G

Gast

  • #1

Wie wählerisch seid ihr bei der Wahl eurer Sexualpartner?

Hallo,
Frage an Frauen:
Wie wählerisch seit ihr bei der Wahl eurer Sexualpartner? Habt ihr auch Sex mit einem Mann 2er Wahl? Oder eher nicht? Ich frage weil ich in einer anderen SB immer wieder sexuelle Angebote von Männern bekomme die mich im ersten Moment nicht so ansprechen. Treffen würde ich sie aber trotzdem gerne. Im RL passiert es ja auch das man den Mann nicht 100% klasse findet , oder?
Frage an Männer:
Hättet ihr ein Problem damit wenn ich bei euch einfach nur den Sex mitnehmen würde oder wollt ihr über Sex eine Beziehung klar machen?
w25
 
G

Gast

  • #3
Hättet ihr ein Problem damit wenn ich bei euch einfach nur den Sex mitnehmen würde oder wollt ihr über Sex eine Beziehung klar machen?
Wenn die Männer Dir eindeutige Angebote machen, dann werden sie wohl nicht enttäuscht sein, wenn Du diese Option auch nutzt. Ernsthaft suchende dagegen werden vermutlich weniger positiv auf das "Mitnehmen von Sex" reagieren.
 
  • #4
Sehr wählerisch, mit 50 hatte ich nur zwei feste Partner, niemals ONS oder Affären.
Allein schon der körperliche Anblick der meisten Männer läßt mich -erotisch- zur Eisfassade werden.

Ungepflegtheit, Bärte, Bäuche etc. törnen mich sofort ab, egal wie sympathisch ein Mann auch sei, viele Männer haben eine Körperspannung wie ein Kartoffelsack. Was Figur bei Männern ist, sehe ich auf den ersten Blick als Sportlerin ohnehin.

(Meine beiden Ex waren toptrainiert und ohne Kleidung ein Anblick und Genuss, so was möchte ich wieder erleben oder auch besser garnicht)


Früher kannte ich promiske Menschen, Frauen wie Männer sahen sehr unterdurchschnittlich aus, quasi keine Hingucker und ich weiß, dass gerade diese Leute es nötiger haben weil sie sonst keine Bestätigung bekommen.

Leute, die mit sogenannter 2. Wahl ins Bett hüpfen, müssen sexuell am absoluten Tiefpunkt stehen, sorry, wer es so notwendig hat ist arm dran.
 
G

Gast

  • #5
Liebe FS

Frauen wie du erhöhen sicherlich die vergänglichen Freuden der SB-Männer maximal.
Guten Appetit.

Zu deiner Frage: Ich bin maximal anspruchsvoll und ich kann es mir auch leisten.
Mit dieser Haltung werde ich in diesem Leben sicher keine nymphomaniac mehr
aber ich komme auf stabile Beziehungen mit mehr als 10 Jahren Dauer.
 
G

Gast

  • #6
Wenn Du mit diesen Männern Sex haben magst und sie dann vergessen willst - warum nicht ? Du bist single. Es sollte eigentlich jedem klar sein, daß Sex sehr bald nach dem ersten Treffen gerade nicht zu einer Beziehung führt - auch wenn ich im Bekanntenkreis das Gegenteil erlebt habe.

Wenn Du nur den Sex suchst - es ist Dein gutes Recht und die Männer werden es eh beizeiten merken, aber der Ehrlichkeit halber würde ich das klar vorher kommunizieren. Ebenso wäre ich vorsichtig mit realen Kontaktdaten (Name, Anschrift, kauf Dir evtl. ein eigenes prepaid Handy) - denn es gibt auch solche, die mit einer Zurückweisung nach gutem Sex nicht klar kommen.
 
G

Gast

  • #7
Ich glaube, du denkst einfach zu viel nach.

Du wärst die erste Frau die nur mit dem 100 % Traumtypen ins Bett geht. Wenn du die Herren bisher sowieso nur übers Internet kennst, dann Triff dich doch um Gottesnahmen mit Ihnen wenn du schon willst. Und beim Treffen wirst du dann erst für dich rausfinden was genau du dir vorstellen kannst. Und wenn es dann nur ein schickes Abendessen mit anschliessendem Sex ist, dann ist das hald so.
Wir Männer haben uns da auch nicht so ;-)

Und was ist schon 1.Wahl ? Wer ist schon genau so wie man sich den Traumpartner vorstellt... ?!? Sogesehen hatte ich bisher nur 2.Wahl Frauen ;-) Bin damit immer Super gefahren.

m35
 
G

Gast

  • #8
Hallo,
...
Frage an Männer:
Hättet ihr ein Problem damit wenn ich bei euch einfach nur den Sex mitnehmen würde oder wollt ihr über Sex eine Beziehung klar machen?
w25
Nein. Denn bei mir bekämst Du erst gar keine Gelegenheit dazu. Und über den Sex zu einer Beziehung zu kommen ... es ist ja nun nicht so, dass dieser Fehler nicht immer wieder wiederholt würde ... aber eine Schnapsidee ist es trotzdem: ein wenig, wie russisches Roulette zu spielen.

Leider (?) ist die biologische Programmierung so, dass sich Menschen öfter einmal über den Sex verlieben. Das macht noch lange keine "Liebe", dafür aber absehbar eine Menge potentieller Verwicklungen und Folgeprobleme.

Am besten vermeidest Du das dadurch, dass Du Dich bei einer spezialisierten Erotikbörse anmeldest. Da wirst Du keinen Mangel an Nachfrage erleben... (soviel, dass Du dann schon fast darüber nachdenken könntest, wie Du vergütet werden willst...)

M.
 
G

Gast

  • #9
Überhaupt kein Problem, wären nur alle Frauen so selbstbewusst, sich zu nehmen, was sie wollen...
 
G

Gast

  • #10
w, 50:
SEHR wählerisch! Und was den Body angeht: noch wählerischer als bei jemandem, der als Partner in Frage käme! In einer Beziehung würde ich übersehen, dass der Bauch nicht mehr so straff ist oder die Haare weichen - wenn das Gesamtpaket stimmig ist!
Aber bei einem reinen Sexpartner muss vor allem der Body superlecker und supergepflegt sein - Wabbelbauch, Hornhautfüsse oder Raucheratem - nee danke, da ist die Lust ja gleich weg! Ob der IQ dagegen Einsteinhöhen erreicht, ist egal - will ja keine wissenschaftlichen Diskurse führen :)
Daher - beim schnellen Sex isst vor allem das Auge mit!
 
G

Gast

  • #11
Hallo!
Ich bin auch noch an einer anderen SB angemeldet und kann deine Frage sehr gut verstehen.
Aber auch hier bekomme ich solche Angebote, sind meist nur etwas stilvoller verpackt.
Die Männer die ich aus dem RL kenne und mit dennen ich immer mal Beziehungen hatte waren auch optisch nicht immer die Knaller. Aber der Sex war eben machmal auch sehr gut. Und man trift sich eben noch manchmal. Beziehungen können es aber eben nicht werden. Wenn du Single bist dann kannst du doch eh machen was du wills. Also wenn du sie treffen willst mach es eben. Ein schöner Abend, Sex und tschüß. Es ist völlig legitim und geht keinen was an. Und in diesen Börsen ist echt was los. Ich habe aber auch schon recht gut aussehende Männer dadurch getroffen. Da frage ich micht dann auch warum die es nötig haben!
w_34
 
G

Gast

  • #12
Sexuelle Anziehung muss in jedem Fall vorhanden sein, sonst ginge bei mir Nichts. Über eine SB genau so Jemanden zu finden, finde ich schwierig. Im realen Leben ist´s schon leichter. Bei manchen Männern ist für mich von vornherein klar, dass keine Beziehung vorstellbar ist, Sex aber schon. Das wurde dann klar so kommuniziert und war dann einfach nur eine nette Affaire. Liebe FS: probier´s aus, triff Dich mit Männern und wenn die Anziehung da ist, hab schöne Stunden :). w, 33
 
G

Gast

  • #13
Kein Interesse an 2. Wahl Frauen und ICH möchte auch NICHT als 2. Wahl gesehen werden !

Null Interesse "eine" rumkriegen zu wollen, oder wenn sie sich "anbiedert" schnell mitzunehmen.

Lieber bezahlen und eine hübsche "haben" die Erfahrung hat.
 
G

Gast

  • #14
Nicht weniger als bei der Wahl eines Beziehungspartners. Ich würde nie mit einem dummen oder ungepflegten Mann schlafen. Aber ich hatte auch noch nie Sex außerhalb einer Beziehung, weil mir so wenige Männer (sexuell) gefallen.

w30
 
G

Gast

  • #15
Wenn ich von vornherein weiss, dass er nur die 2.Wahl ist, warum sollte ich mit ihm Sex haben? Da muss er sich schon anstrengen, so dass ich ihm zumindest vorübergehend als 1.Wahl sehe.
W.
 
G

Gast

  • #16
'..Du wärst die erste Frau die nur mit dem 100 % Traumtypen ins Bett geht. ...'
Falsch - ich bin nur mit einem Mann intim, der 100 % mein Traumtyp ist- und es gibt noch mehr Frauen, die es halten, wie ich. Es gab deren zwei in meinem Leben - der erste starb. Der zweite ist jetzt noch da.

Erst müssen die Basics stimmen, sich Gefühle entwickeln und dann kommt der nächste Schritt. Damit bin ich (w) gut gefahren.

Andere Wege überlasse ich gerne den Menschen, für die die Befriedigung ihrer Triebe Priorität vor anderem hat.
 
G

Gast

  • #17
Schon sehr wählerisch. Er muss mich auf allen Ebenen ansprechen und emotional etwas besonderes in mir auslösen.
Früher habe ich mich schneller für einen Mann entschieden, mit weniger Verstand, heute schaue ich noch genauer hin. Ich will mir sicher sein, keine Niete zu ziehen.

Die absolute einzigartige Leidenschaft habe ich schon erlebt. Auch Liebe. Kleine Abenteuer. Ich hatte von allem etwas.
Jeder Mann, mit dem ich mich einlasse, ist in dem Moment 1. Wahl. Wie lange er an meiner Seite bleibt, bestimmen andere Faktoren. Den Gedanken "2. Wahl" finde ich respektlos. Ich will weder degradiert werden, noch degradieren. Ich will mit einem bestimmten Mann in dem Moment das Maximum an Erfüllung erleben, das gemeinsam möglich ist.

Meine Ansprüche an den nächsten sind hoch. Er darf mir gerne ähnlich den Boden unter den Füßen wegreißen, sollte aber ansonsten etwas mehr Ruhe und Beständigkeit in eine Beziehung bringen.

w, 38
 
G

Gast

  • #18
Was für eine Frage: Niemals!

Ich hatte nur Sex mit Männern, mit denen ich dann auch eine Beziehung gehabt habe. Das waren bisher vier. Gibt eben nur wenige, die passen und auf die ich mich einlassen möchte. Nur 1.Wahl. Bei mir gibts keine Ons oder Affären.

Da musst Du schon sehr notg... sein, wenn Dir so etwas einfällt. Kann ich nicht nachvollziehen. Sex geht für mich nur mit Verliebtsein oder Liebe.

Viele Männer sind von Dir bestimmt begeistert ... ich finde es eher abstossend.
 
G

Gast

  • #19
Voraussetzung ist, dass ich jemanden angenehm finde um mit ihm Sex zu haben.. anziehend sowieso. Aber die Anziehung wird nicht nur durch die reinen körperlichen Maße, Klamotten, Stil oder sonst was entschieden, sondern wie jemand einfach ist.

Und der Flirt davor muss Spaß machen.. man muss es miteinander können.
Allerdings sind solche Männer dann auch mehr ein More-Night-Stand, wenn schon nicht mehr daraus wird.

Einen 100%-Top-Typen (äußerlich) will ich weder im Bett noch in einer Beziehung. Habe die Erfahrung gemacht, dass der beherzte, anziehende Durchschnittsmann oft viel bessere Qualitäten hat als jemand, der beim Sex am liebsten den Spiegel im Schlafzimmer nutzt um sich selbst zu feiern ohne sich wirklich auf den Augenblick einzulassen ;-)
 
G

Gast

  • #20
Ich war tatsächlich bei einer Erotikbörse angmeldet, und ich habe mich nur mit "klasse" Männern getroffen. Niemals etwa seinmaliges, nur dauerhaften Affären. Wenn Du als Frau optisch einigermaßen ansprechend bist, hast Du dort die freie Auswahl. Und ich habe mir nur wirklich gut aussehenden Männer genommen. Sie mussten natürlich noch sympathisch sein. Diese Männer auszusuchen war eine absolute Kopfsache, ich wünschte, ich hätte in meinen Beziehungen auch so einen klaren Kopf gehabt und so eine geschmackvolle Auswahl getroffen.

Wenn es nur um Sex geht, such Dir das Beste, nicht irgendwen!

w
 
G

Gast

  • #21
Nein, absolut nicht. Die Voraussetzung für schnellen Sex ist ja die erotische Anziehung und die fehlt mir bei den meisten Männern.
Ich hatte bisher auch nur zwei Sexualpartner. Einer davon war eine langjährige Beziehung über 7 Jahre, der andere eine lange unverbindliche Affäre über 9 Jahre. Beides meine Traummänner . Ich habe aber nichts gegen eine unverbindliche Affäre oder schnellen Sex, es muss keine Beziehung mehr werden, ich bin auch für eine offene Beziehung zu haben, aber es muss auf erotischer Sicht eben stimmen.
Ich werde als Frau am Abend alle halbe Stunde angemacht, da hat man es einfach nicht mehr nötig, alles nötigerweise "mitzunehmen".

Ich verstehe es ja, wenn man möglichst vielen unverbindlichen Sex möchte, gerade wenn man eben schlecht bedient ist, aber gerade bei schnellem Sex isst wirklich das Auge mit.

w32
 
G

Gast

  • #22
Ein Mann, mit dem ich Sex habe, muss sexy sein, gut aussehen, intelligent sein und sich gut kleiden.
Ach ja - Charmant muss er auch sein, kochen können, falls es eine längere Affäre werden soll und nicht mittellos sein.
Nur jung und knackig reicht mir nicht - werde auch mit 40 dauernd von Waschbrettbauchjungs angeschrieben, aber so nen Partybengel will ich nicht, der muss schon was geleistet haben im Leben und Stil haben - auch für ne unverbindliche Affäre. Klappt auch ganz gut! :)

w,40
 
G

Gast

  • #23
Ui ui ui, auch nur wenn es ein Mann für eine Nacht sein soll, sei klug und wähle aus. Dafür gibt es nun wirklich Männer wie Sand am Meer. Gefragt wird denke ich jede Frau häuffiger. Für mich selbst definiere ich es folgendermaßen: Optisch muss er mich anziehen bei den Charaktereigenschaften bin ich ein wenig nachsichtig. Nur fair und mit Respekt sollte er mich behandeln. Ist ja nur für eine Nacht. Prinzipiell muss ein Mann mich erregen, ich Ihn erotisch finden und begehren können, sonst macht es kein Spass. Wenn Du Dich hier mit der zweiten Wahl begnügst und optisch gut aussiehst, kannst Du über einen Nebenjob im Escortservice nachdenken, dann hast Du wenigstens was davon. Aus den paar Erfahrungen die ich damit hatte, habe ich für mich herausgefunden, dass diese Art von Sex für mich farblos ist und ich gern darauf verzichte.

w(33)
 
G

Gast

  • #24
Hallo FS,

eine Affäre, die sich nur auf Sex bezieht, würde ich NIEMALS beginnen! Das Problem bei uns Frauen ist ja, dass wir uns meist in diesen Mann verlieben, vor allem, wenn der Sex gut war. Ich kenne keine Freundin (und die wiederum kenne keine Freundinnen), die eine rein sexuelle Beziehung glücklich gemacht hätte. Liegt vermutlich in unseren Genen, das wir das Gefühl brauchen, dass der potentielle Vater unserer Kinder uns liebt und uns bei der *Aufzucht* unterstützt und sich nicht nur die Rosinen pickt und Tschüss!!!

w, 43
 
G

Gast

  • #25
Was für eine Frage: Niemals!

Ich hatte nur Sex mit Männern, mit denen ich dann auch eine Beziehung gehabt habe. Das waren bisher vier. Gibt eben nur wenige, die passen und auf die ich mich einlassen möchte. Nur 1.Wahl. Bei mir gibts keine Ons oder Affären.

Da musst Du schon sehr notg... sein, wenn Dir so etwas einfällt. Kann ich nicht nachvollziehen. Sex geht für mich nur mit Verliebtsein oder Liebe.

Viele Männer sind von Dir bestimmt begeistert ... ich finde es eher abstossend.
Sehe ich ganz genauso. Wie arm ist das denn, wenn eine Frau (aus mangelnder Selbstkontrolle oder Heischen nach Aufmerksamkeit?) Männer 2. Wahl auf sich drauf und in sichhinein lässt?

Dafür wäre mir der Spaß (wenn es denneiner würde) zu kurz und die Kosten (Beliebigkeit, verhunzte Standards) viel zu hoch!

w, 42
 
G

Gast

  • #26
Die Süddeutsche Zeitung hat ein Jugendmagazin, und da sind viele Themen schon mal sehr sehr schön abgehandelt: dioses auch:
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/447935/Jungs-findet-ihr-es-schlimm-nur-ein-Sexobjekt-zu-sein

Bitte auch die Jungsantwort beachten.
Viel spass beim lesen