• #1

Will er mich damit eifersüchtig machen?

Hallo ihr..
habe mich seit langem wieder auf einen Mann einlassen können..
Sind noch nicht lange zusammen (drei Monate sind es jetzt)
Wir führen eine Fernbeziehung, sehen uns jedes zweite We und telefonieren und schreiben täglich..
Jetzt ist es so das er nicht gerade schlecht aussieht..
Auf Arbeit gibt es wohl eine ganze Frauenschar, die auf ihn steht.. Die laufen rot an, wenn er mit ihnen spricht. Schaun ihn die ganze Zeit an.. Wollen seine Handynummer durch andere Kollegen rausfinden.. Angeblich wissen Sie, dass er vergeben ist..
Tanzen tut er trotzdem mit ihnen (weil ich daheim auf dem Sofa eingeschlafen bin und ihn nicht mit einem Fakeanruf davor retten konnte)
Als Trainer arbeitet er auch noch nebenbei und erzählt mir jetzt immer wie toll er sich doch mit den Frauen da versteht und wie sie ihn ja angeblich mit Blicken ausziehen..
Und es kommen immer so Kommentare von wegen: Ja, du weißt ja ich bin attraktiv. Du musst gut auf deinen Mann aufpassen.. Aber du weißt ja ich bin ein treuer Mann..
Jetzt hat er mir von einer gemeinsamen Bekannten erzählt, die ihn angeblich die ganze Zeit anbaggert (sie hat einen Freund).. Er hat behauptet sie hat ihm ein halbnacktbild geschickt ohne Aufforderung und sie will ihn mir ausspannen..

Ich bin ja recht direkt und hab unsere gemeinsame Bekannte einfach darauf angesprochen.. Was er gar nicht so unbedingt wollte, hat mich aber machen lassen.. Sie war total entsetzt und hat gesagt, sie haben nur normal miteinander geschrieben.. Hat mir auch die Bilder gezeigt und die Texte.. Da war absolut nichts verwerfliches dabei..

Als wir zusammen trainieren waren, hat er auch gemeint das ihn mind. 5 Frauen mit den Blicken ausgezogen haben.. Habe davon aber null mitbekommen und irgendwann kriegt man das doch als Freundin auch mit..

Ich werd einfach aus seinem Verhalten nicht schlau..
Will er mich eifersüchtig machen? Oder was meint ihr?

Eine richtige Antwort bekomme ich auch nicht von ihm darauf.. Er will mir ja nur alles erzählen und es soll keine Geheimnisse geben in unserer Beziehung..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Ganz ehrlich? Der Typ ist ein Spinner ohne Selbstwertgefühl.
Ich würde ihm viel Vergnügen mit den Girls wünschen und mich zurückziehen. Sowas geht unglaublich auf die Nerven und irgendwann kann man ihn dann nicht mehr ernst nehmen. Ich kenne dasselbe von einem Exfreund.

Kann es sein, dass dein Freund sich dir massiv unterlegen fühlt? ;)
 
  • #3
Hallo Nina

Also das Verhalten deines Freundes finde ich ziemlich absonderlich. Ist ja schön, dass er gut aussieht, aber das er dir ständig unter die Nase reiben muss, wie viele Frauen ihn angeblich anhimmeln, finde ich nervig und auch dir gegenüber respektlos. Und auch die Geschichte mit dem Nacktfoto, die er sich ausgedacht hat, ist doch dämlich. Irgendwie stimmt etwa nicht mit ihm. Schwaches Selbstwertgefühl, sodass er ständig Bestätigung braucht oder sich ergaunert im Sinne von "fishing for compliments"? Oder einfach etwas selbstverliebt...? Ich weiss es nicht, es würde mir aber sehr auf den Wecker gehen und daher würde ich ihn drauf ansprechen. Das hat mit Geheimnissen in einer Beziehung gar nichts tun. Es ist dir gegenüber einfach verletzend und nicht unbedingt vertrauensfördernd.
 
  • #4
Liebe FS,

was willst du mit einem ständig nackten Mann, der auf seinem Egotripp surft und auf den du auch noch aufpassen musst. Da ist ein zerbröseltes Herz vorprogrammiert. Dieser Mann hat vergessen, erwachsen zu werden liebe FS und ist nur als schmückendes Beiwerk zu gebrauchen.
 
  • #5
Klingt gruselig, würde sagen, er versucht dich zu manipulieren.
Was willst du mit einem Mann, der ständig solche Geschichten erzählt? Gerade die, die behaupten, keine Geheimnisse zu wollen...
Er scheint die Bestätigung zu brauchen, und überhaupt, du sollst ihn mit einem Fake-Anruf retten, weil er nicht für sich einstehen kann?
Trenn dich, das wird nicht besser.
 
  • #6
Ich fände ihn mühsam und anstrengend. Er versucht, dich durch seine über ihn hereinbrechende Verehrerinnenschar zu verunsichern, auf dass du ihm demütig zu Füßen liegst und ehrfürchtig zu ihm heraufblickst, hat es ständig nötig, auf seine bahnbrechende Attraktivität hinzuweisen, und lässt nicht - wie es wirklich attraktive Menschen machen - Taten unkommentiert für sich sprechen, sondern ist sich selbst der größte PR-Agent.
Schnarch.
Lass dich nicht verunsichern.
 
  • #7
Klingt danach, als hätte er es dringend nötig. Klingt narzisstisch. Vermutlich versucht er dauernd, dass er ankommt bei den Frauen. Nicht, um Dich zu betrügen, sondern um sich Geflirte abzuholen und sich toll zu finden.

Ich betrachte das gern unter "wer ist Venus, wer ist Mars". Männer, die schön gefunden werden wollen, spielen in diesem Gedankenbild die Venus, die verführt und angebetet werden will. Vermutlich schafft so eine männliche Aphrodite es auch kaum, mal Komplimente für die Freundin bzgl. ihres schönen Aussehens zu formulieren, und die Freundin soll der bewundernde Mars/Ares werden, der sich durch diese eitle Koketterie in Rage treiben lässt.
Oder schlimmer noch: Hephaistos, der hässliche, kleine Schmied, den Aphrodite zum Ehemann hatte, und der ihr Schmuck fertigen durfte, damit sie noch mehr Bewunderung kriegt (von anderen Männern).
Der Schöne und das Biest, könnte man auch sagen.

Ich weiß nicht, wie Du das siehst, ob die Frau der "schöne Part" in einer Beziehung sein sollte *), und ich denke, Deinem schönen Freund wurde schon immer vermittelt, dass das sein "Kapital" sei und er es dementsprechend mit seinem Selbstwert gleichsetzt, aber ich würde da zumindest mal sanft drüber reden, weil mich das nerven würde. WIE man drüber reden soll, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich denke, ja, er will sich aufwerten vor Dir, und ich denke, er macht das nur für sich, also Deine Eifersucht ist "Nahrung" für sein Ego, was bedeutet, dass Du zumindest bei diesem Aspekt eurer Beziehung nur ein Funktionsaccessoire bist, das durch Eifersucht den nötigen Beifall spendet.

*) natürlich sollte man seinen Freund auch schön finden. Ich meine nur, der Teil des Paares, der (erträglich) eitler ist und der vom Partner wegen seiner Schönheit mehr Blabla kriegt, sollte nach meinem Gefühl die Frau sein. Vielleicht bin ich aber auch nur rollenfixiert in dieser Hinsicht und selber recht eitel?
Genau, denn er ist eine hirnlose Trophäe, die jederzeit von einem anderen Biest geklaut werden könnte! Also pass schön auf, dass er nicht mal entführt wird von einer anderen Marsianerin.
 
  • #8
Ich werd einfach aus seinem Verhalten nicht schlau..
Will er mich eifersüchtig machen? Oder was meint ihr?

Eine richtige Antwort bekomme ich auch nicht von ihm darauf.. Er will mir ja nur alles erzählen und es soll keine Geheimnisse geben in unserer Beziehung..

Liebe FS,
Du hast Dich selber im Fitnessstudio davon überzeugt - außer seinen Wünschen ein begehrter Mann zu sein ist da nichts. Vermutlich ist es mit den Kolleginnen ganz genauso. Der Mann ist nicht ansatzweise so gefragt, wie er es sich erträumt.

Er will Dich mit seinen Erzählungen manipulieren, d.h. nicht unbedingt eifersüchtig machen. Du sollst Dich ins Zeug legen für ihn. Das ist eine altbekannte Strategie mit der Frauen verunsichert werden sollen, damit der Mann sich in Folge immer mehr Unverschämtheiten rausnehmen kann und die Frau Klimmzüge für die Aufrechterhaltung der Beziehung macht. In Fernbeziehungen ist das besonders wirkungsvoll.

Du hast jetzt 2 Optionen: geradeaus durch die Mitte und es direkt ansprechen, ihn fragen, was mit ihm los ist, dass er sich solche Geschichten zusammenphantasiert, was er damit bezwecken, bzw. welche Defizite er damit kompensieren will. Als Beispiel würde ich den gemeinsamen Besuch im Fitnessstudio heranziehen und auch die Sache mit dem "Halbnackt"-Foto. Da kann er sich nicht so schnell rausschwurbeln, dass er Dir nur ehrlich alles erzählen will, denn er erzählt nicht was passiert, sondern was er sich wünscht.
Alternative: es komplett ignorieren und ihn wie einen dummen Jungen mit seinen Phantasiegebilden stehen lassen. Das wird aber nicht funktionieren, wenn Du mal eine Phase hast, in der es Dir schlecht geht.

Die Frage ist doch, warum phantasiert er sich solche Faruengeshcichten zusammen, die ihm angeblich rund um die Uhr die Klamotten vom Leib reißen wollen - er hat doch eine Partnerin.
Ich würde daraus schlußfolgern, dass Du ihm nicht reichst und er jede sich bietende Gelegenheit nutzen würde, es zu ändern, wenn denn nur eine wollte. Offensichtlich will aber keine.

Stellt sich nur noch die Frage, ob Du darauf vertrauen willst, dass das so bleibt. Mir wäre so ein Verhalten in einer Fernbeziehung zu stressig.
 
  • #9
Ob das ein Trennungsgrund wäre würde sich wohl danach entscheiden, wie sehr dich dies stört. Bei drei Monaten und dazu noch Fernbeziehung könnte ich mir noch vorstellen, dass ihn ihm dieses große Begehren nach Aufmerksamkeit von deiner Seite besteht. Zu wissen, dass du ihn auch attraktiv findest, dementsprechend um seine Attraktivität auch auf andere Frauen weißt und mehr die „Krallen zeigst“ um die Zugehörigkeit zu dir zu verdeutlichen. Kein Verhalten, dass ich bisher bei einem Mann gesehen habe. Aber warum sollte es dies nur bei Frauen geben, zumindest das einzige Geschlecht, bei dem ich bisher so etwas erlebt habe. Nervend und zum Augen rollen verleitend ist es ja vor allem deshalb, weil er so wie du es beschreibst, praktisch mit den Scheinwerfern drauf hält, und dann etwas zu erfinden ist mit Sicherheit auch ein Schritt zu weit. Vielleicht kein böse gemeinter Schritt, aber eher abzulehnen. Wenn du das Gefühl hast, dass mit oder trotz dieser Situation aus dieser Beziehung etwas erwachsen kann, könntest du das ‚Spiel‘ in ungefährlichem Maße ja mitspielen, um zu sehen wie seine Reaktion ist. Zeigt er Freude, dass du dich da sozusagen mit reinhängst und ihn ein wenig bauchpinselst, um dann aber auch irgendwann damit aufzuhören und sich in deine Arme einzulullen, weil er weiß dass es ihm in diesen gut geht? Oder steigert er sich immer weiter rein und macht es für dich nur noch kräftezehrend und verliert den Fokus von den Dingen, die für dich in einer Beziehung wichtig sein sollten?
Sicherlich will er dich irgendwie damit eifersüchtig machen. Aus meiner Sicht gibt es da aber eine, ich nenn es mal „süße“ Art und eine, wie du sie hier beschreibst, eher anstrengende und für wahrscheinlich kaum jemanden erstrebenswerte.
 
  • #10
Glaub mir, ich hab das grad durch. Lass dich auf so einen Kinderquatsch nicht ein. Er möchte noch mehr Aufmerksamkeit von Dir dadurch. Das wird auf Dauer ganz schön anstrengend. Wenn er meint, das alle Prinzessinnen auf ihn scharf sind, soll er doch am besten gleich alle nehmen ;)
 
  • #11
Hallo Nina

3 Monate und Fernbeziehung. Das ist zum Glück noch nichts verbindlicheres.

Willst Du eine Beziehung mit so einem Mann? Welcher Mensch mit gesunden Selbstbewusstsein hat solche Spielchen nötig? Da stimmt doch bei ihm einiges, was auch immer, nicht. Aber nicht Dein Problem.

Ich würde das beenden, das lohnt nicht, bringt nur Kummer und Ärger. Er kann sich ja, wenn er so ein Womanizer ist, sicherlich sofort trösten .
 
G

grünewelle

Gast
  • #12
Also, ich kenne im Job jemanden, der so redet und sich fast schon belästigt fühlt von all den Frauen, die ihn anbaggern und mit Blicken ausziehen, der schiebt aber ´ne Dauerpsychose (echte Diagnose):)

Im Ernst, ich würde das bei einem Menschen ohne psychiatrische Diagnose in die Ecke "selbstverliebter Gockel" schieben. Könnte ich überhaupt nicht Ernst nehmen. Dazu denkt er sich noch Geschichten aus, also wirklich, das ist doch bedenklich. Der macht sich und irgendwann auch Dich zum Affen.
Ich glaube nicht, dass er Dich damit eifersüchtig machen will, für mich hört sich das so an, als ob er das wirklich selbst glaubt, was er sich da einredet.
Mangelndes Selbstwertgefühl,Narzissmus, egal, Du willst doch nicht seine Therapeutin werden, oder?
W
 
  • #13
Tanzen tut er trotzdem mit ihnen (weil ich daheim auf dem Sofa eingeschlafen bin und ihn nicht mit einem Fakeanruf davor retten konnte)
Was Tanzen mit Fakeanrufen und einschlafen auf dem Sofa zu tun hat, werde ich wohl nicht verstehen. Na egal.
Er will dich nicht eifersüchtig machen, er ist einfach ein Spinner. Er lebt in einer Fantasiewelt, wo ihn Frauen umschwärmen.
Übrigens - du hast keine Ahnung, was er über dich erzählt, und welche Rolle du in seiner Welt spielst? Wer weiß, vielleicht die Verrückte mit den Fake-Anrufen? Die Obermami die ihn dauern bekochen will?
Gsd eine Fernbeziehung, also brauchst du einfach nicht mehr abheben. Wenn doch immer so leicht wäre....
 
  • #14
Mir wäre nach dem dritten Mal vor Ungeduld wirklich der Kragen geplatzt. Ich würde ihn sehr unwirsch darauf ansprechen und ihn fragen, welches Problem er hat und ob es in seiner Welt außer sich selbst auch noch jemanden anders gibt. Desweiteren würde ich ihn entschieden bitten, dieses Gesabbel zu unterlassen, und von ihm verlangen, dass er sich den anderen Frauen gegenüber konsequenter positionieren muss, wenn er sich doch so belästigt fühlt. Auf keinen Fall würde ich ihn noch mit Fake-Anrufen unterstützen.
Ich denke aber, dass das eine Charaktereigenschaft von ihm ist, und er ohne diese Bestätigung gar nicht kann. Änderung daher ausgeschlossen, vielleicht nur mal vorrübergehend. Er versucht das nur vor dir zu rechtfertigen, als könne er gar nichts dafür, ersieht nun mal so gut aus.
Zusammenfassung: ich glaube der Typ hat ne Macke, ist aber zum Glück nicht dein Problem.
 
  • #15
Ich werd einfach aus seinem Verhalten nicht schlau..
Ich finde es sehr schlicht: er hat ein schwaches Selbstwertgefühl und will von dir angehimmelt werden.

Wenn du dazu nicht bereit bist ( ich wäre es nicht ), würde ich ihm eine klare Ansage machen:
Du findest, dass er sehr gut aussieht und kannst dir vorstellen, dass es anderen Frauen auch so geht.
Du kannst nicht erkennen, dass andere Frauen ihn anbaggern, hättest dich vom Gegenteil im Fitnessstudio überzeugt und auch die halbnackte Dame habe bestätigt, dass er sich geirrt habe.
Du seist von seinen Bemerkungen gelangweilt und genervt und du forderst ihn auf, das zu unterlassen.

Wenn er beleidigt ist, oder nicht zugibt, dass das alles nicht stimmt und wenn er nicht aufhört mit diesem nervtötendem Verhalten würde ich mich verabschieden.
Das ist ja unerträglich.

w 48
 
  • #16
Du musst gut auf deinen Mann aufpassen.. Aber du weißt ja ich bin ein treuer Mann..
Finde den Widerspruch!

Ein treuer Mann ist ein Mann, auf den Du eben gerade nicht aufpassen mußt. Obwohl er gut aussieht. Obwohl er von anderen begehrt wird. Treue Menschen erwähnen ihre Treue normalerweise auch nur, wenn sie direkt danach gefragt werden. Ich glaube, Du hast es hier mit einer Art „Rufer im Wald” zu tun – wenn er nicht daran dächte, was sein könnte, würde er es nicht immerzu erwähnen.
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #17
Diesen Mann könnte ich nicht ernst nehmen und würde ihm das auch klar sagen. Er ist nur damit beschäftigt sich schön zu finden und das ist ein Armutszeugnis. Sowas würde ich mir keine 3 Tage antun. Alles Gute!
 
  • #18
Was Tanzen mit Fakeanrufen und einschlafen auf dem Sofa zu tun hat, werde ich wohl nicht verstehen. Na egal.
Ich deute das so, dass er ihr die Schuld gibt. Wäre sie nicht eingeschlafen, hätte er sich nicht mit anderen Frauen amüsieren müssen. Tja, wenn man einen schönen Mann hat, bleibt einem keine ruhige Minute mehr, weil er SO begehrt ist, dass Frauen ein "nein" nicht akzeptieren können. Die Retterin hatte in diesem Fall wohl die Rettung verpennt.
Irgendwie ist das ja schon so heftig, dass man es nur noch drollig finden kann.

Ich vermute, wenn sie ihn tatsächlich angerufen hätte, hätte er ein Show abgezogen in Richtung "oh Gott, meine eifersüchtige Freundin kontrolliert mich, wo immer ich bin. Und wenn ich jetzt nicht gehe, macht sie mir die Hölle heiß. Also sorry, Mädels". Und die Mädels würden dann denken: "So eine eifersüchtige Zicke, der arme (SCHÖNE) Mann! Ich könnte ihn glücklich machen." Oder sie würden ihn schon durchschaut haben, wie die FS gerade.

Kommt mir vor wie die Masche mancher Verheirater, wo auch der arme Begehrte mit dem Drachen zusammenbleiben muss und die Anhimmlerin dann meint, die Gattin wäre die Böse in dem Spiel und der Mann müsse gerettet werden durch ihre Liebe.
 
  • #19
Und sagst Du ihm denn oft genug, wie glücklich und dankbar du bist, ihn zu kennen?

In diesem Fall wäre es für mich nicht interessant, warum er das macht. ..nach höchstens 3x wäre er bei mir von ganz oben bis direkt in den Keller gefallen.
 
  • #20
Will er mich damit eifersüchtig machen?
Natürlich und eindeutig, das ist seine Frauen- Strategie, die er bei all seinen Frauen mit Erfolg anwendet und super funktioniert! Warum sagt er sich, soll er sich mit einer begnügen, wenn er gleichzeitig viele haben kann? Solange du das mitmachst, hast du große Probleme mit Selbstwert, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Ich an deiner Stelle würde das keine Woche mitmachen und wüsste ganz genau wie der Hase läuft! Meine Frage: was hindert dich, den Kontakt abzubrechen?
Jetzt ist es so das er nicht gerade schlecht aussieht..
Ist das der Grund oder was reizt dich an seinem Verhalten?
Und es kommen immer so Kommentare von wegen: Ja, du weißt ja ich bin attraktiv. Du musst gut auf deinen Mann aufpassen.. Aber du weißt ja ich bin ein treuer Mann..
Wer so was sagt, hat es dringend nötig und glaubt es selbst nicht!
Ich werd einfach aus seinem Verhalten nicht schlau..
Will er mich eifersüchtig machen? Oder was meint ihr?
Eine richtige Antwort bekomme ich auch nicht von ihm darauf.. Er will mir ja nur alles erzählen und es soll keine Geheimnisse geben in unserer Beziehung..
Du scheinst noch sehr naiv zu sein und glaubst immer noch jedes Wort von ihm, muss meinen Kopf schütteln! Ich denke du sollst noch so lange weiter leiden, bis du absolut keine Lust mehr drauf hast, wie er dich verletzt!
Kann es sein, dass dein Freund sich dir massiv unterlegen fühlt?
Natürlich! Deshalb braucht er solche gemeine Spielchen um FS zu halten!
Es liegt jedoch vielmehr an FS das mitzumachen oder aber den Kontakt konsequent mit Blockierung einzustellen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Ich finde es gar nicht so entscheidend, warum er sich so verhält. Dass er sich so verhält würde mir schon reichen. Ich hätte kein Interesse mehr. Wo soll das denn hinführen? Finde es mühsam zu analysieren, ob er dich eifersüchtig machen will, zu wenig Selbstwertgefühl oder sonst was hat.

Ein Mann, der nicht in sich ruht und Gelassenheit ausstrahlt, würde für mich als Partner schlicht nicht in Frage kommen.
Und für dich?
 
  • #22
Er will dir zeigen wie begehrt er ist, damit du es auch denkst und glaubst. Er bietet, abgesehen davon, anscheinend nicht viel und hat es nötig, sich mit Frauengeschichten zu produzieren und den Pfau zu spielen. Ganz ehrlich, mir wäre es zu blöd.
Mir fällt dazu der Spruch ein: "wer ständig darüber redet, tut es wohl nicht besonders oft" - das trifft auf ziemlich alle Lebenslagen zu. Wer ein Defizit hat, spricht ständig darüber - allerdings gespiegelt, also erhöht, um das Defizit auszugleichen.

Hier ist das Defizit ganz klar - er fühlt sich nicht als Mann, also dichtet er sich Frauen heran, die ihn in seinem Mannsein bestätigen sollen, ganz besonders du. Albern im Grunde, das würde ich ihm auch so sagen. Nervt dich das nicht gewaltig?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #23
Ich habe gerade das Gefühl, wir hätten den gleichen Typen erwischt ... Er war Fitness Model, fünftausend follower auf fb usw...der ganze Schnack. Nun, aus irgendeinem Grund hat er sich für mich entschieden oder in deinem Fall für dich. Das wäre noch mal wichtig zu klären: weswegen denn jetzt? "Du hast nen geilen Arsch" sagt über einen viel aus. Es kann aber auch sehr gut sein, dass er ausgerechnet dich ausgesucht hat, weil du eben nicht vor ihm kriechst. Auch wenn er das Gegenteil behauptet.

Wie auch immer das ist, offensichtlich definieren sich solche Männer übers Äußere, weil sie sonst nichts drinnen haben. In meinem Fall hatte der Mann keine Interessen, keine Hobbys und man konnte mit ihm keine Diskussionen über Politik oder Literatur führen. Er war absolut leer. Das interessante ist, dass ich wiederum einige "Supermodels" kennen gelernt habe, die zwar wie Götter aussehen, die aber sich selbst genug sind und keine Bestätigung suchen. Vielleicht ist er einfach noch viel zu jung? Unter 30?

Wenn der Mann in deinen Augen nicht nur gut aussieht, sondern dir etwas besonderes gibt, musst du dich dann entscheiden, ob du diese Eigenschaft von ihm vielleicht einfach akzeptierst und drüber hinweg schaust bzw hörst? Wenn er treu ist und sonst gut zu dir passt, dann wäre es doch schade den Mann deswegen wegzustoßen. Jeder hat seine Macken
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Ga_ui

Gast
  • #24
Nein, er ist einfach so! Er weiß, dass er sehr sehr gut ankommt, und das macht ihn wenig verklemmt. Er hat beruflich einen frauenanziehenden Job (Trainer), ist ein Mann, der auch noch gerne hemmungslos tanzt, er hat auch keine Probleme, halbnackte Fotos an Frauen zu senden und zu flirten. Zudem bist du ja nur alle 2 Wochen verfügbar. Ich würde ihn frecherweise als potentiellen Fremdgeher einstufen, wenn er ein ganz normaler Mann mit normaler Sexualität ist und kein Spätzünder. Zumindest ein Mann, der Frauen schätzt und liebt und sehr sehr gerne flirtet und sich von Frauen umschmeicheln lässt. Und in der Zeit, wo du nicht da bist (2 Wochen) kann man viel anstellen.

Ehrlich, ich könnte es mit so einem Obermacker nicht aushalten. Nicht weil ich eifersüchtig bin, sondern weil das Dinge sind, die ich an Männern nicht mag (Bildchen verschicken, über sich selber angeben, wie gut man doch bei Frauen ankommt,...)

Musst du wissen, ob du damit leben willst? Wenn ja, musst du es mit Humor nehmen und ihm die Frauenkontakte nicht verbieten. Sie bewundern halt einen schönen Mann. Ob es zum Fremdgehen kommt, weiß niemand. Ist potentiell immer drin, dagegen muss man gewappnet sein...
 
  • #25
Wenn er treu ist und sonst gut zu dir passt, dann wäre es doch schade den Mann deswegen wegzustoßen. Jeder hat seine Macken
Die Lebenserfahrung lehrt dann irgendwann, Macken von Charakterschwächen zu unterscheiden. Grundsätzlich habe ich diesen Typus nie attraktiv gefunden, meistens sind es eben Männer die nichts im Hirn haben und das dann mit Körperkult kompensieren. An der Uni trifft man die eben nicht.
Ich halte es da lieber mit Tante Jolesch: Alles was ein Mann schöner ist als ein Aff, ist Luxus.
 
  • #26
Die Lebenserfahrung lehrt dann irgendwann, Macken von Charakterschwächen zu unterscheiden.
Gut, dann nennen wir es "Charakterschwäche". Jeder von uns hat irgendwelche Charakterschwächen oder Sie nicht? Es gibt auch weitaus schlimmere, die dann schwer zu durchschauen sind.

Ich möchte nur sagen, @nina1234, wenn Ihnen sonst an diesem Mann alles gefällt, dann finde ich dieses Problem nicht so schlimm. Dann "labert" er ab und zu und geht einem auf den Keks, ich finde das harmlos. Je mehr man darüber nachdenkt und dem eine Wichtigkeit schenkt, desto mehr wird es zu einem Problem für einen. Eine Bekannte Frau, die mit einem gutaussehenden Schauspieler verheiratet ist, hat das gleiche "Problem" und lacht oft darüber. Wenn er seinen "erzähl mir wie toll ich bin"-Anfall hat, sagt sie zu ihm "du bist der schönste Mann in London" :) Ich find's witzig.

Ich habe meinen an der Uni getroffen. Er hat einen Master Abschluss. Die Lebenserfahrung lehrt irgendwann, dass auch die Gutaussehenden eine gute Ausbildung haben können. Das ist kein Ausschlusskriterium. Man kann trotzdem nichts im Kopf haben.
 
  • #27
Hallo nina1234,

ich könnte den Mann nicht mehr ernst nehmen. Das ist doch totales "Waschlappenverhalten". Von wegen, ich kann mir die Frauen nicht vom Hals halten. Erbarmungswürdig sowas. Der arme kleine hilflose Wurm aber auch. ;)

Da kann man doch auch als Mann mal mit der Faust auf den Tisch hauen und unmissverständlich erklären, dass man kein Freiwild ist. Betonung auf "Frei".

Und falls er eine falsche Wahrnehmung hat, und sich die Frauen nur einbildet, wär ich auch ganz schnell weg. Will gar nicht wissen welche "Neurose" hinter so nem Verhalten steckt.....

w,36
 
  • #28
Ich möchte nur sagen, @nina1234, wenn Ihnen sonst an diesem Mann alles gefällt, dann finde ich dieses Problem nicht so schlimm. Dann "labert" er ab und zu und geht einem auf den Keks, ich finde das harmlos.
Ich finde, es ist schon ein Versuch, die FS zu manipulieren, dass ihre Gedanken nur noch darum kreisen, ob gerade eine andere Frau ihren Freund anmacht und er weg sein könnte. Diese Manipulationsversuche kommen ja von seinen Minderwertigkeitskomplexen und den narzisstischen Anwandlungen. Also die Versuche, seinen Partner ständig eifersüchtig machen zu wollen, finde ich schon noch weitertragend als nur seine Wer-ist-der-Schönste-im-Land-Minute zu haben. Insofern würde ich das auch nicht so einfach einordnen bei Gelaber, dahinter steckt ja eine Absicht und eine Beziehungsform, die geführt werden will. Dazu muss man die Nerven haben und bereit sein.

Allerdings denke ich auch, dass jeder Charakterschwächen hat und diese "Lernaufgabe zur Entwicklung einer gewinnenden Persönlichkeit" dann passenderweise gemeinsam bewältigt werden kann, wenn man sich angezogen fühlt von so einem Menschen. Das muss die FS entscheiden, ob sie darauf steht, es zum Gähnen findet (steigert sich der Mann dann in seinem Alle-Frauen-wollen-mich-Programm, um ihr handfeste Beweise zu liefern oder sie zu bestrafen für ihr Desinteresse an seiner allgemeinen Begehrtheit?) oder gleich sagt "nicht meine Baustelle".
 
Top