Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Wie viele Sexualpartner

Liebe Foristen,

aufgrund des Nachbarthreads in dem es um die Anzahl der Sexualpartner geht, würde ich gerne mal wissen, wie das bei Euch war. Ons, kurze Beziehungen, lange etc.
Bei mir einen mehr oder weniger ONS und dann drei Beziehungen.
 
  • #2
3-5 Beziehungen, kein ONS, keine Affäre, keine ON/OFF Beziehung! So eine Partnerin habe ich, seit 02/16! Alles ist echt wunderbar und topp!
 
  • #4
3-5 Beziehungen, kein ONS, keine Affäre, keine ON/OFF Beziehung! So eine Partnerin habe ich, seit 02/16! Alles ist echt wunderbar und topp!
Was sind das nur für Beziehungen gewesen, wenn man im Rückblick nicht weiß ob es drei oder fünf waren...:rolleyes:

Bei mir eine Ehe über 18 Jahre, danach drei Beziehungsanbahnungen mit Sex, vor der Ehe nur ein Sexualpartner (ein paar mal Sex, keine Beziehung). Plus ein Dutzend mal Paysex (nach der Ehe).
 
  • #5
@Cho Oyu, was für eine voyeuristische Frage! Und prompt fallen einige darauf rein und zählen auf (s. IM).

Was sagt es euch, wenn ich hier eine Zahl, z.B. 365, hinschreibe ... das können 365 leere Hülsen oder 365 Knaller gewesen sein. Wen bringt das weiter?

Langeweile, lieber FS?
 
  • #6
@Cho Oyu, was für eine voyeuristische Frage! Und prompt fallen einige darauf rein und zählen auf (s. IM).

Was sagt es euch, wenn ich hier eine Zahl, z.B. 365, hinschreibe ... das können 365 leere Hülsen oder 365 Knaller gewesen sein. Wen bringt das weiter?

Langeweile, lieber FS?
Reine Neugierge, Langeweile und der Nachbarthread in dem sich der FS über die Vielzahl beschwert.

Und weiterbringen uns viele andere Fragen und Antworten der User auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #7
Ich sag nix. Sonst wird mir das wieder unter die Nase gerieben.
 
  • #9
Och, ist doch lustig, ich hol mal Popcorn. Zählt eigentlich auch Geknutsche und Petting als Teenie? Dann muss ich erst mal in mich gehen, ich glaub, alle fallen mir da nicht mehr ein.... Hätte ich mein Büchlein nicht, ich könnte mich an die anderen auch nicht alle erinnern.
 
  • #10
Und weiterbringen uns viele andere Fragen und Antworten der User auch nicht.

Stimmt, sehe ich auch so. Und wer weiß, was sich aus dem Strang noch so ergibt...

Meine reinen SexpartnerInnen kann ich nicht mehr zählen, keine Ahnung (also, mehr als zwei oder drei oder so 🤣)
Ich bin aber auch schon älter! Deshalb darf ich das!^^

Affären vielleicht eine Hand voll? (Wo fängt Affäre an, wo hört Affäre auf? Alles, was mehr als 1x Sex mit dem/der selben ist?)

Beziehungen drei, aber zwei davon nur kurz (dreieinhalb und ein Jahr) und ohne Gefühle meinerseits (bzw. beiderseits), eine davon die beidseitige große Liebe über 20 Jahre (da war ich monogam 👩‍❤️‍💋‍👨), leider ist er verstorben...
 
  • #11
Was sagt es euch, wenn ich hier eine Zahl, z.B. 365, hinschreibe

Ich gehe immer davon aus, dass alle hier die Wahrheit schreiben; außer den Lügnern natürlich.


Ich hoffe, dass Du den nummerische Wert noch leicht nach unten korrigierst. Ich stehe schockiert und hocherrötet unter Deinem Küchenfenster.


@Kimi 48 ' Bogen:

Anzahl Beziehungen: 1,1 - 4,9

Jahre: 0,9 - 7 - 10

Affäre: sie wollte nicht

ONS: negativ.

ON/OFF Beziehung: Selbstverständlich nicht!!!



Bester Sex: C. (Versöhnungssex)

Grund des Streits: Die ist berechnend und manipulativ. Die war nur scharf auf den Versöhnungssex.

Wir hatten nach Ende unserer Beziehung noch Sex. Wo kreuze ich das hier an?


Ich sag nix. Sonst wird mir das wieder unter die Nase gerieben.

Komm schon. Ist doch egal, was Du schreibst. irgendjemand wird sich schon aufregen.
 
  • #12
Exakt genau zwei, hab es noch mal nachgezählt, ja.
ErwinM, 53
 
  • #14
.... .... ich zähle noch..........


(SCHEEEERZ!) 😄
 
  • #15
Zählt eigentlich auch Geknutsche und Petting als Teenie?
Ja klar, unbedingt! In welchem Alter Geknutsche und Petting, ob mit 15 oder 50 Jahren, ist ja im Grunde egal ;) (kann ich aber nicht mitreden, war ein Spätzünder und hab erst mit 17 J. angefangen).

Dann muss ich erst mal in mich gehen, ich glaub, alle fallen mir da nicht mehr ein....

Das beruhigt mich, dass ich nicht die einzige bin, die nicht mehr alle zusammen bekommt...! 🙏🤣
 

Laleila

Cilia
  • #18
Was soll's, wir sind anonym.
Ich habe gelebt und geliebt.
Männer und Frauen., wobei ich mich seltsamerweise nicht als bi betrachte. Die 3 Frauen waren etwas Besonderes.
Beziehungen auch noch im Nachhinein als Solche zu bezeichnen, tue ich mich schwer. Nennen wir es mal, längere monogame Romanzen vielleicht 6 oder 7 vor meiner Ehe.
ONS, 2NS, 3NS und 8NS gab es auch, aber typisch Frau, neige ich da zum vergessen.

Dann mein Mann und mein Partner und später noch ein paar Romanzen. Vielleicht 8.
Seit ein paar Jahren streng bigam. 😉
 
  • #20
Ich sag nix. Sonst wird mir das wieder unter die Nase gerieben.
Ich hab gelacht!

@Verwirrt1111, Du hast Dein Leben auf Deine Weise gelebt, denke ich. Wenn Du es vor Dir selbst vertreten kannst, mit allen seinen Freuden und Fehlern, und niemandes Grenzen willentlich verletzt hast, dann denke, ist es gut.
Bei Manchen müssen halt die Fetzen fliegen, sie tanzen mit Pauken und Trompeten...
Dein Leben, Deine Gesetze. (Bis auf die ganz schlimmen Sachen natürlich, wo die Handschellen klicken... aber sonst.
Why not?
w48
 
  • #21
Exakt genau zwei, hab es noch mal nachgezählt, ja.
ErwinM, 53
IM zählt ja nicht bei sich, sondern nur bei anderen🤣🤣🤣.
Ich zähle 3 relevante Beziehungen, das ergibt sich aber nur durch die sehr lange Zeit, die wir zusammen sind, hätte ich nicht dieses Glück gehabt, wären es vielleicht mehr, und anderes betrachte ich nicht als zählenswert, wir haben beide keine Kerben in Pfosten geschlagen, aber genug Erfahrungen und Erlebnisse gehabt, genug um nicht zu einem späteren Zeitpunkt das Gefühl zu bekommen, man hätte was verpasst und müsse nachholen.
 
  • #23
Ich hab das irgendwie immer in Etappen durchlaufen ;-))))

Die erste große Liebe hielt trotz ON und OFF wegen weiter Entfernung doch ganze 3,5 Jahre.

Danach wollte ich "es" wissen und war recht unstet unterwegs mit kurzen und wechselhaften Geschichten und Anbahnunsphasen ein paar Monate lang.

Dann lernte ich H kennen. Nach 3 Jahren waren wir nach heftigem Clinch kurz getrennt und um die Zeit rum gab's dann ne paarmonatige Affäre zu einem wenig treuen Ehemann. War und blieb die sexuell offenste und phantasievolle Zeit meines Lebens bisher. H und ich kamen wieder zusammen und blieben das auch 10 Jahre lang ohne weitere Zwischenfälle.

2019 bewusst getrennt, mich sortiert und wieder ausgelebt. Einen Mann hat es leider als Mann-nach-langer-Beziehung getroffen. Das war ne unglückliche Wahl und endete paar Monate später.

Tja. Dann kam L und so ist wieder Ruhe eingekehrt. Wir sind jetzt seit 3,5 Jahren skandalfrei und glücklich zusammen 😉

Im Resümee verbuche ich somit 3 Beziehungen, wenige Anbahnunsphasen und dann noch Gegenspieler der wilden Phasen.

Ich fühle mich mit meinen ü20 Gegenspielern nicht verrucht, eher zufrieden. Ich habe gelebt 😉
 
  • #24
Wenn ich jetzt hier ne Zahl von 20 reinschreibe - angefangen mit dem ersten Mal mit 16 bis zum heutigen Alter von 46 - was sagt das über meinen Charakter? Genau....NIX!
Ich habe gelebt, geliebt und manchmal einfach nur Spaß gehabt und bin seit über 4 Jahren wahnsinnig verliebt in meinen Partner. Andere Männer könnten nie mit ihm mithalten.

Ich bin froh, meine Erfahrungen gemacht zu haben. Ich werde nie das Bedürfnis haben, etwas nachzuholen wo ich denke, das ich es vermisse.
 

Laleila

Cilia
  • #25
Ich fühle mich mit meinen ü20 Gegenspielern nicht verrucht, eher zufrieden. Ich habe gelebt 😉
Geht mir genauso. Sexualität ist doch nichts was verdirbt, wenn man es genüsslich lebt.
Zwar hätte ich mir den ein. Oder anderen, im Nachhinein, schenken können, weil es eher schlecht als recht oder einfach nichts besonderes war, aber ich bereue nicht so intensiv ge- und so vieles erlebt zu haben.
 
  • #27
1 sehr lange Beziehung
1 kürzere
1 über 7 Jahre
Dazu ein/zwei Affären, Beziehungsanbahnung mit 1x Sex und ja auch 3 Frauen mit denen ich Sex hatte, aber beidseitig keine Beziehung angestrebt wurde.
 
  • #28
Wenn ich jetzt hier ne Zahl von 20 reinschreibe - angefangen mit dem ersten Mal mit 16 bis zum heutigen Alter von 46 - was sagt das über meinen Charakter?
Es gibt Gründe das aktuelle Privatleben so zu glorifizieren! Glaube gerne, was du glaubst! Natürlich hat das mit Werten und mit Charakter zu tun, ganz viel sogar! Mit jedem lieblosen Sex stumpfen die Gefühle ab, es entsteht Betrug an sich selbst und macht eine zukünftige Partnerschaft extrem schwerer bis nicht mehr möglich. Sex ohne Gefühle, ONS, Affären, OFF/ON, Sex als Freizeitgestaltung? Wie promisk ist das denn? Intimität ist da nicht mehr besonders! Eine solche Frau mit so vielen Mänenrverschleiß käme für mich niemals in Frage! Als reifer und sinnlicher Mann spürt man das sofort, ohne konkret im Gespräch zu erfahren. Solche Frauen verhalten sich eindeutig Männer gegenüber anders, als eben andere Frauen, bei denen das nicht so ist. Jeder wie er möchte!
 
  • #29
Müsste ich lügen, würde ich behaupten "6". Die Wahrheit sieht ganz anders aus.

W38
 
  • #30
Beziehungen: 3
Längere Affären: 1
Freundschaft plus (so definiert dass man auch wirklich befreundet ist): 3
ONS und kurze Affären: ca. 100

Als reifer und sinnlicher Mann spürt man das sofort, ohne konkret im Gespräch zu erfahren.
Unwahrscheinlich. Solange man den Mund hält, merkt das niemand.
Umgekehrt halte ich mich von Männern mit wenig Selbstbewusstsein in sexueller Hinsicht fern weil das absolut keinen Sinn hat. Macht keinen Spaß.
So wird dann auch ein Schuh draus.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top