• #61
@#59: Sagen wir mal so: Vielleicht verliebe ich mich ja tatsächlich mal Hals-über-Kopf am ersten Abend in einen Mann -- wer weiß, ob dann nicht eine Umarmung drin wäre. Persönlich habe ich eine so plötzliche totale Verliebtheit aber noch nie gespürt. Zuneigung und Vertrauen müssen sich in der Regel doch erst entwickeln; all die Kleinigkeiten, die einem gefallen, die Vertrauen aufbauen, die den anderen so sympathisch machen, kann man bei einem allerersten Date doch kaum erfahren.

Außerdem sagt mir durchaus auch meine Vernunft, dass wenn das Gefühl so ernsthaft ist, es auch beim nächsten Mal noch schln sein wird und man nichts übereilen muss. Vorfreude und die schrittweise Eskalation der Gefühle ist doch gerade schön.
 
G

Gast

  • #62
Wenn es beim ersten Date knistert, darf es durchaus einen "Abschiedskuss" geben. Beim zweiten und erst recht dritten Date kommt es dann von beiden erwartet zu weiterem Körperkontakt. Sollte man / frau allerdings von Date zu Date darauf warten, daß sich das Knistern endlich einstellt.....vergiß es; dann geht es so langweilig weiter....
Meiner Erfahrung nach ist dieser Ablauf auch vom Alter der Partner unabhängig.Jedenfalls habe ich das vor 20 Jahren schon genauso erlebt, wie bei meiner letzten Beziehung. Da hatten wir Sex beim zweiten Date und es entwickelte sich eine fast dreijährige Beziehung.w46
 
G

Gast

  • #63
Dieser Thread ist wirklich einer der unrealistischten, wirklichkeitsfremdsten und abtörnensten Threads, die ich je gelesen habe. Bei mir schleicht sich der Eindruck ein, dass die Zielgruppe von EP nicht mehr weiss, worum es bei der Partnersuche überhaupt geht. Es wird als "unangemessen" angesehen, wenn ein Mann eine Frau beim ersten Date "betoucht" (was für ein Wort!), Männer machen sich *Gedanken* darüber, wann welche Reaktion richtig(!) ist! Ihr solltet Euch mal darüber *bewusst* werden, dass immer dann, wenn einem der oder die Richtige gegenüber steht/sitzt/liegt (was auch immer der/die Richtige für einen selber bedeuten mag), fast jegliches Handeln unbewusst abläuft. Sollte gerade dies nicht der Fall sein, so steht/sitzt/liegt gerade nicht der/die Richtige gegenüber :)
 
G

Gast

  • #64
@ #62: Dem kann ich nur zustimmen. Was manche Leute hier von sich geben, ist für mich ein sehr starkes Indiz, dass diese gar nicht mehr in der Lage sind, eine Beziehung einzuleiten geschweige denn zu führen. Alles wird rational hergeleitet, mit Prinzipien begründet etc. etc. ...

Pat Pitt
 
V

VirginiaWoolf

  • #65
Danke @#62, #63, dann muss ich das nicht lesen.