G

Gast

  • #1

Wieso stehen Männer nicht auf sowas?

Hallo ihr

Bin w, Ende 20, und ziehe mich gern sexy an. Heißt, ich habe fast immer auch High Heels an.

Naja,zuletzt hatte ich wen kennengelernt, leider wollte er keine Beziehung. Mir fiel auf, dass ihn anscheinend störte, wie ich mich gebe bzw. kleide.
Teilweise ist es mir nicht richtig klar, was er meint. (Den Mann will ich nicht zurück, es geht mir mehr um meine Wirkung).

Also wie gesagt ich ziehe meistens sehr figurbetonte Sachen an, High Heels, lange Haare, etwas geschminkt, Ausschnitt (nicht zu viel). Bin auch schlank.

So, und er sah mich am liebsten in einem langen Schlabberpulli, der meine Kurven und Brüste überhaupt nicht betonte, sondern total bedeckte, weil er so weit war. Er fand mich darin extrem süß.
Er fand es auch extrem süß, wenn ich mal flache Turnschuhe trug. Er meinte dann, ich sehe aus wie grade 18 geworden.
Ich fühle mich in solchen Outfits ehrlich gesagt gar nicht wohl.
Er wollte dann, dass ich mich nicht so lasziv bewege. Er fand es toll, wenn ich "süß" und "unschuldig" und "zerbrechlich" wirke.
Ich verstehe dies nicht. Stehen viele Männer auf sowas?

Zum Sex wiederum fand er High Heels geil, dies ist mir ja schon klar.

Ich mache mir jetzt Gedanken, ob ich irgendwie zu "sexy" wirke und deshalb nicht für ne Beziehung in Frage komme, oder was Männer sich eigentl von einer Frau wünschen. Er hat sich anscheinend eine kindliche, süße gewünscht.

Ich hingegen war eine wilde, verspielte, sexy Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Dachte ich bin ok so, wie ich bin, aber nun zweifel ich, denn diese Nummer mit dem "süß" usw irritiert mich ziemlich.

LG
 
G

Gast

  • #2
Für mich klingt das, als ob er einfach auf sehr junge Mädchen steht. Zur Abwechslung dürfens dann auch mal High Heels sein - aber sein eigentliches Beuteschema passt nicht zu einem Vollweib. Mir wär so ein Mann gruselig.
 
G

Gast

  • #3
Er wollte dann, dass ich mich nicht so lasziv bewege. Er fand es toll, wenn ich "süß" und "unschuldig" und "zerbrechlich" wirke.
Ich verstehe dies nicht. Stehen viele Männer auf sowas?
Ja, ich zumindest. Mein Aufenthalt in Tokyo hat es noch verschlimmert ;)
Aber auch Heels und figurbetont finde ich toll.... leider viel zu selten im funktionellen Deutschland.
Zu Deiner eigentlichen Kernfrage: Nur weil ein Mann so reagiert hat, musst Du nicht direkt Panik bekommen. Eventuell war es auch eine Andeutung, das etwas anderes nicht stimmt.

M31
 
G

Gast

  • #4
Hallo FS, nun ja der Herr fühlt sich eingeschüchtert. So ein Mann ist nicht das, was du brauchst. Eventuell wird es ihn auch gestört haben das du die Aufmerksamkeit anderer Männer erregst. Ich hoffe wirklich das du deinen Stil auf keinen Fall änderst. Die Welt braucht Frauen die auch aussehen wie Frauen.
 
G

Gast

  • #5
Hallo!
Ziehe mich auch gerne sexy an und betone meine Weiblichkeit. So wie auch du! Gerne auch kurzer Rock und meine Beine kommen auch ohne Strumpfhose gut an. Ich bin 1.65 groß schlank mit viel Oberweite. Meine Partner fanden mich immer sehr sexy. Fanden es aber auch süß wenn ich einen Pullover (Übergroß und eine Pyjamerhose von ihnen getragen habe. Ich finde es jett nicht so schlimm. Villeicht ist dein Freund eifersüchtig und möchte nicht das du Blicke von anderen Männern einkassierst. Er möchte sich für dich und keinen anderen. Ist doch süß von ihm. Lass dir keinen Bären aufbinden und mach dein Ding. wie es dir gefällt.
w
 
G

Gast

  • #6
Ja auf den zerbrächlichen Typ Frau stehen einige Männer. Ich denke er wird einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt haben und sich stark zu dem von dir beschriebenen Frauentyp hingezogen fühlen. Die Art wie du dich kleidest allerdings, wird zwar bestimmt auch Sexy auf ihn gewirkt haben, strahlte aber weniger Zerbrechlichkeit als mehr Selbstbewusstsein und Stärke aus, was das Bild, das er in dir sehen wollte zu sehr störte.

Je nachdem wie du dich gibst und wie stark du dich schminkst, kann ich mir dich, deiner Beschreibung nach optisch auch als Tussi vorstellen. Das ist nicht böse gemeint, das ist nur das Bild das sich deiner Beschreibung nach in meinem Kopf ergibt. Ausserdem stellt sich die Frage was man unter sexy versteht. Was für den oder die eine sexy ist, ist für den anderen vlt. schon nuttig. In beiden Fällen lockst du dann meist nur Männer an, die auf ne schnelle Nummer und keine ernste Beziehung (zumindest nicht mit dir) aus sind. Warum das so ist kannst du ja in den zahlreichen Promiskuität- und Schlampenthreads hier im Forum lesen. Das du mit den Männern ins Bett steigst, noch bevor du mit ihnen in einer Beziehung bist, was man ja deinem Beitrag entnehmen kann, verstärkt diesen Eindruck zudem.
 
G

Gast

  • #7
"Pferde stehlen" kann man in Sneakers aber besser als in High Heels...

So, wie du dich beschreibst, legst du sehr viel Wert auf dein Äußeres - das kann allerdings nerven, wenn's zu viel ist. Außerdem wirkt es oberflächlich.
Im ersten Moment gibt's was zu sehen, aber dann? Was hasr du dann zu bieten?

Möglicherweise bist du auch einfach zu aufgestylt? Zu nackt?
Du weißt doch, entweder Augen oder Lippen schminken, entweder Dekolte oder kurzer Rock... Zu viel wirkt billig, und das will niemand als Freundin haben. Natürlich drehen sich alle um, aber das würde ich nicht als Bestätigung sehen... mal ganz ehrlich... die Blicke sind einem auch garantiert, wenn das Outfit auffallend schrecklich ist...
 
G

Gast

  • #8
Ganz unbeeindruckt bist Du von der Sicht dieses Mannes wohl nicht. Er hat dich zum Nachdenken gebracht. Du hinterfragst dein Verhalten und dein Outfit. Mit Ende 20 bist Du kein süßer Teenie mehr, sondern eine erwachsene, ernstzunehmende Frau.

Ich darf deine Selbstbeschreibung zusammenfassen? Eine langhaarige wilde, verspielte, sexy Frau. Die gerne ihre Kurven und Brüste betont, High Heels trägt und sich dazu lasziv bewegt. Welches Bild hast Du dabei vor Augen?

Ein Mann mit Mitte 30 wünscht sich eine attraktive Frau mit sexy Ausstrahlung, die er sich auch als Mutter seiner Kinder vorstellen kann. Nett zurecht gemacht am Abend zum Ausgehen, schöne Dessous für die Nacht (nur für ihn). Adrett gekleidet im Job (Kostüm, Hosenanzug u.ä.), in Jeans und Turnschuhen beim Segeln, Leggings und Schlabberpulli zum Kuscheln vor dem Kamin und auch mal sehr sexy in großer Abendgarderobe. In seinen geheimsten Träumen begehrt er die wilde Geliebte. Tagsüber sieht er ihr anderes Gesicht als fürsorgliche Mutter und souveräne Geschäftsfrau. Was ich damit sagen will: Er wünscht sich eine Geliebte, Mutter seiner Kinder, beneidenswerte Partnerin, Kumpel, beste Freundin. Die laszive High Heel-Trägerin war was für seine Junggesellenzeit und für nicht ernstzunehmende Techtelmechtel.

Du musst in erster Linie dir selbst gefallen und dich wohlfühlen. Aber vielleicht konnte ich dir eine kleine Brücke bauen, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt. Dasselbe gilt auch für verbale und vor allem nonverbale Signale. Mit deiner Gesamtpersönlichkeit kannst Du steuern, wo Du ankommen möchtest.
 
G

Gast

  • #9
Vielleicht ist das einfach seine nette Art, weil er nicht sagen möchte, Dein Stil sei nuttig? Ist nur eine Vermutung, man kann sich ja auch stilvoll sexy kleiden. Oder alles auf einmal ist zuviel, probier doch mal Ausschnitt zu Turnschuhen.

"Nicht so lasziv bewegen" könnte auch auf nuttiges Gebaren hindeuten. Oder dass Du in den High-Heels nicht laufen kannst. Wenn der Mann Dich mag, umschreibt er es halt sehr nett, um Dich nicht zu verletzen.

w37
 
G

Gast

  • #10
Sexy ist Definitionssache. Nicht jede figurbetonte oder aufgebrezelte Frau sieht auch sexy aus. Was ich nicht sexy finde, sind lange wasserstoffblondgefärbte Haare (oder genau das Gegenteil) und entsprechendes Outfit aus dickem Make-up, zugekleisterten Augen, Kunstnägeln, rosa Accessoires und das obligatorische Taillentatto. Damit kannst du mich durch die Sahara jagen. Natürlich gibt es auch entsprechendes... naja..Pendant an Männern, die solche Frauen mögen. Ich wäre es nicht.

Alles was du beschreibst, KANN sexy wirken, aber High Heels und Mode allein machen es eben nicht. Zu glauben, einen Mann kannst du alleine damit betören geht in die Hose und wird durchschaut.
Vor allem ist es auf Dauer eben auch langweilig, wenn du nichts anderes kannst. Eine knackige Jeans kann manchmal Tausend Mal geiler sein, als der kürzeste Rock. Ideal wäre, die sexy High-Heel-Frau kann auch mal anders überraschen. Mal ein knöchellanges Kleid, mal eine Hose, mal kecke Boots oder eben auch mal lässige Turnschuhe. Du bist ja scheinbar so modebegeistert, warum bist du dann so unkreativ und eintönig in Sachen Mode?
 
G

Gast

  • #11
JEDE Frau denkt, dass sie selbst sexy angezogen ist und nicht nuttig. JEDE findet s ich selbst elegant und nicht stillos - aber die Grenze ist fließend: andere beurteilen dein Outfit anscheinend anders als du: er meint, dass du die Linie überschritten hast - in die falsche Richtung. Selbst erkennt man das nicht, bzw. muss man ja auch nicht: wenn es dir gefällt! Aber dass andere dich eben vielleicht nicht mehr sexy sondern billig finden, kannst du zumindest ja einmal überdenken.
 
G

Gast

  • #12
er sah mich am liebsten in einem langen Schlabberpulli, der meine Kurven und Brüste überhaupt nicht betonte, sondern total bedeckte, weil er so weit war.
...
Er fand es auch extrem süß, wenn ich mal flache Turnschuhe trug.
Er wollte dann, dass ich mich nicht so lasziv bewege.
...
Zum Sex wiederum fand er High Heels geil
Da steckt die Angst dahinter du könntest auch anderen Männern gefallen.

Mangelndes Selbstbewußtsein ("wenn sie die anderen Männer so sehen nimmt sie mir einer, der besser ist als ich, weg") gepaart mit mangelndem Vertrauen ("sie wird mich irgendwann betrügen, wenn sie auch anderen Männern gefällt") und Besitzdenken ("sie gehört nur mir, andere dürfen sie nicht ansehen").

Aus diesen Gründen zwingen wohl auch gewisse rüchständige, patriarchalische Kulturen heute noch ihre Frauen sich zu verhüllen. Denn was du da schreibst wie du dich kleiden sollst klingt schon sehr nach verstecken deiner Weiblichkeit durch Verhüllung.

Wäre interessant zu erfahren, ob er sich auch direkt für dich interessiert hätte, wenn er dich von Anfang an ausschließlich im Schlabberlook kennengelernt hätte.
Denn wenn er dein Erscheiniungsbild so gar nicht anziehend fand, warum hat er seinen Blick nicht gleich auf die Frauen gelenkt, die alle ihre weiblichen Reize hinter langen Schlabberpullis verstecken und auf flachen Turnschuhen daher kommen? Warum bist dann ausgerechnet du ihm aufgefallen und warst interessant für ihn? ;-)

w, 45
 
G

Gast

  • #14
Klarer Fall von "Alles Schlampen außer Mutti". Sex mit (Fast)Kindern lieben unsichere Männer sowieso;-)
Die allermeisten Männer träumen nicht von EINER Frau für alles-idealerweise hätten sie gerne eine brave und nette zum Kinder werfen, eine für Pornosex und eine zum Probleme entsorgen (falls Mutti nicht verfügbar ist).
ganz einfach:)
Aber sei die, die DU sein willst. Warum sich Männerwünschen anpassen? außer wenn Du nicht auch mal alleine sein kannst.
Wenn Männer sich nur halb so viele Gedanken machen würden, was Frauen gefällt, müsstest Du das nicht tun. Also lerne von Ihnen-Du bist vollkommen in Ordnung so, wie Du bist. Und ein Mann hat deine Wünsche zu erfüllen. basta :))
w.
 
G

Gast

  • #15
Hallo FS, nun ja der Herr fühlt sich eingeschüchtert. So ein Mann ist nicht das, was du brauchst. Eventuell wird es ihn auch gestört haben das du die Aufmerksamkeit anderer Männer erregst. Ich hoffe wirklich das du deinen Stil auf keinen Fall änderst. Die Welt braucht Frauen die auch aussehen wie Frauen.
Kann sein, dass es ihn etwas verunsichert hat. Unsicherheit kann pathologisch sein, sie kann aber auch ein sehr funktionelles Warnsignal sein - je nach Typ und Situation.

Was "die Welt braucht", können wir getrost offen lassen. Dieser Mann hat die FS offensichtlich nicht "gebraucht" - darum, und warum das so ein könnte, geht es hier primär.

Ich halte es für denkbar, dass das "laszive" Auftreten kombiniert mit der lockeren Bereitschaft, Sex mit einem Mann zu haben, der gar keine Beziehung mit ihr wollte, die FS in einer ungnstigen Weise positioniert (hat), wenn es um eine feste Bindung geht.

Dann haben viele Männer andere Prioritäten - und so völlig unrecht damit haben sie ja augenscheinlich auch nicht...

M.
 
G

Gast

  • #16
Ich sag immer.... Meine Freundin darf sich gerne sexy anziehen aber nur, wenn ich dabei bin :)

Ansonsten wäre ich vielleicht leicht eifersüchtig..
 
G

Gast

  • #17
Da steckt die Angst dahinter du könntest auch anderen Männern gefallen.
Hört man von Frauen oft, das stimmt aber überhaupt nicht, es hat damit gar nichts zu tun. Andere Männer sollen doch sehen, was ich für eine tolle Frau habe und keine Vogelscheuche. Also die Erklärung macht keinen Sinn.

Viele meiner Freunde stehen eher auf Frauen in Jeans und Sneakers ohne Makeup. Meiner Meinung nach ist es eher die Vermutung, dass solche Frauen unkomplizierter sind. Ich mag das Gegenteil: High-Heels, Röcke und sogar eher kräftiges als dezentes Makeup. Die FSin hört sich nach meinem Typ an. Es ist lediglich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Zum Glück gefällt uns ja nicht allen der gleiche Typ Frau.
 
G

Gast

  • #18
Ich weiss nicht, ob es unbedingt ein Zeichen von Rückständigkeit und patriachalen Strukturen sein muss, wenn eine Frau sich und ihre Vorzüge nicht allzu sehr in der Öffentlichkeit zur Schau stellt.
Und wenn manche Männer das nicht allzu sehr mögen.

Die Grenze zwischen sexy und billig ist manchmal schmal. Ich finde nicht, dass ein Minirock, Highheels und tiefer Ausschnitt unbedingt erotischer aussehen als ein etwas längerer Rock, eine feminine Bluse und schicke Schuhe, um nur ein Beispiel zu nennen. Oder eine enge Jeans mit einem schönen Oberteil und meinetwegen sportlichen, aber weiblichen Sneakers.

Feminin, elegant, erotisch, das ist vielleicht etwas anderes, als du dir vorstellst, liebe Fragestellerin.
Da ich dich nicht kenne und nicht weiss, wie du aussiehst, kann ich nur mutmaßen.

Dass dein Freund dich im SEHR sexy Outfit lieber zu Hause sieht, unter Ausschluss vieler fremder männlicher Blicke, kann ich mir schon vorstellen und kann mich auch in seine Lage hineinversetzen.

w, langhaarig, schlank, weiblich
 
G

Gast

  • #19
Liebe Fragestellerin,
Wichtig ist, dass du dir gefällst und dich so auch wohlfühlst!

Ich kann mir vorstellen, dass Männer, wenn es in Richtung Familie geht (dein Alter weist darauf hin) eher weniger sexy eingestellte Frauen suchen - aber das soll nicht dein Problem sein. Wenn du nicht das bist, was er sucht, dann muss er eben wo anders suchen - wenn einer sich verbiegen muss, dann passt die Sache vorn und hinten nicht.

Ich hatte auch mal einen Mann, der auf süß stand (weiße Rüschenunterwäsche, Glockenkleidchen etc). Eine Zeitlang hab ichs mitgemacht, dann bin ich weiter gezogen - zum Glück! Mit dem älterwerden (genauer gesagt: Mit der Schwangerschaft) bin ich aus gesundheitlichen Gründen ohnehin von High-Heels abgekommen. Wenn ich das Haus verlasse mache ich mich zwar nach wie vor körperbetont hübsch, genieße es mittlerweile zuhause auch gern mal zu "gammeln" - so gesehen fände ich es gar nicht so schlimm, wenn mein Mann auf Schlabberpullis stehen würde... ;)

Kopf hoch also: Du musst dich nicht auf biegen und brechen verändern. Die Veränderungen (auch in Bezug auf deinen Kleidungsstil und -geschmck) kommen mit der Zeit von ganz allein - vermutlich wird es dir nicht einmal auffallen. Und du wirst die zu deiner Lebensphase passenden Männern anziehen. Alles in Ordnung also! :)

LG, w, früher vehemente High-Heel-Trägerin, heute Ballerina-Liebhaberin
 
  • #20
Herrjee es ist das sehr junge Alter der FS, aber mit 24 gibt es dennoch genug taffe Mädels, denen es grad mal schnurzegal ist was Männer wollen, sondern sie interessiert nur das was sie wollen.

Konzentriere Dich auf das was Du willst und worin Du Dich selbst toll findest sei es mega sexy oder altbacken oder Bio-Bauernhof-Style. Es kommt alleine darauf an, wie wohl Du Dich fühlst denn nur das wirst Du auch ausstrahlen.

Für meine Begriffe definierst Du Dich zuviel über Männeransichten, sorry, aber die sollten erst mal an ihrer eigenen unsexy wirkenden Optik herumfeilen, bevor sie beurteilen in was Frauen gut rüberkommen.

Geh mal mit Freund in Modeladen und Wäschegeschäft für Männer, kauf ihm mal was Dich anmacht, bin gespannt - Puh....
 
  • #21
Kein Grund verunsichert zu sein. Auch Männer haben unterschiedliche Geschmäcker! Und wenn dich der Gedanke gar nicht loslässt, frag doch einfach männliche Bekanntschaften.
 
G

Gast

  • #22
Ich mache mir jetzt Gedanken, ob ich irgendwie zu "sexy" wirke und deshalb nicht für ne Beziehung in Frage komme,
So ist es. Eine solche Frau ist für mich für einen ONS interessant, für eine Beziehung kommt sie nicht in Frage. Klassisch elegant ist ok, sexy nicht. Das macht alle Männer an, ich wünsche mir eine monogame Beziehung. Du möchtest ja auch nicht, dass ich schaue, welche Frauen mir noch gefallen und diese anflirte.

m, 46
 
G

Griet

  • #23
Am besten Frau hat einen "kunterbunten" Kleiderschrank - iSv, dass vom
Jeansmädchen zum Pferde stehen,
über die farbenkräftige, Bedeckte aus 1001 Nacht,
feminin pastell oder blumig mit und ohne Lolita-Touch,
Sportdresses
und "angerucht-verführbar" in sündig und kurz
alles dabei ist.
1. Um jeden Tag mehrmals in verschiedene Rollen schlüpfen zu können, und 2. um die Männer an der "Nase rum zu führen". Von wegen Schubladen- und "Kastendenken". ;-)
 
G

Gast

  • #24
Hallo ihr

Bin w, Ende 20, und ziehe mich gern sexy an. Heißt, ich habe fast immer auch High Heels an.


Ich mache mir jetzt Gedanken, ob ich irgendwie zu "sexy" wirke und deshalb nicht für ne Beziehung in Frage komme, oder was Männer sich eigentl von einer Frau wünschen. Er hat sich anscheinend eine kindliche, süße gewünscht.

Ich hingegen war eine wilde, verspielte, sexy Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Dachte ich bin ok so, wie ich bin, aber nun zweifel ich, denn diese Nummer mit dem "süß" usw irritiert mich ziemlich.

LG
Also wa "Männer" sich im Allgemeinen von einer Frau wünschen kann Dir ja völlig egal sein. Da war halt nun mal Einer, dem hat Dein Auftreten offenkundig nicht gepaßt, was soll´s, sich deswegen vollkommen verstellen bringt auch nichts.

Und was dieses "auf so etwas stehen" angeht:
Selbstverständlich haben wir Kerle gerne ein sozusagen sexy Weibchen, aber in einer Beziehung muß Frau das nicht unbedingt so öffentlich herumzeigen.

Kommt auf die jeweilige Person an aber was Frauen wie Du selbst als vielleicht süß oder sexy betrachten, kann auch einfach nur massiv peinlich rüberkommen.
Natürlichkeit kommt von Natur und damit kommt´s wohl immer am besten an.
 
G

Gast

  • #25
Liebe W

du, mir ist ähnliches passiert mit einem bibeltreuen Pastorensohn, der fand mich in einem fast
knöchellangen schwarzen schmalen Strickkleid (natürlich Unterkleid aus Seide drunter gezogen !)
und hohen geschlossenen Pumps unerträglich sexy. Dazu offene Haare - o Horror- und rot angemalte Lippen (Nutte !). Sagt auch seine Mutti. Auf die er immer immer hört.

Ich bin überhaupt nicht ordinär und arbeite in einer Bank. Da muss ich immer sehr korrekte Businesskostüme tragen. Ich finde es schade dass die Leut so über dich herfallen, du bist noch viel jünger als ich und probierst dich doch bloss a bissle aus.
 
G

Gast

  • #26
Er hat vielleicht von vornherein nur Interesse an der sexuellen Dimension gehabt und hatte nie vor, sich ernsthaft mit Ihnen einzulassen.
 
  • #27
Kann den Mann gut verstehen ich stehe auch eher auf "Nujolie", "Suicidegirls" oder die üblichen instagram Mädels in übergrossen Pullovern und Baumwollpanties als auf die Farbtopf- und Fashion Victims der generation "Victoria Secret" das eine strahlt Sex, Ruhe und Gelassenheit aus, Geborgenheit und wohlfühlen, das andere "Princess Bitchface", Stress, Zickenkrieg und Sorge um die Haare beim Sex.

nicht das die typische "Tussie" kein Hingucker wäre und sicherlich durchaus erstrebenswert für die eine oder andere Nacht, aber mit solch Einer eine Beziehung führen? Im Leben nicht..
 
G

Gast

  • #28
Das ist doch einfach Geschmackssache... Ich (w) stehe auch eher auf den sportlichen Typen in Jeans und Kapuzenpulli und nicht sonderlich auf schicke, gestylte Männer oder Businesstypen.
Bei den Männern ist es ähnlich: manche mögen sexy aufgestylte Frauen, manche die sportlich süßen Frauen.
Die Frage ist doch, was du suchst? Wenn du als sexy Lady gerne einen Intellektuellen an der Seite hättest oder einen sportlichen Typen, dann kann es sein, dass du nicht in deren Beuteschema passt.
Muss aber nicht sein, nur so ne Vermutung.
Das einzige worauf (fast) alle Männer nicht stehen, sind wohl Frauen, die zu männlich rüberkommen.
 
G

Gast

  • #29
Hallo FS

Ich mag auch süsses, sehr sogar .. aber nur als Ausnahme..In der Regel esse ich gesunde einfache Dinge ..

Ich mag es auch wenn sich meine Frau mal sehr sexy kleidet ..aber nur als Ausnahme ..In der Regel mag ich sie lieber wenn sie einfache durchschnittskleidung trägt.

Die Mehrheit der Männer stehen schon auf "sowas"... aber nur hin und wieder und als Ausnahme.

Wird süsses oder sexykleidung zum Dauerfutter verliert es seinen besonderen Geschmack und seinen besonders Reiz.

Wenn Du mal darüber nachdenkst findest Du auch in deinen Vorlieben ähnliche Muster.

m48
 
G

Gast

  • #30
Du kannst ruhig super schick/sexy durch die Gegend laufen. Also an vielen Frauen in Deutschland die mit Jack Wolfskin Jacken (immer dunklen Farben) durch die Gegend laufen würde ich mir nun wirklich kein Beispiel nehmen.

Und mit Alltagskleidung würde ich mich selbst nie auf die Straße trauen es sei denn ich gehe kurz einkaufen zwei Straßen weiter.

Ich ziehe mich immer sehr schick an (Schickes Hemd, farblich passende/gut sitzende Hose, gute meist dunkle Schuhe), ich spreche Frauen an die genauso viel Wert auf modische/passende/schicke Kleidung legen. Eine Frau im Schlabberpulli (Oder Wolfskin Jacke haha) die durch die Stadt geht ist nicht mein Ding. Es kann ruhig entspannte, nicht allzu schicke Kleidung sein. Aber sie muss stylisch sein und gut sitzen.

Zieh dich ruhig sexy an. Aber nicht zu viel Schminke. Höchstens die Augen ein wenig betonen und ganz wenig Lippenstift. Wichtig ist, sei eine entspannte, lächelnde, warmherzige sexy angezogene Frau.Und Gott im Himmel lass die längere Haare wachsen. Alle Männer die ich kenne sind VERNARRT in lange Haare. Hier laufen so viele junge Frauen mit kurzen Haaren rum. Echt schade. Lange Haare und ein schickes Kleid? I am definitely game.

Wir sprechen nie Frauen an die erhobenen Hauptes (übertrieben man merkt das sofort/unnatürlich) durch die Stadt stolzieren. Die wirken viel zu künstlich. Da gibt es genug super hübsche Frauen die viel freundlicher wirken.

Zeig dein Temperament. Der beste Rat den dir irgendwer geben könnte: Schau in den Spiegel und gucke ob du grimmig oder total verschüchtert rüber kommst. Würdest du dich selbst ansprechen (aufgrund eines leicht lächelnden oder aber sehr entspannten Gesichtsausdrucks), dann werden das viele Männer ähnlich sehen.

Ich spreche grundsätzlich nie grimmige Frauen an. Ausdruckslose Gesichter sieht man hier auch oft. Das wirkt genauso gekünstelt. In einem vernünftigen Menschen brodeln alle möglichen Gedanken, Erinnerung, Eindrücke usw. - Wache, Aufmersame oder aber verträumte, zufriedene Augen. Yes.Ein ausdrucksloses Gesicht bedeutet die Menschen fühlen sich unwohl oder wissen nicht wie sie sich geben sollen oder sind irgendwie unsicher. Unattraktiv.

Extrem schüchterne Frauen wirken super unerfahren. Da glaubt man einfach nicht, dass man sich auf ein fantastisches Abenteuer einlässt. Kein Mann den ich kenne steht auf Mauerblümchen. Rot werden oder nicht wissen was man sagen soll ist kein Problem. Da sieht man die Frau ist gerade sehr emotional. Super anziehend. Super schüchterne Frauen wirken so: hab noch nie irgendwas gesehen, war nie verreist, bin Jungfrau, hab zwei Freundinnen und meine Familie, seh nix weiß nix, hör nix! Urgggghhh.

Egal wie hübsch. Da stirbt die Attraktion. Aber kein Problem. Das kann man ja leicht ändern.