G

Gast

  • #1

Wieviele Fehler sind erlaubt?

Mein Freund,(hier kennengelernt) mit dem ich seit 20 Monaten eine Fernbeziehung führe, hat war noch lange hier eingeloggt und hat sich auch mit div. Frauen weitergeschrieben. Keine getroffen! Es war wirklich ganz toll wie die Frauen schreiben. Mit viel Humor und Esprit. Dann ging er auf meine Bitte hin hier raus. Es gab schon einen ziemlichen Kampf. Nun bekommt man ja von den div. Börsen sog. Gratistage angeboten und er ist in zwei dieser Börsen reingegangen, hat viele Frauen angeschrieben, Resonanz bekommen. Da wir in einer miesen Phase waren,(ich habe über einige Wochen meine Kinder und Freunde besucht, ohne ihn) ) sie nahe bei seinen Freunden wohnt, er so schrecklich neugierig ist, hat er sie besucht. Sie hat ihm nicht gefallen! Trotzdem hat er sie nochmal getroffen und sich dann so rausgeschlichen. Ich habe das rausgekriegt und mich sofort getrennt. Er weiss, das ist mein wunder Punkt, da mein Ehemann mich über Jahre hinweg betrogen hat. Nun baggert er sehr, ist, ebenso wie ich sehr traurig. Er hat mir in einem sehr ruhigen Gespräch erklärt wie es dazu gekommen ist. Irgendwie ganz nachvollziehbar, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich nachgeben kann. Momentan haben wir super Voraussetzungen. Er hat eine neue Wohnung, seine Haustiere, die immer ein Hindernis des Reisens waren, sind verstorben. Wir sind beide nicht mehr jung, Ende 60/72. Wir hängen sehr aneinander, so verliebt kann man kaum vorstellbar im hohen Alter sein. Aber ich habe einfach kein Vertrauen. Er schwört ich solle es haben, nie wieder würde er mich verletzen. Was tun? Ihm glauben, wieder probieren, oder konsequent nein sagen und mein Alleinleben eben allein ´leben. Der Gedanke an eine neue Beziehung, bei ihm oder bei mir, macht mir grosse Probleme. Sagt mal was dazu, besonders die Männer!! Danke. W/68
 
G

Gast

  • #2
Du sagst doch schon selbst, dass Dir das alles nicht gut tut. Und wenn Liebe schmerzt ist es keine Liebe! Dieser Mann macht doch was er will, er wird seine Gründe dafür haben. Vielleicht braucht er diesen Kick ständig mit anderen Frauen zu kontakten. Es ist absolut nicht Ordnung was er tut. Er nimmt Dich als Sicherheit und nebenher holt er sich Spaß mit weiteren Frauenkontakten.
Ich finde es eine absolute Frechheit, was sich dieser Mann erlaubt!
Es ist eine große Demütigung was er Dir damit antut und ich hoffe sehr für Dich, dass Du Dich ihm nicht mehr zur Verfügung stellst für seine herzlosen Unverschämtheiten.
Dieser Mann ist nicht gut für Dich. Ich würde da viel lieber alleine bleiben wie mit so einem unverschämten Typ zusammen zu sein, der mit mir machen möchte was er will. Es geht gar nicht was er tut. Trenn Dich bloss. Er wird dann natürlich um Dich kämpfen, weil er hat ja dann keine Sicherheit mehr. Aber gebe Dich nicht mehr her für ihn! Nur das kann ich Dir absolut empfehlen.
Auch in Deinem Alter gibt es noch so viele Männer, die alleine sind und den Lebensabend mit einer netten liebevollen Partnerin verbringen wollen.
Ich wünsche Dir MUT ihn zu verlassen und ganz viel Glück, dass Du genügend nette Freunde hast und einen sympathischen ordentlichen Mann wieder kennen- und vielleicht lieben lernst.
w48
 
G

Gast

  • #3
Man kann in einer Partnerbörse nicht "einfach so zur Unterhaltung" mit einer Frau schreiben. Die andere Frau glaubt ja, sie hätte mit jemandem zu tun, der ernsthaft auf Partnersuche ist, verzichtet vielleicht sogar auf andere Kontakte, weil sie glaubt, jemanden gefunden zu haben. Und dann heißt es plötzlich "sorry, bin längst in festen Händen, habe nur mein restliches Guthaben verbraucht".

Was für eine üble Vera...ung. Jemand, der so mit Dritten umgeht, käme für mich als Partner nicht mehr in Frage. (m)
 
G

Gast

  • #4
Was mir bei deinen Zeilen in den Sinn kam: Wie oft bekommt man in diesem Alter noch die Chance geboten Vertrauen neu zu lernen, alte Wunden zu heilen? Du sagst, die Gefühle sind da. Doch ihr führt eine Fernbeziehung, das stellt das Vertrauen ohnehin auf die Probe, besonders wenn es von der Ehe noch verletzt ist. Etwas Mut braucht es schon. Aber was ist die Alternative? Das vermeindlich sichere Alleinsein. Das Leben im sicheren Bunker aussitzen?
Mir hat die Angst vor Verletzung viel Lebenszeit geraubt.

w
 
G

Gast

  • #5
Dieser Mann ist scheinbar mit dem Alter kein bisschen weise geworden. Deshalb solltest Du, liebe FS, die Finger von ihm lassen. Alleinsein wirst Du bei diesem Mann früher oder später sowieso, denn wenn ihm eine andere über den Weg läuft bist Du schnell Geschichte. Höre nicht auf seine Worte sonder schau auf seine Taten. Diese tun Dir weh und zeigen Dir, dass Du für ihn nicht das ein und alles bist. Sowas ist keine echte Liebe, sondern nur Spielerei.
 
G

Gast

  • #6
Ich hätte bis vor kurzem überhaupt nicht gedacht, dass ein Mann in diesem Alter noch solche Spielchen treibt.

Bis ich vor Kurzem einen 60 Jährigen kennenlernte, der auch nur seinen Marktwert testen will. Jedem Rock guckt der hinterher ...

Ich kann dein Misstrauen auf jeden Fall gut nachvollziehen. Leider ist es ja heutzutage weit verbreitet, selbst in einer einigermaßen stabilen Beziehung auszutesten, ob man vielleicht noch was "Besseres" findet. Dabei sollte man meinen, dass Männer ab einem gewissen Alter ruhiger werden und sich über die eine nette Frau freuen, die sie haben.

Und in einer Fernbeziehung weiß man bei begründetem Misstrauen erst recht nicht, was der Partner alles so treibt. Er ist ja weit weg ...

Ich würde auch eher dazu raten, die Sache zu beenden. Ich denke, dann wird es dir bald wieder besser gehen.
 
G

Gast

  • #7
Ich lese hier wie ich finde viel zu oft, verlasse ihn, sowas ist demütigend ein A...och usw. Bei einige ist es eindeutig, aber bei anderen, so wie hier...wie merkt man, dass man jezt aufgeben sollte, wenn soviel mit dem Menschen harmoniert? Ab wann kämpft man um SEINE eigene liebe zu dem Menschen, unabhängig von ihm und wann gibt man auf? Schließlich kann man ja auch etwas bewegen und jemanden von sich überzeugen, wen man überzeugt ist?!
Bist Du überzeugt?
Angst vor Verletzung und immer wieder die Falschen hat mir viel einsame Stunden beschert. Doch jetzt sage ich mir auch, lieber im Spiel des Lebens mitspielen, um das eigene Glück kämpfen und das Risiko eingehen auch mal zu verlieren und Federn zu lassen als auf Nummer sicher zu gehen und sich auf die "Moral" stützen. Ich bin alt genug und kann auf mich aufpassen.

Vielleicht will der Mann Abenteuer erleben, aber die kann man ihm auch bieten. Wage was, zieht zusammen, macht Abenteuerreisen, genießt, streitet euch, weint, vertragt euch, lacht, liebt und...lebt. Vielleicht findet man ja auch an sich selbst was unerwartetes? Was hat du schon zu verlieren? " Der Anzug im Schrank, das Dach überm Kopf, das Brot gebacken...jagt die Angst zum Teufel, für die paar Jahre wird es wohl noch reichen..."

Das würe ich mir am liebsten auch sagen, aber mein Freund lässt sich nicht von seiner Nochfrau scheiden und lässt sie nicht los, hat immer wieder Kontakt mit ihr. Ich bin überzeugt von unserer gemeinsamen Zukunft und bleibe dran, aber ihc habe mir ein Ultimatum gesetzt, damit ich mich nicht ganz verlieren. Ohne dieses Problem der Nochfrau könnte alles andere gelingen, aber 1 Jahr mache ich das nun mit...jetzt ist Pause, obwohl ich nichts schöneres kenne momentan als diese Beziehung.

ich wünsche viel Kraft
 
G

Gast

  • #8
Sehr guter Beitrag von #2
Jetzt ist auch noch die Partnerbörse schuld weil sie Angebote machen.

Sorry, aber der Alte tickt wohl nicht mehr ganz echt. WIe willst Du so einem Mann vertrauen?
Der hört doch nie im Leben damit auf.

Wie oft wird auf die Jugend geschimpft, das Alter ist viel schlimmer.
Unglaubliche Geschichte, ihn würde ihn jagen !
 
G

Gast

  • #9
Ich denke, dein neuer Freund hat einen psychischen Schaden. Er trifft sich mit Frauen um zu gucken, ob sie so gut aussehen, wie er hofft und wenn nicht, dann schleicht er sich aus der Wohnung? Also das klingt wirklich nicht normal! Und ich denke, er ist emotional nicht so sehr an dich gebunden und sucht noch nach "was besseres". Ich kenn das!

Ich hatte auch mal einen Partner, der, obwohl er jahrelang mit mir in der Beziehung war, noch mit Frauen in Singlebörsen gechattet hat und sich zum Essen getroffen hat. Das Peinlichste daran war, dass es auch noch der gesamte Bekanntenkreis wußte und ich als der dumme Horst da stand. Ich wurde ständig gefragt, ob mir das nichts ausmacht, dass mein Freund ständig mit anderen Frauen zum Candlelight geht.

Ich bin froh, solche Männer los zu sein, die anscheinend irgendwas anderes suchen!