G

Gast

Gast
  • #1

Wieso denken manche Männer, sie könnten sich alles erlauben?

Ich habe hier schon einige abstruse Erlebnisse mit Männern gehabt. Aber letztens hat es Dem wirklich noch das Krönchen aufgesetzt. Da wollte ER sich doch ernsthaft beim E R S T E N Telefonat einen runterholen!!! Wie kommt man(n) darauf, so etwas zu fragen. Ok, zu denken finde ich nicht schlimm, Phantasien kann ja jeder haben, aber "Entschuldigung stört es dich wenn ich mir einen runterhole?" Habt ihr sowas oder sowas Ähnliches schon mal erlebt? Wie würdet ihr damit umgehen?
 
P

Persona grata

Gast
  • #2
Tja, ich denke, das Niveau sinkt hier erheblich! Eine solche Frage kann man sich doch nur ausdenken! Bei manchen abstrusen Fragen denke ich: "Merkwürdig, was den anderen alles so passiert....." Bei manchen Fragen vermute ich allerdings auch, dass irgendjemand Geld dafür erhält, sich wirre Geschichten auszudenken!
 
B

Berliner30

Gast
  • #3
Ab und an berichtet mir eine Frau auch von solchen Typen (meistens typische Single-billig-Seiten-Sucherin, hier in EP noch keine Berichte), das verstört doch viele Frauen längere Zeit. Ist ja wiederlich, zum Glück bin ich ein Mann und Frauen haben zumindest bei diesem Thema mehr Anstand zu bieten.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Das habe ich auch schon erlebt - habe sofort aufgelegt. Mein Krönchen war allerdings dieses: "Nachdem wir schön essen waren, ich wollte bezahlen, er bestand darauf die Rechnung zu übernehmen, dann wollte er anschließend zu mir gehen - wir machen nichts, was du nicht möchtest!" Als ich nicht wollte und kurze Zeit später zu meinem Auto ging, waren die BMW-Plaketten am meinem Auto abmontiert. Meinen Männer, dass, wenn sie ein Essen bezahlen, obwohl man das gar nicht möchte, dass man das gleich gegenrechnen kann mit dem Bett? Vielleicht wäre es billiger, sie gingen in den Puff, der Erfolg ist dann 100&ig garantiert.
 
G

Gast

Gast
  • #5
@Persona grata
Prinzipiell gehe ich mit deiner Annahme konform.
Bei dieser abstrus scheinenden Geschichte muss ich dich leider enttäuschen, denn fingiert ist sie nicht. Ähnliches ist mir mit einem EP-Mitglied auch schon passiert. Während unseres 2. Telefonats gg 22h00 beschleunigte sich kaum merklich seine Atmung. Auf meine Frage, ob er gerade die Treppe hochginge und seine Kondition wohl nicht die Beste sei, antwortete er, dass er sitzen würde. Und wo ich denn gerade sei, ob ich schon im Bett liege und was ich denn an habe.
Meine Reaktion:"Wie bitte? Warum diese Frage?" "Mich interessiert es einfach nur, weil ich mir vorstellen möchte, was du gerade machst u.s.w." Es stellte sich heraus, dass er nackt im Bett lag und mastubierte. Ich bekam einen Lachkrampf.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich habe mir das echt nicht ausgedacht!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Nein, nein - hier denkt sich niemand etwas aus oder wird dafür sogar bezahlt - das ist die Realität,
und ich bin bestimmt keine Billig-Single-Frau! Der Fragestellerin habe ich zuvor mein absolutes Krönchen bei Elite-Partner.de berichtet, nämlich die Geschichte mit den BMW-Plaketten. Sie müsste gleich nach dieser Nachricht freigegeben werden. Ich bin schon seit 6 Monaten dabei, wie berichtet die Geschichte von den geklauten Autoplaketten, Männer, die angaben getrennt lebend zu sein, unter der Woche hier in HH und am WE in Berlin bei Mutti und den Kleinen oder auch ein Anderer, getrennt lebend in einer schönen Villa, getrennt verstand er so: " Getrennte Schlafzimmer!" Ich möchte ja nicht mehr aufzählen, doch so ist das hier und überhaupt, getrennt lebend kommt für mich nicht mehr in Frage, und Elite-Partner.de schützt auch vor Tollheit nicht!
 
G

Gast

Gast
  • #8
@ #1 Doch, solche sexistischen Aufforderungen passieren sogar zuhauf. Wie kommst du darauf, dass die Frage erfunden ist? Schon mal woanders als bei EP unterwegs gewesen?

@ Fragestellerin: Man sollte diese Typen gnadenlos melden, auch wenn du bei einem Telefonat nichts beweisen kannst. Wenn das häufiger passiert, wird er hoffentlich gesperrt, sowas muss man sich einfach nicht gefallen lassen, es nervt einfach nur. In der Situation selbst würde ich cool bleiben und sagen, dass ich kein Interesse oder Kopfschmerzen hätte *g*
 
  • #9
Das ist ja unfassbar. Nein, das habe ich noch nicht erlebt. Hoffentlich ist die Story ernst gemeint, sie klingt eigentlich nach einem guten Witz.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Nach einem Witz hört sich das für mich persölich nicht an.
Ich habe selbst schon solche Erfahrungen gemacht. Zwar nicht hier bei EP aber auf einer anderen Seiten.
Allerdings war es bei mir noch eine Nummer schlimmer.
Bei mir war es so das ich einige Wochen mit jemanden geschrieben habe, den ich eigentlich auch sehr nett und liebenswert fand.
Nach einiger Zeit wollt fragte er mich über wir einmal über Webcam schreiben und reden wollte.
Ich stimmte zu. Das ging eine halbe Stunde gut, bis ich ihn fragte wieso er das Gesicht so verzieht.

Der Grund dafür war seine Hand an seinem besten Stück und der Typ hatte nichts besseres zu tun wie sich auf zu stellen und es mir zu zeigen.

Das war wirklich ekelhaft und ziemlich erschreckend für mich. Seit dem, bin ich mit solchen Geschichten etwas vorsichtiger.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Nein, Frederika, das ist real und kein Witz - das mit den Autoplaketten usw. ist mir wirklich hier bei EP passiert.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Aber wie kommen die Typen darauf? Ich würde sowas nie machen...
 
  • #13
@#10: Was ich bei deiner Autoplakettengeschichte nicht ganz verstehe: Woher wusste dein Date-Partner, wo dein Auto stand? OK, vielleicht hat er dich zu Beginn aussteigen sehen. Aber wie hat er es geschafft, nach dem Date VOR dir bei deinem Auto zu sein, die Plaketten abzumontieren und unerkannt zu verschwinden?

Könnte nicht auch jemand anderes die Plaketten abmontiert haben?
 
G

Gast

Gast
  • #14
Mir ist so etwas auch schon mal passiert und ich bin ehrlich gesagt etwas erleichtert - allerdings nicht überrascht - zu hören, dass ich kein Einzelfall war ;) Mein Kontakt ist allerdings inzwischen inaktiv geschaltet, der kann es also nicht sein :)... Nach sehr schönen mails und einem ebenfalls sehr netten ersten Telefonat, hatten wir beim zweiten mal spät telefoniert und er begann, sich anzufassen... Zu dem Zeitpunkt war schon ein Treffen geplant (er wohnte in einer anderen Stadt) und ich war leider bereits durch seine Worte so "verzaubert", dass ich mich nicht davon hab abhalten lassen, ihn zu besuchen. GROSSER FEHLER! Dieser Mann war derartig testosteron gesteuert, dass er bereits nach ca. 5 min - ja Ihr hört richtig - mir über den Tisch an die Brust gefasst hat und ganz offensichtlich nur noch an "das Eine" denken konnte... Bin dann "geflüchtet", aber das Erlebnis hat seine Spuren hinterlassen in dem Sinne, dass ich viel viel vorsichtiger geworden bin. Wie damit umgehen? Definitiv sobald die ersten Zeichen in diese Richtung kommen klare Grenzen setzen und den Kontakt mit eben auch dieser Begründung beenden, egal wie toll man den Anderen vorher gefunden hatte!!! Das ist absolut respektlos und eine Degradierung der Frau auf ein Sexobjekt, wir sind hier doch nicht auf einer Porno-Plattform! Falls mir das noch einmal passieren sollte, würde ich es auch melden, im ersten Fall hab ich es nicht getan, weil ich einfach nur perplex war und irgendwie nicht darauf gekommen bin.. nun denn, mann lernt ja immer dazu ;)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Er hat mich in meinem Auto vorher gesehen, nach dem Date habe ich mich noch mit Bekannten unterhalten.Nachdem ich sah, dass die Plaketten fehlten, habe ich ihn gleich angerufen und ziemlich schnell gab er zu, dass er es war und entschuldigte sich so vage. Das war es dann für mich!
 
  • #16
Da bin ich aber froh - nicht, daß es anderen Frauen ähnlich ging, aber schon, daß nicht nur ich solche Erfahrungen mache. Und dabei bin ich übervorsichtig weil ich nicht, ohne jemanden zu kennen, einen bedeutungsschwangeren Schritt vorschnell gehen möchte.

Über mehr Infos zu den eher mehrheitlich üblichen Themen in der Kontakt-/Flirtanbahnung wäre ich deshalb schon öfter froh gewesen und bin es noch!

Habt Ihr auch schon, wie ich mehrfach, eindeutige SMS geschickt bekommen und sind Euch auch schon öfter Männer mit Telefonsexversuchen gekommen?

Mary - the real
 
  • #17
*g* also ich musste lachen, das nächste mal gib ihm die nummer einer sexhotline, da ist er besser aufgehoben.
Ich kann mir die anzahl an telephonaten gar nicht vorstellen, nach denen ich das bedürfnis hätte, so etwas zu fragen...
 
G

Gast

Gast
  • #18
@13
kam er zufällig aus Niedersachsen?
 
G

Gast

Gast
  • #19
@17
ja, Nähe Hannover, beruflich sehr erfolgreich. Meinen wir ggf. denselben? (wobei Niedersachsen ist ja nicht gerade klein...). magst Du erzählen, was bei Dir los war?
 
G

Gast

Gast
  • #20
@18
Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir bei den Zufällen nicht denselben meinen, auch wenn "meiner" aus einem kleinen Ort Nähe Hamburg kam (hat sich bei EP schon oft herausgestellt, dass am Wohnort oft gemogelt wird), beruflich auch sehr erfolgreich, sehr einfühlsam, liebevoll, etc, jedoch wie sich herausstellte eine übersteigerte Vorliebe für Busen, übersteigertes Sexbedürfnis hatte und reges Interesse für Frauen allgemein bekundete.
Am Telefon lenkte er die letzten Gespräche subtil Richtung Nähe suchen, Kuscheln, etc....
beim Treffen war er auf meinen Busen fixiert und versuchte auch meine Brust zu berühren.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich hatte mal so einen Feuerwehrmann am Telefon. Er hat sich auch bei einem Telefonat einen runtergeholt. Es war aber nicht das erste Telefonat, ich war aber deshalb nicht minder entsetzt. Schien mir nämlich bis dorthin sympathisch, ab diesem Moment nicht mehr.... ;)
Habe ihm das gesagt und er hat trotzdem weiter angerufen, sogar nach Monaten. Dann wurde ich sehr deutlich und seitdem ist Ruhe.

War ein unangenehmes Erlebnis. Naja, es gibt eben auch Kranke.
 
M

Marianne

Gast
  • #22
@1: Mir ist das auch einmal passiert. Widerlich kann ich nur sagen... also das muss nicht ausgedacht sein! ;)
 
G

Gast

Gast
  • #23
hallo,
mir ist das hier auch schon passiert....
und zwar auch mit einem extrem erfolgreichen, nach außen seriösem, mann.
ich finde es schrecklich , dass hier doch einige männer einfach nur sex wollen.
sie haben doch das geld sich einen escortservice zu leisten. warum tun sie das dann nicht und lassen frauen, die ernsthaft auf partnersuche sind, mit ihren ambitionen in ruhe?
es tut mir auch für die integeren und netten männer hier leid, die unsere zunehmende zurückhaltung unverdient ausbaden müssen.
(w47)
 
G

Gast

Gast
  • #24
@19 Naja, wenn man die anderen Kommentare so liest, passiert das ja wohl doch des öfteren..
nun bin ich aber doch neugierig und versuche einzugrenzen, ohne indiskret zu sein (wobei eigentlich hat dieser Typ keine Diskretion verdient!) - Wohnort ca. 100km von HH, sehr nah an Hannover, Mitte/ Ende 30, geschieden, ansonsten treffen die Sachen zu, die Du schreibst. Und?
... ich gebe #22 recht, dass die Männer, die so etwas verbocken, all den anderen, die nett und harmlos auf der Suche nach einer Partnerin sind, schaden... denn bei der Frau hinterläßt so etwas ein ganz schlimmes und schales Gefühl. Ich lass mich nicht so schnell aus der Bahn werfen, war aber nach dem Erlebnis richtiggehend schockiert 1. so behandelt zu werden 2. mich so in einem Menschen getäuscht haben zu können 3. so blauäugig in eine Situation zu stolpern. Nun denn, passiert nicht wieder...
 
G

Gast

Gast
  • #25
ups.. ich glaube den kenne ich auch. fängt der name auch mit M an und endet mit o ? musste mich noch beschimpfen lassen, weil ich keinen Kontakt mehr wollte, Treffen sollte auf einem Rastplatz sein, ich hatte seinerzeit dankend abgelehnt. man gut auch, wenn ich das hier lese.
Gruß
 
G

Gast

Gast
  • #26
@13, 18 und 24: Auch ich lese das mit wachsendem Interesse, weil es ziemlich genau auf einen Mann aus der Nähe Hannovers zutrifft, mit dem ich mich einmal getroffen habe. Sein Name begann zwar auch mit M, endete aber nicht mit o. Am Telefon wirkte er anfangs sehr gefühlvoll und souverän. Bei späteren Telefonaten brachte er aber immer mehr das Thema Sex - erst beiläufig, dann immer penetranter - ins Spiel. Er ist Ende 30, höchstens 1,80 groß und ziemlich korpulent. Kommt das hin?
 
G

Gast

Gast
  • #27
Anwalt sagt:

Also mal ganz ehrlich: das MUSS hier ein schlechter Scherz bzw. eine ausgedachte Story sein! Wer würde sich so daneben benehmen???
 
G

Gast

Gast
  • #28
@#26
Dutzendweise Männer.

Je mehr Typen einen kontaktieren, desto tiefer werden die Abgründe, in die man teilweise schaut dadurch.
 
G

Gast

Gast
  • #29
@24 und 25, ich bin #23
das müssen noch andere sein, der Name des Mannes, den ich meine, beginnt mit T.
oh-je, das wird ja immer schlimmer... ;)

@26 Nein, LEIDER NEIN! Das sind keine erfundenen Geschichten, wäre schade, um die Zeit des Tippens hier... Aber auch ich bin erstaunt, dass es offensichtlich doch so einige "Exemplare dieser
Art" gibt... und wie ich in 23 schreibe, finde ich das auch ganz fürchterlich sowohl für uns Frauen als auch für Euch "anständige" Männer :)

@11 ich befürchte zu viel Testosteron und zu wenig Respekt vor der Frau!
 
G

Gast

Gast
  • #30
#29 23. 06. 09 Lisa

Dies ist ganz sicher keine erfundene Story! Ich habe so eine Situation auch schon erlebt (2x), allerdings war es kein EP- Mitglied. Beim ersten Date zu Grapschen, ist ein Ko-Kriterium für mich.
Je nachdem wo das Treffen stattfindet, Lokal.....abends......schlecht beleuchteter Parkplatz usw. besteht bei einer schroffen Ablehnung jedoch weitere Gefahr. Wer weiß schon vorab, wieviel Gewaltpotential in so einem Kerl steckt? Ich verabschiede mich schnell und freundlich - und schreibe eine scharf gewürzte Mail.
Nach den obigen Reaktionen zu urteilen, scheinen derartige Männer keine Einzelfälle zu sein!
Da hilft nur eines: ein gesundes Misstrauen entwickeln und derartige Vorfälle der Singleseite melden. Solche Typen müssen umgehend gesperrt werden.
 
Top