G

Gast

Gast
  • #1

Wie werde ich dieses dumme Gefühl los?

Hallo liebes Forum,

ich muss mir etwas von der Seele schreiben, das mich schon einige Zeit belastet und hoffe, ihr könnt mir Tipps geben, wie ich dieses dumpfe, dumme Gefühl endlich loswerden kann.

Es ist so, dass mein Partner (39) und ich (30) nun fast 4 Jahre gemeinsam viele Höhen und Tiefen gemeistert haben und wirklich glücklich sind.
Wenn seine Vergangenheit ihn nicht ständig einholen würde. Er war ein Lebemann, hat bis wir uns kennenlernten nichts ausgelassen, er sagt immer, er hätte für 4 Menschen gelebt und wird nun sesshaft. Wir haben eine gemeinsame Wohnung und versuchen auch nach 4 Jahren noch immer, jeden Tag für den Anderen etwas besonderes zu sein. Sei es, dass man sich für den Anderen hübsch macht oder einfach mal beisammen sitzt und herumalbert wie 14-jährige Teenager...
Allerdings hat er, wie ja bereits erwähnt, nie etwas ausgelassen und neulich kam der Oberhammer:

Als ich eines Morgens mein Auto nicht daheim vor der Tür geparkt habe, klingelte es an der Tür. Ich fing an diesem Tag später an zu arbeiten, war also noch daheim. Ich mache die Tür auf, da steht ein Mädel (vom Aussehen her noch etwas jünger als ich) davor und wird kreidebleich als sie mich sieht. Ich habe sie gefragt, was sie denn möchte. Keine Antwort. Dann kam mein Partner dazu, hat die Augen verdreht, sagte "nicht schon wieder so eine" und machte die Tür zu. Natürlich war ich völlig verdutzt und habe ihn gefragt, ob sowas hier öfter vorkommt, wenn ich arbeiten bin. Seine Antwort war "wenn ich dir sagen würde wie oft hier Weiber klingeln kommen, weil sie was von mir wollen würdest du gar nicht mehr arbeiten gehen. Ich mache schon gar nicht mehr die Tür auf, wenn's klingelt."
Ich vertraue ihm blind, er war immer aufrichtig und hat mich auch von Anfang an darauf vorbereitet, dass er viele Frauengeschichten hatte, feste Beziehungen hat er immer verabscheut, da geb es vor mir nur eine Einzige, die ist allerdings schon 20 Jahre her.

Allerdings werde ich seither so ein komisches Gefühl in der Magengegend nicht los, wenn ich arbeiten fahre, ich will einfach nicht, dass (für mich) fremde Frauen vor meiner Tür stehen und meinem Freund eindeutige Angebote machen (laut seiner Aussage). Eine davon ist sogar wegen ihm wieder in unsere Stadt gezogen, weil sie ihn unbedingt zurück will (sie schreibt ihm sehr oft, er zeigt es mir, reagiert nicht und löscht es dann). Letztens haben wir sie getroffen in einem Café, er hat vorher immer schlecht über sie geredet und seit dem Tag sind sie angeblich die besten Kumpels. Schreiben jetzt viel und telefonieren. Das macht mein Gefühl nicht besser, obwohl er sich in keiner Weise mir gegenüber geändert hat. Alles wie immer, kein Zoff, keine Anzeichen, dass da mehr sein würde als Freundschaft. Ich war nie eifersüchtig, aber seit ich nun weiß, was so passiert, wenn ich nicht da bin. Ich weiß nicht, ob es Eifersucht ist, aber ich will es loswerden. Kennt ihr Tipps?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Vielleicht ist Dein Gefühl ja gar nicht dumm ? Sondern es ist im Gegenteil ein kluges und nur allzu berechtigtes Gefühl ?
Tut mir leid, aber dass eine junge Frau an der Tür irgendeines Typen klingelt, um ihm erotische Angebote zu machen, habe ich noch nie gehört.
Wenn Du solche Begebenheiten akzeptieren kannst, dann ist es ja gut. Aber niemand wird Dir das "dumme Gefühl" nehmen können, fürchte ich.
w58
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ja, da kenn ich einen guten Tipp, verlasse diesen Mann, so schnell wir möglich.
 
  • #4
Seine Antwort war "wenn ich dir sagen würde wie oft hier Weiber klingeln kommen, weil sie was von mir wollen würdest du gar nicht mehr arbeiten gehen. Ich mache schon gar nicht mehr die Tür auf, wenn's klingelt."


Tut mir Leid, das würde ich ihm niemals glauben!

Dass irgendein verliebtes Huhn mal durchdreht und ihn stalkt, kann vorkommen - eine absolute Ausnahme, wenn überhaupt!

Aber öfters? - Nie und nimmer!


Da muss er schon selbst Tipps gegeben haben, ab wann "sturmfreie Bude" ist (wenn dein Auto nicht vor der Tür steht), und zu welchen Zeiten er zu Hause ist, und vor allem: Wo sein zu Hause ist!

Bitte, lass dich nicht für dumm verkaufen!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich kenne einen sehr attraktiven Mann, der mit einer wunderschönen Frau verheiratet ist, diese aber ständig und heimlich betrügt, weil er *mal was anderes essen will* (seine Worte).

Ich kann dir nicht sagen, ob dein Freund auch so ein Typ Mann ist !

Er könnte ja auch seine Handy Nr. ändern und umziehen? Ob es dann aufhört? Oder einen Privatdetektiv engagieren?

w
 
G

Gast

Gast
  • #6
Du schreibst, du vertraust ihm blind........und genau deshalb hast du auch dieses "dumme, dumpfe Gefühl". Bitte mach die Augen auf!
Du schreibst, er wäre immer aufrichtig gewesen. Deine Wahrnehmung zeigt dir nun etwas ganz anderes, nämlich dass er noch ein Parallel-Leben führt. Und deine Wahrnehmung stimmt.
Es gibt Menschen, die sind unehrlich und so geschickt, dass es schwer zu durchschauen ist!

Die Frauenkontakte sind nicht sein früheres Leben, das ihn einholt, die Frauenkontakte sind sein Leben, das er heute führt. (Du glaubst doch nicht, dass mehrere Frauen nach Jahren immer wieder an der Tür klingeln, ohne dass er das will? Und dass er von der Frau nichts will, mit der er simst?)
Wenn mich ein Mann aufm Handy stalkt, dann hole ich mir ne neue Nummer. Und simse nicht mit dem und bin plötzlich mit dem befreundet.

Und noch etwas: du hast ihn zitiert.....seine Sprache ist so abwertend....und er spricht immer schlecht von einer Ex(?) , mit der er aber gleichzeitig smsKontakt hat.

Ähnliches hab ich auch mal kurz erlebt. Ein sehr charmanter Mann, aufmerksam, liebenswert...... als ich Ungereimtheiten entdeckt habe (auch Frauenkontakte hinter meinem Rücken) hat er mir auch immer sehr glaubhaft erzählt, das seien alte Kontakte aus der Vergangenheit, er habe gar kein Interesse mehr daran, die eine würde ihn ständig anrufen und stalken.....usw usw. viele Geschichten, immer wieder mit kleinen "Beweisen", wie dem Löschen einer simse usw. usw.
Erst hab ich auch mir selbst nicht getraut.
Dann habe ich mal alles aufgeschrieben....auch die kleinen Momente der Manipulation (sowas wie: entrüstet zurückfragen:"was, glaubst du mir etwa nicht? Hältst du mich für einen Lügner?" um mir ein schlechtes Gefühl zu machen)
Sehr bald wurde mir dann klar, dass der Mann von Grund auf unehrlich ist.
Ich hab damals auch nach Misstrauen usw gegoogelt und bin schließlich bei Psychopath gelandet, das klingt abschreckend, ist aber aufschlussreich. Da werden die Handlungsmuster dieser Leute beschrieben. Man kann eine psychopathische Struktur haben und ein "ganz normales" Leben führen, ohne aufzufallen.

Vertrau auf deine Wahrnehmung. Und komm gut da raus.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Nein, einen Tipp habe ich leider nicht. Nur eine oberflächliche Gesamteinschätzung, mehr ist nicht möglich aufgrund eines Posts:
Der Mann ist ein Frauenmagnet. Das, was hier im Forum als Alpha bezeichnet wird.
Nach 4 Jahren taucht langsam die Frage nach der Exklusivität eurer Beziehung auf, dir wird klar, dass der Mann den Zuspruch von anderen Frauen will und genießt. Das muss nicht heißen, dass er dich non-stop betrügt. Sein Wunschdenken:
Er war ein Lebemann, hat bis wir uns kennenlernten nichts ausgelassen, er sagt immer, er hätte für 4 Menschen gelebt und wird nun sesshaft.

Die Realität (?):
Dann kam mein Partner dazu, hat die Augen verdreht, sagte "nicht schon wieder so eine" und machte die Tür zu.
Eine davon ist sogar wegen ihm wieder in unsere Stadt gezogen, weil sie ihn unbedingt zurück will .... und seit dem Tag sind sie angeblich die besten Kumpels. Schreiben jetzt viel und telefonieren.

Ich kenne ein paar Frauen, die immer das Gefühl haben, um ihren Mann kämpfen zu müssen. Die meisten dieser Frauen sind starke Persönlichkeiten und sehen das als normalen Bestandteil des Alltags - in einer Beziehung mit einem Hauptgewinn von Mann - an. Manche Frauen haben es wiederum nicht ausgehalten, Trennung - Scheidung.
Nimm den junge-Frau-klingelt-an-unser-Tür-Vorfall als Aufhänger, um dir darüber bewusst zu werden, ob du die besten Jahre als Frau in quasi permanenter Unsicherheit verbringen willst, ob dein Partner monogam sein kann oder will. Wie gesagt, es gibt Frauen, die wirklich gut mit dieser Unsicherheit leben können und ihrem Partner viel Freiraum lassen (Affären werden geduldet), so lange klar ist, wer das Alphaweibchen im Hause ist. Ich selber kann es nicht und ich habe dafür einen Preis gezahlt, und den spannendsten Mann in meinem Leben ziehen lassen.

Beim Lesen deiner Beschreibung musste ich immer wieder an den Uralt-Spruch "Taten zählen mehr als Worte" denken. Ihr seid seit 4 Jahren zusammen. Welche Frauen klingeln nach 4 oder mehr Jahren an der Tür ihres ehem. Lovers? Die alten Frauengeschichten sind das nicht, FS. Mach deinem Freund vor allem mal eines klar: Für dumm verkaufen lässt du dich nicht!

Was mir persönlich überhaupt nicht gefällt, ist die Art, wie abfällig der Mann sich über seine Verehrerinnen äußert, die ihm angeblich auf den Keks gehen (an Tür stalken, ihm nachziehen, ihn zu klärenden Gesprächen in Cafes treffen), denen er aber keineswegs eindeutig die "Tür" weist. Sonst würden sie nämlich nicht in eurem Leben auftauchen.

Bevor du versuchst, deine Eifersucht in den Griff zu bekommen, könntest du - ganz ohne rosarote Brille - die Persönlichkeit deines Mannes einer nüchternen Analyse unterziehen.
w
 
G

Gast

Gast
  • #8
Dein Gefühl scheint gar nicht so dumm zu sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass laut seiner Aussage ständig "Weiber" vor seiner Türe stehen. Er hat wohl den Damen den Tipp gegeben, um welche Uhrzeit bei ihm "sturmfrei" ist und diesesmal gings schief.

Ich hätte auf so einen Kerl keine Lust.

w
 
G

Gast

Gast
  • #9
Seine Antwort war "wenn ich dir sagen würde wie oft hier Weiber klingeln kommen, weil sie was von mir wollen würdest du gar nicht mehr arbeiten gehen. Ich mache schon gar nicht mehr die Tür auf, wenn's klingelt.

Sicher ist an seiner Aussage etwas dran. Er versucht das durch einen gespielten Witz zu überspielen und zu kompensieren.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Was ich persönlich problematisch finde, ist meine Erkenntnis, das der Mensch nunmal ein Gewohnheitstier ist.
Jemand der es Jahre gewohnt ist, viel Sport zu machen und den Wettkampf liebt, soll nun friedlich lesend im Garten sitzen.. hmm fast nie erlebt
Jemand der nie Sport gemacht hat, hat plötzlich mehrere Sporthobbys..hmm fast nie erlebt.
Ich merke es an mit. Manche Gewohnheiten sind eben Gewohnheiten..
Wenn ein Mann jahrelang als Profiaufreisser unterwegs ist, kann er dieses Verhalten immer noch gut anwenden, er ist es gewohnt mit für ihn attraktiven Frauen in einer gewissen weise umzugehen

Vermutlich liebt er dich, vermutlich sieht er aber nicht ein ( und kann es auch gar nicht) im Beisein einer schönen Frau, einfach Rückzug und Klappe halten als Verhalten an den Tag zu legen..

Gelegenheit macht Diebe.
Ich denke nicht, dass er dich ständig vorsätzlich betrügt, doch ich würde mich nicht wundern wenn er regelmässig so weit spielt, bis er kurz davor ist...
.. vielleicht wurde er auch schon schwach, hat sich an dem Tag über dich geärgert, zu viel getrunken, die Frau ist zu heiss und gibt Vollgas...

Die Wahrscheinlichkeit das er dir treu ist und es bleibt, ist meiner Meinung nach gering.
Wenn du ihn liebst und er dich, kannst du versuchen es zu ignorieren, ohne es offensichtlich zu dulden! ( Sonst sinkst du vermutlich in seinem Wertesystem wenn du es "erlaubst " andere Frauen zu vernaschen)

Natürlich kann es sein, dass er sich plötzlich in eine andere verliebt und dich verlässt, das kann dir aber mit JEDEM! Menschen an deiner Seite passieren.
Von daher, schau lieber wie familienaffin er ist, ob er Ehe und Treu schätzt.
Vielleicht bist du dann eben die Frau, an seiner Seite. Heimlich holt er sich Sex auch wo anders.
Alles Gute für dich
 
G

Gast

Gast
  • #11
Seine Antwort war "wenn ich dir sagen würde wie oft hier Weiber klingeln kommen, weil sie was von mir wollen würdest du gar nicht mehr arbeiten gehen. Ich mache schon gar nicht mehr die Tür auf, wenn's klingelt."

Ich finde das glaubwürdig.
1. Hätte er es abtun können.
2. Wenn er wie ein Lebemann gelebt hat, warum macht er es nicht einfach wieder?( Es sei denn, er ist finanziell abhängig.)
Immerhin hat er dich ausgesucht, um sein Leben zu ändern.

Rätselhaft nur, woher die Frauen eure Adresse kennen.
Wenn er allerdings von Frauen belagert wird, besteht natürlich die Gefahr, dass sein Widerstand nachlässt.

m,55

Ich würde ihm sagen, dass dich diese Frauen irritieren und ihn ganz ruhig fragen, ober er bereit wäre, die Frauen eindeutig zurückzuweisen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo liebes Forum,


Ich vertraue ihm blind, er war immer aufrichtig und hat mich auch von Anfang an darauf vorbereitet, dass er viele Frauengeschichten hatte, feste Beziehungen hat er immer verabscheut, da geb es vor mir nur eine Einzige, die ist allerdings schon 20 Jahre her.

Das ist doch nicht dein Ernst? Du vertraust ihm nach der Aktion blind??? Was bitte sollen die ganzen Frauen, die nach seiner Aussage ständig an seiner Tür klingeln, denn wollen? Haben die alle einen Trenchcoat an und lüften die sexy Dessous, sobald er die Tür öffnet, während er abwehrend die Hände hebt und die Tür zuknallt? Nee, also, das ist die billigste Ausrede, die ich jemals gehört habe. ich schließe mich anderen Meinungen an: Das ist irgendein Häschen, das anscheinend in Kenntnis ist, wann sie klingeln kann (Auto vor der Tür) und wann nicht.
Und die Aussage, er habe vor dir seit 20 Jahren keine feste Beziehung mehr gehabt (da war er auch noch überraschend jung) und du seist die erste Frau, die ihn seit langen gezähmt hat, ist ebenfalls ein billiger Klassiker.

Ganz ehrlich, wenn du wüsstest, wie viele angeblich ehemalige Schützenjäger noch immer ihre angeblich große Liebe nach Strich und Faden betrügen und ihrer Liebsten dennoch stets die Sterne vom Himmel holen: Du würdest auch nicht mehr arbeiten gehen.

Sorry für die harten Worte, aber bitte mache die Augen auf. Es tut mir sehr leid für dich, dass du an so einen Kerl geraten bist. Aber für mich gibt es da überhaupt keinen Zweifel, dass dein schlechtes Gefühl völlig gerechtfertigt ist.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Tut mir leid, aber dass eine junge Frau an der Tür irgendeines Typen klingelt, um ihm erotische Angebote zu machen, habe ich noch nie gehört.

Bei Roy Black sollen sie sogar an den Fassaden der Hotels hochgeklettert sein.

Was mir zu denken gäbe ist die Tatsache, daß die junge Frau Dein Auto kannte und Dich, weil es nicht vor der Tür parkte, außer Haus vermutete. Kann er Dir dafür eine glaubwürdige Erklärung geben? (m)
 
G

Gast

Gast
  • #14
Da hat der Kommissar "Schicksal" zugeschlagen und du warst zur richtigen Zeit am richtigen Ort (in eurer gemeinsamen Wohnung und das obwohl du ja schon längst hättest weg sein sollen!!!) Also ich persönlich finde dieses aufschlussreiche Intermezzo sehr vielsagend. Er hatte die SÜße eigentlich schon erwartet...... also was sagt uns das: Vielweiberer ändern sich nicht!!!

Ich würde dir raten, mach dass du schnell von diesem Heini wegkommst.

w46
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe FS,
dein Freund muss der Oberhammer sein.

Ich habe in meinem Leben keinen einzigen Mann (und ich kenne einige "Frauenmagneten") kennengelernt, der ständig Besuch von Frauen bekommt die ihm nachstellen, nachlaufen, ihn stalken - so wie er das beschreibt. Wenn es tatsächlich so ist, muss dir seine überwältigende Ausstrahlung auch sonst schon längst aufgefallen sein und es würde Anzeichen geben. Wenn dir sonst jedoch nichts Spezielles aufgefallen ist...sehr seltsam.

Der verarscht dich, meine Liebe, und zwar ganz gewaltig.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Warum sagt der seinen Weiberverhältnissen überhaupt wo er wohnt? Klingt doch ziemlich schräg.

Ich würde flüchten, denn was will Frau überhaupt mit einem Mann, der damit prahlt, so viele Weibergeschichten zu haben und die er scheinbar links liegen lässt, wenns ihm zu bunt wird? Scheinbar hat er diese Frauen Knall auf Fall stehengelassen und die Frauen möchten nun Rede und Antwort von ihm. Ist ja auch logisch. Dir wird es später mal genauso gehen, wenn er dich satt hat.
Tut mir leid, aber mit diesem Amateuer bist du haushoch gestraft.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Die Reaktion der Frau spricht doch Bände. Sie hat nicht vermutet, dass du da wohnst. Die Frauen klingeln da sicher nicht einfach so, sondern um mit deinem Freund zu schlafen, wenn du nicht da bist. Ich bin mir stark sicher, das ist auch schon mehrfach vorgekommen. Zumindest dann, wenn eine Frau nach seinem Geschmack ist. Manchmal ist es besser, auf sein eigenes Gefühl zu hören, und es sich mit den Männer nicht schön zu reden. Ein Mann, der nichts auslässt, der behält diesen Lifestyle ein Leben lang bei. Ich rate dir nur, so einen Mann zu verlassen. Wenn du mir nicht glaubst, stell doch bitte mal heimlich eine Kamera in euer Schlaf- oder Wohnzimmer.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Diese Frau fährt wahrscheinlich jeden Tag an dem Haus vorbei, um zu gucken, wann er daheim ist. Und ihr Reaktion ist doch ganz klar: sie hat dich nicht erwartet! Und die Reaktion deines Freundes ist ganz abklärt. Er hat sich seine Ausreden tausend Mal zurecht gelegt um im rechten Moment cool reagieren zu können, nämlich einfach der Frau die Türe vor der Nase zuknallen und dich glauben lassen, dass alles ganz harmlos sei.

Was willst du denn neben diesen Intrigen überhaupt von dem Kerl, der so prahlerisch von seinem Leben erzählt? Man könnte meinen, du bist eher einer seiner besseren Kumpels, aber nicht seine Partnerin. Ein Alphamann ist der gewiss nicht. Mich würde so ein Mann extrem nerven.
 
  • #19
Diesen Mann schätze ich als Schauspieler ein. Er spielt m.E. der FS was vor, um seine Untreue zu vertuschen ?

Denkbar: Daß er sich mit den anderen Frau(en) künftig woanders trifft ?

Was macht dieser Mann beruflich, wenn er sich m.E. in der gemeinsamen Wohnung mit anderen Frau(en) trifft, während die FS arbeiten geht ?

Woher wissen diese Frau(en) wo dieser Mann wohnt ?
Und woher wissen die m.E. welches Auto und Kennzeichen die FS hat ?
Und woher die üblichen Uhrzeiten außer Haus der FS ?

Warum wurde diese Frau kreidebleich ? - Weil sie m.E. von der FS wusste.
Und damit m.E. von der Untreue/Seitensprung dieses Mannes.
Denn wer kein schlechtes Gewissen hätte, würde nicht bleich vor Schreck werden.
Sondern ganz ruhig und unwissend die FS fragen:"Pardon, wer sind sie ?"

(m,53 - stets wirklich treu)
 
G

Gast

Gast
  • #20
Hier die FS nochmal,

Vielen Dank schonmal für eure zahlreichen Antworten. Um kurz ein Paar Fragen zu klären: wir wohnen in einer kleinen Stadt, sind beide selbstständig und unsere Autos, sowie er und auch ich sind sehr bekannt hier. Daher hatte es sich damals auch schnell herumgesprochen wo wir wohnen. Da mussten wir gar nichts zu tun.

Ich bin vorsichtig geworden was diesen Zwischenfall angeht, allerdings glaube ich ihm schon wenn er sagt, dass er das nicht beeinflusst, denn: er wusste genau, dass ich an diesem Tag um diese Zeit da bin, er hätte doch dann meiner Meinung nach dem Mädchen Bescheid gegeben. Ich weiß auch nicht was ich wirklich davon halten soll, er geht ja auch nie alleine aus wo seine Möglichkeiten ja da wären. Ich bin wachsam geworden. Wenn ich spitz kriege, dass er diese Sachen doch initiiert, darf er gehen. Das gebe ich mir nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Tut mir leid, aber dass eine junge Frau an der Tür irgendeines Typen klingelt, um ihm erotische Angebote zu machen, habe ich noch nie gehört.

Das war auch mein erster Gedanke.
Und das soll dann auch noch öfters vorkommen? Sehr merkwürdig. Und ausgerechnet dann, wenn ihr Auto nicht zu sehen ist und sie ausnahmsweise später zur Arbeit fährt, läuft ihr so eine Dame über den Weg?
Sie war ja ganz entsetzt, dass FS plötzlich unerwartet die Tüt aufgemacht hat.
Also wissen all die Damen, die da öfters (natürlich gegen seinen Willen...) vor der Tür stehen, wann FS arbeitet und welches Auto sie fährt?

Sorry, da würden bei mir aber auch alle Alarmglocken klingeln.
Besonders in Verbindung mit seinem Vorleben. Die Tatsache, dass er sich in seinem Verhalten dir gegenüber nicht verändert hat würde ich nicht als positives Signal werten - gut möglich, dass normales Beziehungsverhalten trotz parallel laufender Affairen für ihn längst zur Routine geworden ist.
Mehr noch - hat er dich schon von Anfang an hintergangen, was sollte sich dann an seinem Verhalten ändern?
So etwas fällt nur Frauen auf, deren Männer normalerweise immer treu waren und dann plötzlich anders werden, weil sie ihre Frau das erste Mal hintergehen und dabei dann alles andere als routiniert sind.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Na, ich (W,40) würde mir mal einen Tag Urlaub nehmen, oder besser noch zwei Tage. Meinem Freund nichts davon sagen. Das Auto etwas weiter weg parken, morgens das Auto mit dem einer Freundin tauschen, und dann vor der Wohnung mit Kamera parken. Klingt wie im schlechten Krimi, aber ich würde schon gern wissen wollen, was los ist. Und dann: Karten auf den Tisch. Einen Typen, der mich betrügt, den brauche ich nicht! Wenn Geld vorhanden ist: Detektivbüro. Wichtig ist zu wissen, was läuft!
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich würde ehrlich gesagt, auch wenns nicht die feine Art ist, auch eine Art von Überwachung ausprobieren. Bei Pearl und ähnlichen Shops gibt es kleine unauffällige Kameras für ein kleines Geld. Die Story stinkt einfach zu sehr. Wenn nichts ist - bestens. Wenn doch, hast Du die Chance rechtzeitig die Notbremse zu ziehen, bevor Du Deine guten Jahre an einen Blender verschwendest.
 
  • #24
Ähm, das ist ja wohl der Oberhammer! Ich bin davon überzeugt, hier mit nahezu allen Frauen im Forum übereinzustimmen, das es nirgendwo auf der Welt ein naives Dummchen gibt, welches einfach so bei einem wildfremden Mann klingelt und ihm eindeutige sexuelle Avancen macht!
Der hat dir einen vom Pferd erzählt!
Das ist so schräg, dass ich lachen müsste, wenn es nicht so traurig wäre!
 
  • #25

Das sehe ich ganz genauso. Die ganze Sache stinkt gewaltig. Ich möchte Dir dringend raten keinen ungeschützten Geschlechtsverkehr mehr mit diesem Mann zu haben. Mache Dir einen Termin beim Gynäkologen und lasse Dich durchchecken- auch einen HIV-Test solltest Du der Vollständigkeit halber machen. Es tut mir leid das schreiben zu müssen. Aber wenn Du an einen chronischen Schürzenjäger geraten sein solltest, dann pass bitte auf, dass Du wenigstens körperlich gesund aus der Sache kommst!
 
G

Gast

Gast
  • #26
Ä Ich bin davon überzeugt, hier mit nahezu allen Frauen im Forum übereinzustimmen, das es nirgendwo auf der Welt ein naives Dummchen gibt, welches einfach so bei einem wildfremden Mann klingelt und ihm eindeutige sexuelle Avancen macht!

Aber anscheinend gibt es naive "Dummchen", die so Storys glauben!

Liebe FS, der Satz ist gemein, ich weiß. Deswegen habe ich das "Dummchen" in Anführungszeichen gesetzt. Ich kann verstehen, dass du ihm gerne vertrauen möchtest. Aber überlege mal, was du einer Freundin sagen würdest, wenn sie dir selbige Story erzählen würde.

Wenn dein Partner nicht schon vorher ein Schürzenjäger gewesen wäre, würde ich vielleicht noch die Version mit der aufdringlichen Verehrerin zumindest in Erwägung ziehen. Aber sicherlich nicht mit seiner (sexuellen) Biografie!
Warum er der Klingelfee nicht bescheid gesagt hat? Vielleicht waren sie nicht verabredet, sie weiß aber, wann du zur Arbeit fährst, hat dein Auto nicht gesehen und überraschend bei ihrem Lover geklingelt. Alles andere ist dermaßen unwahrscheinlich. Nimm dir die Tipps zu Herzen, tauche einfach mal unverhofft während deiner Arbeitszeit zuhause auf. Ich würde mich aber nicht mit Kamera bewaffnen.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Er hat 4 Leben gelebt..sagt er.. Was macht er? Nachtleben, Gastronomie, Finanzen, Immobilien?
Wer auf normalem Level lebt denn 4 Leben? Dabei kann man sich doch nur selbst verlieren, keine Linie, nix. Deshalb glaubt ein Teil von ihm wahrscheinlich wirklich, er kennt die Klingelfrauen nicht.
Mach dich mal schlau über die Altlasten aus den 4 Leben, die hören sich höchst lebendig an und stehen vor der Tür.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Dein Auto stand nicht vor der Tür. Also ist die junge Dame davon ausgegangen, du bist auf Arbeit und er hat sturmfrei. Dieses Mal ist das allerdings schief gegangen.
Dieses "dumme Gefühl"? Wieso dumm? Sein Bauchgefühl bzw. seine Intuition sollte man nicht verleugnen, sondern darauf hören. Und deine Intuition sagt dir schon die Wahrheit. Nur, willst du sie offenbar nicht hören. Du merkst, du kannst ihm nicht vertrauen. In deinem tiefsten Inneren ist dir klar, was da läuft. Willst du dich von dem Mann weiter für dumm verkaufen lassen und ihm wertvolle Lebenszeit opfern? Das ist er doch gar nicht wert. Er ist 39 Jahre und wird sich nicht mehr ändern. Solche Typen bleiben die ewigen Jäger und Sammler. Du kannst da nur verlieren.


w, 49
 
G

Gast

Gast
  • #29
Du schreibst, du vertraust ihm blind........und genau deshalb hast du auch dieses "dumme, dumpfe Gefühl". Bitte mach die Augen auf!
...
Die Frauenkontakte sind nicht sein früheres Leben, das ihn einholt, die Frauenkontakte sind sein Leben, das er heute führt.
...
Ähnliches hab ich auch mal kurz erlebt. Ein sehr charmanter Mann, aufmerksam, liebenswert...... als ich Ungereimtheiten entdeckt habe (auch Frauenkontakte hinter meinem Rücken) hat er mir auch immer sehr glaubhaft erzählt, das seien alte Kontakte aus der Vergangenheit, er habe gar kein Interesse mehr daran, die eine würde ihn ständig anrufen und stalken.....usw usw. viele Geschichten, immer wieder mit kleinen "Beweisen", wie dem Löschen einer simse usw. usw.
Erst hab ich auch mir selbst nicht getraut.
Dann habe ich mal alles aufgeschrieben....auch die kleinen Momente der Manipulation (sowas wie: entrüstet zurückfragen:"was, glaubst du mir etwa nicht? Hältst du mich für einen Lügner?" um mir ein schlechtes Gefühl zu machen)
Sehr bald wurde mir dann klar, dass der Mann von Grund auf unehrlich ist.
Ich hab damals auch nach Misstrauen usw gegoogelt und bin schließlich bei Psychopath gelandet, das klingt abschreckend, ist aber aufschlussreich. Da werden die Handlungsmuster dieser Leute beschrieben. Man kann eine psychopathische Struktur haben und ein "ganz normales" Leben führen, ohne aufzufallen.

Vertrau auf deine Wahrnehmung. Und komm gut da raus.

Kann dieser Posterin nur zustimmen. Ein guter Freund hat es umgekehrt erlebt, mit einer Frau. Perfekt im Inszenieren, aber von Grund auf und hochsystematisch unehrlich und manipulativ. Sie hat eine herausgehobene Stellung in einem Selbsthilfeverband und so ohne Weiteres käme niemand (Fachkreise ausgenommen; die wissen ziemlich alle, was da los ist, aber das hilft ihren Opfern nicht im geringsten) auf die Idee, was sich in ihrem Inneren abspielt.

Soziopathen, Psychopathen, Narzissten, HistrionikerInnen, BorderlinerInnen, bipolar gestörte, ADHS'ler - fast immer brandgefährliche Mixturen. Wohl allen, die eine Antenne für so etwas haben, ohne sich erst daran verbrannt zu haben.

FS, Dein ungutes Gefühl weist Dir den richtigen Weg.

M (50+)
 
Top