G

Gast

Gast
  • #1

Wo sind die Männer zwischen 28 und 38?

[mod]

Da ich für meine Altersklasse ziemlich erfolgreich in meinem Beruf bin, würde ich gerne eine Beziehung mit einem Mann eingehen der ähnlichen Background hat. Diese sind meiner Erfahrung nach in der genannten Altersklasse oder älter zu finden. In meinem Alter sind ja die meisten noch Studenten oder noch nicht wirklich in ihrem Beruf etabliert, als dass sie ihr Leben wirklich planen und genießen können.
Also liebe Männer ab 30.. wo trifft man euch?

w25

[mod] Beitrag auf Kernfrage gekürzt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #2
Ich werde bei solchen Fragen einfach das Gefühl nicht los, dass sie nur dazu dienen sollen, hier wieder ältere/jüngere Männer gegen ältere/jüngere Frauen aufzuhetzen, also (mal wieder) eine kontroverse Diskussion losgetreten werden soll, wo sich gegenseitig beleidigt und beschimpft wird.

Außerdem dürfte eine 25jährige aufgeschlossene Frau keine Probleme haben, Männer ab 30 aufwärts kennenzulernen. In Single-Börsen wie im Real Life stehen dir alle Möglichkeiten offen. Männer ab 30 verstecken sich nicht, sie laufen überall herum.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo,

ich bin Assistenzarzt, d.h. wir sehen uns wohl nur wenn du eingeliefert wirst.
Es sei denn du gehst Squashen oder Rudern.
Mir wäre aber eine 25jährige Frau auf der Suche nach einem etablierten Mann
nicht recht und noch weniger dass du was planen willst. Was genau planst du denn da ?
 
G

Gast

Gast
  • #4
Also mich findet man entweder im Büro oder bei der Ausübung meines Hobbies.

Was mich eher stutzig macht ist die Beschreibung, dass Du mit 25 in Deinem Beruf erfolgreich bist - das trifft auf mein Umfeld nicht zu, dazu sind Ausbildungsdauer (Master bzw. äquivalentes Diplom) sowie das Sammeln von erster Berufserfahrung (3-5 Jahre) zu lange - es sei denn, Du hast irgendwo die Ausbildung abkürzen können (der Bachelor scheint ja kürzer zu sein).

M,35
 
G

Gast

Gast
  • #5
Was soll Man(n) Deiner Frage jetzt entnehmen? Du weisst schon, dass es auch Männer gibt, die entweder in Deinem Alter sind und / oder auch erfolgreich sind, oder? Es gibt auch Männer, die vielleicht nicht soviel verdienen aber trotzdem gute Partnereigenschaften haben. Wenn es Dir nur um Geld und Erfolg geht, empfehle ich Dir eine Russlandreise. Ich habe da geschäftlich häufiger zu tun und kann Dir sagen, da gibts in bestimmten gesellschaftlichen Kreisen genug 28 bis 38 jährige mit obszön viel Geld und Macht. Da wirst Du dann bestimmt glücklich und solltest Dir leicht Deinen Traumprinzen angeln können.
 
  • #7
Liebe FS ,
Du möchtest Männer kennen lernen die zwischen 28 - 38 sind ?
Ich finde es ziemlich berechnend, was erhoffst du dir den zu Finden ? materielle Vorteile ?
Bleibt zu hoffen dass er eine Vorliebe von dir ist, dass du diese Männer in der Altersklasse Attraktiver findest, so wie ein 22 Jähriger Mann eine 35 Jährige Frau begehrt, dazu viel Glück.
Von deinen genannten Eigenschaften her wurde das klappen, da bin ich auch sicher.

Meine Vermutung ist dass genau diese Männer vielfach in einer Beziehung stecken, verheiratet sind. Es ist genau die Altersspanne wo die meisten Vater werden.
Wo in der Partnerschaft noch alles läuft, wo berufliches fortkommen eine Rolle spielt.
Die Brüche in den Biografien enstehen etwas später. Dann gibt es Scheidungen und Altlasten.

Deine Fragestellung impliziert zu oberflächliche Absichten, du betonst deinen beruflichen Erfolg auch zu sehr. Wie wäre es damit dass du eine rundum tolle Frau bist, als Person ?
Wo meine damalige Frau mich genommen hat war ich ein nichts, jetzt führe ich ein Unternehmen. Leider habe ich sie durch eine Krankheit verloren. Klingelt da was ? Denk doch mal nach ? Wieso ist ein toller aber nicht etablierter Mann scheiße ?
Spielt das eine Rolle ? du bist doch Erfolgreich, also warum ? M 50.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Mir wäre aber eine 25jährige Frau auf der Suche nach einem etablierten Mann
nicht recht und noch weniger dass du was planen willst. Was genau planst du denn da ?

Hier die FS.. war mir schon klar, dass nach meiner Formulierung nun wieder die Herren kommen die Angst um ihr Geld und ihre Gene haben.
Nein, ich suche keinen der mir mein Leben finanziert und 10 Kinder macht. Ich möchte einfach nur einen Mann der schon damit angefangen hat sein Leben selbst zu gestalten, der meine Hobbys wie z.B. reisen und tauchen (sofern er denn selbst Interesse daran hat, natürlich) mit mir teilen kann oder mit ihm zusammen neue entdecken.
Klar würde ich auch gerne eine Zukunft mit dem Mann aufbauen sofern er das denn möchte. Aber damit habe ich es alles andere als eilig.

Ich finanziere mir mein Leben komplett selbst und brauche keinen Geldgeber. Aktuell bin ich z.B. mit meinem besten Freund auf Bali, dem die Reise von seinen Eltern zur Masterarbeit geschenkt wurde. So etwas würde ich einfach gerne mit meinem Partner machen können. Doch Unternehmungen wie diese liegen für die meisten Männer in meinem Alter in weiter Ferne. Dazu kommt, dass ich schon lange kein Partymäuschen mehr bin und statt Party mein Wochenende lieber in den Bergen oder beim tauchen verbringe. Dort lerne ich jedoch kaum Männer kennen und wenn, sind sie vergeben.

Klar denken sich jetzt bestimmt wohl einige, dass ich ja genauso gut den Studenten nehmen könnte und wenn ich ja so gut verdiene für ihn mit aufkommen. Aber 1. wollen das die meisten nicht, da sie sich sonst minderwertig fühlen. (alles schon erlebt, dann sitzt man lieber gefrustet zuhause als dass er damit klarkommt, dass ich das Wellnesswochenende bezahle) und 2. ist es mir genauso wie dem Großteil der Männer hier ebenso lieber, wenn der Partner auf eigenen Füßen steht.

Ist das für die Leute hier nicht irgendwo nachvollziehbar?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hier nochmal die FS:

leider ist mir beim verfassen meines letzten Beitrages nicht aufgefallen, dass die Moderation meinen Beitrag ziemlich gekürzt hat. Da wundert es mich nichtmehr, dass die Leser wohl der Ansicht sind, ich wäre hinter einem Sugardaddy oder einem Geldgeber her um ihm schnellstmöglich ein Kind anzuhängen.

Daher: Nein, das suche ich nicht und Nein, natürlich steht der Mensch beim Kennenlernen im Fokus. Ich würde sicherlich nicht "jeden" nehmen nur weil er viel Geld hat. Andererseits würde ich sicherlich nicht meinen charakterlichen Traummann abweisen nur weil er aktuell noch studiert oder noch nicht richtig Fuß gefasst hat. Dennoch mache ich mir Gedanken und möchte natürlich vorrangig dort suchen wo sich Männer finden die zu mir und meinem Leben passen. Das würde denke ich jeder von euch genauso tun.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Also ich bin in meinem Studium auch tauchen gegangen und ich hatte Freunde um die 25-26, die durchaus eine Kreditkarte besaßen, sich mehrfach Urlaube im Jahr leisten konnten usw.
Wir waren skifahren, tauchen, in den Bergen... natürlich nicht im 5-Sterne-Resort, aber auch nicht total poplig. Es waren die tollsten urlaube meines Lebens!
Und das Wichtigste: Männer um die 25 haben etwas, was Männer um die 35 nicht so haben:
ZEIT!
Später wird nämlich an der Karriere gebastelt und da gibt es nicht jedes Wochende eine Tour, die Wochenenden können nicht verlängert werden und Urlaub ist nur einmal im Jahr so wirklich drin - so zumindest meine Erfahrung.
 
  • #11
Liebe FS,
Danke für deine Ausführungen, das hört sich deutlich besser an und man kann dir nur Glück
wünschen. Bei deinen Voraussetzungen dürftest du dieses Glück nicht groß benötigen.
Du könntest deine Aktivitätenplanung auf höhere potentielle Kontakthäufigkeit optimieren,
ohne Druck deinen Aktionsradius erweitern ( nicht nur Berge sondern mal ein Konzert ).
Es muss dir natürlich gefallen, dann kommst du entsprechend Positiv rüber.
Günstiger ist es etwas in der Gruppe zu unternehmen, lustige Stimmung macht viel aus.
Das " Missverständnis " könnte durch die Textkürzung entstanden sein.
Sugardaddys sind schrecklich, man könnte mich altersmäßig für einen halten.
Das möchte ich unbedingt vermeiden, demnach wärst du mir etwa 10 Jahre zu Jung.
Noch mal viel Erfolg. M 50.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hi FS,

es gibt Aktivurlaubsveranstalter (z.B. Fr*sch-Reisen), die manche Termine ausschließlich für Singles anbieten. Skifahren, Wandern, Tauchen usw. Ist vielleicht mal einen Versuch wert.
Falls es Dir Spaß macht, ist auch Tanzen eine Option. Speziell Tango Argentino, denn Du kannst fast jeden Abend auf Milongas (Tanzabende) gehen und mit den Dir gefallenden Männern tanzen und ins Gespräch kommen.

Viel Glück!
M38
 
Top