G

Gast

Gast
  • #1

Wirken auch vergebene Frauen automatisch attraktiver, so, dass sie noch weitere Chancen haben?

Immer wieder liest man hier, vergebene Männer wirkten attraktiver. (Warum, sei dahin gestellt; Ausstrahlung etc pp...es gibt ja sogar Studien, dass jemand "automatisch" attraktiver wirkt, wenn nur BEHAUPTET wird, er sei vergeben - wird auf Fotos gleich besser beurteilt etc.) Was mich interessieren würde: Meint ihr, diese Wirkung ist auch im Zusammenhang mit Frauen so? Erscheint euch eine Frau, die -tatsächlich, oder nur behauptet- gebunden ist, attraktiver? Oder wird da eher der höfliche Ab/Anstand gewahrt? Männer, wie handelt ihr? Frauen, eure Erfahrungen? - Nein, ich will im Anschluss an diese Studie nichts "behaupten"...ist pures Interesse ;)
 
G

Gast

Gast
  • #2
Vergebene Frauen wirken auf mich überhaupt nicht attraktiv, insbesondere wenn es Frauen von Bekannten, Kollegen, Freunden oder Verwandten sind. Dort müßte mit einem Verhältnis auch immer die gesellschaftliche Ächtung (bzw. zumindest Probleme) mit einbezogen werden. Das lohnt den Stress nicht.

Offensichtlich vergebene Frauen an öffentlichen Orten anzusprechen gibt ebenfalls nur (verbal/körperliche) Auseinandersetzungen mit dem Freund/Partner. Das ist keine Frau wert.

Bleiben noch die wohlweislich bekannten, vergebenen Frauen, die einer Affaire gegenüber aufgeschlossen scheinen und bei denen keine Gefahr vom Partner droht. Immer nur her damit(!) und immer gerne wieder(!). Das ist pures Vergnügen ohne Reue und Verantwortung, und selbst möglicher Nachwuchs wird noch vom gehörnten Ehemann mit großgezogen. Einfach wunderbar.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn mir ihre Ausstrahlung gefällt finde ich eine Frau interessant und attraktiv,dabei spielt es für mich keine Rolle-ob sie vergeben ist oder mit Partner Auftritt.Zu "Fangen"ist sie sowieso nur dann,wenn sie es auch selbst signalisiert------bei Vergebenen gehe ich auf höflichen Ab/Anstand.Ich will nicht das was Andere haben,ich möchte das,was zu mir passt!

-----Neid/Habgier ist vielleicht der Motor vieler Frauen----

m48-neidlos
 
G

Gast

Gast
  • #4
Das halte ich schlichtweg für Blödsinn, sorry.
Ich kann da nur als Frau sprechen, aber ein vergebener Mann könnte aussehen wie George Clooney und intelligent sein wie A.Einstein, er würde mich nicht interessieren.
Allein schon da ich mir keine zusätzlichen Probleme einhandeln wollte in Bezug auf Partnerschaft, Beziehung, Affäre oder sonst was.
Da bin ich Egoist, entweder habe ich jemand ganz oder garnicht - mit Halbheiten habe ich mich noch nie befasst - dazu ist mir das Leben zu kurz.
 
  • #5
Ich finde, man sollte die Frage zweigeteilt beantworten:

1. Finden Männer vergebene Frauen attraktiver als Single-Frauen?

2. Haben vergebene Frauen (eventuell aufgrund höherer Attraktivität) bessere Chancen (worauf auch immer)?

Zu 1.: Die Frage würde ich vielleicht mit einem schwachen Ja beantworten. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine gutaussehende Frau schon vergeben ist, ist höher, als dass sie Single ist. Auch stellt eine vergebene Frau offensichtlich unter Beweis, dass sie nicht beziehungsuntauglich ist. Bei einer Single-Frau könnte (!) es sein, dass sie wirklich einen ganz schlechten Marktwert hat aufgrund ganz merkwürdiger Eigenschaften.

Zu 2.: Klares Nein.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Mich fanden die Männer zu vergebenen Zeiten als sehr attraktiv und zeigten das im Privat- wie auch im Berufsleben. Es gab auch Komplimente, die mir schmeichelten und gut taten. Es hatte mich nicht genervt - im Gegensatz zu jetzt, wo ich Single bin. Seitdem die Herren der Schöpfung das wissen, fallen sie wie Hyänen über mich her. Betrachten mich als Freiwild. Sehen für sich DIE Chance. Sind so hartnäckig, stur, ja beinahe anmaßend. Bei manchen empfinde ich dieses "Hofieren" schon als Beleidigung.
Ein verheirateter Mann meinte neulich, ich wäre ein schönes Mädel und müsse aufpassen, nicht an den Falschen zu geraten. So eine wie ich (damit meint er den Charakter) läuft nicht täglich über die Straße. Männer seien alle triebgesteuert und wollen jagen. Ich habe es sicherlich schwer.
Ja, wirklich, seufz...
 
  • #7
Frei aus dem Bauch heraus, vielleicht ist es ja auch eine Frage der Ausstrahlung? Jetzt nicht nur das pure Äußere, sondern, wie jemand "wirkt". Ich meine, dass die Tatsache, wie man sich selbst betrachtet, auch erheblichen Einfluss auf die Wirkung auf andere Menschen hat. Hab ich zumindest auch bei mir schon so festgestellt...wie gesagt, frei aus dem Bauch heraus... und oftmals sind Menschen, die glücklich in einer Beziehung stecken, einfach zufriedener. Glücklicher. Selbstbewusster. Ausgeglichener. Nicht jeder, klar. Aber häufig ist das schon so. Ich könnte mir schon vorstellen, dass so etwas Einfluss hat.
Ist sicher keine Grundregel, aber macht für mich durchaus Sinn. Liegt evtl. auch an meiner "positiv denken"-Phase ;-)))
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ist doch logisch, dass vergebene Frauen attraktiver oder sagen wir einfach anziehender wirken. 1.Sie sind nicht auf der Suche. und 2. sie sind glücklich verliebt. Da haben sie natürlich eine schönere Ausstrahlung. Und somit wirken sie attraktiver.
 
Top