G

Gast

  • #1

Wieso kommt er zurück,obwohl er mit seiner Ex zusammen ist?

Hallo Leute.
Dieses Jahr war für mich von einer Seite mein schönstes Jahr und von der anderen mein schwierigstes. Ich habe einen typen kennengelernt und mich sofort in ihn verliebt! Das Problem war das er keine Beziehung anfangen wollte, weil er kürzlich mit seiner Ex schlussgemacht hatte. Er war mit ihr fast drei Jahren zusammen. Anfangs habe ich gedacht 'Finger weg von ihm' da er noch an Trennungsschmerz leidet!! Doch er hat einfach nicht nachgelassen. Er hat mich jeden Tag kontaktiert und hat alles gemacht um mich zu erobern. Ich bin erst 20 und er war mein Erster!! Es hat einwenig gedauert bis wir ins Bett gekommen sind. Aber er hat gewartet bis ich bereit war. Er kam zu mir und wir verbrachten Abende zusammen. Man konnte es aber nicht als Beziehung sehen. Zusammen ausgegangen sind wir nur einpaar mal. Er wollte nicht. Da er 10 Jahre Älter ist als ich fand er mich zu jung um eine feste Beziehung. Ich hab das alles mitgemacht, obwohl es nicht genug für mich war!! Ich wollte ihn gewinnen und so hab ich mir gedacht ich höre nicht auf und ich gebe mich zufrieden. Wer weiss? Vielleicht ändert es sich! Doch es hat sich nicht geändert! Nach ein halbes Jahr ist er mit seiner Ex wieder zusammen gekommen und verschwunden. Ich habe ihm paar sms geschickt und er hat höflich geantwortet...und dann sah ich im facebook das er wieder mit der anderen zusammen ist. Ich habe mich zurückgezogen, da mein Stolz verletzt worden war und ich so enttäuscht gewesen bin!! Zum meinem Geburtstag hat er mir wieder geschrieben. Ich habe ein Dankeschön geantwortet und weiter nichts. Und jetzt nach 4 Monaten schreibt er mir wieder! Das er falsch mir gegen über war. Das er von mir die ganze Zeit träumt! Das er an unsere Zeit denkt und mich wieder sehen will! Ich habe natürlich abgeblockt und ihm gesagt, dass es seiner Freundin gegenüber nicht gerecht ist! Doch er lässt einfach nicht nach. Wieso will er mich wieder sehen und mit mir schlafen, wenn er doch mit seiner Liebe glücklich ist?
 
G

Gast

  • #2
Hi,
also ich frage mich was du eigentlich von dem willst? Der Typ ist doch echt seltsam. Erst will er keine Beziehung anfangen aber er wirbt hartnäckig um dich. Sehr logisch.
Er schläft mit dir aber er geht mit dir nicht in die Öffentlichkeit. Kennst du eigentlich seine Freunde?
Dann taucht er plötzlich ab und ist wieder mit seiner Ex zusammen. Und nun beginnt er wieder dich zu kontaktieren. Und du weisst echt nicht wieso er das macht?
Der Typ ist das allerletzte und braucht dich zum vö..n. Sorry meine Ausdrucksweise aber es ist erschreckend dass du nicht selber darauf kommst. Dafür solltest du dir zu schade sein.
Also schieß ihn endgültig in den Wind und such dir jemanden der dich respektiert und nicht nur fürs Bett will. Alles Gute und viel Glück. m29
 
G

Gast

  • #3
@ fs du bist die perfekte affäre...

du stellst keine fragen und lässt alles mit dir machen!
ein traum für jeden lover! :)

m31
 
G

Gast

  • #4
Hallo Fs, sei mir nicht böse, aber vielleicht warst du im Bett einfach spitze und er wünscht sich den Sex mit dir zurück. Vielleicht hast du Sachen gemacht, die seine Freundin nicht macht oder er hatte Spaß dran, dir etwas beizubringen, somit dich zu lehren. Ich würde dir Nahe legen, die Finger sich nicht an ihm zu beschmutzen. Du machst es jetzt gut, du ignorierst ihn. An Affären sind viele Männer interessiert, aber zum Glück nicht alle. Du solltest dir einen netten jungen Mann suchen, der dich seinen Freunden vorstellt, mit dem du Spaß haben kannst und auch etwas unternimmst. Also, eine ganz normale schöne Beziehung. Und dem du vertraust und ihm wirst du nie wirklich vertrauen können. Er hat es sich für immer vermasselt. Kopf hoch, es gibt wirklich noch die Anständigen. Viel Glück bei der Suche! w
 
G

Gast

  • #5
Hallo,

wenn Du 20 und er anfang 30 ist, ist normalerweise der Ältere der "Chef" in der Beziehung. Diese Chefrolle hat er auch hinsichtlich der Sexualität verantwortungsvoll gespielt.

Beim Rest eurer Pseudobeziehung war er zwar ehrlich (er hielt Dich für zu jung), hat aber sich aber auch nicht nach deinen Wünschen und Bedürfnissen erkundigt bzw deinen Bedürfnissen Raum gegeben.

Du wolltest eine richtige Beziehung und hofftest, dass dies über die Zeit geschehen würde (typisch weibliche (?) Strategie). Ich vermute, dass Du dies aber nicht aktiv thematisiert hast und ihr auch keinen Streit deswegen hattet (wenn Du in deiner nächsten Beziehung eine Partnerschaft willst,
solltest Du aber aktiver deine Bedürfnisse vertreten).

Das Folgende ist natürlich alles nur aus meiner Sicht:

Ihr habt in eurer Pseudobeziehung alle Probleme ausgeklammert, du hast dich stark nach seinen Bedürfnissen gerichtet (keine richtige Beziehung - nach seinen Wunsch).

Wenn man alle Probleme ausklammert, bleibt dann natürlich nur das Schöne!
Dass dieses Schöne auch deshalb entstand, weil Du Deine Bedürfnisse bis zur Selbsverleugnung hinten angestellt hast, weiss er nicht.

Aus seiner Sicht war ja alles perfekt: Er war ehrlich, hat Dich nicht getäusch, hat auch seine Dominanz in der Beziehung in (nur) einigen Teilen positiv eingebracht (Sexualität).

Dass Du Dich mit dem Hintenanstellen deines Beziehungswunsches seiner Dominanz unterworfen hat, wird er gar nicht gemerkt haben - er war ja immer ehrlich. Aber in diesem Teil hat er seine Dominanz - sicherlich nicht böswillig - ausgenutzt.

In seiner aktuellen Beziehung hat er (ich vermute) eine stärkere Partnerin.
Jetzt muss er auch auf die Bedürfnisse seiner aktuellen Partnerin eingehen,
die ihre Wünsche und Bedürfnisse auch noch einfordert.

Da warst Du mit Deiner Anspruchslosigkeit - aus seiner Sicht - natürlich angenehmer.

Dieser Mann macht(e) auf Dich den Eindruck stark und kompetent zu sein.
Nun stellst du plötzlich fest, dass er vor Problemen in der Beziehung davon läuft.

In Kombination dessen, dass er um Dich bei dieser Pseudobeziehung so intensiv geworben hat (es aber bei Pseudo belies), er während seiner aktuellen Beziehung Dir "von seinen Träumen" erzählt, habe ich den Eindruck, dass er eher schwächer ist, als Du bisher den Eindruck hattest.


Fazit (auch aus meinen Lebenserfahrungen):
Das Ausklammern von Problememen führt kurzfristig zu sehr harmonischen Beziehungen. Bleibt die Beziehung kurz, so entsteht die Illusion einer perfekten Beziehung.
(Dass evtl. der Andere auf der Strecke blieb, hat man ja nicht mitbekommen.)
 
  • #6
Er hat gerne mit dir geschlafen und will sich das so lange wie möglich warm halten, man weiss ja nie was kommt. Er manipuliert dich erfolgreich. Verweigere jeden Kontakt sonst geht das die nächsten 10 Jahre so.
 
G

Gast

  • #7
Ich danke euch wirklich!! Ihr habt alle Recht. Ich habe alles durchdacht und festgestellt, dass ich nicht nur ein Püppchen sein will, das nach seinen Wünschen geht!! Ich werde ihn so ignoieren, dass er an seiner Existenz zweifeln wird!! Ich habe etwas viel besseres verdient!

FS