G

Gast

Gast
  • #1

Wie zeigt ihr eure Liebe?

mich würde mal interessieren, wie ihr euren Partner nonverbal eure Gefühle ausdrückt.
Ich bin 31 Jahre und befinde mich in meiner dritten richtigen Beziehung. Die jetzige ist bisher am intensivsten und ich kann mir zum ersten Mal eine gemeinsame Zukunft/Kinder mit meinem Freund vorstellen. Das Wort „ich liebe Dich“ ist mir bisher noch bei keinem meiner Beziehungen zu Ohren gekommen und auch ich habe die 3 Wörter bisher noch nicht ausgesprochen (und das obwohl ich alle geliebt habe). Ich würde es meinen Freund gerne sagen, möchte Ihm jedoch den Vortritt lassen…:) Gibt es Anzeichen für seine aufrichtige Liebe auch wenn er es mir bisher noch nicht gesagt hat? Wenn ich tief in mich hinein horche denke ich JA, er liebt mich aber mich würde trotzdem mal Interessieren wie ihr das denn so handhabt mit den Liebesbeweisen OHNE die 3 Worte zu benutzen.
 
  • #2
Schon schwer zu sagen, aber generell gesehen ist "über den eigenen Schatten springen" ein ziemlich großer Beweis, wenn man etwas für den Partner macht, von dem man sonst nicht träumen würde.
Ich find viele kleine Aufmerksamkeiten sind zwar schön und gut, aber ich weiß nicht genau, wie sehr die das "Ich liebe dich" ausdrücken, könnte genausogut nur starke Zuneigung sein.
Habs bis jetzt auch noch nicht gesagt, weil mir bewusst war, dass meine jeweilige Partnerin anders empfunden hat. Aber wenn ich's machen würd dann schon gerne entweder öffentlich oder wenigstens irgendwie, das in Erinnerung bleibt, nicht nur bei normalem Abendessen z.B.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Nur die Taten eines Mannes bedeuten etwas! Beurteile sie und nur sie, dann weisst du es.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Also wenn ein Mensch dem anderen nicht aufrichtig und authentisch seine empfundene Liebe zeigen und auch nicht sagen kann, so wäre ich sehr kritisch und würde eine solche Beziehung nicht als echt wahrnehmen wollen. Hier zeigt es sich doch ganz klar, wie der andere zu mir steht. Sollten die Taten echt sein, so wird derjenige dies auch immer ohne wenn und aber sagen können. Von öffentlichen Ritualen halte ich persönlich gar nichts, da sie nicht echt sind, sondern eben "Showcharakter" haben. Die Öffentlichkeit hat hier in der Liebe für zwei Menschen nichts zu suchen. Der Partner sollte eigentlich zu jeder Zeit und an jedem Ort seine Liebe zeigen und auch mitteilen können. Meine Beziehungsenergie ist die der Liebe, denn ich lebe immer für dieses Ziel in einer Beziehung. Die meisten Menschen kennen nur die "selektive Liebe" in verschiedenen Schattierungen. Warum verstehen in der heutigen Welt die Menschen nicht wirklich, was Liebe ist? Warum könnt ihr nicht einfach sagen "Ich liebe dich" und es auch meinen? Der Grund ist, dass die Menschen sich von falschen Vorstellungen der Liebe leiten lassen und zwangsläufig Schiffbruch erleiden müssen! m/40.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Liebe FS,

ich kann mich in dich hineinversetzen. Bei mir war es ähnlich. Aber ich wusste relativ schnell, dass ER DER RICHTIGE ist. Und so hab ich einfach das "Ich liebe dich" etwas einfacher gesagt: Zunächst "Ich hab dich wahnsinnig gern", relativ schnell darauf folgte von ihm, dass er mich lieb hat. Es müssen ja nicht unbedingt die drei Worte sein. Wir sind jetzt seit Ewigkeiten zusammen und haben es nie bereut.
Wünsch dir viel Glück und vertrau auf deinen "Bauch"!
 
Top