biederen Outfit, in einem biederen Vereinsheim, im Kreise seiner Oma und Eltern und Feuerwehrfreunden eine hübsche, junge, passende Frau geheiratet.
Und inzwischen gibt es Fotos von ihm, die ihn als stolzen Papa eines weiblichen ( das erkennt man an unfassbar biederen rosafarbenen Klamotten und kleinen Schleifchen im Daunenhaar ) Babys zeigen.

Tja, Penisbilderschicker sind nicht zwingend Gruselheinis oder bekennende Psychopathen, sondern Schwiegermutterträume.

w 51
 
  • #34
Liebe FS,

erfreue Dich doch, Dich nun gedanklich mit seinen Fotos beschäftigen zu können/ müssen! Und nicht mit (aus Versehen) mit dem Herren gezeugten Kindern. Darüber dürften auch die (nicht gezeugten) Kinder heilfroh sein.

Ist also alles nochmal gutgegangen bei Dir und ich bin mir sicher, Du wirst das nach DeinerTrennungs-Verarbeitung auch so sehen können!
 
  • #35
@ringelblume11
Was mir wirklich sehr geholfen Hat Beim letzten Liebeskummer. Jeden Tag ein neues veganes Gericht nachzukochen. Da ist man beschäftigt und wird kreativ tätig. Der Nebeneffekt: Heute kann ich richtig gut kochen!!! Ausserdem habe ich mich auf Facebook in veganen Kochgruppen angemeldet, z.B. "Rezepte & Mehr für Vegetarier, Veganer, Flexitarier..." und 2 Rohkost Gruppen. Einige Mitglieder chatten miteinander und tauschen jeden Morgen Rezepte mit Fotos aus. Das ist gesund für Körper, Geist und Seele und bringt dich auf andere Gedanken. Was nicht gut ist, täglich darüber zu sprechen. Das zieht einen nur noch mehr runter. Also bitte, mach' was Kreatives oder plane eine Kurzreise! Was wolltest du immer schon mal in deinem Leben machen?! Zur Not, schreibt dich eine liebe Hausärztin sicher ein paar Tage oder Wochen krank, bis du dich besser fühlst. Du bist so eine Süsse! Und es gibt wirklich so liebe, sensitive, tolle Männer. Du musst sie nur finden und besser auswählen. Ich drück dich.

Finde ich richtig gut Deine Tipps. Das würde ich auch so machen. Ich hoffe, ich brauche es nicht nocheinmal.
Perlenfee 50
 
  • #36
Danke euch allen. Ich glaube, ich muss es einfach oft genug hören bzw lesen, dass diese “Beziehung” hoffnungslos ist und dass es so nichts werden kann. Und dass sein Verhalten absolut inakzeptabel ist.

Der Kopf weiß das, aber das Herz hinkt hinterher. Ich hoffe, es schließt bald auf - aber es wird besser, wenngleich es jeden Tag eine Achterbahn der Gefühle ist.

Er hat sich übrigens ohnehin nicht mehr gemeldet. Blockiert oder gelöscht habe ich ihn noch immer nicht - ich bringe es nicht über mich. Noch nicht, aber sicher bald.

P.S. Nein, Penisfotos finde auch ich nicht sehr ansprechend und auch wenn er mir die während der Beziehung schon ab und an, nicht sehr häufig aber doch, geschickt hat - ich war immer leicht überfordert denn ein Äquivalent wollte ich ihm nie zurück schicken.
 
  • #37
Ok, ich nehme es zurück. Er hat sich natürlich wieder gemeldet. Belangloser Smalltalk, er sucht irgendein Foto. Hab nicht mehr geantwortet ...
 
  • #38
Leute, ich muss mich nochmal ausweinen.
Nachdem wir am Wochenende wieder Kontakt hatten und er mich nochmal zu F+ überreden wollte - es würde ihm ja so viel an mir liegen - hat er am nächsten Tag ein Foto vom gemeinsamen Frühstück mit ihr gepostet. Er lügt also dreist und verarscht mich. Ich habe ihm daraufhin gesagt er solle mit seinem Trostpflaster glücklich werden und mich in Ruhe lassen. Darauf nur mehr ein okay.

Mittlerweile weiß ich wer sie ist. Kenne sie nicht aber haben gemeinsame Freunde. Eine Freundin von mir hat ihr gestern erzählt was er sich leistet, aber ich weiß nicht, wie sie darauf reagiert hat. Scheint ihr aber nichts auszumachen. Heute hat er nämlich ein Foto gepostet wo er mit ihr Händchen hält. Innerhalb von 3-4 Wochen schon eine neue Beziehung eingehen - ist das nicht beinahe ein Rekord in Sachen Verarbeitung?

Ich schwanke gerade zwischen Wut und Trauer Bzw absoluter Fassungslosigkeit.
 
  • #39
Nachdem wir am Wochenende wieder Kontakt hatten und er mich nochmal zu F+ überreden wollte - es würde ihm ja so viel an mir liegen - hat er am nächsten Tag ein Foto vom gemeinsamen Frühstück mit ihr gepostet. Er lügt also dreist und verarscht mich.
Damit hast du nun den Beweis, wozu dieses F+ stehen soll.
Für mich steht dieser Begriff mittlerweile für Sex + Garnitur drumherum.
Am besten blockst du ihn dort, wo er postet, dass du ihn gar nicht mehr sehen kannst und er dir auch keine Nachrichten mehr schicken kannst. Wenn du dir immer wieder die Fotos von ihm und seiner Neuen anschaust, kommst du nicht weiter.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #40
Nachdem wir am Wochenende wieder Kontakt hatten und er mich nochmal zu F+ überreden wollte - es würde ihm ja so viel an mir liegen - hat er am nächsten Tag ein Foto vom gemeinsamen Frühstück mit ihr gepostet.
War das Frühstücks-Foto mit der anderen die billige "Rache", weil du keinen Sex mehr mit ihm willst? Hee, lass dir keine Fotos mehr von dem schicken. Ist ja schlimm mit dem.

Innerhalb von 3-4 Wochen schon eine neue Beziehung eingehen - ist das nicht beinahe ein Rekord in Sachen Verarbeitung?
Warum Verarbeitung? Mit der Frau meint er es doch auch nicht ernst. Er wollte doch mit euch beiden ins Bett. Du brauchst diese Frau nicht zu beneiden. Dazu gibt es keinen Grund.

Aber bleib bitte standhaft, ja? Wenn du bei dem wieder schwach wirst - hält der sich für den Größten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #41
Dein Freund steht sich selbst im Weg. Mit Dir macht er eher rational Schluss, weil keine Gefühle für Dich, stimmt nun nicht, weil er Dir ja hinterher gerannt ist, auch wenn erstmal für Sex und angenehmer Freizeitgestaltung. Es ist wohl so, dass neben dem Kinderthema, sich anderes aufgestaut hat, was er in der Beziehung nicht lösen wollte, daher die Trennung, doch den Liebeskummer und das Alleinsein wollte er nicht, ebenso auf Sex verzichten. Schön für ihn, wenn F+ mit der Ex geht und man ihr noch Hoffnung macht auf einen möglichen Neuanfang. Da strengt sie sich an, nur er nicht; sie ist auf Abstand und man kann sich in Ruhe überlegen was man will, ob man überhaupt will und sich auch nach was Frischem umsehen, je nach Gefühlslage. Kommen Beziehungsprobleme, dann einfach Tür zu. Eine Affäre ist schon ganz nett, unter dem Aspekt.
Klar erzählt er Dir irgendwelche Märchen, wie ein Verkäufer, es soll ihm ja gut gehen und er will nicht einsam sein und leiden. Ob es die andere es sein wird, seine Gefühle für sie authentisch sind keine Ahnung, es ist doch erst knapp 1 Monat, Beziehung wird es erst ab 6 Monaten oder 1 Jahr, bis dahin kann er sie schon wieder ausgetauscht haben. Beschäftige Dich jetzt bitte nicht mehr mit ihm, dass zieht Dich nur runter. Ein ernstgemeinter Beziehungsneuanfang geht nicht so, schon gar nicht mit Dritten im Bunde und Konkurrenz im Nacken. Auch sollten alle Themen auf den Tisch und nach ernsthaft Lösungen gesucht werden, dass geht nicht, wenn man mit der Ex nur Freizeit teilen will und anschließend das Bett. Das ist dann eher so, dass man sich zurückzieht, nachdenkt und dann offen verhandelt, was man in der Beziehung beidseitig ändern will. An Spaß und Sex hatte eure Beziehung nicht gekrankt, er konnte und wollte nicht über seine Probleme mit Dir reden, auch nicht auf Dich eingehen, deine Zweifel, wegen seinem Kinderdruck verstehen. Mache Kontaktabbruch, vermeide FB, Du weißt er verarscht Dich und will Dich nicht wirklich. Wenn ein Ex, wie Deiner nach der Trennung agiert, wäre er bei mir unten durch. Der wahre Eindruck eines Mensch zeigt sich, bei der letzten Begegnung, in Eurem Fall nach der Trennung. Er nimmt eine andere zum Egopush und Zeitvertreib, und bearbeitet Dich mit rosaroten Geschichten.
 
  • #42
Eine Freundin von mir hat ihr gestern erzählt was er sich leistet, aber ich weiß nicht, wie sie darauf reagiert hat.
Ist das so wichtig? Du hängst anscheinend noch total an ihm.

Vielleicht strengt sie sich sehr an, dass er zu ihr statt zurück zu Dir wollen könnte. Vielleicht will er Dich veräppeln und sie weiß von seinen Aktionen und findet sie glaubhaft bis lustig.

Innerhalb von 3-4 Wochen schon eine neue Beziehung eingehen - ist das nicht beinahe ein Rekord in Sachen Verarbeitung?
Da ist nichts verarbeitet und vielleicht muss er auch nichts verarbeiten, also seiner Meinung nach. Ihr war ja nun auch nur 9 Monate zusammen, das war ja noch sowas wie Testphase, ob es passt, weil man sich ja erstmal richtig kennenlernen muss. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es ein Warmwechsel war. Auch, dass er gar keine ernsthafte Beziehung sucht. Also war er ein bisschen mit Dir zusammen und das war nicht so richtig überzeugend, dann hat er die Neue getroffen und sich mit der was vorgestellt. Dazu passt auch seine Unentschlossenheit, ob er nun mit Dir wieder anfangen soll oder die andere Frau weiter "verfolgen".

Ich schwanke gerade zwischen Wut und Trauer Bzw absoluter Fassungslosigkeit.
Dir geht das viel näher als ihm. Ich versteh schon, dass man da aus allen Wolken fallen kann, aber eigentlich ist das nur ein Zeichen, dass Du Dir vorher wohl den Mann gar nicht richtig angesehen hast. Also Du bist verliebt ist sein Bild von ihm, das Du Dir gebaut hast, aber nicht in den realen Mann. Der ist so, wie er sich jetzt verhält.
 
  • #43
Leute, ich muss mich nochmal ausweinen.
Ich schwanke gerade zwischen Wut und Trauer Bzw absoluter Fassungslosigkeit.
Ok. Mist.
Achtung, jetzt kommt ein Trost für dich auf meine Art, bist du bereit ?
Das ist das beste, was dir passieren kann.
Weil du jetzt endgültig abschließen kannst und nicht mehr hoffen musst.
Der Mann hätte dich auch noch weiter warmhalten können, dann würde deine Wunde nie heilen.


ganz abbrechen konnte ich aber nicht.
... Am Do hätten wir uns treffen sollen, doch er kam nicht und meldete sich erst spät, dass es länger gedauert hatte.
Und es ging mir eigentlich schon besser, bis er wieder so intensiv Kontakt gesucht hat. ... Und nun fange ich quasi von vorne an und es tut so wahnsinnig weh.

Und hier noch was, wovon ich denke, dass es dir mehr helfen wird, als wenn ich dich bedauerte:
Wie verarbeite ich diesen unsäglichen Schmerz, der mich so sehr lähmt? Ich habe Schüttelfrost, mir ist übel und ich bin zu nichts fähig, sitze in der Arbeit und starre auf den Bildschirm. Hilfe :(
Boah ! Geht's eine Nummer kleiner ?
Du hast keine Krebsdiagnose bekommen.
Dein Kind ist nicht von einem LKW überfahren worden.
Du kommst nicht ins Gefängnis, weil du selbst ein Kind totgefahren hast.
Du bist nur von deinem Freund verlassen worden, nichts weiter.

Also, heul jetzt noch ein paar Tage, das ist ok, finde ich. Verdrängen ist auch nicht gut. Aber verliere nicht das Maß an Angemessenheit.
Räume dem Mann keine Wichtigkeit ein, die er nicht hat.
Viel zu viel der Ehre.
Das war einfach ein Mann, den du lieb hattest und in einiger Zeit nicht mehr lieb haben wirst.

Weißt du, was mir bei Ärgernissen verschiedener Schweregrade hilft ?
Ich frage mich, ob ich mich da heute Abend, nächste Woche, in einem Jahr... je nach Grad und Anlaß, immer noch ärgern werde. Bzw. ob es mir dann immer noch weh tun wird.
Denkst du heute, dass du in einem Jahr immer noch Schüttelfrost haben wirst ? Blödsinn, wirst du nicht, also kannst du genauso gut auch heute schon mit dem Schütteln und Frieren aufhören, nicht ?
Das ist mein 'ommm' und es funktioniert.

Komm runter von der Palme des Selbstmitleids.
Man kann sich in Dinge reinsteigern und entsprechend auch sicher raussteigern. Komm raus aus dem Jammertal.
Sorge für dich. Tu dir was Gutes. Steigere dich nicht ins Schütteln, Frieren und in die Appetitlosigkeit hinein, sondern gehe stramm durch die frische Luft und dann ißt du dich mal ordentlich satt beim running-Sushi oder was du halt magst.
Neue Klamotten oder ein neuer Sport oder eine neue Sprache wären toll. Mach was, was dir Spaß macht.
Bobbes hoch !

Viel Erfolg :)

w 51
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #44
@ringelblume11
Wie grauenvoll, und an Gefühlskälte und Verlogenheit nicht mehr zu überbieten! Das tut mir wirklich leid. Das Theater an Weihnachten hat er doch wegen dieser neuen Frau abgezogen. Sie ist der eigentliche Trennungsgrund. Sie hat schon lange ihre Hände im Spiel. Es gibt leider sehr viele Frauen, die versuchen sich einen attraktiven Mann aus einer glücklichen Beziehung zu schnappen! Desto gelassener und zufriedener der Mann nach aussen wirkt, gestärkt durch die Partnerschaft, desto mehr Interesse weckt er bei Single-Frauen. Deshalb sind ja auch Ehemänner mit kleinen Kindern oft im Visier von Single-Frauen. Ich habe das Phänomen selbst erlebt und sehe es in meinem Umfeld. Oft halten diese Geschichten aber nicht lange, da die Frau ja auch schnell mit seinen Macken konfrontiert wird! Und sein schlechter Charakter bleibt ja. Die Neue wird früh oder später auch belogen und betrogen. Poste auch ein cooles Foto von dir mit neuem Mann beim Cocktailtrinken oder im Museum oder am See, oder mit lieben Freunden! Werde wieder aktiv und genieße dein Leben. Das ist die beste Quittung für den Betrug.
 
  • #45
Danke euch! Ich versuche, alles von ihm zu löschen/für mich nicht mehr sichtbar zu machen - sei es Social Media oder sonstiges.

Die "Neue" interessiert das alles übrigens wenig. Und sie ist genau das, was er mir gegenüber als "absolut nicht sein Typ" beschrieben hat. Blond, ein Püppchen, lebt von ihren Eltern, die ihr die Wohnung ebenso wie den BMW finanzieren und trägt Designerklamotten. Mich hat er wegen einer Designerhandtasche übrigens als oberflächlich und hochnäsig bezeichnet. Leisten kann er sich sie aber sicherlich nicht, wo er doch gerade erst seine Ausbildung abgeschlossen hat und generell eher der "bodenständige" Typ ist.

Übrigens hat er demonstrativ ein Bild gepostet, wo er mit ihr Händchen hält. Vermutlich um mir eins auszuwischen. Und ich glaube mittlerweile, dass er massive Selbstwertprobleme hat und sie für ihn ein Ego-Push ist. Weil ich ihn ja am Ende hab abblitzen lassen mit seinem F+ und seinen Schwanzfotos.

Ich versuche auch, mich nicht mehr so auf ihn zu fixieren und mich auf mich selbst zu konzentrieren. Obwohl ich fast sicher bin, dass er in Kürze wieder bei mir auf der Matte steht.
 
  • #47
Er hätte ja Chancen auf einen seriösen Neustart gehabt bei dir denk ich mal.
Allerdings wollte er den wohl nicht-sondern F+.

Damit solltest du ihn wirklich abhaken, zumindest äußerlich.
Innerlich kann niemand seine Gefühle auf Knopfdruck ändern.
Dafür gib dir Zeit, versuch aber auch, gute Sachen für dich zu machen
und ihm in dieser Zeit zumindest keinen (inneren) Raum zu geben.
 
  • #48
Blond, ein Püppchen, lebt von ihren Eltern, die ihr die Wohnung ebenso wie den BMW finanzieren und trägt Designerklamotten.
Naja, ist halt ihr Lebensinhalt und sie kriegt ihn anscheinend geschenkt. Finde ich okay, wenn es für sie okay ist.

Mich hat er wegen einer Designerhandtasche übrigens als oberflächlich und hochnäsig bezeichnet
Das ist allerdings lustig.
Was ist das für eine Fahne im Wind, die Du Dir da geangelt hattest? Seine Meinung scheint gespeist zu sein von Gelaber, das er irgendwo aufgeschnappt hat. Das klingt doch wie aus dem "Kalenderblatt für den tiefgründigen Menschen" - finde Frauen mit Designerzeug oberflächlich und hochnäsig.

Wenn Du selbst auf Designerkram stehst - kann es sein, dass Du ein bisschen neidisch bist auf die neue Frau? Das ist nicht anklagend gemeint, ich finde nur, dass man am besten weiterkommt, wenn man sich sowas eingesteht. Du klingst so, weil Du sie so genau ansiehst und Dir so wichtig ist, dass sie eigentlich ne Loserin oder zu teuer für den Mann sei. Wenn die Eltern sie mit Geld überhäufen und sie mal ne Menge erben wird, muss sie vielleicht nie arbeiten und kann sich immer nur um schöne Instagramfotos kümmern. Ich würde zwar auch in so einem Fall was anderes mit meiner Zeit anfangen, aber ich hätte nichts dagegen, wenn meine Eltern mich so mit Geld überhäuften.

Übrigens hat er demonstrativ ein Bild gepostet, wo er mit ihr Händchen hält. Vermutlich um mir eins auszuwischen.
Oder weil er stolz drauf ist, so eine schicke Frau geangelt zu haben, weil er das nicht von sich erwartet hätte? Du hast ja auch geschrieben, dass er sie sich "nicht leisten kann". Vielleicht hatte er sich bislang nur an "Normalo-Frauen" rangetraut, weil er dachte, bei den "Hochnäsigen" mit den Designerklamotten hätte er eh keine Chance. Vielleicht wertet er sich mit ihr auf?
Mach nicht den Fehler zu denken, Du hättest dieselbe Bedeutung für ihn wie er für Dich. Das, was er tut, muss keineswegs mit Hintergedanken an Dich geschehen. Kann sein, aber muss nicht.

Und ich glaube mittlerweile, dass er massive Selbstwertprobleme hat und sie für ihn ein Ego-Push ist. Weil ich ihn ja am Ende hab abblitzen lassen
Vielleicht tröstet Dich diese Sichtweise. Ich weiß nicht, ob ich was dagegen schreiben sollte. Ich mach es einfach mal, weil ich denke, dass Du durchaus die Kraft dafür hast: Vergiss nicht, dass ER mit Dir Schluss gemacht hat. Nicht Du mit ihm. Ich denke schon, dass sie Egopush für ihn ist, aber nicht, weil Du ihn nicht mehr wolltest.
Kann aber sein, dass er wieder bei Dir klingelt, aber dann bist Du der Notnagel, weil es mit ihr nicht geklappt hat. Er wollte Dich nicht mehr, also denk nicht, dass er zurückkommt, weil die Bez. so schön war.
 
  • #49
Wenn Du selbst auf Designerkram stehst - kann es sein, dass Du ein bisschen neidisch bist auf die neue Frau? Das ist nicht anklagend gemeint, ich finde nur, dass man am besten weiterkommt, wenn man sich sowas eingesteht. Du klingst so, weil Du sie so genau ansiehst und Dir so wichtig ist, dass sie eigentlich ne Loserin oder zu teuer für den Mann sei.

Hallo void,

ich kann mir den Designerkram selbst leisten da ich einen guten Job habe und entsprechend verdiene. Mich interessiert das aber nicht sonderlich bis auf wenige Teile, die ich mir "gegönnt" habe. Wie gesagt, mich hat er für sowas aber verurteilt. Und auch generell "Püppchen" immer kritisiert - sowas würde er nie haben wollen. Scheinbar aber doch.

Oder weil er stolz drauf ist, so eine schicke Frau geangelt zu haben, weil er das nicht von sich erwartet hätte? Du hast ja auch geschrieben, dass er sie sich "nicht leisten kann". Vielleicht hatte er sich bislang nur an "Normalo-Frauen" rangetraut, weil er dachte, bei den "Hochnäsigen" mit den Designerklamotten hätte er eh keine Chance. Vielleicht wertet er sich mit ihr auf?
Mach nicht den Fehler zu denken, Du hättest dieselbe Bedeutung für ihn wie er für Dich. Das, was er tut, muss keineswegs mit Hintergedanken an Dich geschehen. Kann sein, aber muss nicht.

Ich denke auch nicht, dass sie "schicker" ist als ich. Auch würde ich mich nicht nur als "Normalo-Frau" bezeichnen. Klar ich bin vermutlich bodenständiger als sie, aber ich verfüge dafür über ein höheres Bildungsniveau als der Durchschnitt (habe promoviert) und stehe im Leben. Und ich kann mich optisch auch definitiv mit ihr "messen", was ich aber gar nicht möchte.

Von meiner Freundin, die sie sehr gut kennt, weiß ich eben, wie sie charakterlich ist und dass sie ein Prinzesschen ist, das sich aushalten und beschenken lässt. Und das passt zu ihm keineswegs. Aber muss er selbst rausfinden.

Wie auch immer, es ist wie es ist und ich versuche, es abzuhaken :)
 
  • #50
Blond, ein Püppchen, lebt von ihren Eltern, die ihr die Wohnung ebenso wie den BMW finanzieren und trägt Designerklamotten.
Ja, vielleicht.
Oder auch nicht.
Ich habe nicht mitgekriegt, wie alt die FS und der Mann und dann auch die Blonde sind, aber ich glaube, sie sind jung, richtig ?
Es könnte also auch so sein, dass die Blonde sehr erfolgreich VWL studiert und demnächst mit 23 ihren Master hat.
Oder dass sie, an der Arbeit angekommen, ihre Designerklamotten gegen einen weißen Kittel tauscht und dann demente Menschen pflegt.
Vielleicht trainiert sie auch für den iron woman.

Kann sein, dass sie sehr interessante Lebensinhalte hat.

Ich denke, man sitzt gerne dem Irrtum auf, man müsse sich entscheiden zwischen 'schön sowie aufgebretzelt'- und 'ehrenhaft tiefgründig'-sein.
Vielleicht ist diese Frau beides.
Gerade BWL- oder Jurastudentinnen sind gerne mal klassisch-chic gekleidet und dennoch haben sie weitere Lebensinhalte.
Und blond sind in Deutschland auch die ein oder anderen ( ich auch ).

Dass sie die Wohnung von den Eltern bezahlt bekommt und vielleicht auch noch ein Auto, finde ich bei einer ( erfolgreichen ) Studentin gut und richtig. Ich handhabe das ebenso, würde meiner Gammlerin-Tochter es aber nicht bezahlen.
Meine Tochter ist sehr zielstrebig.
Und tough.
Und blond.
Und leistet sich ab und zu ein schönes Kleidungsstück.
Und sie arbeitet 20 Stunden / Woche. Nicht wegen des Gelds, sondern um einen Fuß in die Tür zu kriegen. Den hat sie mittlerweile dermaßen drin, dass ich sicher bin, dass sie ihren Weg gehen wird.
Obwohl sie schon ordentlich verdient und sich auf Studentenniveau selbst finanzieren könnte, gebe ich ihr weiterhin das gleiche wie zu Anfang. Denn anderenfalls würde ich ein falsches Signal setzen.

Wer weiß, vielleicht ist die neue Blonde des FS ja eine richtig toughe, gebildete Frau, die ehrenamtlich im Kinderhospiz arbeitet und die immer für ihre Freundinnen da ist, wenn die sie brauchen.
Obwohl sie schön und reich ist.

Das sollte der FS aber egal sein.
Egal, wessen Hand der Mann jetzt hält, er hält eine. Darauf kommt es an.

w 51
 
  • #51
Ringelblume ,

Was bringt es Dir, so im Detail die Andere zu zerpflücken?

Er hat eine Andere, das reicht.
Es ist vorbei bei Euch, schließe ab.
Ihr wart unterschiedlich, es passte nicht, in vielem nicht.
Vergleiche bringen nur negative Energien, Konzentriere Dich auf Schönes, mach was, was Dich freut.

Und, bei Dir definitiv der Ratschlag, blockiere ihn. Damit DU nicht dauernd auf Facebook, WhatsApp und sonstwo schaust, welche Photos er zeigt, was er liked, postet, und damit keine weiteten Messages bei Dir landen.

Ich glaube , Du hast immer noch die Phantasie, dass er reumütig zurück kommt, und Deinen wahren Wert zu schätzen weiß. Weil schließlich ist die Neue ja nicht sein Typ, sondern Du.

Lass diese Gedanken. Bringt gar nichts .
Egal, wessen Hand der Mann jetzt hält, er hält eine. Darauf kommt es an.
Exakt.

W,49
 
  • #52
Ja, vielleicht.
Oder auch nicht.
Ich habe nicht mitgekriegt, wie alt die FS und der Mann und dann auch die Blonde sind, aber ich glaube, sie sind jung, richtig ?
Es könnte also auch so sein, dass die Blonde sehr erfolgreich VWL studiert und demnächst mit 23 ihren Master hat.

Ich bin 27, er ist 25, sie ist auch so um den Dreh. Sie hat bisher nie gearbeitet und lässt sich, wie oben beschrieben, aushalten, studiert aber auch. Wie gesagt, eine Freundin von mir kennt sie sehr gut und hat mir das erzählt.

Ich selbst habe promoviert, habe aber zusätzlich das ganze Studium über gearbeitet und auch jetzt einen entsprechend guten Job. Er hat sein Abi damals nicht fertig gemacht und dann als Fitnesstrainer gearbeitet, der aber in Kürze seine Ausbildung im Gesundheitswesen abschließt. Auch hier habe ich ihn stets unterstützt, das unterschiedliche Bildungsniveau war nie Thema für mich und er meinte immer, sehr stolz auf mich zu sein. Auch hatte ich den Eindruck, wir begegnen uns auf Augenhöhe. Letztendlich hat er mir dann doch vorgeworfen, karrieregeil zu sein weil ich meinte erstmal beruflich erfolgreich sein zu wollen ehe ich mich dem Thema Kinderkriegen widme.
 
  • #53
Von meiner Freundin, die sie sehr gut kennt, weiß ich eben, wie sie charakterlich ist und dass sie ein Prinzesschen ist
Dann "verkauft" sie sich anders, als Du Dich "verkauft" hast, wenn ihr ansonsten gleich seid. Ich denke, wenn man sich was hart verdienen muss, handhabt man alles anders als wenn man es geschenkt bekommt und sorgenfrei und spaßwollend das Leben genießt. Es ist so ein "Tussitum", das Männer, auch sehr intellektuelle, anspricht: Eine Frau, die sich nur darauf konzentriert, so weiblich zu sein, wie Männer es schön finden (angeblich. Gibt ja auch die anderen, aber für die interessiert sie sich sicher nicht). Es ist so ein Marilyn-Filmrollen-Ding, glaube ich. Frauen, die prinzessinnenhaft sind und Männern sowohl ein Überlegenheitsgefühl als auch ein Kontrollgefühl geben können.

Also vielleicht warst Du auch mit Deinem Doktortitel eine Gefahr fürs männliche Selbstvertrauen. Vielleicht definierst Du Dich sehr über Deine Bildung? Selbst wenn der Mann auch einen Dr. hat, könnte er sowas als Bedrohung empfinden. Wenn die Blondine nun nicht so ist, wie @frei es für möglich hält, dann ist sie schick und schaut zu dem Mann auf?
Ich finde seine Äußerung, Du seiest hochnäsig, weil Du eine Designertasche wolltest, total blöde. Und wo Du jetzt geschrieben hast, dass Du schon was erreicht hast im Leben, könnte ich mir gut vorstellen, dass das nur so ein Dämpfer von ihm war für Dein Ego. Es wird zum Ausbremsen ja gern sowas genommen, eine kleine gehässige Bemerkung zum Aussehen oder zum Geschmack, damit die Frau nicht zu viel Selbstvertrauen hat.

An meiner ehemaligen Uni waren auch Männer, die als Partnerinnen studierte, mal mehr, mal weniger nett aussehende Frauen hatten. Aber trotzdem flirteten sie mit den jungen, hübschen, noch naiven Studentinnen. Ein Prof verachtete alles, was nicht Mathe studiert hatte, aber traf sich mit einer Studentin aus einem für ihn lächerlichen Studienfach im Wohnheim. Der war nicht mal attraktiv und ein Zyniker.
Ich will damit sagen, dass das
Und auch generell "Püppchen" immer kritisiert - sowas würde er nie haben wollen. Scheinbar aber doch.
in meine Augen sehr stimmt.

Wie auch immer, es ist wie es ist und ich versuche, es abzuhaken :)
Das ist das Einzige, was wichtig ist.
 
  • #54
Ich bin 27, er ist 25, sie ist auch so um den Dreh. Sie hat bisher nie gearbeitet und lässt sich, wie oben beschrieben, aushalten, studiert aber auch.
Ok, sie könnte also tatsächlich 23 sein und selbst wenn sie etwas älter wäre, fände ich es komplett ok, dass ihre Eltern für ihren Lebensunterhalt aufkommen, solange sie einigermaßen zielgerichtet studiert.
Tausendmal besser jedenfalls, als die Allgemeinheit zu belasten, indem sie Bafög nimmt. Falls die Eltern solvent sind natürlich.
Unter 'aushalten' verstehe ich etwas anderes. Eltern kommen für den Unterhalt ihrer Kinder auf, sie halten sie nicht aus.

Sie studiert also. Das ist doch ehrenvoll und durchaus sinnvoller als nur die Haare zu blondieren und Designertäschchen zu kaufen.
Ich wiederhole mich ungern, aber es könnte tatsächlich sein, dass es sich um eine nette, junge Frau handelt.
Udo Lindenberg in 'Wozu sind Kriege da ?' : ...sie stehen sich gegenüber und könnten Freunde sein, doch bevor sie sich kennenlernen, schießen sie sich tot'.
Da geht es um Soldaten, aber bei dir ist es das gleiche.
Wer weiß, vielleicht wärt ihr unter anderen Umständen Freunde geworden.

Dein Ex scheint ja, obwohl er noch vor dem Abitur beschlossen hat, auf den klassischen Ausbildungsweg zu verzichten immerhin genügend Niveau zu haben, um nun schon die zweite gebildete Frau in Folge für sich interessieren zu können.

Hm...ok, du scheinst viel Biss zu haben, mit 27 schon promoviert, oder schon gar mit 25,26 ? Alle Achtung, du hast es zügig durchgezogen.
Aber das heißt doch nicht, dass du deswegen besser bist als die andere Frau.
Sorry, ich finde, du reitest schon ein wenig auf deiner Leistung herum.
Ich mag gebildete, intelligente, erfolgreiche Leute, je mehr, desto besser. Das sind mit die Eigenschaften, die ich an Leuten am meisten schätze. Aber es kippt ganz schnell ins genaue Gegenteil, wenn jemand den Drang hat, aller Welt diese Eigenschaften mitzuteilen.

Guck mal, du musst nicht sagen, dass du besser oder niveauvoller bist als deine Nachfolgerin. Selbst wenn man das objektiv messen könnte, würde dir das nicht helfen, denn dein Ex misst es ja trotzdem ganz allein. Und er findet diese Frau jetzt eben besser.
Ganz egal, was alle anderen sagen oder du selbst denkst.
Und selbst, wenn sie der allerletzte Feger wäre, er hat sie sich ausgesucht.
Zerfleische dich nicht.
Du bist gut so, wie du bist ( und das bist du ganz sicher ) und diese Frau ist auch gut, so wie sie ist.

Er will jetzt sie und nicht mehr dich, allein das zählt.
Bitte finde dich ab.
Wenn es diese Frau nicht wäre, wäre es eine andere.
Nicht sie ist die Ursache, dass ihr getrennt seid.

w 51
 
  • #55
Tja, Penisbilderschicker sind nicht zwingend Gruselheinis oder bekennende Psychopathen, sondern Schwiegermutterträume.
Menno, jetzt ist mein Popcorn alle. Ich schmeiß mich weg.


@ringelblume11
Dass du jetzt über die beiden voll herziehst, verstehe ich, allerdings hätte ich das an zwei, drei Abenden mit ein, zwei besten Freunden gemacht, um danach damit abzuschließen und gut ist. Macht mir mehr Spaß als in einem Forum. Und nach ein, zwei Wochen muss man auch das FB-Stalken sein lassen, das wühlt ja immer wieder deine alten Gefühle auf. Es war ja wirklich keine ewig lange Beziehung mit Zusammenziehen und allem Drum und Dran, wenn ich das richtig verstanden habe.
Du scheinst was auf dem Kasten zu haben, zeig dir das. Wie @Lionne69 schon sagt: Schwamm drüber, höre mit den dämlichen Vergleichen zwischen dir und seiner Neuen auf, das bringt es nicht. Wenn du das nötig hast, ist das doch ein Armutszeugnis. Ich denke, du bist reif für die nächste Phase der Trennung, jetzt heißt es nicht mehr betrauern, sondern "one of these days my boots are gonna walk all over you" :)
 
  • #56
@ringelblume11
Fakt ist, dass junge Männer in dem Alter einfach gerne und oft ihre Freundinnen wechseln. Er ist zu jung für eine feste Beziehung. Es ist normal, dass er sich ausprobieren möchte. Aber er tut dir natürlich weh damit. Sicher bist du auch einfach zu intelligent, zu überlegen, zu studiert und promoviert für ihn. Du brauchst einen adäquaten (älteren!) Partner. Und das ist nicht so einfach, denn Männer daten down und nicht up! Sicher ist dein Ex auch fasziniert von Wohlstand und Luxus und Glamour der Neuen. Männer gucken schon mal auf's Vermögen des Papas der Neuen und sehen sich bereits als Schwiegersohn mit einer guten Partie. Geld spielt eben doch eine grosse Rolle bei der Partnerwahl. Wahnsinnig berechnend! Grenze dich gut ab! Du bist du! Du bist anders! Du bist gut ausgebildet und gehst deinen Weg. Und er geht seinen. Plane einen schönen Kurzurlaub für's Frühjahr. Mache einen Mädels Abend und tanke frische Energie! Der Typ hat dich sehr verletzt, belogen und betrogen. Ich drück' dich ganz fest. Mir ist das leider auch so oft passiert im Leben. Davor kann man sich nicht schützen. Mich wirft es immer wieder aus der Bahn.
 
  • #57
Danke euch!

Noch was: habe heute erfahren, dass er einige meiner Freunde kontaktiert hat. Von einem weiß ich, dass er ziemlich wild geschrieben hat, er hat mir den Verlauf auch gezeigt. Er wollte wissen, ob ich schon einen Neuen habe und dann - jetzt kommt’s - wie viele schon in mein Bett durften. Aber nicht sehr eloquent formuliert sondern nach dem Motto „die stehen Schlange und wie viele sind schon drüber gefahren“. Dass ihn das rasend macht der Gedanke auch wenn er ja eine neue hat. Und nochmal dass ICH ihn so verletzt hätte.
 
  • #58
Wenn er versucht, dich schlecht zu machen bei Freunden und Bekannten - du hast noch seine Penis-Fotos. Normalerweise erteile ich solche Ratschläge nicht. Aber: Wenn man sich wehren muss gegen üble Nachrede oder dergleichen, dann sollte man das auch tun.
 
  • #59
Wenn er versucht, dich schlecht zu machen bei Freunden und Bekannten - du hast noch seine Penis-Fotos. Normalerweise erteile ich solche Ratschläge nicht. Aber: Wenn man sich wehren muss gegen üble Nachrede oder dergleichen, dann sollte man das auch tun.
Genauso ist es! :) Liebe FS, das da
Danke euch!

Noch was: habe heute erfahren, dass er einige meiner Freunde kontaktiert hat. Von einem weiß ich, dass er ziemlich wild geschrieben hat, er hat mir den Verlauf auch gezeigt. Er wollte wissen, ob ich schon einen Neuen habe und dann - jetzt kommt’s - wie viele schon in mein Bett durften. Aber nicht sehr eloquent formuliert sondern nach dem Motto „die stehen Schlange und wie viele sind schon drüber gefahren“. Dass ihn das rasend macht der Gedanke auch wenn er ja eine neue hat. Und nochmal dass ICH ihn so verletzt hätte.
würde ich gar nicht mehr zulassen! Ich würde keine Antworten mehr geben und hätte ihn schon längst blockiert und gelöscht und was es sonst noch alles gibt.
Sag mal, gibt es eigentlich Handys, die das nicht können???
 
  • #60
Er wollte wissen, ob ich schon einen Neuen habe und dann - jetzt kommt’s - wie viele schon in mein Bett durften.
Das passt ja zu den Penisbildern ...
Und seine Reaktion gibt Dir Genugtuung. Na gut. Ist jetzt kein reifer Charakterzug, was ich nicht schreibe, um Dir eins reinzubasteln, sondern, weil Du dann eben auch an solche Typen gerätst, die so unreif sind. Wenn Eitelkeiten eine Rolle spielen bei der Partnerwahl, dann wird das SO mit dem Kleinmachen und Absturz, wenn er eine andere Königin findet.

Ist Dir Dein Bildungsweg wichtig für Dein Selbstwertgefühl? Ist bei vielen so, sie suchen sich dann manchmal Leute, die sie damit beeindrucken wollen, und die rächen sich dann mit Kleinmachen. Da ist die Beziehung nur ein Egokampf - der eine braucht immer, dass er besser ist, der andere wehrt sich dagegen, indem er versucht, diesen unebenbürtigen Partner runterzuziehen aufs eigene Ego-Niveau bzw. darunter, weil so ein Mann ja der Frau überlegen sein will und Frauen auch oft davon reden, dass sie aufschauen wollen zum Mann. (Du bist ja nun auch noch älter als er, was ein weiterer gefühlter Überlegenheitsfaktor sein kann.)

Du bist auch ziemlich verletzt. Das merkt man an Deinen Beiträgen, dass Dich total kränkt, dass er die Blondine nun hat und Dich einfach vergessen könnte, wo sie doch nichts auf dem Kasten hat. Wenn ein Mann sich mit ner Frau schmücken will, egal, ob sie nun einen Dr-Titel hat oder wie ein Model aussieht oder was auch immer, und die Frau findet das ok, also rennt nicht gleich davon, wenn sie das mitbekommt, dann ist sie selbst auch ein Mensch, der sich über solche Eitelkeiten definiert, was bedeutet, dass ihr der Boden unter den Füßen weggezogen wird, wenn eine andere Göttin findet.

Ich hab den Eindruck, dass Du Dich selbst nicht wirklich als Frau - einfach nur ALS FRAU, ohne Bildungsfaktor - attraktiv findest. Dass Du denkst, man könne sich aufwerten ALS MENSCH mit Akademikerabschluss. Aufgewertet mit einem Dr-Titel und gutem Abschluss ist man aber nur bei Leuten, die einen einstellen sollen. Ansonsten, also für Freunde und Partner, musst Du als Mensch bestehen, da ist Dein Abschluss egal. Wenn Du das nicht begreifst, wirst Du immer Leute in Deinem Leben haben wollen, die sich mit Dir schmücken wollen, also "unter" Dir sind und das auch wissen, und Dich aber irgendwann kleinmachen, wenn Du es genießen willst, ihnen oder anderen Menschen überlegen zu sein, was Du aber für Dein Ego brauchen wirst, falls sich Dein Selbstwertgefühl eben nur aus Deiner Bildung speist.
 
Top