G

Gast

Gast
  • #1

Wird das noch was ?

Hallo zusammen,

ich habe geschäftlich einen Mann kennenlernt. Alles war erst ganz professionell, ich hab ihn auch als Mann erst gar nicht so wirklich wahrgenommen, er ist optisch nicht wirklich mein Typ.

Aber je öfter ich ihn sah, umso sympathischer wurde er mir. NACH Geschäftsabschluss wurde er plötzlich lockerer und flirtete mit mir, so dass ich davon ausgehe, dass es keine Verkaufstaktik war. Irgendwann in dieser Zeit machte es bei mir plötzlich click und ich verliebte mich ein bisschen in ihn, weil ich seine freundliche Art so mochte, die Art wie er lächelte so sexy fand und mich sein Parfüm ganz wuschig macht :eek:).

Zwischendurch sahen wir uns zufällig beim Sport, mir dämmerte dann, dass ich ihm wohl schon öfters begegnet war, da ich dort seit Ewigkeiten mehrmals die Woche Sport mache. Auch da war er mir nie sonderlich aufgefallen, weil er eben optisch nicht unbedingt mein Typ ist.

Zu einem Gespräch kam es nicht, wir waren beide zu perplex um zu reagieren.

Tags darauf "beschwerte" er sich in einer noch offenen Email, dass er mir meine Frage auch bei unserem Freizeittreffen hätte beantworten können.

Eine Woche später traf ich ihn zu Veranstaltung in seiner Firma, wo ich ihm noch einen Kunden vermittelte. Er bedankte sich sehr dafür, schaltete dann wieder plötzlich auf Privatmodus um und wir plauderten noch ein wenig, er erzählte allerhand von sich. Ich fragte dann frech, wie es denn mit einer Vermittlungsprovision aussieht - davon wollte er erstmal gar nichts hören, ich sagte dann, dass er ja auf das schon vorher mal spaßeshalber angebotene Eis zurückkommen kann - plötzlich hellte sich was in seinem Blick auf - offenbar dachte er, dass ich nur irgendwas abzocken will.

Ich hatte den Eindruck, bei ihm war nun endlich der Groschen gefallen, worum es mir ging und dass meine etwas nervigen Fragen andere Gründe hatten :eek:)

Zur Verabschiedung meinte er, dass wir uns ja wieder beim Sport sehen werden, er schlug vor, gemeinsam Sport zu machen und dass wir dann ja das Eis essen gehen können.

Nun war ich die letzten 2 Wochen so sportlich wie nie zuvor... nur gesehen hab ich ihn nicht mehr. Wann oder wie oft er mir früher begegnet ist, weiß ich nicht, mangels aktiver Wahrnehmung.

Kann ja auch sein, dass er wie viele andere über Ostern im Urlaub war..

Was meint ihr, soll ich weiterhin einfach abwarten, was passiert, wenn wir uns mal wieder zufällig treffen ? Soviel Sport geht ganz schön auf meine Zeit... ;o)

Oder sollte ich mich nochmal bei ihm melden - unter einem Vorwand oder ganz frech direkt nach meinem Eis fragen ?

Ich würde ihn wirklich gern näher kennenlernen...

Oder würde er sich von sich aus z.b. telefonisch oder per mail bei mir melden, wenn er Interesse hätte ? Meine Nr. hat er ja aufgrund unseres Geschäftskontaktes..
 
G

Gast

Gast
  • #2
Du hast ja schon am 8.4.2014 einen Tread wegen diesen Mannes gestartet.

http://www.elitepartner.de/forum/soll-ich-noch-einen-versuch-wagen-48757.html

Ich denke nicht das er Interesse an dir hat.

Ich glaube sogar , das du fast auf der Lauer liegst und wartest bis er irgendwann kommt.

Wenn er Interesse an dir hätte, denkst du nicht er würde einen Weg finden?
 
G

Gast

Gast
  • #3
Darum waren so Verkäufertätigkeiten beruflich nichts für mich. Ich möchte zu Menschen freundlich sein weil ich sie mag und nicht weil ich was verkaufen möchte! Schwierig einzuschätzen, aber komisch, dass er sich jetzt garnicht beim Sport blicken lässt. Würde ihm nicht hinterher rennen!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Liebe FS, du hast genügend Steilvorlagen geliefert, jetzt ist er dran. Und wnn er nicht will oder kann, dann hat er Pech gehabt. Man muss sich als Frau nicht dem Jäger auch noch vor die Füße werfen und
sagen: nimm mich.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich an deiner Stelle würde die Ostertage mal abwarten und jetzt in dieser Woche ganz normal zum Sport gehen, wenn er dir dann wieder nicht über den Weg läuft, kannst du ja mal eine Mail schreiben. Vielleicht kannst du die Mail ja mit etwas Geschäftlichem verbinden und dann zum Schluss ein privates PS anhängen ...
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ohje - du hast schon konkrete Erwartungen an einer Fortsetzung. Das ist schon mal ungut. Du setzt dich damit unter Druck. Merkst du ja schon selbst an deiner "Ausschau" beim Sport.
Lass dein Leben doch einfach locker weierlaufen ohne es jetzt schon um ihn kreisen zu lassen
 
G

Gast

Gast
  • #7
Zur Verabschiedung meinte er, dass wir uns ja wieder beim Sport sehen werden, er schlug vor, gemeinsam Sport zu machen und dass wir dann ja das Eis essen gehen können.

Er hat euer letztes Treffen konkret mit einer "Verabredung" stehen gelassen. Ich würde in dieser Situation auf keinen Fall die Initiative ergreifen und ihn kontaktieren, das wäre hier klar Hinterherlaufen. Er scheint ja schon gerafft zu haben, dass du ein gewisses Interesse hast, nachdem er auch noch auf das Eis essen eingegangen ist.

Ich kann verstehen, dass du das Sportpensum erhöht hast um ein Treffen herbeizuführen, aber damit fängst du schon das zwanghaft Verzweifelte an, in das wir Frauen uns so gerne hineinsteigern und damit potentielle Beziehungen zum Scheitern verurteilen. Ich würde auf jeden Fall den Sport wie gehabt weitermachen, so wie vor dem Kennenlernen. Er weiß ja, wo und wann er dich dort findet (siehe seine Aussage zur avisierten "Verabredung") - wenn er dich finden will. Ich hatte auch mal jemanden kennengelernt im Fitnessstudio und er hatte recht schnell seine Trainingstage- und uhrzeiten den meinen angepasst, wobei er aus beruflichen Gründen nicht immer 3x die Woche trainieren konnte.

Wenn er über Ostern verreist war, besteht auch die Möglichkeit, dass er gebunden ist, auch wenn man natürlich auch als Single gut verreisen kann. Würde mir aber zuerst einfallen, daher erst recht ein Grund etwas zurückhaltender zu sein.
w39
 
G

Gast

Gast
  • #8
Deine Art finde ich irgendwie penedrant, wie du ihm hinterher steigst.
Das erinnert mich an eine Lied/Textzeile.
"Ich steh in der Kälte und wart auf ein Taxi und es kummt net, kummt net...kummt net".

Er hat doch deine Email Adresse. Großes Interesse scheint er nicht an dir zuhaben.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hier die FS:

danke für eure Meinungen.

@ #1

Ich glaube sogar , das du fast auf der Lauer liegst und wartest bis er irgendwann kommt.

so würde ich es nicht ausdrücken... ich hoffe halt, ihn wiederzusehen. Ist das so verwerflich, wenn einem nach Jahren mal wieder jemand gefällt, wenn einem zwar viele tolle Männer begegnet sind, aber keiner das gewisse Etwas hatte ?

@# 2

naja, wenn sein Interesse vor unserem Geschäft auch so da gewesen wäre, hätte ich es als Verkaufstaktik abgetan. Ich fand es nur ungewöhnlich, dass er mich nach meinem Job ausfragte, wo genau ich arbeite und sich über Monate hin solche und ähnliche Details gemerkt hatte, die für unser Geschäft unwesentlich waren. Und eben dass er erst danach und überhaupt eindeutig flirtete ( was sogar jemanden auffiel, der mich bei der Übergabe begleitete)

Beruflich bin ich zu Kunden auch immer freundlich und höflich, aber ich erzähle so derartig Fremden nie etwas persönliches von mir oder stelle auch nicht auch nur spaßeshalber private Treffen in Aussicht, wenn ich es nicht ernst meinen würde. Und da er geschäftlich sehr überkorrekt war, passt das für mein Empfinden nicht zu jemanden, der nur rumplänkelt.


Deine Art finde ich irgendwie penedrant, wie du ihm hinterher steigst.

penetrant ?! weil ich eine persönliche Einladung zu einem Firmenjubiläum neben vielen anderen Gästen angenommen habe, ihm einen Kunden vermittelt habe, auf seine (!) Vorlagen eingegangen bin und an einem öffentlichen See, an dem hunderte Menschen täglich Sport machen, mein Pensum von 2 mal wöchentlich auf aller zwei Tage erhöht habe ?

Da muss ich davon ausgehen, dass die anderen, die ich dort auch immer wiedertreffe, alle wegen mir dort sind... oder glauben die dann, dass ich wegen denen dort bin ???!

Was wäre weniger PENETRANT ? Mich in einem Loch zu verkriechen und zu hoffen, dass er Prinz irgendwann klingelt ?!
 
Top