• #1

Wie viele Dates bis zur Beziehung?

Hallo zusammen,
Ich habe einen tollen Mann kennengelernt wir haben uns schon 13 mal gesehen viele Ausflüge mit und ohne Kinder paar Übernachtungen bei mir .Ich habe mich tatsächlich verliebt ich habe mit ihm schon über Beziehung gesprochen er sagt er hätte auch gegühle für mich entwickelt aber möchte das ich ihm noch zeot gebe das würde bei ihm immer dauern wegen vertrauen e.c durch seine schlechten Erfahrungen.wir tuen seit dem 3 treffen quasi alles was man auch in einer Beziehung tut mit allem was dazu gehört. Meine Kinder sahen auch schon das sei mein Freund er hatte mir beim ca 8 treffen das was wir haben keinen Namen zugeben und einfach zu gucken was wird jetzt ist es aber so das ich furchtbar verletzt bin das er noch keine offiziele Beziehung daraus machen möchte ich fühle mich so als sei er sich noch unsicher und möchte es deswegen nicht im Moment. Bei WhatsApp kommen immer nur Kuss smilies aber nie ein Herz oder verliebtheits smilie keine süßen Worte (süße oder Schatz oder ähnliches)ich fühle mich etwas ungeliebt deswegen grade am Anfang kommt doch eigentlich immer sowas . Er möchte nächsten monst mit mir und den Kindern in den Urlaub fahren und auch sein Urlaub hat er nach meinen angepasst . Am Samstag Abend wollen wir uns einen romantischen Abend machen worauf er sich nach seinen Aussagen auch drauf freut . Ich weiss nicht mehr weiter soll ich mit ihm am Samstag darüber nochmal reden zwingenbzw bedrängen möchte ich ihn eigentlich such nicht nur ich zerbreche daran und fühle mich meiner Gefühlen her hilflos ausgesetzt einerseits habe ich Angst ihn zusagen hey ich möchte das du dich entscheidest für oder gegen mich auf der ander anderen Seite zerbreche ich mit der Ungewissheit hat er genug gegühle für mich für eine Beziehung oder nicht. Was würdet ihr mir raten?ich weiss nicht wielange ich das noch so kann voralem weil er auch nicht mehr Emotionen zu mir bringt viva WhatsApp das ich ein weiter kommen sehe.
 
  • #2
Naja, wenn man sich öfter sieht, sind 13 Dates nicht viel.
Viele Foristinnen hier vertreten die Ansicht, dass diese Spanne schon alleine bis zum ersten Sex verstreichen sollte um unsichere Kandidaten auszusortieren.

Mit "übernachten" und "alles amchen" nehme ich an, dass ihr schon seit dem 3 Date Sex hattet ?
Um ehrlich zu sein, habe ich in vielen Beziehungen nie ausdrücklich formuliert, dass wir nun zusammen sind.
Das hat sich immer so ergeben und dann war es eben so.
Ich sehe aber auch keine große Gefahr darin nachzufragen, ob Du nun seine feste Partnerin seiest.

Bei WhatsApp kommen immer nur Kuss smilies aber nie ein Herz oder verliebtheits smilie keine süßen Worte (süße oder Schatz oder ähnliches)ich fühle mich etwas ungeliebt deswegen grade am Anfang kommt doch eigentlich immer sowas .
Habe ich erst gemacht, als eine entsprechende Sprachregelung gab.
Und smiley sind auch nicht jedermanns Sache . Ist doch albern.
 
  • #3
Ich würde nie die Intensität von Gefühlen oder den Beziehungsstatus anhand der verwendeten WhatsApp-Smilies beurteilen. So etwas machen doch höchstens 16-Jährige, dachte ich.

Hier im Forum heißt es oft: "Schau auf seine Taten, nicht auf seine Worte (oder Smilies)". Und ich finde, seine Taten - viele Treffen, gemeinsame Urlaubsplanung, sich mit den Kindern gut verstehen - sprechen eine deutliche Sprache. Ich denke, wenn er noch bei ein paar weiteren Treffen und im Urlaub mit dir und deinen Kindern eine entspannte, schöne Zeit verbringen kann, wird er sich bald sicher genug fühlen, dem Ganzen auch einen offiziellen Namen zu geben.

Das würde ich an deiner Stelle nicht gefährden, indem ich jetzt anfange, ihn zu bedrängen und Druck aufzubauen. Das würde auch eine Unsicherheit und Bedürftigkeit offenbaren, die dich nicht attraktiv macht. Also: Erfreue dich an der schönen gemeinsamen Zeit und zeige ihm einfach, dass sein Leben mit dir schöner ist als ohne ihn. Damit überzeugst du ihn sicher mehr.

Alles Gute!

W, 27
 
  • #4
Es hängt ja nicht an Herzchen-Emoticons o.ä. ob er dich liebt oder nicht. Viel mehr zählt sein Verhalten dir und deinen Kindern gegenüber. Seine Bereitschaft, Zeit mit dir/euch zu verbringen - und dass er einen gemeinsamen Urlaub mit euch plant, ist doch schon mal toll.

Du addierst die Treffen und meinst, an der Summe ablesen zu müssen, dass nun »die Beziehung« fällig ist. Sei froh, dass er nachdenklich und auch vorsichtig ist, denn daran siehst du, dass er nicht leichtfertig einfach nur dem zustimmt, was du gerne möchtest. Zwar ist das keine Garantie dafür, dass du die Beziehung am Ende auch bekommst, doch mir persönlich wäre ein Hau-Ruck eher suspekt: nämlich mal schnell das mitnehmen, was er bekommen kann und dann abtauchen.

Sobald jemand »Beziehung« wirklich ernst nimmt, braucht er/sie ausreichend Zeit des Kennenlernens. Die solltest du ihm unbedingt geben, nicht drängeln, sonst trifft er unter Umständen eine Entscheidung, die dir zwar vorerst gefällt, aber nicht die seine ist.
 
  • #5
Aus meinen vielen Erfahrungen und aus männlicher Sicht sage ich dir, das daraus nicht mehr wird, das kann niemals ein Traummann sein, ein Traummann verhält sich völlig anders, seine Argumente sind die üblichen Argumente von Männer, die sich nicht festlegen wollen, er möchte sich mit dir nicht festlegen,, damit er zu jederzeit sich zurückziehen kann, das ist das Motiv für ein solches Mannverhalten, ich würde ein klärendes Gespräch mit ihm führen, wenn das nicht positiv für dich endet, würde ich den Kontakt beenden, denn du wirst sehr viel Schmerz und Leid erfahren müssen, wenn er irgendwann mit dir Schluss macht, davor hast du mit Recht höllisch Angst! Es werden dir Leute schreiben, seh das nicht so eng, schau was daraus wird, das ist für diese Menschen so oka, aber nicht für dich und hilft dir wirklich wenig bis nichts, höre einzig alleine auf dein Bauchgefühl, da liegst du immer richtig mit dir, das gehört ausschließlich dir!
 
  • #6
Rückfragen: Kennst du seine Familie, seine Freunde, ggf. seine Kinder? Habt ihr auch schon mal bei ihm übernachtet? Hast du ihn schon besucht, weißt du, wie er wohnt? Macht er Vorschläge für gemeinsame Unternehmungen?

Falls du öfter als zweimal "nein" antwortest, wäre mein Rat, nicht weiter abzuwarten, dann bist du ein Zeitvertreib.

Guck auf dich und nimm deine Gefühle ernst, dein Bauchgefühl - geh nicht drüber hinweg, was du brauchst, um dich gutzufühlen.

Alles Gute
w56
 
  • #7
Du erhoffst Dir eine Exklusivität von diesen Mann. Du wünscht Dir dass er Dir die Liebe verspricht, das Du die einzige Frau jetzt und in aller Ewigkeit sein wirst. Was er Dir bislang gegeben hat schiebst du an die Seite, als hätte es keinen Wert. Es ist doch gut das er Dir nicht was vorgaukelt. Du forderst, Du verlangst, aber du gibst ihm nichts. Du schenkst kein Vertrauen, Du willst nur Deine Wünsche durchsetzen. Wie soll sich der Mann dabei fühlen, vielleicht fühlt er sich total überrannt. Wenn Du mit dem Tempo nicht einverstanden bist, dann spreche das Thema an und dann zieh Dich zurück. Versuche zu verstehen das nicht jeder Mensch seinen Partner 24/7 sehen muss. Jeder braucht Zeit für sich.
 
  • #8
Was mir gerade bei Herren in der Kommunikation fehlt, ist die "Alternative" im Nachsatz und die die fehlende Konsequenz bei Frauen, die klar macht, dass etwas an Erklärung fehlt.
Anstelle dessen, diskutieren wir verzweifelt immer wieder, bis es beiden auf die Nerven geht

Erklärung: ich war früher gerade am Anfang sehr schnell verliebt, natürlich nicht in jeden aber wenn dann mit Geigen und Träumen etc.
Das ist mir abhanden gekommen, ob reifer und Gott sei Dank abwartend ob man passt oder ängstlicher weiss ich nicht mal.
Das: lass uns erstmal gucken oder keine große Herzflut bei Nachrichten, kann aber auch von mir kommen.
Ich erkläre aber eindeutig, dass ich trotzdem verbindlich bin, mich nicht anders verhalte als in einer Beziehung, nur noch nicht völlig Liebe und das das mit der Zeit kommt, wenn man sich dauerhaft gut versteht.
Damit habe ich den anderen auch "beruhigt"...

In den ersten Monaten lernt nur niemand meine Söhne kennen
Und wer mir sagt: ich weiß noch nicht, der hätte sie auch nicht kennengelernt
Und das hätte ich auch so formuliert: ich muss sie sich nicht an jemanden gewöhnen, der noch nicht weiss ob er bleiben will.

Letztendlich finde ich es aber blöd, dass jemand Beziehung aufbaut und lebt aber Angst vor dem Ausdruck hat.
Ich habe Beziehungen zu Menschen, auch eine Affäre ist eine Beziehung...egal zu welchen Konditionen.
Und gleichzeitig ist es nur ein Wort, Urlaube buchen mit Kindern eine Tat

Deshalb, hack nicht auf dem Wort rum und schau wie verbindlich er agiert.
Dir einen erzählen und Herzchen schicken ist leicht...auch ohne Gefühle.
 
  • #9
1. Wenn Du ihm doch keine Zeit lassen möchtest, die er braucht und auch worum er dich bat, dann sage es ihm, dass diese Ungewissheit, die er damit ihn dir ausgelöst hat, dich zerreibt und er sich darüber auch in deinem Sinne klar werden soll
2. einen romantischen Abend genießt man und führt keine Grundsatzdiskussionen, verschiebe das Thema
3. Wenn Du Dir ein Schatzi oder Süße wünschst, dann lege vor und fange damit zuerst an, ihn Kosenamen zu verpassen, ebenso mit Herzchen und Kusssmileys und dem romantischen Glitter für Frischverliebte; die meisten ziehen dann gleich.
4. Nimm bitte etwas das Drama raus, Du zerbrichst innerlich nicht, nur weil Du unsicher bist, im Grunde hast Du eine Beziehung und diese auch offiziell, nur nicht mit einem Label durch seine Seite verpasst. Offiziell heißt, ihr geht gemeinsam aus, ihr kennt eure Freunde, Familie, Kinder, Nachbarn, Arbeitskollegen, andere wissen, das ihr ein Paar seid und Zeit miteinander verbringt, ihr zeigt Euch in der Öffentlichkeit, ihr macht gemeinsam Urlaub in einem Hotelzimmer, dass allein heißt offiziell. Denn das Gegenteil von offiziell ist heimlich (und versteckt), da wird ggü. Freunden und Familie geleugnet und negiert, dass man ein Paar wäre oder sonst etwas miteinander zu tun hätte, allenfalls entfernt bekannt. Man geht nicht aus der Wohnung, will nicht gemeinsam gesehen werden. In Urlaub wird getrennt angereist und in getrennten Zimmern, Kinder kennen den Partner auch nicht, etc. ... dies ist bei Dir nicht der Fall. Und nur wegen fehlendem Schnuckiputz und Herzchen-WhatsApp braucht man auch nicht furchtbar verletzt sein.
Ich wäre so dermaßen glücklich darüber, wenn mein Partner seinen Urlaub nach meinem Wünschen anpasst und gemeinsam die Tage plant. Einen romantischen Abend mit mir verbringen will und dafür alles organisiert hat... im Grunde sind dies genau die Taten, welche die Liebe ausdrücken und dir Vertrauen geben sollten, als lauwarme und geheuchelte Liebesgeständnisse und romantische Lippenbekenntnisse, die absolut nichts wert sind, weil eben danach keine liebevolle Geste folgt, so sind es nur leere Worte und schnödes Bla Bla, aber anscheinend stehst Du auf sowasund verkennst dabei zu Erkennen, wie verbindlich er sich dir gegenüber verhält.
 
  • #10
@Sonne8989
So wie du es beschreibst, hat sich dieser Mann nicht verliebt in dich. Klar, muss man abwarten wie sich alles entwickelt und ob Ihr überhaupt zusammen passt. Ich würde auch nie im Leben nach 3 Monaten anfragen und um eine Beziehung betteln. Entweder man ist verliebt und zusammen oder nicht! Er ist halbherzig! Was für Verliebtheitssignale sendet er dir? Ich würde sagen, er nimmt nur den Sex mit und den Freizeitspass. Ernstere Absichten hat er nicht. Am besten hörst du auf dein Bauchgefühl und beobachtet ihn, was von ihm kommt. Was macht er für dich? Wie sind Eure Gespräche? Liebe und Verliebtheit spürst du, wenn du dich in die Stille begibst und hinfühlst. Und auch an seinen Zärtlichkeiten und der Zeit, die er dir schenkt, merkst du, dass er dich gern hat. Warum ziehst du dich nicht wieder zurück und planst deine Freizeit ohne ihn? Das würde ich machen. Date dich wieder und gehe allein und mit Freunden aus. Nimm dir Zeit für dich und deine Hobbies und die Kinder. Lebe dein Leben einfach weiter! Und lass dich nicht von ihm blockieren oder warte auf irgendwas. Es passt ja jetzt schon nicht. Und stelle den Sex wieder ein! Was bringt dir der Schmarrn?!
 
  • #11
Wenn ihr Dinge tut, die man in einer Beziehung tut, dann ist es eine Beziehung. Man muss der Sache doch keinen Namen geben. Macht doch einfach normal weiter und genießt euer Leben, lass es dir doch nicht durch so was vermiesen. Ich würde ihn damit nicht stressen. Ist es dir wirklich so wichtig, dass er dir sagt: "Ja, wir sind jetzt offiziell in einer Beziehung!"? Was ändert dieser Satz an eurem Leben? Willst du ihn offiziell "besitzen"? Menschen haben immer irgendeine Form von "Beziehung" zueinander, du hast ja auch eine Beziehung zu deinen Eltern und Freunden und Kollegen, und genau so hast du gerade auch eine Beziehung zu ihm. Und über WhatsApp würde ich mir gar keine Gedanken machen, das heißt überhaupt nichts. Jeder hat doch einen anderen Schreibstil, nicht alle Männer schreiben gerne, nicht alle Männer verwenden Herzen inflationär. Wenn ihr euch gut versteht und eine schöne Zeit zusammen habt, ist doch alles gut. Lass es sich doch natürlich entwickeln, sieh es nicht so eng.
 
  • #12
Achte mal auf die Rechtsschreibung und das Schriftbild!
Ist ja furchtbar zu lesen.

Grundsätzlich unterscheidet ihr euch in eurer Position und Erwartungshaltung. Er will schauen und ist noch nicht so weit, weil, wenn er es Beziehung nennt, dann sind es für ihn auch 100% und soweit ist er noch nicht.

Du willst wissen woran Du bei ihm bist und willst den Deckel drauf machen. Wenn der Deckel nicht kommt gehst Du weiter. Das ist Dein gutes Recht.

Aber jetzt hast Du Gefühle entwickelt und Deine Erwartungshaltung ihm gegenüber steigt. Du forderst Gefühle von ihm, die er Dir derzeit nicht so geben kann. Das verletzt Dich. Du bist ständig im Kopf und baust innerlich einen Druck auf. Du schreibst selbst schon von Angst. das ist Dein Mindset nicht seines.

Zieh Dich etwas zurück und warte ab. So weh es auch tut.
 
  • #13
Herrje.....also wenn Dein Vorgehen beim Kennenlernen genauso verzweifelt und durcheinander ist wie Dein Text hier, kann ich den „tollen Mann“ verstehen, dass er zwar gerne mal bei Dir übernachtet, aber „Zeit zum Vertrauen“ braucht. Das glaubst Du doch bitte nicht ernsthaft oder? Und meinst Du, dass man eine Beziehung dadurch hat, dass man sich Verliebtheitssmileys sendet? Oh mein Gott. Ich hoffe, dass Du noch sehr jung bist und bereit, vieles zu lernen. Nimm als erstes mal den Druck raus, eine „Beziehung“ haben zu müssen. Und lass doch bitte die Kinder bei Ausflügen erstmal außen vor oder willst Du ihnen ständig neue Ausflugsbegleiter präsentieren, wenn es nichts Langfristiges wird mit dem „tollen Mann“? 🤔
 
  • #14
Warum muss es Beziehung heißen? Was genau macht es besser, wenn er eurem Miteinander diesen Namen gibt? Welche Sicherheit gibt dir dieses Wort so rein tatsächlich? Keine!

Ich habe das mit meinem Partner so bis heute ( über 2 Jahre) nicht offiziell abgesprochen.

Wir haben einfach eine Beziehung und müssen es nicht extra so bezeichnen oder müssen uns nicht einigen, es so zu nennen...verstehst du was ich meine?

Ich spüre an seinem Verhalten, dass er mich liebt... ein Smiley ist schnell getippt... Sagt aber nichts über die Echtheit.

Wir machen Dinge, die man in Beziehungen macht, zB. Der Familie vorstellen, Zeit verbringen, Sex, Urlaub.

Du machst sinnlos Druck, damit verhindert du, dass er sich locker und frei verlieben kann.

Schalte mal einen Gang zurück. Ihr lernt euch kennen.... Entweder passt es oder es passt nicht. Es Beziehung zu nennen macht dich nicht glücklicher und ihn nicht verliebter.

Eigentlich sieht es gut aus, wenn er gern mit euch Zeit verbringt.

Mach das doch nicht durch solche sinnlosen Diskussion kaputt!

Genieße einfach jeden Moment insbesondere eures romantischen Abends morgen, sei eine tolle verführerische Liebhaberin und keine quengelnde Nervensäge,, 😉


Entweder es passt oder nicht... Du kannst es nicht erzwingen.
W 47
 
  • #15
Ich lese hier oft Beiträge von Männern und Frauen, in denen es darum geht, dass jemand nicht mehr in der Lage ist, sich zu binden, weil das Vertrauen fehlt und schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit noch nachhängen. Für mich sind solche Menschen beziehungsunfähig und Du kannst Dich jetzt daran abarbeiten, ihn irgendwie überzeugen zu wollen, aber eine wirklich glückliche und dauerhaft tragende Beziehung wird das nicht mehr, würde ich mal prognostizieren.
Auf der anderen Seite fällt mir auf, dass gerade Frauen öfter mal auf "formale" Bekräftigungen drängen, das geht dann weiter mit Heirat etc. Das verhindert dann natürlich auch, dass eine Beziehung sich entwickelt, weil ich als Mann das Gefühl habe, da liegt schon ein Vertrag auf dem Tisch. Die Wahrheit liegt wohl in den meisten Fällen irgendwo dazwischen.

Du kannst das so weiterlaufen lassen, wie es ist oder es beenden und Dir einen "besseren" Partner suchen. Ich vermute, Teil Deines Problems ist, dass die Alternativen auch nicht Schlange stehen und Du in dem Dilemma steckst, ihn erstmal zu nehmen und nicht mehr alleine zu sein oder eben doch.
 
  • #16
Liebe Fragestellung, Du hast ein großes Thema angeschnitten, dass oft beim Kennenlernen reinspielt: Angst.
Die Frage ist, wovor hast Du genau Angst? Dass er Dich zurückweist, wenn Du Deine Verbundenheit kommunizierst, wenn Du bei Dir bleibst, authentisch bist? Es ist ein schönes Gefühl bei sich zu bleiben in einer Begegnung. Kannst Du das so empfinden?
Versuche doch mal, ob Du genau das üben kannst. Ihm kommunizieren, was Du Dir wünschst.
Kennenlernen bedeutet auch loslassen und einlassen, Erwartungen und feste Vorstellungen zurückzunehmen. Wie ist der andere bzw. wie zeigt er sich. Womit gehst Du in Resonanz, lade ihn ein sich zu zeigen und wo /wie kannst Du ihm einen Hinweis geben, dass auch er die Möglichkeit bekommt zu lernen, wer Du bist.

Sollte es so sein, dass er den Wunsch einer Partnerschaft nicht teilt, dann ist das authentisch und genauso berechtigt, wie Dein Bedürfnis. Es hat nichts mit Dir persönlich zu tun, sondern mit dem, wo er gerade in seinem Leben steht. Ich weiß es ist nicht leicht. Angst ist jedoch kein Gefühl dem wir nachgeben müssen. Sie kann ein Reiz sein, den wir für uns nutzen können, bevor sich eine Abwärtsspirale vor uns auftut.

Ist das für Dich stimmig, verständlich?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #17
Mein Gott wie anstrengend bist du.
Ihr habt doch bereits eine Beziehung, was zerredest du denn da?? Nur weil er dir keine Herzchen schickt zweifelst du an eurer Beziehung? Im Ernst?

Er geht sogar schon mit dir und deinen Kindern in Urlaub!!!! Ja ist das denn nichts?

Du kannst ihn weiter so bedrängen wegen einem Etikett ‚Beziehung‘ das du ihm aufdrücken willst - mach weiter so und der Mann ist über alle Berge.

Du bist eine anstrengende Frau. Bleib mal locker.
Genauso anstrengend ist es deinen Text ohne Punkt und Komma und mit sehr vielen Fehlern zu lesen. Wenn du Deutsche bist hast du wohl in der Schule gepennt. Man sollte seinen Text auch nach dem Schreiben noch einmal durchlesen und korrigieren und bearbeiten.

Das schuldet man den Leuten hier, die sich die Mühe geben dir zu antworten.
 
  • #18
Bei WhatsApp kommen immer nur Kuss smilies aber nie ein Herz oder verliebtheits smilie keine süßen Worte (süße oder Schatz oder ähnliches)ich fühle mich etwas ungeliebt deswegen grade am Anfang kommt doch eigentlich immer sowas .
Da würde ich mich nicht drauf verlassen. "Süße" Worte? Die kann dir jeder Schlawiner ins Gesicht lügen, wenn er sich etwas davon verspricht. Verliebtheits-Smileys? Die kenne ich gar nicht, weil ich nichts mit WA am Hut habe, aber auch die könnte dir jeder mal kurz vom stillen Örtchen aus schicken.
Damit will ich in erster Linie sagen: An Süßholzraspeln und Küsschen- und Herzchen-Smileys erkennst du nicht die Liebe eines Mannes.

Findest du nicht, dass Taten mehr wert sind als Worte? Romantischer Abend und Urlaub? Da bekommst du mehr als so manch eine, die hier von ihrer unglücklichen Beziehung schreibt.

Ich kann aber verstehen, dass dieses "Ich bin mal sehr verletzt worden" sich für dich wiederum verletzend auswirkt. Da denkt man schnell: Mensch, traut der mir wirklich nicht?

Genieße doch zunächst mal die kommenden Wochen. Da werden sich sicher intensive Gespräche entwickeln, in denen ihr euch besser kennenlernt. Manchmal braucht's Geduld. Alles in allem liest sich euer beider Interaktion gar nicht schlecht.
 
  • #19
Bei WhatsApp kommen immer nur Kuss smilies aber nie ein Herz oder verliebtheits smilie keine süßen Worte (süße oder Schatz oder ähnliches)ich fühle mich etwas ungeliebt deswegen grade am Anfang kommt doch eigentlich immer sowas .
weil er auch nicht mehr Emotionen zu mir bringt viva WhatsApp
Sorry, das ist doch Kinderkram. Misst du Zuneigung an der Anzahl der Herzchensmilies? Damit können viele nichts anfangen, ich auch nicht.

Das hier zählt doch viel mehr:
Er möchte nächsten monst mit mir und den Kindern in den Urlaub fahren und auch sein Urlaub hat er nach meinen angepasst . Am Samstag Abend wollen wir uns einen romantischen Abend machen worauf er sich nach seinen Aussagen auch drauf freut .
Am Samstag Abend wollen wir uns einen romantischen Abend machen worauf er sich nach seinen Aussagen auch drauf freut . Ich weiss nicht mehr weiter soll ich mit ihm am Samstag darüber nochmal reden zwingenbzw bedrängen möchte ich ihn eigentlich such nicht nur ich zerbreche daran
„Eigentlich“ heißt in dem Zusammenhang vermutlich, dass dus nicht lassen kannst. Und schwupps wird aus dem romantischen Abend ein Problem, er fühlt sich unter Druck gesetzt und wird sich weit weg wünschen.

Du willst ihn zu Zugeständnissen zwingen, die er noch nicht aussprechen will, obwohl er sich ansonsten ja verbindlich verhält.

Im Übrigen kommst du mir entweder äußerst melodramatisch oder psychisch instabil vor. Du wirst nicht „daran zerbrechen“, wenn aus einer Beziehungsanbahnung nichts wird.

Wenn du allerdings nicht aufhörst, Druck zu machen, machst du es wahrscheinlich selbst kaputt.
 
  • #20
voralem weil er auch nicht mehr Emotionen zu mir bringt viva WhatsApp das ich ein weiter kommen sehe.
Ernsthaft, Du stellst das, was zwischen Euch ist, in Frage, weil er keine Herzchensmileys schickt?
Ich mag die gar nicht...

Was sind Worte?
Manche mögen weder Herzchen, noch Süße, noch Schatz.. Ich gehöre dazu.

Die Taten zählen. Ihr macht alles, wSas "man" so macht, er verbringt viel Zeit mit Dir, plant Urlaub, etc. MIT Dir.

Lass es wachsen, er hat Dich um Zeit gebeten, und er zeigt ja, dass Du ihm wichtig bist.

Oder such Dir den Mann mit den schönen Worten...

W, 50
 
  • #21
Warum fühlst du dich ungeliebt?
Weil er keine Herzen Smileys macht???
Wie alt seid ihr?
Meiner Erfahrung nach sind Typen, die dir nach 3 Treffen was von Big Love erzählen, Schrott!!!
Er plant Urlaub mit dir, reicht das nicht?
Wozu ein drängendes Gespräch?
Es wird ihn bedrängen, egal wie sensibel du es formulierst!
Lass das und entspanne doch.
Wenn er weg laufen wollen würde, kann er das in einem Jahr immer noch oder vlt bleibt er?
Das kann niemand wissen, und Herz Smileys sind das letzte sichere Zeichen von Liebe 😅
Lass es doch einfach laufen wie es ist, wo ist das Problem???
 
  • #22
FS, Du liest hier sehr konträre Meinungen zu Deiner Situation. Welche korrekt ist, kann Dir nur Dein Herz und Dein Hirn sagen.
Ich möchte Dir nur noch sagen, dass es die 5 Sprachen der Liebe gibt. Eine davon sind die Taten - die er Dir gibt.
Das andere sind die Worte - die er Dir versagt.
Jeder spricht diese 5 Sprachen unterschiedlich gut. Leider passt ihr beide diesbezüglich nicht zusammen. Aber redet mal darüber - wie Du Liebe ausdrückst (ja wie eigentlich?) und wie er Liebe ausdrückt.
ErwinM, 51
 
  • #23
Liebe Leute,

ich weiß nicht warum sich die meisten an den Smileys aufhängen, es geht doch darum:

er sagt er hätte auch gefühle für mich entwickelt aber möchte das ich ihm noch zeit gebe
...und das liebe FS, bedeutet eigentlich nichts gutes, denn das sagt ein verliebter Mann einfach nicht! Und außerdem damit -

wegen vertrauen e.c durch seine schlechten Erfahrungen
spornt er dich nur zu Höchstleistungen und zur Gegenbeweiserbringung an, lenkt dich damit ab und kann, wenn er abtauchen will sich immer wieder darauf beziehen, er hat es dir ja gesagt...

Dass ihr die Freizeit zusammen verbringt und Urlaube samt Kinder plant, das ist praktisch für den Mann, dann ist er bei der Kinderbetreuung nicht alleine, sowas kann sehr lange gut gehen auch ohne tiefere Gefühle, es kann auch sein dass er nicht gern allein mit seinen Kindern auf Urlaub fährt?!

Vielleicht solltest du die Kinder etwas rausnehmen, bevor sie sich zu sehr an ihn gewöhnen, und ihn eine zeitlang allein treffen und vor allem ohne seine Kinder, oder sind die ständig bei ihm? Was seid ihr denn vom Sternzeichen her?

Alles Gute!
 
  • #24
Ich würde an seiner Stelle die Füße nehmen und möglichst weit weg rennen. Das Leben ist einfach zu kurz, um es sich durch überflüssiges Drama versauen zu lassen.

Und das nur, weil er keine Notwendigkeit erkennen kann und es vermutlich ziemlich kindisch findet, inflationär Smilies und Beziehungsbezeichnungen zu verteilen.

Was wird das wohl mal für ein Drama, wenn der Typ irgendwann mal in ernsthafteren Dingen andere Wünsche als die FS hat und ihre alleinigen Erwartungshaltungen nicht erfüllen möchte, wenn die FS jetzt schon bei Belanglosigkeiten sich dramatisierend zum "ungeliebten" "furchtbar verletzten" Opfer zu erklären versucht, die nicht mehr "weiter weiß" und daran "hilflos" zu "zerbrechen" droht?

Solche Opfermentalität ist wenig attraktiv und mega abturnend, weil man es diesen Menschen ohnehin nie wirklich recht machen kann. Wenn man einmal anfängt, den Erwartungshaltungen dieser Opfer nachkommen zu wollen, weil man irrig hofft, dass dann das Weinen aufhören würde, dann werden sich die Opfer nur bestätigt fühlen, dass sie mies behandelt wurden und sich daher immer wieder zum schrecklichen Opfer erklären, wenn der Gegenüber andere Wünsche hat.

Wie soll man mit Opfermenschen, die vorwurfsvoll ständig andere für das eigene Seelenheil für verantwortlich halten, eine Beziehung auf Augenhöhe führen? Augenhöhe würde ja bedeuten, dass man zusammen weint und keine Eigenverantwortung für sich selber übernehmen möchte.
 
  • #25
Ich wundere mich hier darüber, dass einige sagen, es ist nicht wichtig sich offiziell zueinander zu bekennen, da er sich ja wie in einer Beziehung verhält. Was sagt ihr denn, wenn jemand fragt "ist er dein Freund?". Sagt ihr dann "nein, das ist der Mann den ich seit ein paar Monate fast jeden Tag treffe, der dem ganzen aber keinen Namen geben möchte"?

Ich war mal in einer ähnlichen Situation. Mein damaliger "Freund" hatte sich bereits seit 6 Monaten wie in einer Beziehung verhalten und wir haben nie darüber gesprochen was das ist, ich bin stillschweigend von Beziehung ausgegangen. Als wir dann aber gemeinsam auf einer Feier waren frage jemand "Er ist dein Freund nehme ich an?". Ich antwortete "Ja" und er mit "Hmm so würde ich das jetzt nicht direkt bezeichnen." Das war mir unendlich peinlich und ich war auch verletzt. Danach habe ich das Gespräch gesucht und es stellte sich raus, dass er sich mit mir nicht festlegen wollte, da er sich keine Zukunft mit mir vorstellen konnte. Ich denke also schon, dass meist etwas dahinter steckt, wenn jemand dem ganzen keinen Namen geben will. Normal ist das jedenfalls nicht
 
  • #26
Hallo zusammen,
Was würdet ihr mir raten?ich weiss nicht wielange ich das noch so kann voralem weil er auch nicht mehr Emotionen zu mir bringt viva WhatsApp das ich ein weiter kommen sehe.
Du fragst, was du machen sollst?
Willste was gelten, mach dich selten!

Arbeite an dir und einer Persönlichkeit, deine schwere Verletzung durch sein Verhalten ist nicht angemessen. Konzentriere dich auf dich und eine Kinder und.... sorry, arbeite an deiner Rechtschreibung und deinem schriftlichen Ausdrucksvermögen, auch im Interesse deiner Kinder, du musst doch Vorbild für die sein.

Nimm die anderen Hinweise, die du hier noch bekommen hast, bitte ernst.

W Ü55
 
  • #27
Am Samstag Abend wollen wir uns einen romantischen Abend machen worauf er sich nach seinen Aussagen auch drauf freut . Ich weiss nicht mehr weiter soll ich mit ihm am Samstag darüber nochmal reden
Er freut sich auf einen romantischen Abend... Du willst an dem Abend eine Beziehungsdiskussion.

Da würde ich mir an seiner Stelle überlegen, ob ich es nicht lasse.

Geht es Dir auch um ihn?
Er lebt mit Dir Partnerschaft, er mag es wachsen lassen.
Zur Sprache der Liebe gehört es auch, manches nicht zu sagen, Respekt zu haben, und für Gespräche den richtigen Zeitpunkt zu wählen.
Ich habe am Anfang auch gesagt, dass ich mir Zeit lasse, er hat nie gezweifelt.
Es sind bald 1,5Jahre.

@ErwinM, man kann auch lernen, die Sprache des Anderen zu verstehen - in den Taten die Liebe sehen.
Gerade bei 'Liebe " werden viele Worthülsen benutzt. 😘😍🥰... Wers braucht. Schnell getippt.
Es gab Typen, die haben sowas schon vor(!) dem 1. Date verschickt. Das gab es dann nicht.

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Lass ihm sein Tempo.
Viel Zeit mit Deinen Kindern, Urlaub, Urlaubsplanung,... Auch mit Deinen Kindern?
Das ist nicht nur unverbindlicher Freizeitspaß.

W, 50
 
  • #28
Er möchte nächsten monst mit mir und den Kindern in den Urlaub fahren und auch sein Urlaub hat er nach meinen angepasst .
Die "Taten", die hier immer wieder eingefordert werden, weisen doch dann in die richtige Richtung. Es gibt eben langsamere Menschen, die länger brauchen, bis sie wirklich in einer Beziehung ankommen und schnellere. Manche Frauen hier brauchen Monate oder ein halbes Jahr bis zum ersten Sex...

Am Samstag Abend wollen wir uns einen romantischen Abend machen worauf er sich nach seinen Aussagen auch drauf freut ...
"Wir müssen reden" ist immer eine gute Einleitung für einen romantischen Abend, an dem man mal so richtig die Beziehung auseinandernehmen und sich beklagen kann. Bei mir als Mann steigert das enorm die Lust auf eine Beziehung...
Für mich hört sich das alles sehr verkrampft und kompliziert an.
 
  • #29
Als wir dann aber gemeinsam auf einer Feier waren frage jemand "Er ist dein Freund nehme ich an?". Ich antwortete "Ja" und er mit "Hmm so würde ich das jetzt nicht direkt bezeichnen
Das ist natürlich bitter, aber ich glaube im hiesigen Fall nicht so zu erwarten.

Warum sollte der Mann denn seine Zeit dafür opfern, sich mit den Kindern der Fragestellerin abzugeben und seine Zeit zu vertrödeln und in Urlaub zu fahren, wenn er dann nichts von ihr will?

Mein Liebster hat mich nach drei Monaten mit auf die große Betriebsfeier seines Unternehmens mitgenommen. Da war das Ganze für mich noch Kennenlernphase eigentlich. Und hat mich dann dort vorgestellt: " das ist Frau Joggerin, meine Partnerin."

Auch so kann's gehen. Nur habe ich ihn nie bedrängt eine Beziehung haben zu wollen oder unserem Miteinander einen Namen zu geben. Ich habe ihn einfach machen lassen und es kam ganz allein von ihm.
 
  • #30
Das ist natürlich bitter, aber ich glaube im hiesigen Fall nicht so zu erwarten.

Warum sollte der Mann denn seine Zeit dafür opfern, sich mit den Kindern der Fragestellerin abzugeben und seine Zeit zu vertrödeln und in Urlaub zu fahren, wenn er dann nichts von ihr will?

Mein Liebster hat mich nach drei Monaten mit auf die große Betriebsfeier seines Unternehmens mitgenommen. Da war das Ganze für mich noch Kennenlernphase eigentlich. Und hat mich dann dort vorgestellt: " das ist Frau Joggerin, meine Partnerin."

Auch so kann's gehen. Nur habe ich ihn nie bedrängt eine Beziehung haben zu wollen oder unserem Miteinander einen Namen zu geben. Ich habe ihn einfach machen lassen und es kam ganz allein von ihm.
Ja aber es ist von deinem Partner ein Bekenntnis gekommen. Das hatte ich schon 2 mal so, dass der Mann da schneller war als ich. Aber ich denke früher oder später sollte man sich auch mit einer offiziellen Bezeichnung zu einer Beziehung bekennen. Im Falle der FS will der Mann es sogar explizit NICHT Beziehung nennen, das finde ich problematisch. Im Falle meines Ex-Freundes hatten wir übrigens auch (sogar auf seine Imitative hin) einen gemeinsamen Urlaub geplant, der dann nicht statt gefunden hat, weil ich es beendet hatte.