• #1

Wo treiben sich die ganzen starken 40+ Damen rum..

Ganz simple Frage, ganz simpler Hintergrund: ich wurde gefragt wo ich denn in meinem Alter aktive, attraktive und selbstbewusste Frauen finden (i.S.v. "treffen") könnte, und ich konnte nur schlicht sagen: "ich weiss es nicht"..

und da die Fragenden hier keinen Zugang haben und/oder wollen, frage ich stattdessen (und auch weil ich schlicht unbändig neugierig bin)

also Mademoiselles der gehobenen Leistungsklasse.. wo treibt ihr euch herum am Wochenende?
 
  • #2
Ich bin mit meinen 48 Jahren mehr 50minus als 40plus, aber mein Tipp. Gehe dort hin, wo es Dir gefällt, wenn Du z. B. Schlager nicht leiden kannst, hilft Dir auch die Schlagerparty nicht weiter, nur weil dort angeblich die tollen Frauen sind. Und vor allem, halte ich es nach meinen Erfahrungen für ganz wichtig wirklich offen zu sein, für ein Kennenlernen. Flirten muss man üben:) und eine tolle Frau kannst Du, wenn Du genau hinschaust und mal ein Lächeln wagst, auch beim Bäcker nebenan kennenlernen.
Gruß von einer Mademoiselle, die sich durchaus am Wochenende auch mal herumtreibt
 
G

Gast

Gast
  • #3
Die treiben sich z. B. auf Studiokonzerten, anderen Konzerten zu Ausflügen, beim Sportklub, in Bistros/Kneipen, Theatern, Ausstellungseröffnungen, auf Weiterbildungskursen. etc. rum. In Parks wenn da noch Gastronomie ist. Oder hinter dem PC im Internet in den Singlebörsen. Da dann aber in großer Zahl. Was man in Käffern und im Umland macht weiß ich allerdings nicht. w46
 
G

Gast

Gast
  • #4
Es hängt vom Wetter ab. Ich treffe mich mit Freundinnen zu einem Kaffee, dann (Genuss)einkaufen ( z. B. in der Kleinen Markthalle-alles ausprobieren, beim Spanier um die Ecke eine Kleinigkeit Essen), oder einfach herausfahren, ein Glas Wein am Rhein trinken. Reiten gehen am WoEnde. Ausstellungen besuchen etc. Warum stellst Du diese Frage?
 
G

Gast

Gast
  • #5
Solange du mit "stark" nicht dick meinst - ich hab nen BMI von 20 - ich gehe mit Freunden in gehobene Restaurants, auf Vernissagen, in Bars mit tollen Cocktails, ab und zu auch noch in Clubs - solange da nicht lauter 25jährige rumhüpfen. Sonst fühle ich mich alt...
After Work manchmal auch, aber ich bin nicht jedes WE unterwegs - manchmal bleibe ich auch zuhause und gehe am nächsten Morgen frühstücken oder sonne mich mit Freundin oder Kids irgendwo am Wasser...

w,40
 
G

Gast

Gast
  • #6
Da kann ich auch fragen, wo sind denn gerade Männer der gehobenen Leistungsklasse und ab 40+? Vielleicht soll man einen Termin ausmachen?:)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Gehobene Leistungsklasse?

Also ich bin am Wochenende oft mit dem Rad unterwegs, in Cafés, auf Ü30 Party, weil ich sehr gerne tanze.

w Ü40
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich glaube es ist schlichtweg unmöglich, diese Frage allgemein zu beantworten.

Jede Frau 40+ hat ihren eigenen Lebenshintergrund (Arbeit, Kinder wenn ja wie alt, Haushalt, Hobbies, usw.) und danach richtet die jeweilige Dame ihr Leben.

Ich (W 45) für meinen Teil gehe gerne am Samstag Mittag in den Supermarkt meiner Wahl und treffe mich dort mit einer Freundin in der Cafeteria zum Klönen, danach kann der entspannte Einkauf beginnen. Aber dies ist nur ein Beispiel...

Oder auch eine Ü40-Party in der Fabrik ist gerne mal an einem Samstag Abend auf dem Programm.

Genauso könnte ja jetzt die Gegenfrage gestellt werden, wo sind denn bitte die ganz starken 40+ Herren zu treffen?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Zu Hause oder draussen mit dem Hund.
Da ich nicht suchend bin, aber Single, treibt mich nichts raus.
Meine wilden Heavy Metal Partys sind vorbei. W45
 
G

Gast

Gast
  • #10
Da kann ich auch fragen, wo sind denn gerade Männer der gehobenen Leistungsklasse und ab 40+? Vielleicht soll man einen Termin ausmachen?:)

ja, vielleicht zu gemeinsamen Ausstellungsbesuchen oder Vernissagen. Da scheinen ja die meisten weiblichen Singles unterwegs zu sein. Sonst an Stellen wie Gast #2 sie beschrieben hat, aber dort fallen wir nicht als Partnersuchende auf.
Ich, w, schon aus beruflichen Gründen viel in Kunstmuseen unterwegs, habe dort allerdings noch nie den Eindruck gewonnen, dass es sich um einen guten Platz für partnerschaftliche Kontaktanbahnungen handeln könnte, obwohl in Museen und in Kunstausstellungen auch fast genauso viele einzelne Herren unterwegs sind - und Gespräche über Kunst durchaus zustande kommen.

Ich würde mich sehr gern eines Besseren belehren lassen.
w 50+
 
G

Gast

Gast
  • #11
Lieber M,

Mein Tipp: achte immer freitags auf Frauen im Businesslook mit Aktenkoffer und Trolley, die Anweisungen geben oder emails beantworten. Sie sehen alle ziemlich ähnlich und optisch nicht selten "verheiratet" aus.
Die meisten sind auf dem Weg nach Hause, besonders die mit zwei Wohnsitzen (dienstlich und privat). Wenn alles in Bewegung ist ist die Chance grösser diese "starken Frauen" um ca. 40 zu treffen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
w48
mir lieben die massentauglichen Foxtrott Veranstaltungen nicht. Ich fahre entweder mit dem Motorrad oder gehe in den Biergarten. ab und an auf ein Heavy Metal Konzert.
Deshalb finde ich auch keinen Partner Ü40.
 
  • #13
also Mademoiselles der gehobenen Leistungsklasse.. wo treibt ihr euch herum am Wochenende?

ok, ich bin keine solche Dame- aber ich hab NUR solche gedatet. Wo ich die gefunden habe- nun in der Tat niemals in Baggerkneipen, Ü30-Parties o.ä. Diese Damen haben am Wochenende Zeit für Sport und Hobby, also dort.

Und natürlich im Netz...
 
G

Gast

Gast
  • #14
Lieber FS- ich habe mich zu Singlezeiten hier herumgetrieben:
1) In der Kunsthalle, da gibt es organisierte Führungen, die gut gemacht sind- da gab es einen großen Frauenüberschuß.
2) Bei Lesungen- je nach Thema sind dort viele Männer (Horror, Thriller), bei den eher romantischen Themen natürlich viele Frauen;-)
3) In der Oper. In speziellen Organisationen, die auch die jährlichen Preise verleihen, kann man ganz prima Kontakte knüpfen. Problem hier: 40 ist hier nicht das Durchschnittsalter... und viele sind in Begleitung.
4) Vernissagen, Kustmeilen, hochwertige Flohmärkte. Hier bin ich sehr oft angesprochen worden und das von angnehmen Menschen. Man hat immer ein Thema, es ist nie plump- aufdringlich und wenn man keinen Gefallen am Gespächspartner kann man auch weiterziehen...
5) Im Park, mit Hund. Wenn Du die Möglichkeit hast, führe doch mal den Nachbarshund aus. Da lernt man viele Frauen kennen- allerdings auch leider viele, die zu Hause Familie haben.
6) Im Café oder Restaurant war ich selten alleine, sondern mit Freunden- also ist es dort in einer Gruppe eher schwer zu erkennen, ob eine Dame Single ist.
7) Im Zug oder Flugzeig von A nach B- da bin ich sehr oft angesprochen worden.
Schau doch mal, ob etwas davon für Dich in Frage kommt. Viel Glück! w41
 
  • #15
Am Wochenende? Samstag ist bei mir Putz- und Einkaufstag für Wocheneinkäufe. Ansonsten gern mal im Baumarkt oder im Garten.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Am Samstag Vormittag reite ich mit meinen Kindern aus, nachmittags sind Freunde eingeladen, und am Sonntag bin ich vormittags in der Kirche und abends beim Tangotanzen, dazwischen im Garten.
Wenn es noch sein muss, auch kurz in einem Geschäft oder an der Tankstelle.
 
G

Gast

Gast
  • #17
- unter der Woche nach 18 Uhr im Fitnesstudio, manchmal nach der Arbeit im Kino
- manchmal mit Kollegen im Restaurant
- Freitag Nachmittag im Fitnesstudio, danach in der Sauna
- Samstag morgens: joggen um die Alster, danach einkaufen auf dem Markt, anschliessend im Cafe frühstücken
- Samstag nachmittags zum Yoga, abends mit einer Freundin ins Restaurant oder zuhause abhängen, lesen...
- Sonntag vormittags Spaziergang um die Alster, danach im Cafe frühstücken
- Sonntag Nachmittag ins Fitnesstudio und dann den Rest des Tages in der Sauna verbummeln

Und zwischendrin immer wieder mal in ein Cafebesuch, Kino, ein Vhs-Kurs, Weiterbildungen, Märkte, kleine Restaurants, Tanztheater, Lesungen, sozial-politische Vorträge.
Ich bin nur unterwegs, Zuhause bin ich fast nur zum schlafen - typisch berufstätiger Single. Aber wo sind die Männer?
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich lebe in Berlin und wenn ich nicht gerade auf Dienstreise bin, besuche ich gerne die Philharmonie, das Konzerthaus oder eines der Opernhäuser. Halte ich mich in Süddeutschland auf, gehe ich am Wochenende gerne wandern, im Rheinland erkunde ich die Burgruinen.

Im Winter und bei schlechtem Wetter findet man mich eher in einem Museum oder einer wissenschaftlichen Bibliothek

Bin ich gerade in einer Metropole, gehe ich ab und zu auch noch gerne in einen Club - allerdings nur in solche, in denen ich mir nicht wie der letzte übriggebliebene Dino vorkomme.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Das ist die Stecknadel im Heuhaufen: eine (oft nur vermeintlich) "starke Frau", die auch noch wirklich beziehungstauglich ist. Aus Sicht des modern(isiert)en Mannes ein Vabanque-Spiel.

Dann lieber kleine Hasen p***en...
 
  • #20
Meine Beobachtung als Mann in den 30ern: Bestimmte Kneipen, wo man auch etwas essen kann. Bestimmte Konzerte, oft Richtung Rock/Jazz/ Dixie/Musical/Klassik. Dorf/Stadtteilfeste. Tanzpartys. Bauchtanzshows. Und alles, was #13 aufgezählt hat.
In Clubs habe ich wenige ältere Frauen gesehen. Genauso wenig wahrscheinlich auf einem Lady Gaga-Konzert, in Wacken oder auf einem Rave.
 
G

Gast

Gast
  • #21
...auf meiner Harley-Davidson..(Bin aber kein Heavy-Metall-Freak)

w
 
G

Gast

Gast
  • #22
Mit 40+ ist man als Frau weder alt noch spießig. In meinem Freundinnenkreis gehen alle noch rege in Diskotheken. Und das sind alle keine hässlichen Entleits, sondern können noch den knackigsten kurzen Rock tragen. Vielleicht mußt du mal das Ambiente wechseln.
 
G

Gast

Gast
  • #23
......mich hat mal ein Herr (er war Botschafter in Berlin) im teuren Bereich der Schuhabteilung im KADEWE angesprochen. Offensichtlich war er dort ganz gezielt auf Suche..........also im Grunde konsequent gedacht, wenn Frau keinen Ehering hat und zudem Schuhe für 600,- Euro kauft, könnte (!) sich das Ansprechen lohnen.......

Braucht Mann aber etwas Mut und sollte unbedingt absolut top angezogen sein, um den ersten Ablehnungsimplus der Angesprochenen zu dämpfen.

Ansonsten: Frauen bevölkern Kunstausstellungen, Lesungen, Golf"schnupper"Kurse (furchtbares Wort.....), Clubs wie das SOHO-House oder den China Club im Adlon, exklusive Fitnesscenter usw.

Und natürlich:
Nicht überall wo "Exklusiv" drauf steht, ist auch exklusiv drin (wie wir ja in "ElitePartner" im Forum täglich erleben müssen........) Zudem ist Schein oft mehr als Sein, aber das war nicht die Frage......

gutes Gelingen!
w
 
G

Gast

Gast
  • #24
An FS:

Was meinst Du mit gehobene Klasse ???

Ich bin nicht gehoben, sondern normal. Ich interessiere mich für Natur, Geografie, Geschichte, liebe gerne Lachen mit Freunden etc.

Ich halte mich für normal, nicht (ab)gehoben aber an meiner Welt interessiert mit großem Aktionsradius.

Man findet mich mit dem Rad in der Natur, in der Bahn auf dem Weg in den Norden, im Urlaub in Skandinavien, in meinem Lieblingscafe.

w,40
 
Top