Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Wie wichtig findet Ihr die Größenunterschiede zwischen den Partnern ?

 
G

Gast

Gast
  • #2
Mir sind Größenunterschiede relativ egal. Ein Man könnte ein bisschen kleiner sein. Wenn der Mann mehr als 20 cm größer als ich ist, dann bekomme ich auf Dauer Nackenprobleme bei ausgiebigen Knutschereien ;-).
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich (w) mag es sehr, wenn mein Partner zumindest gleich groß ist. Er muss mich nicht meterweise überragen, was bei meiner Körpergröße (1,81 m) auch etwas schwierig ist. Kleiner sollte er jedoch auch nicht sein.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ein wenig größer sollte mein Partner sein. Ein Mann muss mir das Gefühl von Geborgenheit und auch das eines Beschützers geben können und das ist halt schwierig, wenn er kleiner ist. (Bin ansonsten aber eine selbständige Frau, aber manchmal lehnt sich doch jede Frau gerne an :))
Hier bei EP kann man da ja hervorragend vorher aussortieren. Es tut ja keinem weh, da es die Männer nicht wissen und alles zuerst unpersönlich ist.
Aber ich möchte nicht ausschließen, dass wenn ich einen Partner "draußen" kennenlernen würde, es mir unter Umständen egal ist, wenn er etwas kleiner ist. Denn da habe ich ja erst den Menschen kennengelernt und wenn man verliebt ist, kann einem dann ja so etwas plötzlich egal sein. :)
 
P

Persona grata

Gast
  • #5
"Eine Frau, die wirklich verliebt ist, blickt auch dann zu einem Mann auf, wenn er kleiner ist" sagte schon Sophia Loren. Und sie wußte, wovon sie sprach..... - Carlo Ponti war deutlich kleiner als sie!
 
M

Marianne

Gast
  • #6
Ich mag keinen Mann, der mich allzu sehr überragt. Gleich groß oder sogar ein wenig kleiner finde ich sexy... :)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich (M) bin 1,76m. Gehöre also auch nicht zu den großen Männern. Zum Glück sind die meisten Frauen in meiner Altersgruppe (25-30) im Durchschnitt noch nicht so hoch gewachsen (1,60-1,75). Hingegen die aktuelle Generation junger Frauen (16-20) im Durchschnitt deutlich größer ist! Selbst Mädchen mit 14 - 15 sind oft schon 1,70 und größer. Mein Bruder (15) ist ebenfalls schon so groß wie ich (und wächst ja noch).
Persönlich hätte ich kaum Probleme mit einer Frau die etwas(!) größer ist. Allerdings waren alle meine bisherigen Partnerinnen kleiner oder gleich groß.
 
  • #8
Optimal würde ich einen Partner finden, der 5-15 cm größer ist als ich, notfalls ginge auch 2-20 cm. Einen kleineren Mann möchte ich nicht haben, das finde ich völlig unpassend und unsexy. Bisher waren alle meine Partner im Optimalbereich.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Dank 1.70m hatte ich bisher noch nie kleinere Freundinnen. Und Dank jahrelangem Kampfsport ist es bisher auch immer gelungen, sie zu beschützen. Da hat sich schon so mancher spannenlanger Hans gewundert, was sich da so in seine Leber bohrt, nachdem er meine Freunding begrabbelt hat :) Hat aber nur früher zu Diskozeiten eine Rolle gespielt, jetzt kommt das wahrscheinlich nicht mehr so gut an.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Also ich bin 1.80, 70 kg.

Hatte schon mal nen Typen, Disco, der mir bis zur Oberweite ging. War dann doch net so toll. Er fands schon *lach.....

Also um mich auch mal vernünftig Arm in Arm halten zu können und mich einzuknuddeln, DA MUSS der Mann für mich einfach grösser sein.

Das hat nix mit "das sieht komisch aus, wenn er kleiner ist" , sondern ich fühl mich da einfach nicht gut.

Mit ca. 1.85 (bis so 1.90) bin ich schon happy! JA, das wärs!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Aber sieht es schon echt komisch aus, ca. 1,60 einen Freund zu haben der der mehr als 20 cm größer ist ?

Und wie fühlt er sich dabei ?
 
  • #12
mann kann zusammengefasst sagen, männern ist der unterschied eher egal und für frauen ist er meist das um und auf.
 
B

Berliner30

Gast
  • #13
@7 mal wieder so hohe Ansprüche, deswegen sind wohl viele hier und der Rest muss sorgfälltig auswählen, damit man nicht solchen und ähnlichen Ansprüchen gegenüber steht.

@11 stimmt, mir ist die Größe realtiv egal (ob nun 20 cm kleiner oder 10 cm größer), es gibt bedeutend wichtigeres. Ich schreibe gar nicht erst gleichgroße oder größere Frauen an, das bringt nichts außer Frust. Wenn die Damen halt teilweise unsinnige, unplausible Ansprüche haben, dann müssen sie eben mit den folgen (lange Single) leben und auf ihr Glück hoffen.
 
G

Gast

Gast
  • #14
@11: Nein, du hast das völlig falsch verstanden. Es ist auch vielen Frauen egal. Das Märchen vom "großen" Mann ist eben nur ein Märchen. Ich bin 1,79 und mag Männer in meiner Größe, keinen Riesen. Doch es ist wie immer sehr spezifisch. Verallgemeinerungen wie deine sind gefährlich und meinungsbildend. Ich sehe keine Tendenz.
 
G

Gast

Gast
  • #15
@13: so ein Märchen ist das gar nicht. Natürlich gibt es Frauen, denen das egal ist. Aber viele Frauen wollen einen größeren oder zumindest gleichgroßen Mann. (zumindest in meinem Freundes- und Bekanntenkreis) Und es haben sich ja auch einige Frauen diesbezüglich hier so geäußert.
Aber andersherum gibt es bestimmt auch einige Männer, denen es wichtig, dass die Partnerin kleiner ist.
 
  • #16
@#13 und #14: Man muss sich doch nur umschauen, wie die Größenverhältnisse all der Paare sind, die man sieht: Fast immer ist die Frau kleiner. Fast alle Frauen wollen mindestens gleichgroße Partner. Es ist eher ein beschönigendes, politisch-korrektes Märchen, dass Frauen die Größe egal wäre. Das ist definitiv nicht der Fall. Es ist immer schön, einen etwas größeren Mann zu haben.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich bin mit meinen 1.76 wohl schon in der körperlich größeren Frauenkategorie einzuordnen. Ich habe wie #9 die erfahrung gemacht, dass ich mir neben kleineren männern irgendwie komisch vorkomme und mir eine beziehung nur schwer vorstellen kann. Aber zugegeben, wenn sonst alles passt, spielt das sicher auch keine rolle mehr...

rein oberflächlich betrachtet spielt neben der körpergröße aber auch die statur eine wichtige rolle. gleichgroße eher schmächtige männer wirken kleiner als selbige eher kräftig gebaute. somit kommen (den charakter außen vor gelassen) für mich eher letztere in frage, wohl auch weil sie einfach mehr die "Beschützerfunktion" verkörpern. Gleichermaßen möchte ich rein prinzipiell aber auch nicht unbedingt einen sehr dünnen großen Partner, neben dem ich mich dick fühle. Aber ich sag einfach mal, es muss in der Summe passen, das kann man nicht an solch Einzeleigenschaften fest machen...

Allerdings wundere ich mich hier ein wenig dass Männer hier offenbar so liberal sind, was die Körpergröße der potenziellen Partnerin angeht. Ich war immer der Annahme dass ihr eher kleine Püppis wollt, um eben eure "Beschützerfunktion" ausleben zu können. Gut zu wissen, so kann man sich täuschen :)
 
  • #18
@#16: In der Realität gibt es ja für diese Beschützerfunktion heute gar keine Verwendung mehr. Falls es tatsächlich mal zu Situationen mit gewalttätiger Auseinandersetzung kommt, dann ist so ein Brecher von 2 Kubikmetern sogar wohl eher geneigt, mal Selbstjustiz zu üben, obwohl vielleicht eine konfliktfreie Lösung möglich ist oder man einfach das Weite suchen könnte. Dennoch ist diese Suche nach einem Beschützer bei Frauen wohl nach wie vor psychologisch verankert, weswegen sie häufig einen größeren Partner bevorzugen.

Du sagst, du möchtest auch keinen dünnen Mann an deiner Seite. Liegt das daran, dass du dünnen Männern auch schlechte Beschützerqualitäten unterstellst? Oder hat das eher den Grund, dass du dich selbst zu dick finden könntest neben ihm? Oder assoziierst du damit einen schlechten Gesundheitszustand? Wie sehen das die anderen?
 
G

Gast

Gast
  • #19
#17 wer lesen kann ist klar im Vorteil :) "nicht unbedingt einen sehr dünnen großen Partner, neben dem ich mich dick fühle", dabei bin ich nicht dick, aber eben auch nicht spindeldürr.
Aber wie mehrmals betont, die Statur spielt ja lediglich bei der ersten Kontaktanbahnung eine Rolle und da ich potenziell Partner eher nicht in der freien Wildbahn treffe, sondern vielmehr über Arbeit/Freunde/EP treffe, zählt das Wesen am Ende mehr.
 
V

Vicky

Gast
  • #20
Die Größe eines Mann ist für mich das wichtigste Kriterium bei der optischen Auswahl eines Mannes. Ich habe schon oft darüber nachgedacht, ob das wirklich so wichtig ist und bin immer für mich zu der Überzeugung gekommen, daß es mir tatsächlich wichtig ist.

Ich finde große Männer (groß ist für mich 1,85 m und größer) einfach attraktiver. Die Haarfarbe und viele anderen optischen Merkmale finde ich dagegen nicht so wichtig. Ich weiß auch nicht, warum das bei mir so ist - wahrscheinlich wieder die vielzitierte Evolution...

Aber bei einem Mann, der genauso groß oder gar kleiner ist als ich fühle ich mich einfach unwohl. Bei einem großen Mann fühle ich mich einfach geborgener, beschützter. Und das, obwohl ich weiß, daß ich höchstwahrscheinlich gar nicht erst in eine Situation kommen werde, in der ich eines männlichen Schutzes bedarf.

Ich habe aber die Erfahrung gemacht, daß die meisten Frauen einen Mann bevorzugen, der zumindest einige Zentimeter größer sind als sie und die meisten Männer suchen im Gegenzug eine wenigstens etwas kleinere Frau. Selbst die sehr großen Männer, die ja nicht in der Gefahr stehen, irgendwie als klein angesehen zu werden, suchen meistens eine Frau, die wenigstens ein paar Zentimeter kleiner ist als sie selbst. Das scheint wohl in der Natur zu liegen...

Aber es gibt ja scheinbar auch andere Meinungen. So kann dann auch jeder Topf einen Deckel finden...
 
G

Gast

Gast
  • #21
#9 - meine Antwort.... - Nachtrag:

stimme # 19 auch zu.

schon erstaunlich, wenn man sich so umschaut, die meisten Paare sind wirklich nur um wenige Zentimeter in der Größe unterschiedlich.
Und meist ist die Frau kleiner.

Gut, auch Promi-Beispiele gibt es ja, wo es heisst, ach - wir sind ja so glücklich....

Mag sein.

Nur wie gesagt, brauch keinen Beschützer (komisches Klischee.... sind wir Frauen so schwach.... ???).

Gutes Statement #17.
Denke mal, das Wort "Beschützer" wird im übertragenen Sinne gemeint, eben das Geborgenheitsgefühl, wenn "Frau" ansonsten bisher ihren Single-Alltag (mit u. ohne Kinder selbstständig bewältigte und eben mal bisschen Verantwortung abgeben möchte....
 
  • #22
@#20: Richtig. Bei der Präferenz von größeren oder mindestens gleichgroßen Partnern geht es um Geborgenheit, Rankuscheln, typisches Mann-Frau-Verhältnis. Das ist absolut natürlich und biologisch verankert.
 
G

Gast

Gast
  • #23
# 21 Da sind wir ja einer Meinung :)

übrigens... meine Frage (Finde Mann toll - Marktleiter) , wo du mir nett geantwortet hast... ist ja wech!!!!???

Wie kommt das?

Schade, dass ich dich nicht so kontaktieren kann, bin nicht in EP registriert.

Bin einen kleinen Schritt weitergekommen (aber sooo unsicher....).... naja.

vg
 
  • #24
@#22: Hier geht nichts verloren:

http://www.elitepartner.de/forum/finde-mann-toll-marktleiter-chance-wg-kundin-sein.html
 
G

Gast

Gast
  • #25
#23 Hey, das ist ja nett. Danke

Magst den "bisherigen Stand" wissen?

Wie es ja immer so ist, ging man dann "bisschen gestylt" hin und dachte sich "Soo, jetzt gehst an "seine" Kasse, war er nicht da.

Ging man (wie vorgestern) auch nett anzusehen, aber eben unvorbereitet hin, zur Überraschung .... mehr als man gedacht hätte, sich ereignet.

Hab nur die Befürchtung, mir da "was einzubilden".... jedenfalls.... nach lustigem Schlagabtausch... (er witztelte.....) - drehte er sich rum.... schaute zu mir "nach oben".... hört sich doof an, aber saß ja an der Kasse.... wow.... dieser Blick. Grosse blaue Augen, grinste leicht.

Ach, wie unsicher bin ich. War das nur freundlich .... oder doch Interesse?

Hm....

nette grüsse
 
  • #26
@#24: Kopier doch bitte den Beitrag und poste ihn in dem passenden Thread. Hier wäre es unpassend, sich darüber zu unterhalten.
 
G

Gast

Gast
  • #27
# 25 ach so, ja stimmt. sorry. :)

passt ja gar nicht hierein, ist ja ein anderes thema.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Meine Frau muss kleiner sein als ich. fühlt sich sonst total merkwürdig an. Man muss sie doch in den Arm nehmen können. Ganz große Frauen sehen das anders weil sie sonst kaum einen abkriegen. Aber normalwüchsige wollen alle größere Männer.

M 34
 
D

duda2009

Gast
  • #29
Mein Partner muss größer sein als ich.
 
G

Gast

Gast
  • #30
#27

na du bist ja gut.
wie gross bist du denn?
gut, ist deine Meinung, wenn sie kleiner sein soll. Bitte schön. Nur ich als "ganz grosse Frau".... frage dich mal: wie definierst du ganz gross?? 1.90?

was heisst denn hier "Ganz große Frauen sehen das anders weil sie sonst kaum einen abkriegen"....
Dürfen wir auch nicht - wie du als Mann - das Recht haben, von einem grösseren Mann in den Arm genommen zu werden??
Ganz schön dreist, deine Aussage "kaum einen abkriegen" ... Frechheit!

Und ich würde mal vorsichtig sein, zu pauschalisieren

"...Aber normalwüchsige wollen alle größere Männer. "

Hast das aus nem Männerheft, Mens H., oder Fhm???

Oh je.....

*kopfschüttel
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top