• #632
Ich weiß, ich wurde mehrfach aufgefordert, das alles etwas lockerer zu sehen
Es gibt übrigens einen schönen Thread zur Auflockerung @Rabentochter .
Ich glaube @ hauself war die Threadeinstellerin über die schönsten Liebes- oder Kennenlerngeschichten oder so ähnlich. Harmonie pur bis zum Ende. Absolutes Alleinstellungsmerkmal hier im Forum. Bis zum letzten Post aalten sich alle Mitschreibenden in ihren ollen oder aktuellen schönsten Liebesstorys.

Merci @all.
😱 (Ach Mist, Du magst ja gar keine Smileys)
W,55
 
  • #633
Oh, habe jetzt erst den Thread wiedergefunden.
Ich bin mittlerweile nur noch 1.80 kurz, mein Arzt behauptet wir schrumpfen. @Vikky , kannst du mal deinen Mann fragen ob mich mein Doktor verar....?
Nein, tut er nicht. Du faule Socke machst nicht genug Sport - daran liegt das. Die Gelenkflüssigkeit reduziert sich durch Bewegungsmangel = schrumpfen, die Bandscheiben werden flacher=schrumpfen. Komm aus dem Quark (Kraft-,Cardio-, Mobility-Mix).
Alo wenn Dein Vater das auch in dem Ausmaß hat: das sind keine abgewetzten Füße, sondern das ist eine vererbliche orthopädische Thematik (Ostheoporose? meint der hauseigene Medizinmann)

Herzchensmiley!!! Die Seite funktioniert immer noch nicht! :-(
Entschärf die Sicherheitseinstellungen in Deinem Browser, dann geht es wieder - oder versuch ein Browserupdate/-wechsel.
Ich mache das nicht, daher muss ich selt dem letzten EP-Webseiten-Update wieder ohne Smilieys leben :-( . Ist so, wenn neue Webtechniken eingesetzt werden.

Eingangs hatte ich geschrieben, dass es hier kein "wir" gibt. Dieser Thread spricht leider dagegen. Ich bin erstaunt, wieviele Foristen sich in diesem dumpfen "Wir"-Gefühl gut aufgehoben fühlen.
Ich bin ja nun auch nicht der Mensch für ein Wir-Gefühl sondern eher auf Distanz. Aber bei einem locker-flockigen, coronagelangweilten Rumgeplänkel vom "dumpfen Wir-Gefühl" zu sprechen ist das nicht etwas überzogen?
Ja, einige Leute connecten sich hier, scheinen sich gut zu verstehen - andere nicht. Es gibt Neidereien, unterschiedliche Meinungen, alles wie im RL - so what? Ist doch alles anonym und virtuell. Ich verstehe garnicht, warum man sich das so sehr zu Herzen nehmen muss.
Relevanter finde ich, die vielfältigen Meinungen zu den verschiedensten Themen zu hören, die im eigenen sozialen Umfeld so ehrlich keiner ausspricht oder die sich garnicht ergeben wegen sozialer Homogenität.

Und genauso ist es mit hier vermuteter Cliquenwirtschaft, Chefetage , Wohnzimmerparty, Bustour o.ä.
Man kann damit mit rumhadern und sich das Leben am besten vermiesen, machen selten andere.

Wenn es mir ein schlechtes Gefühl machen würde, dann würde ich mich kurzerhand aus einem Thread oder dem Forum zurückziehen, statt mich zu ärgern.
 
  • #634
Entschärf die Sicherheitseinstellungen in Deinem Browser, dann geht es wieder - oder versuch ein Browserupdate/-wechsel.
Ich mache das nicht, daher muss ich selt dem letzten EP-Webseiten-Update wieder ohne Smilieys leben :-( . Ist so, wenn neue Webtechniken eingesetzt werden.
Danke @Vikky Danke auch an @frei für diesen Tipp! Auch ins gesamt für deinen Beitrag Vikky! Das mit dem Schrumpfen, wenn man älter wird, war mir bewusst, aber von 2m auf 1.80m ist schon krass. Danke auch für diesen Hinweis. Ich habe einen cm eingebüßt, naja dafür habe ich eine Schuhgröße mehr😂.
 
  • #635
Ich habe einen cm eingebüßt, naja dafür habe ich eine Schuhgröße meh😂.
Geschrumpft bin ich in den letzten 50 Jahren keinen cm wg. Spirt und Ernahrung, ist ok. Aber wie geht das mit der Schuhgröße? Das will ich auch. Ich habe 37, was generell ok ist, wenn nicht die anderen wären. Die werden immer größer, auch ihre Füße, mit der Folge, dass man mit 37 richtig wenig Auswahl hat. 38 wäre da echt g**** für mich.
 
  • #636
Geschrumpft bin ich in den letzten 50 Jahren keinen cm wg. Spirt und Ernahrung, ist ok. Aber wie geht das mit der Schuhgröße? Das will ich auch. Ich habe 37, was generell ok ist, wenn nicht die anderen wären. Die werden immer größer, auch ihre Füße, mit der Folge, dass man mit 37 richtig wenig Auswahl hat. 38 wäre da echt g**** für mich.
Vikky, von meinen 1,80m gebe ich gerne einen Zentimeter ab. Ich bin auch immer in Bewegung. Was die Schuhgröße betrifft, ich hab 41,was bei meiner Größe normal ist, finde ich, passen mir immer eher eine halbe oder ganze Nummer größer besser. Ich muss viel stehen und gehen. Vielleicht liegt das daran, dass ich da auf Nummer Sicher gehe. Ich hab das aber auch mal gelesen. Größe 41/42 geübt es aber noch genug.
Ja, Ernährung ist auch so mein Thema.😌
 
  • #637
Ich habe 37, was generell ok ist, wenn nicht die anderen wären. Die werden immer größer, auch ihre Füße, mit der Folge, dass man mit 37 richtig wenig Auswahl hat. 38 wäre da echt g**** für mich.

Meine Füße laufen sich platt 😂😂. Nun, nicht so ganz, aber meine Füße werden definitiv größer - das merke ich immer an etwas älteren Schuhen, die dann auf einmal drücken.
Bei 1,70 ist Größe 41 nicht zierlich. In Sport - und Bergschuhen entsprechend 42.

Ich denke, da ich viel in eher bequemen Schuhen, die anständig passen, unterwegs bin, dass sich meine Füße den Raum nehmen. Es ist aber wohl auch eine Typsache.

Und ich finde, es reicht.

W, 51
 
  • #638
@Vikky werde nochmal mit Zwillingen schwanger...brachte mir fast 1.5 größer.
Allerdings bin ich gerade da gelandet.. wo Du jetzt stehst;-)
Und wenn ich noch schrumpfe...komm ich im Phantasialand nicht mehr auf die Achterbahnen
 
  • #639
von meinen 1,80m gebe ich gerne einen Zentimeter ab
Ohhh, ich kann auch noch einen cm gebrauchen ☝️🤭
In der Schwangerschaft war ich dann wohl über 2 Meter groß, als mein Sohn 50cm Körperlänge hatte, ich hab mich gefragt wie er überhaupt in mich kleine Person gepasst hat, das ist so unglaublich.
Auch bei Zwillingen ist das so erstaunlich wie das in eine Frau passt, schon ein Wunder.

Na ja wenn sich die Füße platt laufen hab ich vllt nicht mehr so viele Schuhprobleme.
Hab sehr schmale Füße und dann Größe 36, manchmal zu groß dann brauche ich sogar 35.
Ich bin nur 1,55m, große Füße wären komisch 😁 hab letztens Schuhe für meinen Sohn gekauft (vor dem Lockdown) da waren in der Kindergartenabteilung Schuhe für Mädchen bis Größe 38😮 kann dann wohl auch mal in der Kinderabteilung gucken (ist leider zu bunt und kindlich☹️)
Meine weißen Reebok sind aber tatsächlich aus der Kindetabteilung von Zalando, sehen genauso aus, sind nur günstiger gewesen 😉

Mein Mann ist schon mittelgroß 1,86m und bar Schuhgröße 45/46, bin schon oft über seine Schuhe gestolpert.

W 26
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #640
Den gebe ich Dir sehr gerne, liebe Blume! Als ich mit meinem Sohn schwanger war, hatte man meinen Bauch bis zum Ende nicht so richtig wahrgenommen. Als er geboren wurde, war er "nur" 0,50cm lang und ein relativ leichtes Kerlchen. Jetzt ist er 1,94m hoch und recht stabil, das "Kerlchen".
Aber @Lionne69 , was die Schuhgröße betrifft und den Grund, das leuchtet mir auch ein. Sie haben uns ein Leben lang zu tragen. Bei mir ist es auch so, dass mir die Schuhgröße egal ist, die Schuhe müssen was taugen, passen und bequem sein. :)
 
  • #641
Meine Füße laufen sich platt 😂😂. Nun, nicht so ganz, aber meine Füße werden definitiv größer - das merke ich immer an etwas älteren Schuhen, die dann auf einmal drücken.
Ja, das Fussgewölbe lässt nach, ich habe schon vor Zehen Jahren meine Bergschuhe erneuern müssen😊
Aber die Größe schwankt auch so etwas, Sportschuhe brauche ich immer größer als normale.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #642
Nein, tut er nicht. Du faule Socke machst nicht genug Sport - daran liegt das.
Ich finde die Realität manchmal grausam, aber ich befürchte Du hast Recht.
Ich mache die letzten sechs sieben Jahre wenig, nur das Nötigste.
Die Länge ist mir dabei echt wurscht, solange ich nicht irgendwann wie Mr. K ende.
Aber ich sollte wirklich etwas mehr für meine Fitness machen.
Ich nehm es mir zu Herzen 🥳
Danke an den Gatten 😊
Das mit dem Schrumpfen, wenn man älter wird, war mir bewusst, aber von 2m auf 1.80m ist schon krass.
😂😂😂 Ach Heidi, wat mag ich das doch an Dir!
2m 😅, nicht wirklich, das war ein joke.
Ich war mal wenn ich mich recht erinnere 1,83m .
Also da sind jetzt 3 -4 cm in einigen Jahrzehnten sicher nicht so ungewöhnlich, wenn man die schrumpft.
Ich hatte es bei meinem Vater schon deutlich wesentlicher in Erinnerung, aber hab ihn auch nie neben einen Zollstock gestellt😀

M50
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #644
Frag mal @Serenissima , @Amytan und @Apfeldieb .... die haben mir ihre Denkweise so erklärt, dass ich verstehen konnte, wie sie dazu kamen und warum sie daran festhalten. Ich hoffe, die 3 haben sich die Haare nicht ausgerissen, sondern nur gerauft.

Ach, @Tom26, nein, ich hab mir nicht die Haare ausgerissen - eigentlich noch nicht einmal gerauft :D. Ich bin eher vor Fassungslosigkeit fast vom Stuhl gekippt, als tatsächlich die Antwort kam "ach so - ja so kann ich das verstehen". Ich bin es eher gewohnt, nicht verstanden zu werden :p.

Eher irritiert es mich, wenn ich manchmal von einer Seite Beifall bekomme, die ich normalerweise weitgehend ignoriere.

Den @Apfeldieb hab ich übrigens auch schon vermisst. Ich hoffe, er hat die Frau gefunden, die mit ihm Äpfel stiehlt und ihm nicht vorschreibt, wie er seine Freizeit zu verbringen hat ;).

@godot und @Ejscheff: Ich nehme euch jetzt nur als Beispiel, andere haben sich in diesem Thread auch "offener" präsentiert als vorher. Ich finde es klasse, die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen euch zu entdecken.
Hemd, Weste, Sakko und Samurai-Dutt? :D Ich stelle mir das bildlich vor, zusammen mit deiner Statur. Genial.
Und godot, der alte Gerichte kocht. Bei süß/deftig treffen wir uns, nur sieht das bei mir meistens asiatisch, arabisch oder neuerdings äthiopisch aus. Und oft vegetarisch/vegan, aber auch eher weil es eben lecker ist und nicht aus Prinzip.

Ich hab Spaß bei der Busrundreise hier, obwohl ich fast nur lese und keinen Nerv habe, lange Beiträge zu tippen (außer jetzt gerade, aber danach geht es raus ins schöne Winterwetter).
 
  • #645
Hemd, Weste, Sakko und Samurai-Dutt? :D Ich stelle mir das bildlich vor, zusammen mit deiner Statur. Genial.
:) Ich muss Dir sagen, dass ich mir hier mindestens schon eine Seifenoper vorgestellt habe. Also man könnte da was draus machen, oder? Kennt jemand noch die Berliner Vorabendserie "Die drei Damen vom Grill"? Das war für mich Kult! IM darf natürlich nicht fehlen!!!!!!! :cool:
 
  • #646
Hallo @HeidiBerlin , ich komme gerne auf eine Currywurst, die Berliner Spezialität, vorbei, aber nur wenn der dessen Name ich nicht mehr tippe, sich mindestens in Wladiwostok aufhält.
 
  • #647
"Die drei Damen vom Grill"? Das war für mich Kult! IM darf natürlich nicht fehlen!!
Den kann man ja auf den Grill legen.

Ja, die Serie mochte ich gerne, manchmal habe ich fast den Eindruck, damals wurde mit mehr Witz erzählt. Eigentlich ganz banale Geschichten - keiner musste die Welt retten - aber amüsant war es. Und die Schauspieler irgendwie weniger schemenhaft. Nicht so austauschbar wie heute. Wer hätte wohl die grossartige Oma (Brigitte Mira ?) ersetzen können ?
 
  • #648
Hallo @HeidiBerlin , ich komme gerne auf eine Currywurst, die Berliner Spezialität, vorbei, aber nur wenn der dessen Name ich nicht mehr tippe, sich mindestens in Wladiwostok aufhält.
Versprochen! Vielleicht gibt es ihn gar nicht. Keine Ahnung, vielleicht ist es ein Nerd, 16 Jahre alt, der vorm PC sitzt und mit Textbausteinen arbeitet. Für diesen und den anderen Wohn (wo schreib ich eigentlich😂) hat er noch nichts passendes...😜
Den kann man ja auf den Grill legen.

Ja, die Serie mochte ich gerne, manchmal habe ich fast den Eindruck, damals wurde mit mehr Witz erzählt. Eigentlich ganz banale Geschichten - keiner musste die Welt retten - aber amüsant war es. Und die Schauspieler irgendwie weniger schemenhaft. Nicht so austauschbar wie heute. Wer hätte wohl die grossartige Oma (Brigitte Mira ?) ersetzen können ?
Das hast du gesehen? Bravo! Brigitte Mira war "die Seele vom Buttergeschäft", eine so liebe Oma. So hätte ich gerne gearbeitet. Mit einer Chefin mit der man seine Sorgen teilen kann, was? Die Brigitte Grothum, lebt sie eigentlich noch? Der Warenlieferant Pfitzmann 😂👍 und dann war da noch die Tochter der Grothum und Mira war die Mutter...😍
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #650
:) Ich muss Dir sagen, dass ich mir hier mindestens schon eine Seifenoper vorgestellt habe. Also man könnte da was draus machen, oder? Kennt jemand noch die Berliner Vorabendserie "Die drei Damen vom Grill"? Das war für mich Kult! IM darf natürlich nicht fehlen!!!!!!! :cool:
Der Samurai trägt übrigens in door Puschen zum Sacko, Weste, Hemd ... das könnte den perfekten Seifenopern Eindruck ruinieren.

Was den IM betrifft finde ich, dass er in diesem Forum eine feste Institution ohne die das Forum nicht wäre was es ist.

Die Gentleman die ihn nicht verknusen können sollten einfach am Grill ihren Mann stehen wenn er überhaupt dazu kommt.

Ansonsten bitte Details zu den äthiopischen Rezepten. Das interessiert mich wenn es nicht zu kompliziert ist.

Zunächst wird aber @godot nach gekocht.
 
  • #652
Ich denke, da ich viel in eher bequemen Schuhen, die anständig passen, unterwegs bin, dass sich meine Füße den Raum nehmen.
Gemein, seit ich in "Rente" bin, trage ich fast nur noch Sneaker und Wanderschuhe - aber funktioniert bei mir nicht, dass ich davon 38 bekomme. Dabei ist das doch wohl keine übertriebene Forderung.

Ist es ein Unterschied zwischenlaufen und stehen? Mit stehen habe ich es nicht so - nervt, ist zu langsam.

@Vikky werde nochmal mit Zwillingen schwanger
Scherzkeks, mit 60+. Wie soll das gehen? Ich pfusche der Natur nicht ins Handwerk.
Ich trage immer die Großneffen (fehlen echt Mädchen in der Familie), aber das bringt nichts.

Gemeint ist der IM - ey, das ist total gemein und er muss auf jeden Fall richtig ettikettiert werden, denn ich versuche grad vegan zu leben.

sollten einfach am Grill ihren Mann stehen wenn er überhaupt dazu kommt.
Der IM kommt nicht. Der ist vegan, so friedensmissioniert und selbstreflektiert wie er ist.
In irgendeiner Sprache dieser Welt wird man vegan schon mit "s" schreiben.
 
  • #654
Hallo @HeidiBerlin , ich komme gerne auf eine Currywurst, die Berliner Spezialität, vorbei, aber nur wenn der dessen Name ich nicht mehr tippe, sich mindestens in Wladiwostok aufhält.
Dieser hält sich in Phantasien auf, keine Sorge. Reine virtuelle Erfindung.

Das Grillfest wird bunt.
Einmal quer durch die Welt?
Regional-deutsches, dann sicher arabisches (😋) ... Osteuropa, Mittelmeer? Verschiedenes Fernöstliches?
Äthiopischer Gemüse Linsentopf - spannend.

W, 51
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #655
Eigentlich ganz banale Geschichten - keiner musste die Welt retten - aber amüsant war es. Und die Schauspieler irgendwie weniger schemenhaft. Nicht so austauschbar wie heute.
Heutezutage ist es einfach schwieriger geworden die Perlen der Fernsehunterhaltung zu finden. Damals hatten wir 3 Programme, heute dürften es eher tausende als hunderte sein.
Ähnlich zu den drei Damen aus Berlin war Kümo Henriette mit Helga Feddersen.

Ich möchte hier noch 4 Tipps zu wirklich guten Serie geben:
-- Mord mit Aussicht - lief von 2008 bis 2014 in der ARD. Besonders schön die Folge 'Fraktus'.
-- Agatha Raisin - läuft seit 2014 auf neo. Eine erfolgreiche PR-Spezialistin zieht aufs Land. Englische Serie
-- Büttenwarder - ist mehr für uns Nordlichter. Die Renovierung nach dem Tod von Jan Fedder hat der Serie gut getan.
-- Hubert und/ohne Staller- ist mir manchmal zu bayrisch. Christian Tramitz ist einfach gut.
Und dann noch das zweimalige Satirehighlight des Jahres: 'Traumschiff'.
Viel Spass beim Suchen nach guten Serien.
 
  • #656
Heutezutage ist es einfach schwieriger geworden die Perlen der Fernsehunterhaltung zu finden. Damals hatten wir 3 Programme, heute dürften es eher tausende als hunderte sein.
Also ich muss gestehen, tatsächlich mit meinem Mann mal Bergdoktor geguckt zu haben 😅 jedenfalls konnte ich dann mit Omma mitreden. Mein Mann wollte es selber gucken.

Sonst nötige ich meinen Mann immer Aktenzeichen XY ungelöst zu schauen.

Wir sind viel auf Netflix oder Amazon Prime unterwegs. Zuletzt hatten wir

„The Handmaid’s Tale“ geschaut (sehr krass)

„Walking dead„ (nochmal von neu) aber da bekomme ich Albträume, wenn ich zu viele Folgen davon schaue, kein Witz ist wirklich so, irgendwie kann ich das nicht verarbeiten 🧟‍♀️🧟‍♂️
„Haus des Geldes“
„House of cards“ fand ich ganz gut 👍

Haben schon viel durch, langsam kommt auch nichts neues mehr (Corona).

Sonst werd ich immer dazu verdonnert mit meinem Mann „Star trek“ „Star wars“ und wie se nicht alle heißen zu gucken (ich mag Spocks Ohren, die sind sehr sympathisch ☺️) oder Raketen-Starts der SpaceX 😂 dieses Jahr haben sie schon ein paar in die Luft gejagt.

Wenn mich was nicht packt schlafe ich allerdings innerhalb von 5 Minuten ein, ich schaffe es nicht meine Augen aufzuhalten.
Bin einmal im Reli-Unterricht (Abi) eingeschlafen als wir eine Doku/Film was auch immer geschaut haben. Ein Glück schnarche ich nicht 💁‍♀️

Was hat mein Mann für ein Glück, dass ich nicht so auf Schnulzen stehe und er das dann nicht gucken braucht ok Bergdoktor.

So ein Traumschiff gedöns hat meine Omma auch immer geguckt, oder Dr. Stefan Frank oder wie der heißt - der Arzt, dem die Frauen vertrauen, heilige Maria 🤦‍♀️🤣

W 26
 
  • #659
Da wir jetzt die unterschiedlichen Kochrezepte gestreift haben ... und bei Fernsehserien gelandet sind (Die drei Damen vom Grill & Praxis Bülowbogen, wer kennt das nicht? Und dann der unglaublich schneidige, ewige Stenz ...), hier auch von mir ein neulich entdeckter Tipp:
Eine kurzweilige französische Comic-Reihe gespickt mit wunderbaren Klischees - wer je an der franz. Atlantikküste Ferien gemacht hat (ich habe mal ein paar Jahre dort gelebt), kann alle kleinen Details schnell zuordnen. Arte, Mediathek, De Gaulle am Strand. Meine Lieblingssequenz ist die No.12 (Das Trauma).

Nicht alle 30 Kurzgeschichten sind Knaller, aber die meisten. Und da sie immer nur wenige Minuten beanspruchen, sind sie wohldosiert sehr komisch. Schon de Gaulle sieht aus, wie himself. Diese Strandhosen ...
 
Top