Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Hm, ich vermute, dass der Bruder schon längst Bescheid weißt, dass irgendetwas gerade passiert. Er ist wahrscheinlich auch auf Instagram und sieht/sah, dass die beiden sich gegenseitig folgen, einander likes geben immer gleichzeitig stundenlang online sind und ein stabiler Kontakt da ist. Ihm nochmals direkt zu sagen, ja die Frau hat mich geküsst, finde ich irgendwie gemein. Ich meine, was erwartet FS von seinem Bruder? Die Absolution oder sein Segen? Man darf nie vergessen. Die Würde des Menschen ist unantastbar!
 
  • #62
Glaubst du wirklich, dass soetwas wie die "Richtige" auf so verkorkste Weise in dein Leben tritt?
Ich glaube das auch nicht, deswegen passt es nicht, der Segen hängt jetzt schon gewaltig schief, für alle drei!
Moralisch gesehen verstehe ich dich schon und gebe ich dir recht. Moralisch gesehen hätte der FS aber auch nicht mit der Frau sich verabreden dürfen. Er hätte auch sich für seinen Bruder freuen können, sich zurück nehmen können und die Kontaktaufnahme der Frau ablehnen können. Moralisch gesehen haben alle drei Fehler gemacht aber m. E. geht es hier nicht um die Moral.
Genau so ist das, doch es geht sogar ausschließlich und nur um die Moral, sonst um nichts, ich kann doch nicht mit der Brechstange eine neue Beziehung starten, das geht doch so gar nicht!
du kannst nichts dafür und die Frau noch weniger. Rede mit ihm.
Natürlich können die was dazu! Erst die Frau, die den FS parallel zum Bruder angemacht hat, dann FS, der sich auf diese Anmache einließ, Punkt!
Die Frau hat einen Mann kennengelernt. Freundschaftlich. Sagt er selbst zu seinem Bruder.
Das hat er garantiert nicht ernst gemeint, er wollte seine neue Liebe dem Bruder zu dem Zeitpunkt, nicht auf die Nase binden, was ich durchaus verstehe!
Deshalb sah ich und sehe ich immer noch, dass die Frau jetzt am Zug ist.
Die Frau ist gar nicht am Zug, sie wird der große Verlierer sein, in dieser von ihr aktivierten Dreiecksbeziehung!
Denn sie spielt eiskalt 2 Männer als Brüder aus! Ich hoffe und wünsche dem FS gehen wirklich die Augen auf!
Glaub mir, er möchte das von dir hören. Und ja, es wird vielleicht erstmal zum Streit kommen. Aber das ist die einzige Möglichkeit, die du hast. Und dann guck, wie es weitergeht. Ein Schritt nach dem anderen.
So geht das nicht, der Bruder von FS weiß ja gar nichts davon, der Schuss geht volle Kanne nach hinten raus!
Ach Du Schreck, der Worst Case. Da kommt der ältere, erfahrene Bruder und die Frau ist hin und weg. Und der gleichaltrige ist Geschichte.
So ist es, fieser und billiger Zug, das geht so nicht!!
Da fehlt der Respekt und der Anstand, da fehlt die Moral pur, darum geht es!
Niemals würde ich ein Familienmitglied auf diese Art und Weise konfrontieren und verraten!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #63
Mir tut auch echt die junge Frau leid, die hier so schlimm dargestellt wird, weil sie sich in den Bruder eines Kommilitonen verliebt hat, mit dem sie aus ihrer Sicht einfach befreundet war. Hier wird immer gleich sonstwas draus gemacht, ein moralisches verdorbenes Luder.
Die Frau ist äußerst raffiniert und egoistisch, sie tut mir nicht leid, FS würde mit ihr keine Freude haben, abwarten! Bei mir läuten alle Glocken und alle Lampen blinken rot, beim Vorgehen einer solchen Frau!
Wundert mich nicht, dass das Mädel dich ausgewählt hat. Junge Frauen stehen eher auf ältere Männer, da diese von der Entwicklung her weiter sind.
Ist doch billiges abstauben, sie wird das auch mit dem FS machen, wenn ein noch besserer Mann in ihre Nähe kommt, ist eine reine Charaktersache!
Süß von dir, dass du dir solche Gedanken um deinen Bruder machst, er muss da aber durch. Niederlagen gehören zum Leben dazu. Meine Prognose: Wenn er älter und mit dem Studium durch ist, wird er attraktiver für Frauen sein.
Auch sollte sie auf sowas abfahren, so spricht das auch für einen sehr schwachen Charakter, da kommt ein wesentlich interessanter Mann in ihr Leben und FS ist ganz schnell weg vom Fenster! Eine solche Charakter- Frau mit deren Geisteshaltung, käme für mich als Partnerin niemals in Frage! Die weiteren Probleme sind doch jetzt schon hausgemacht und vorprogrammiert!
Echtes Kompliment für Beitrag #55! Ein Beitrag von ganz wenigen, der die Problematik super durchschaut, ich stelle wieder einmal als Bestätigung fest, dass sehr viele Menschen sehr oberflächlich und empathielos sind, sich nicht in die Gefühle eines anderen Menschen reinversetzen können, sondern knallhart das eigene fremd gesteuerte Ego durchziehen, notfalls über Leiche, so geht das nicht, so läuft das nicht. Beziehungen gehen überwiegend in die Brüche, weil das moralische Fundament beidseitig nicht vorhanden ist, bzw. und/oder nicht stark genug ist!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #65
Ihm nochmals direkt zu sagen, ja die Frau hat mich geküsst, finde ich irgendwie gemein.
Du findest es also gemein, wenn man aufrichtig und authentisch dem Bruder begegnet, ihm klaren Wein einschenkt!
Es war ausschließlich von ihr gemein, den FS übergriffig zu küssen, was sich so manche raffinierte Frauen leisten und dazu noch vom gleichen Geschlecht Unterstützung bekommen, was sich Männer nicht leisten dürfen! Mein Kopf schüttelt sich gerade gewaltig!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #67
Bei mir läuten alle Glocken und alle Lampen blinken rot, beim Vorgehen einer solchen Frau!
Lieber @INSPIRATIONMASTER ...
Ich hab mich bisher zurückgenommen, dir zu antworten, weil ich dein Auftreten hier sehr befremdlich finde. Ich bin selber extrem unsicher bei diesem Thema und freue mich hier daher über jede Meinung und jeden Rat. Aber dass deine Sichtweise hier völlig übertrieben und unangebracht ist, ist schwer zu übersehen. Was hat sie denn so Schlimmes begangen? Sie hat sich mit einem Kommilitonen freundschaftlich getroffen, zufällig seinen Bruder kennen gelernt und ihn daraufhin auf instagram angeschrieben, weil sie seine Meinung zu einem gemeinsamen Interesse hören wollte, über das sie sich mit ihm unterhalten hat. Aus diesem einen Gespräch sind mehrere geworden, ist ein Treffen geworden, sind Gefühle entstanden. Ungünstig, aber nicht verwerflich, da sie nie etwas von meinem Bruder wollte. Ihr zu unterstellen, sie würde hier bewusst, zwei Brüder gegeneinander ausspielen und sich bei der nächstbesten Chance an den nächsten Typen ranschmeißen, ist völlig haltlos! Sie ist nicht diejenige, die hier Fehler gemacht hat, sondern ich. Ich hätte mich anders verhalten müssen. Aber ihr kann man hier wirklich nichts vorwerfen!
Also bitte unterlasse deine Anschludigungen ihr gegenüber. Entweder du hast konstruktiv etwas zu meiner Situation beizutragen oder du kannst dich gerne in anderen Threads austoben.
 
  • #68
da kommt ein wesentlich interessanter Mann in ihr Leben und FS ist ganz schnell weg vom Fenster!
Also ich kenne das nur so, sobald man m oder w, wenn Besseres/Passenderes kennenlernt und diese/dieser sowohl verfügbar, weil Single ist, als auch diese Frau oder Mann dann selbst schon Interesse zeigt, dann kommen wirklich ganz viele ins Grübeln und überdenken nicht nur ihre eigenen Chancen, bereits potentielle Kandidatinnnen und Kandidaten aus dem eigenen Bewerberpool, als auch dies in schon länger bestehenden Beziehungen. Der/die Beste, nach eigenen Empfinden & Maßstäben macht i.d.R. das Rennen, ganz egoistisch und hedonistisch gedacht. Einzig, wenn man nicht mehr allein für sich die Verantwortung trägt, sondern ggü. seinem eigenen Finanzen ggü. und beschwerlichen Kredit-Zahlungs-Verpflichtungen ggü. Bauträgern, Banken, oder auch Verantwortung ggü. seinen Kindern, Haustieren, etc. dann wird nicht mehr die Passende und Beste automatisch gewählt, es sein denn sie unterstützt bereitwillig mit finanziellem und emotionalen Polster.
Eine solche Charakter- Frau mit deren Geisteshaltung, käme für mich als Partnerin niemals in Frage!
Also ich kenne kein Paar, dass sich einmal kennengelernt hat und einmal zunächst ansatzweise und versuchsmässig auf ein Kennenlernen eingelassen hat und es dann doch der Horst oder die Jacqueline aus der nächsten Bar, zufällig beim Ausflug oder auf einer Datingplattform kennengelernt, dem Vorzug gegeben hätte.

Sollte diese Frau, zuvor auch dem Bruder „schöne Augen“ gemacht haben, obwohl hier nichts konkretes steht, sondern eindeutig es ist eine Kommilitonin und sie müssen zusammen eine Hausarbeit schreiben, kann sie sich als Single immer noch und jederzeit umentschieden, mit wem sie doch gern lieber eine Beziehung sich vorstellen kann oder vorstellen möchte. Einzig nur sie müsste es dann in diesem besonderen Fall ehrlich kommunizieren. Hier aber scheint, die Frau gar nichts von den heimlichen Gefühlen ihres studentischen Verehrers gewusst zu haben, bis es ihr der Bruder verraten hat, zuvor haben nämlich sowohl sie , als auch Beuder einvernehmlich nur von Freundschaft geredet. Und wenn mir jemand ggü. nur Freundschaft kommuniziert, der bekommt von mir nur Freundschaft; und wenn ich nur Freundschaft will und dies kommuniziere (und auch im Umgang zeige), erwarte ich Freundschaft.
 
  • #69
Also bitte unterlasse deine Anschludigungen ihr gegenüber. Entweder du hast konstruktiv etwas zu meiner Situation beizutragen oder du kannst dich gerne in anderen Threads austoben.
Da wirst du kein Glück haben. Er ist immer so absolut und extrem in seinen Aussagen; bei Beziehungsfragen kommt immer "trenn dich! Kontaktabbruch!!". Wenn man neu ist, kann einen das wirklich verunsichern, aber am besten, man überliest es einfach...
Sag uns Bescheid, wie es gelaufen ist mit deinem Bruder; ich drücke dir die Daumen... ist sicher nicht das schönste Gespräch, das man vor sich haben kann...
 
  • #70
Lieber Moritz, reg dich nicht auf über »unseren« IM, viele von uns sind hier seinetwegen schon im Karree gesprungen und zitieren ihn nicht mehr.

IM hat ein grauenvolles Frauenbild, aber ich lese die Beiträge meist gar nicht mehr. Würde ich dir auch raten.

Schön jedenfalls, dass du dich selbst an den Pranger stellst,
besonders der Kuss war voreilig. Aber das wirst du wieder hinbiegen können, wenn du morgen ein hoffentlich gutes Gespräch mit deinem Bruder hast. Fehler passieren, vor allem, wenn einem der Kopf (und Bauch) schwirrt. Wichtig ist, diese zu erkennen und zu korrigieren. Ich drücke dir die Daumen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #71
Bitte bitte, versäume nicht, uns zu berichten, wie dein Bruder reagiert hat.
Keine Sorge, ich werde hier berichten, wie es gelaufen ist.

Danke @Amytan
Ich werde mir deine Punkte zu Herzen nehmen und daran denken. Eins steht fest: Mein Bruder bedeutet mir sehr viel und wenn es wirklich ein Er oder Sie werden sollte, werde ich mich für ihn entscheiden. Ich hoffe nur, dass es dazu nicht kommen muss.

Klartext lieber FS, Du hast als großer Bruder den Gipfel illoyalen Verhaltens gezeigt, indem Du ausgeplaudert hast, dass Dein kleiner Bruder in sie verliebt ist, Dich hinter seinem Rücken mit ihr triffst - keine Ahnung, ob sich sowas noch glattziehen lässt.
Ich weiß, dass das nicht gut von mir war, ich wusste mir nur irgendwie nicht anders zu helfen. Anfangs haben wir einfach nur ein bisschen über unsere Interessen gequatscht, die wir teilen, die meinen Bruder nicht interessieren. Dann wurde daraus mehr und irgendwie habe ich den Zeitpunkt verpasst, ab dem ich spätestens mit meinem Bruder hätte reden sollen. Und als ich dann kurz davor war, dass sie sich nie wieder bei mir meldet, weil ich nach dem Kuss einfach abgehauen bin, habe ich Panik bekommen und es ihr erklärt. Ich bin nicht stolz darauf, aber ändern kann ich das jetzt auch nicht mehr.
Ich hättte den kleinen Bruder als erstes gefragt, ob es wirklich nur Freundschaft ist - eher unüblich in dem Alter
1. Ich habe ihn ja gefragt, er sagte, es ist nur Freundschaft. Das war übrigens bevor ich Interesse an ihr hatte. Ich habe gefragt, weil mich interessiert hat, ob mein Bruder vielleicht bald ne neue Freundin hat.
2. Finde ich gar nicht unüblich in dem Alter. Ich habe mehrere weibliche Freundinnen, mit denen ich auch teilweise schon einige Jahre befreundet bin. Mein Bruder ebenso.
3. Ich habe Fehler gemacht, das weiß ich. Aber mich deshalb direkt als unreif abzustempeln... muss das sein? Darf man als Volljähriger keine Fehler machen? Ich habe die ganze Situation irgendwie viel zu spät realisiert, das ist mir klar, aber das ist nur ein Teil von mir, den ihr hier mitbekommt.

Ich meine, was erwartet FS von seinem Bruder?
Ich habe beschlossen, dass ich erst mal gar nichts von ihm erwarte. Ich sage ihm, was Sache ist, auch wenn ich noch nicht weiß wie, und sehe, wie er reagiert. Ohne seinen Segen zu fordern oder ähnliches. Erstmal sacken lassen und gucken, was er sagt. Und dann versuche ich, mit ihm darüber in Ruhe zu reden. Vielleicht lässt er dann ja zu, dass ich ihr und mir eine Chance gebe. Wenn das gar nicht der Fall sein sollte, werde ich wahrscheinlich wohl oder übel den Kontakt zu ihr abbrechen. Aber so weit sind wir noch lange nicht.
 
  • #72
Auch sollte sie auf sowas abfahren, so spricht das auch für einen sehr schwachen Charakter, da kommt ein wesentlich interessanter Mann in ihr Leben und FS ist ganz schnell weg vom Fenster! Eine solche Charakter- Frau mit deren Geisteshaltung, käme für mich als Partnerin niemals in Frage! Die weiteren Probleme sind doch jetzt schon hausgemacht und vorprogrammiert!
Solche Unterstellungen sagen mehr über dich aus, als über die junge Frau! Ich habe eine nette, hübsche Studentin vor Augen, die in ihrer Freizeit zwei Brüder trifft und keine bösen Absichten hat! Den einen mag sie freundschaftlich, in den anderen hat sie sich verliebt, das passiert. Und selbst, wenn sie mehrere Männer am Start hätte, was hier absolut nicht der Fall ist, würde ich das unter Erwachsenwerden verbuchen. Man ist jung, man macht Fehler. Manche mehr, manche weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #73
An dieser Stelle möchte ich mich auch mal bei allen bedanken, die hier konstruktiv diskutieren und mir Meinungen, Ratschläge und Gedankenansätze bieten! Das hilft mir wirklich weiter!
 
  • #74
dein Auftreten hier sehr befremdlich finde. Ich bin selber extrem unsicher bei diesem Thema und freue mich hier daher über jede Meinung und jeden Rat.
Du wirst an meine Worte dich noch erinnern, irgendwann!!
Aber dass deine Sichtweise hier völlig übertrieben und unangebracht ist, ist schwer zu übersehen. Was hat sie denn so Schlimmes begangen?
Meine Sichtweise ist reflektiert und realistisch. Sie hat dich übergriffig geküsst, das hat dir natürlich supi gefallen, ganz typisch Mann und ganz frech, raffiniert von Frau!
Ungünstig, aber nicht verwerflich, da sie nie etwas von meinem Bruder wollte. Ihr zu unterstellen, sie würde hier bewusst, zwei Brüder gegeneinander ausspielen und sich bei der nächstbesten Chance an den nächsten Typen ranschmeißen, ist völlig haltlos!
Du wirst selbst sehen, wo das hinführt, deine Entscheidung ist also schon längst gefallen, bevor du mit deinem Bruder gesprochen hast! Toll!!
Sie ist nicht diejenige, die hier Fehler gemacht hat, sondern ich. Ich hätte mich anders verhalten müssen. Aber ihr kann man hier wirklich nichts vorwerfen!
Also bitte unterlasse deine Anschludigungen ihr gegenüber. Entweder du hast konstruktiv etwas zu meiner Situation beizutragen oder du kannst dich gerne in anderen Threads austoben.
Erstens tobe ich mich hier nicht aus und zweitens verstehst du nicht die Psychologie in dieser ganzen Angelegenheit, da gibt es noch einige Lektionen zu lernen für dich, also geh ran!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #75
1. Ich habe ihn ja gefragt, er sagte, es ist nur Freundschaft. Das war übrigens bevor ich Interesse an ihr hatte. Ich habe gefragt, weil mich interessiert hat, ob mein Bruder vielleicht bald ne neue Freundin hat.
2. Finde ich gar nicht unüblich in dem Alter. Ich habe mehrere weibliche Freundinnen, mit denen ich auch teilweise schon einige Jahre befreundet bin. Mein Bruder ebenso.
3. Ich habe Fehler gemacht, das weiß ich. Aber mich deshalb direkt als unreif abzustempeln... muss das sein? Darf man als Volljähriger keine Fehler machen? Ich habe die ganze Situation irgendwie viel zu spät realisiert, das ist mir klar, aber das ist nur ein Teil von mir, den ihr hier mitbekommt.
zu 1: Ja, daher denke ich auch wirklich, dass es von seiner Seite aus nur Freundschaft war, sonst hätte er dir gegenüber ja gesagt, dass er sie nett findet und "mal schauen" oder so. Warum sollte er dich anlügen. Es spricht ja auch eher für ihn UND für dich, dass ihr euch nicht einfach verliebt, weil sie gut aussieht, sondern, nachdem ihr mehr mit ihr zu tun hattet.
zu 2: Finde ich auch völlig normal, besonders beim Studium. Da hatte ich so viele männliche wie weibliche Freunde. Das ist heutzutage doch eher die Norm @Vikky ? Kenn ich jedenfalls auch von den jungen Geschwistern meines Freundes so, die im gleichen Alter sind. Meist auch gemischte Cliquen. Ab und zu kommt es dadurch auch mal zu solchen Situationen, logisch. Aber meist sind es einfach nur Freundschaften, die sich durch das gemeinsame Umfeld, Interessen, Studium, eben ergeben. Ich fahr ja bald zur Hochzeit meines besten Freundes; den kenn ich auch schon seit er 19 ist und da war nie Interesse da von irgendeiner Seite.
zu 3: Ich finde das auch nicht unreif und es ist blöd gelaufen, aber kein krasser Fehler in meinen Augen. Da muss man sich nicht mit Selbstvorwürfen martern, nur ab jetzt eben ehrlich sein und schauen, was weiter passiert.
 
  • #76
IM hat ein grauenvolles Frauenbild, aber ich lese die Beiträge meist gar nicht mehr. Würde ich dir auch raten.
Ich habe ein sehr positives und ein sehr gutes Frauenbild, habe einen ganz tollen Freundeskreis, Männer wie Frauen, Frauen wie Männer, Familien, ich lebe seit Jahren in einer beidseitigen, sehr glücklichen, zufriedenen und stabilen Liebes-Beziehung, was willst du mir sagen??
Ich lebe nicht mehr die Probleme, die hier täglich diskutiert werden! Ja, ich hatte diese auch einmal!
Da wirst du kein Glück haben. Er ist immer so absolut und extrem in seinen Aussagen; bei Beziehungsfragen kommt immer "trenn dich! Kontaktabbruch!!".
Ich erkenne meist schon sehr viel schneller und früher, als die meisten, dass es zu keiner stabilen Beziehung kommen kann und es Seele, Geist und Körper nicht gut tut, in einer Beziehung zu leiden und nur sie schön zu reden, unter den Teppich zu kehren, um zu trösten, davon halte ich nichts, ist doch nur verschobene und verplemperte kostbare Zeit!
 
  • #77
Du wirst an meine Worte dich noch erinnern, irgendwann!!

Meine Sichtweise ist reflektiert und realistisch.

Ich bin mir sicher, dass Du das denkst von Dir, Inspi.
Das musst Du auch, sonst funktioniert Dein System nicht mehr.

Du spielst Dich hier im Forum als Moralapostel auf, ein einziger, der strenge Regeln hat und weniger moralischen Menschen grob vorzuschreiben hat, was sie zu tun und zu lassen haben.

Damit hast Du für Dich das legitime Recht unter so vielen Unmoralischen. Ich hatte immer mal gehofft, dass man mit Dir in eine reflektierte Diskussion einsteigen kann. Aber das ist einfach nicht möglich.

Erstens tobe ich mich hier nicht aus und zweitens verstehst du nicht die Psychologie in dieser ganzen Angelegenheit, da gibt es noch einige Lektionen zu lernen für dich, also geh ran!

Wenn Du doch so psychologisch geschult bist, kannst Du doch Dein eigenes Verhalten/ Deinen stark ausgeprägten Persönlichkeitsstil selbst analysieren, oder?

Ich kann Dir Deinen Persönlichkeitsstil hier sicher nicht benennen, das würde die Forumspolizei nicht freischalten, aber von dem "Moses-Spiel" und dem dahinterliegenden hast Du als Coach ja sicher schon einiges gehört.

Wir wäre es wenn Du an Dir arbeitest?
 
  • #78
Das musst Du auch, sonst funktioniert Dein System nicht mehr.
Möchte folgendes klarstellen. Ich muss gar nichts, lebe auch kein System, ich teile hier lediglich meine 4982. Meinung mit, wie jeder das auch tut und mit mir kann man diskutieren, gerne sogar, habe einige Ehrenämter, auch als Vorsitzender, ja das stimmt, sofern man das auch kann! Auch schreibe ich niemanden etwas vor, wie konmst du darauf, jeder kann frei entscheiden, was ihm eine andere Meinung bringt!
Wer meine Meinung nicht ausschließlich als meine Meinung wahrnehmen kann, der hat selbst ein Problem mit sich!
Ich arbeite täglich an mir, keine Sorge, das ist Persönlichkeitsentwicklung!
 
  • #79
Du findest es also gemein, wenn man aufrichtig und authentisch dem Bruder begegnet, ihm klaren Wein einschenkt!
Es war ausschließlich von ihr gemein, den FS übergriffig zu küssen, was sich so manche raffinierte Frauen leisten und dazu noch vom gleichen Geschlecht Unterstützung bekommen, was sich Männer nicht leisten dürfen! Mein Kopf schüttelt sich gerade gewaltig!
Lieber IM, Wir diskutieren miteinander. Das sollte möglich sein. Erstmal eine Frage an dich: Was meinst Du hier mit klaren Wein schenken? Es ist noch nichts passiert und sie ist keine Playmobilfigur, die die Jungs untereinander ausfechten sollen.
Der FS kann nur seinem Bruder beichten, dass er sich in sie verliebt hat und den Eindruck hat, dass eine emotionale Bindung da ist. Mehr ist es nicht passiert. Das holt er jetzt nach. Dennoch bleibt immer noch für allen Beteiligten vieles unklar.
Der Bruder hat ein Recht darauf zu erfahren, was da gerade passiert,

Ich finde der Bruder hat ein Recht zu erfahren, dass die Frau für ihn keine romantische Gefühle empfindet. Ob und wenn es so ist, weiß nur die Frau. Diese Aufgabe kann m. E. nur sie übernehmen. Bzw. In meinen Augen wäre es am günstigsten für den Bruder und für den FS. Es ist etwas zwischen der Frau und den Bruder. Also sie sollen sich austauschen und Tacheles reden.
Es ist parallel etwas zwischen FS und ihr. Also da muss auch geklärt werden was die Sache ist. Erst dann gibt es Klarheit für weitere Gespräche. Erst dann macht es Sinn, dass FS seinen Bruder in seine Gefühlswelt reinzieht.
geht sogar ausschließlich und nur um die Moral,
warum siehst Du „nur“ die Frau in Pflicht sich moralisch zu verhalten?
 
  • #80
Erstmal eine Frage an dich: Was meinst Du hier mit klaren Wein schenken?
Ehrlich und authentisch sein!
warum siehst Du „nur“ die Frau in Pflicht sich moralisch zu verhalten?
Moral betrifft alle, nicht nur die Frau, die Frau hat lediglich einen ersten moralischen großen Fehler begangen, sie hat den FS kontaktiert und Treffen vereinbart mit dem Ziel eine Beziehung zu beginnen, ohne mit dem Bruder von FS ihre Situation erstmal zu klären. FS hat den zweiten großen moralischen Fehler begangen, indem er sich mit der Frau getroffen hat, ohne mit dem Bruder vorab zu klären, wie er zu dieser Frau steht. Die Frau hat den FS spontan übergriffig geküsst, das kommt noch dazu und FS ist auf den Zug volle Kanne aufgesprungen, die Sch ist also komplett perfekt, das geht moralisch und emotional überhaupt nicht!
 
N

Nordlicht444

Gast
  • #81
Hallo IM, wären die Geschlechter der drei jeweils vertauscht, hättest du der FS in diesem Thread geschrieben: "Ich würde als Mann keine Beziehung mit dir beginnen, weil du kein Selbstwertgefühl hast, da du Angst hast, was deine Schwester denkt und nicht ehrlich zu dir selbst bist und deshalb keine Beziehung mit dem Mann eingehst, in den du verliebt bist. Also ist der Mann es dir nicht wert."
 
  • #82
Hallo IM, wären die Geschlechter der drei jeweils vertauscht, hättest du der FS in diesem Thread geschrieben: "Ich würde als Mann keine Beziehung mit dir beginnen, weil du kein Selbstwertgefühl hast, da du Angst hast, was deine Schwester denkt und nicht ehrlich zu dir selbst bist und deshalb keine Beziehung mit dem Mann eingehst, in den du verliebt bist. Also ist der Mann es dir nicht wert."
Die Verdrehung funktioniert so nicht!
Lese bitte einmal meinen letzten Beitrag #80 und es wird dir klar!
 
  • #83

Mein Gott, darf eine Frau sich nicht in den älteren Bruder eines Kommilitonen verlieben, mit dem sie platonisch befreundet ist? Sie macht sich NICHT an beide ran! Sie und der Jüngere sind einfach nur befreundet. Keine Anbahnung, keine Anmache durch die Frau. Ich hatte in dem Alter dutzende männliche Freunde, gemischte Cliquen. Wenn ich kein romantisches Interesse an einem Mann habe, sehe ich ihn als Neutrum, da ist auf gar keinen Fall ein Flirt meinerseits, das wäre ja fatal für mich selbst, wenn ich sein Anhimmeln provozieren würde, obwohl ich ihn als Kumpel behalten will und keine Probleme möchte. Wenn sich Kumpels in mich verliebt haben, hat das meistens dazu geführt, dass ich gezwungen war, den Kontakt abzubrechen, weil sie es sonst nicht kapiert haben. Das war jedes Mal schade, der Verlust eines Freundes. Das möchte die junge Frau doch vermeiden und würde einem Neutrum-Kumpel keine falsche Hoffnung machen.
Wenn im Freundekreis ein Freund oder eine Freundin einen heißen älteren Bruder hat, kann ich den doch anschreiben. Völlig egal welches Geschlecht der/die Jüngere hat (nur weil der Jüngere zufällig männlich ist, soll der Ältere tabu sein? Wo ist denn da die Logik? Was kann die Frau denn für das Geschlecht des Jüngeren. Wäre die Jüngere eine Kommilitonin, wäre es anders? Absurd).

Und SELBSTVERSTÄNDLICH kann ich den ersten Schritt/Kuss/Heiratsantrag machen und muss nicht wie Prinzessin im Mittelalter brav warten bis der Mann den ersten Schritt macht.

Eigentlich wollte ich dich nie wieder lesen und schon gar nicht reagieren, IM, aber gerade platzt mir wirklich die Hutschnur.

W36
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

Nordlicht444

Gast
  • #84
ersten moralischen großen Fehler begangen, sie hat den FS kontaktiert und Treffen vereinbart mit dem Ziel eine Beziehung zu beginnen, ohne mit dem Bruder von FS ihre Situation erstmal zu klären. FS hat den zweiten großen moralischen Fehler begangen, indem er sich mit der Frau getroffen hat, ohne mit dem Bruder vorab zu klären, wie er zu dieser Frau steht
Zum ersten Fehler: Wieso sollte sie es denn klären? Was soll sie sagen: "Ich bin ja eine ziemlich attraktive Frau, also wäre es ja möglich, dass du auf mich stehst. Ist dem so? Ich finde nämlich deinen Bruder interessant. Ist es für dich ok, wenn ich ihm schreibe?"
Zum zweiten Fehler: was soll er klären? "Du hast mir ja damals gesagt, dass ihr nur Freunde seid. Hat sich das jetzt geändert oder gestattest du mir deine (platonische) Freundin näher kennenzulernen?"
 
  • #85
Also ob der ältere Bruder oder nicht, der FS oft noch jung und war noch in keiner solchen Situation.
Ich übrigens auch nicht,.da ich als "Mädchen" mit einem älteren Heterogbruder, so eine Situation gar nicht haben konnte.

Aber man gibt hier jungen Menschen Tipps, aus eigener Erfahrung aber dann ist auch gut.
Denn sie sollen doch bitte ne Chance auf eigene Erfahrungen haben.
Und ich kenne niemanden der perfekt auf die Welt gekommen ist und alles perfekt geregelt, entschieden etc hat.

Ein Sohn von mir hat Liebeskummer und seine...jetzt Exfreundin hat das zu "hoffnungsvoll" beendet.
Gefällt mir nicht...meine Erfahrung ist: Hoffnung ist nur eine üble Verlängerung von Liebeskummer.
Da ist es wie beim Pflaster abziehen.
Nur wie komme ich zu meiner Meinung?
Weil ich es in jung auch gemacht habe...zu nett, zu lieb, bloß nicht zu sehr weh tun.
Extra böse spielen und hinhalten wollte ich nicht.
Hätte der IM aber über mich damals gelesen, ich wäre ne absolute bösartige Sch.... .gewesen.

Nein ich habe daraus lernen müssen...für mich entschieden, dass ich es so nicht mehr mache, nachdem ich gemerkt habe: Fehler!
Und so kann ich auch meinem Sohn nicht permanent vorkauen, was er zu tun hat.
Rat geben ja aber nicht aufregen, wenn er den dann nicht befolgt und vorallem, wenn er dann traurig aus dem nächsten Gespräch kommt nicht sagen: hab ich Dir doch gesagt, selbst Schuld.

Und hier wurden in der Abfolge Fehler gemacht.
Und nun holt man sich Rat, wie man seine und nur seine Punkte, wieder gerade biegt.

Ich würde das Gespräch nochmals anders suchen und zwar mit: ich stecke in einer sch. Klemme, ich habe Mist gebaut und habe mit dem mir am wichtigsten Menschen nicht offen geredet.
Da wird Bruder reagieren und dann muss man im nächsten Schritt sagen: und dieser wichtige Mensch bist Du!

Aber auch das ist nur ein Rat, ob der zu den Persönlichenkeiten der beiden Brüder passt...weiß ich nicht.
 
  • #86
Entweder du hast konstruktiv etwas zu meiner Situation beizutragen oder du kannst dich gerne in anderen Threads austoben.
Bitte nicht, da schreibt er genau so ein krudes Zeugs. Man muss ihn einfach ignorieren.

Google mal Taube Schach. Dann weisst du wie man am Besten mit ihm umgeht, einfach ignorieren.
Und natürlich hat er mal wieder geschafft, anstatt dass wir hier vernünftig mit @Moritz93 diskutieren und ihm Ratschläge erteilen, sind wir mal wieder damit beschäftigt uns an ihm abzuarbeiten.
Ich weiss auch, warum er hier so viel schreibt. Im realen Leben findet er einfach keinen Menschen, der ihm länger als 3 Minuten zuhört.
Es ist nur sehr schade für die Fragesteller.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #88
Ich schreibe hier, um den Menschen mit ihren Problemen zu helfen, ihre Augen zu öffnen, damit sie schneller in ihrer Persönlichkeitsentwicklung vorankommen!
Ich habe täglich mit Menschen zu tun, die freiwillig gegen Bezahlung zu mir kommen, mir zuhören und dankbar sind, ihnen die Augen geöffnet zu haben!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #89
Ich habe täglich mit Menschen zu tun, die freiwillig gegen Bezahlung zu mir kommen, mir zuhören und dankbar sind, ihnen die Augen geöffnet zu haben!!
Bei der Art, wie du hier kommunizierst, kann ich mir das immer schlecht vorstellen. Aber auch zu den seltsamsten Flirt-Coaches kommen ja Leute, die dann begeistert sind, es gibt also sicher Leute, die auch deine extremen Ansichten und vor allem die Art, diese zu äußern, positiv bewerten. Aber daraus zu schließen, dass alle davon profitieren, ist falsch. Es kommen ja logischerweise auch nur zahlenmäßig wenige (gemessen an der Menschheit) zu dir zum Coaching, und einige kommen vielleicht auch nicht wieder...
Ich halte von selbsternannten Coaches ja eh sehr wenig. Mir sind meine echten Psychologen-Freunde lieber, die wissen wirklich, wovon sie reden. Coach kann sich halt jeder nennen, auch wenn er ständig sofort zu Kontaktabbruch und Trennung rät...
 
  • #90
Ich schreibe hier, um den Menschen mit ihren Problemen zu helfen, ihre Augen zu öffnen, damit sie schneller in ihrer Persönlichkeitsentwicklung vorankommen!
Nein, nein, nein!
Du schreibst ausschliesslich um dich selbst zu beweihräuchern und weil dir im realen Leben kein Mensch mehr zuhört. Das merkt jeder der mehr als einen Beitrag von dir gelesen hat.
So, ab jetzt ignoriere ich dich wieder, bis mir der Kragen platzt ob deiner ... Ausführungen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top