G

Gast

Gast
  • #1

Will er mit mir flirten oder wie soll ich das deuten?

Ich musste mir letztes Jahr einen neuen Zahnarzt suchen und bin bei ihm seit einiger Zeit sehr häufig in Behandlung. Er ist sehr freundlich und sagte mir bereits zweimal, wie leid es ihm tue, dass ich so viele Probleme mit den Zähnen habe. Er gibt sich sehr viel Mühe und erklärt alles sehr ausführlich, was ich von anderen Ärzten nicht kenne. Während der Behandlung fragt er gleich mehrmals, ob es auch nicht weh tue. Es mussten jetzt erneut 3D-Aufnahmen angefertigt werden, da der vorherige Behandler sie immer noch nicht rausgerückt hat. Der Zahnarzt sagte mir gleich, dass ich diese nicht bezahlten müsse, obwohl ich anderswo dafür ein paar hundert Euro zahlen musste! Beim Röntgen kam er mir näher, indem er mir die Haare aus dem Gesicht strich und meine Hände nahm, um sie zu den Griffen vom Röntgengerät zu führen. Er ist auch sehr humorvoll. Meinte neulich, meine Mundschleimhaut sei sehr dünn. Ob ich so im Leben auch dünnhäutig sei? Ist das ein Flirt seinerseits?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Das würde ich wohl kaum als flirten interpretieren, da du hier u.a. meinen zahnarzt beschreibst. FIY: mein zahnarzt ist mein vater ;-).
 
G

Gast

Gast
  • #3
Ich würde mal davon ausgehen, dass er professionell ist, Dir die Angst vorm Zahnarzt an sich nehmen will, die durchaus verbreitet ist...

Und dann ist er Geschäftsmann.
Meiner neuer Zahnarzt versucht mir auch ständig Leistungenzu verkaufen, wo sich die letzten Jahrzehnte niemand wirklich drum gekümmert hat...

3D-Technik klingt teuer. Die will abbezahlt werden!

Ob er mit Dir flirtet, lässt sich "ferndignostisch" nicht beurteilen.
Wenn DU meinst, dass DU in die Offensive gehen solltest... und es ist ein Schuss in den Ofen...Glückwunsch!
 
G

Gast

Gast
  • #4
ich würde da nicht soviel hinein interpretieren,vielleicht ist er nur ein netter Mensch und liebt seinen Beruf. Solche soll es ja auch geben.
 
  • #5
[Mod: Themenfremde Beitragsteile entfernt.]

Ein seriöser Arzt behandelt die Patienten, aber macht ihnen keine Avancen, ganz egal welcher Art.
 
G

Gast

Gast
  • #7
kann schon sein, dass wirst du wohl nur rausfinden wenn du ihn darauf anredest.
 
G

Gast

Gast
  • #8
hm, wieder eine patentin, die gerne einen zanarzt als freund hätte. Eine zanarzt helferin hat mir mal die hand gehalten, als mir ein implantat eingestezt wurde. Liebe FS, sie wolte nix von mir, es war einfach ihr job. So ist es auch bei deinen zanarzt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Nö - das hat mein Zahnarzt bei mir auch schon so gemacht und ich bin ein Mann.
Er möchte eine zufriedene Patientin, die ihn weiterempfiehlt. Mehr wohl nicht.

Ist da vielleicht der Wunsch die Mutter der Gedanken? ;-)
m
 
G

Gast

Gast
  • #10
Nein, das ist ein freundlicher Zahnarzt. Sonst gar nichts.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich kenne jede Mange Männer, die sich in ihre Haus- oder Zahnärztin verliebt haben.
Da ist eine gewisse Nähe und jemand nimmt sich Zeit, das ist auch schon alles.
 
  • #12
Nö, liebe FS, ich denke, das ist halt so seine Art mit Patienten umzugehen. Einfühlsam, fürsorglich, abwägend entgegenkommend. Er übt seinen Beruf aus, durch den er sich erhält und ernährt. Guter Umgang mit den Patienten bedeutet Zufriedenheit der Patienten mit ihm als behandelnder Zahnarzt, folglich einen bleibenden festen Patientenstamm und mögliche positive Mundpropaganda durch diese.
Ich gehe seit Jahren zu einer Zahnärztin und diese verhält sich mir und meinen Kindern über genauso.
Muss ich mir da jetzt Gedanken machen? ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #13
Oh, wie schade, dass Ihr wohl alle der gleichen Meinung zu sein scheint.
Bin enttäuscht, denn ja, er würde mir sehr gefallen.
War halt noch nie bei einem Arzt, der so einfühlsam und nett ist.
 
  • #14
Die meisten Zahnärzte oder auch das Personal haben sehr viel Verständnis für die Patienten, um ihnen die Angst zu nehmen. Das ist nett und höflich.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ich bin leider eine sehr ängstliche Patientin und mache mich bei den Behandlungen entsprechend bemerkbar.
Seine beiden Assistentinnen sind schon ziemlich genervt von mir und nicht mehr so freundlich wie am Anfang.
Daher wundert es mich, dass der Arzt immer noch besonders nett ist und sein Mitgefühl ausdrückt.
Wahrscheinlich liebt er einfach nur seinen Job.
 
  • #16
Nein, das ist kein Flirt, sondern nur ein besonders einfühlsamer Zahnarzt. Ich wünschte, ich häte so einen.

Mach Dir keine falschen Hoffnungen. Solche Grenzen überschreitet ein Zahnarzt nicht -- es sei denn, er wäre erschreckend unprofessionell und so einen würdest Du dann gewiss nicht wollen.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Sorry,aber anhand dieser dinge zu denken,er würde flirten-das grenzt schon an gestörter Wahrnehmung...
Viele Menschen haben Angst vorm Zahnarzt,deshalb sollte da auch jeder Arzt behutsam mit seinem Patienten umgehen.
Er mag anscheinend seinen Job und führt diesen gewissenhaft und gut aus.
Das alles sind keine Signale meines Erachtens,daß er auf einen Flirt bzw. mehr aus ist!
 
  • #18
@ FS:

Hattest du nicht im Dezember schon einmal die Frage gestellt? Mir kommt es so vor, als ob der Wortlaut sich doch sehr, sehr ähnelt! Da paßt sehr viel zusammen!

https://www.elitepartner.de/forum/wie-kann-ich-herausfinden-ob-er-interesse-an-mir-hat.html

Unabhängig davon, halt ich beide Threads für sehr phantasievoll. Wenn du Genaueres wissen willst, dann frag ihn einfach.

Wir kennen weder deinen Zahnarzt, noch dich!

Alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #19
Also du musst noch sehr jung und noch sehr naiv sein!
Bilde dir wirklich NICHTS ein, denn ein seriöser Zahnarzt flirtet nicht mit seiner Patientin!
Was machst du dir denn für komische Gedanken! Ein guter Zahnarzt ist grundsätzlich nett zu seinen Patienten und du bist garantiert nicht die einzigste Patientin bei ihm! Oder? Er ist also zu anderen Frauen auch nett!
 
G

Gast

Gast
  • #20
Da liegst Du absolut falsch. Auch mein Zahnarzt geht behutsam vor, denn ich bin -wie viele andere Patienten- ein absoluter Angsthase. Und nur weil er seine Arbeit verantwortungsvoll ausführt-den Patienten über sein Tun aufklärt -da was rein zu interpretieren........... - sorry- da stehst Du noch sehr naiv dem richtigen Leben gegenüber. Mach Dich bei Ihm nicht lächerlich-mit etwaigen Bemerkungen. Solche Patienten hat er zig- je mehr desto lukrativer ist sein Job. Wach auf !!!!!
w/57
 
G

Gast

Gast
  • #21
Vermutlich ist er einfach ein guter Zahnarzt, der möchte, dass sich seine ängstliche Patientin bei hm wohl fühlt und dass sie ihre Angst ein wenig verliert. Und warum soll er seine Patientin nicht mögen ?
Dass seriöse Ärzte grundsätzlich nicht mit ihren Patientinnen flirten, würde ich so nicht sagen.
Gegen einen netten kleinen Flirt in allen Ehren ist doch auch nichts zu sagen.
Ich freue mich doch, wenn der 10 jahre jüngere attraktive Röntgenfacharzt mich anstrahlt, weil ich ihm offensichtlich gefalle. Das tut gut und der Alltag wird gleich ein bisschen heller.
Frau darf das nur nicht falsch verstehen .
Der will nichts von mir.
w49
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ganz klar: NEIN, er möchte nicht mit Dir flirten! Ich denke, wenn er Interesse hätte, würde er abseits des Praxisalltags schon mal nach einem Treffen gefragt haben und kein Gespräch über Deine Mundschleimhaut führen- das ist ehrlich gesagt nicht so der Klassiker für einen Flirt.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ein Zahnarzt hat mich mal gefragt, ob ich mit ihm ausgehe. Wenn er so etwas macht, DANN ist das Flirten!
 
Top