G

Gast

  • #1

Wie wieder Vertrauen aufbauen nach Streit wegen Profillöschung?

Mein Freund und ich, wir haben uns hier kennen gelernt, hatten viele Probleme mit dem schliessen des Profils. Endlich hat es geklappt. Es waren auch unschöne Szenen, Worte und Tagen dabei. Mein Vorschlag ist jetzt, wir machen einen Strich unter diese Dinge und starten mit viel Vertrauen, Glauben an unsere Liebe in die Zukunft. Immer wieder wärmt er die alten Dinge auf, allerdings nur die, die von meiner Seite gekommen sind. Seine waren ja verständlich...Wie geht man denn damit um? Ich möchte nicht immer wieder in der gleichen Soße rumrühren.
w/56
 
  • #2
Hallo FS

Wenn du so eine Frage stellst, kann dir keiner eine Antwort geben, ohne zu wissen, was passiert ist. Wenn ihr am Anfang schon mit einem Vertrauensbruch gestartet habt, wird es schwierig werden das wieder geradezubiegen.
 
G

Gast

  • #3
Was gab es denn für Probleme, die eine Schliessung des Profils nicht möglich machten? Wie lange seid Ihr schon ein Paar? Wenn eine Beziehung mit Vertrauensbrüchen und Diskussionen beginnt, steht sie meistens unter keinem guten Stern.

w
 
G

Gast

  • #4
oh, das kommt mir aber sehr bekannt vor: Ende letzten Jahres fanden 'wir' (er 63/ich 55) uns auch hier in EP, es fing toll an - für beide Seiten, und ich war mir dieses Mal sicher: dieses Mal haben sich die RICHTIGEN gefunden. Ich fand es nicht ausschlaggebend, dass sein Profil kaum ausgefüllt gewesen war (ich konnte einfach keine Frage beantworten, da sperrte irgendwie das System...ahja?)
und dass er nach 2 Monaten des intensiven Zusammenseins sein Profil immer noch nicht löschen wollte (Du mißt dem ganzen Internetzeugs einfach zuviel Bedeutung zu...) Ich hatte sehr viele gute Argumente - und dennoch weigerte er sich. Nach weiteren 4 Wochen legte er eines Tages sein Profil still. Ich hingegen löschte komplett - für mich war inzwischen 100%ig klar: es paßt. Ich merkte erst viel später, dass er keineswegs komplett gelöscht hatte-sondern in 'Stillhalteposition' ausharrte. Nach insgesamt 4 Monaten versuchte mich mit miesen Methoden ( verbales Degradieren und andere elegante Erniedrigungen) 'wegzuekeln' - bis mir konsequent die Hutschnur riß und ich ihn von heute auf morgen verabschiedete. Ich persönlich hörte bis zum heutigen Tag nie wieder was von ihm - erfuhr aber auf eher zufälligem Wege dann, dass dieser Mann dieses 'Spiel' zum wiederholten Male gespielt hat, er bekommt quasi 'alles' und will doch nur seinen Selbstwert aufgepeppt bekommen.
Also: wenn von Anfang an diverse Unsicherheiten bezüglich einer Profillöschung bestehen, sollte man/Frau diesen Tatsachen ins Gesicht sehen und sich nicht alles in rosaroten Farben schön schminken.
Übrigens: bei einem Event habe ich meinen jetzigen Partner kennengelernt, da mußte nichts gelogen werden - man sah sich, redete - und entschied aus dem Bauch heraus.
Alles Gute liebe FS
 
G

Gast

  • #5
Also ganz ehrlich, wie kann man mit "viel Vertrauen, Glauben an unsere Liebe in die Zukunft" starten, wenn man sich gerade erst kennengelernt hat? So klingt es nämlich. Gerade das Nicht-Löschen des Profils wäre für mich eher ein Grund des (gesunden) Misstrauens. Aber wie schon geschrieben wurde, ohne zu wissen, was passiert ist, kann euch niemand helfen.
Abmachungen gelten für beide Seiten, wenn Ihr beschließt, es miteinander zu versuchen ohne "Altlasten" des Online-Datens, dann gilt das auch für ihn. Sag ihm das, anders hat es keinen Zweck mit euch.
 
G

Gast

  • #6
Guck dir die Realität an, nicht ein fernes Ideal. Fühlt sich alles gut an oder nicht? Lass dich nicht von deiner Sehnsucht blenden und falsche Kompromisse eingehen. Du verlierst nur Zeit.
 
  • #7
Mein Partner hat am Abend nach unserem ersten Date sein Profil gelöscht- was ich erst Wochen später erfuhr. Ich war nämlich nicht mehr online und konnte es deshalb nicht bemerken.

Ich würde das eine klare Linie nennen- auch wenn ich erst viel später tatsächlich gelöscht habe. Ich hatte jegliches Interesse verloren, es war einfach kein Thema mehr.

Weshalb gab es solche Streitigkeiten bei Euch? Mir würde das schwer zu denken geben...
 
G

Gast

  • #8
Mag sein, dass Du ein sehr toleranter Mensch bist und positiv in die Zukunft schauen möchtest.
Diese Eigenschaft ehrt Dich.
Nur leider sieht er das anders und rührt eben in alten Geschichten rum.
Da sind Verletzungen passiert.
Nicht gerade schön, wenn man merkt, dass der Partner immer wieder an einem herum nörgelt.
Wenn das nicht aufhört, könnte es schwierig zwischen Euch werden.
Alles Gute für Euch.
w/45