Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #61
Viele Männer die ich kenne, kommunizieren nicht gerne via Textnachrichten. Wenn man diesem Typ Mann anbietet nicht mehr zu schreiben, wird er das ernst nehmen, da er ohnehin nicht daran interessiert ist.

Wenn du ihm etwas zu sagen hast oder ihm gerne etwas erzählen würdest, dann würde ich ihn einfach anrufen.
Solltest du ohnehin nicht wissen, was du ihm sagen sollst/willst, dann würde ich nicht anrufen und einfach auf das nächste Treffen warten.

Gibt es einen Grund warum du ihn scheinbar nicht anrufen möchtest?
 
  • #62
Ganz im Gegenteil. Wir küssen uns, umarmen uns innig. Ist immer schön. Aber er könnte da aktiver sein.
Haben uns ja schon ein paar mal getroffen, aber ich hatte nicht das Gefühl, das er es auf Sex anlegt.
Und beim letzten Treffen bin ich irgendwie davon ausgegangen, dass er schneller zur Sache kommt
und wir dann zu mir schauen. Mein Outfit war auch auf das ein bisschen angelegt ;) Es blieb aber beim
Picknick küssen und Zärtlichkeiten und weil es mir dann zu spät war, hab ich gesagt das ich
daheim noch was machen muss und er nicht zu mir mitkann.
Es dauerte mir einfach zu lang.
Hä? Also du warst genervt, weil er nicht schneller zur Sache kam? Das ist genau das gleiche wie mit dem Schreiben: Warum muss er denn alles machen? Mach ihm doch einfach selbst klar, dass du Sex willst, ich glaube, die meisten datenden Männer freuen sich drüber. Denkst du, es reicht, dich sexy anzuziehen und ihn alles andere erledigen zu lassen? Woher soll er wissen, was du willst, wenn du es nicht kommunizierst? Wenn ich Sex mit einem Mann will, dann flirte ich und verführe ihn ... Auch hier wirkst du sehr passiv und uninteressiert. Du hast ihn sogar ein bisschen gekorbt mit der Aussage, dass du wegmusst und er nicht mit kann. Oh man, der arme Mann, er wirkt so nett und anständig, aber mit dir ist es so kompliziert ....
w26
 
  • #63
Irgendwie bin ich grad froh, dass ich kein Mann bin in diesen datetechnisch seltsamen Zeiten.
Das hilft Dir nicht viel, weil die armen Männer durch Erlebnisse mit Frauen wie der FS betriebsblind gemacht werden und dann kommunikativ durch die Gegend irrlichtern.
Die Folgen treffen Dich ebenso - oder Du hast Glück und der Mann fackelt nicht lange, weil er endlich mal eine gescheite Frau getroffen hat, die weiß was sie will und auch wie sie das bekommt, nämlich indem sie selber aktiv wird.
 
  • #64
Mein heute 27-jähriger Sohn hat mir schon mit 18, als er eine junge, schöne Frau, die mehrfach ganz ähnlich agiert hatte wie du, kennengelernt hat, ganz offen gesagt: "Nein, never. Die sagt A, meint aber nichtmal B, sondern Z. Eine hohle Prinzessin interessiert mich Nüsse, echt jetzt."
Dem Mann bleibt zu wünschen, dass er das ebenfalls rechtzeitig erkennt.
Mittlerweile hat mein Sohn eine mindestens ebenso schöne, aber eben auch unglaublich patente, kluge, warmherzige, tüchtige Frau zur Partnerin.
 
  • #65
Das hilft Dir nicht viel, weil die armen Männer durch Erlebnisse mit Frauen wie der FS betriebsblind gemacht werden und dann kommunikativ durch die Gegend irrlichtern.
Die Folgen treffen Dich ebenso - oder Du hast Glück und der Mann fackelt nicht lange, weil er endlich mal eine gescheite Frau getroffen hat, die weiß was sie will und auch wie sie das bekommt, nämlich indem sie selber aktiv wird.
Klar trifft's mich auch, weil ich immer wieder "beweisen" soll, dass ich wirklich A meine, wenn ich A sage und das ermüdet.....und mit aktiven Frauen hat der ein oder andre Mann auch ein Problemchen.
Das war jetz "ot" :p
 
  • #66
Viele Männer die ich kenne, kommunizieren nicht gerne via Textnachrichten. Wenn man diesem Typ Mann anbietet nicht mehr zu schreiben, wird er das ernst nehmen, da er ohnehin nicht daran interessiert ist.

Wenn du ihm etwas zu sagen hast oder ihm gerne etwas erzählen würdest, dann würde ich ihn einfach anrufen.
Solltest du ohnehin nicht wissen, was du ihm sagen sollst/willst, dann würde ich nicht anrufen und einfach auf das nächste Treffen warten.

Gibt es einen Grund warum du ihn scheinbar nicht anrufen möchtest?
Er hat mir eine Sprachnachricht geschickt wo er gemeint hat, dass er am Abend dann anruft, weil wir ja gesagt haben wir telefonieren. Ich hab sie aber erst recht spät abgehört. Denke mal er wird sich heute dann wieder melden.
 
  • #68
Er hat mir eine Sprachnachricht geschickt wo er gemeint hat, dass er am Abend dann anruft, weil wir ja gesagt haben wir telefonieren. Ich hab sie aber erst recht spät abgehört. Denke mal er wird sich heute dann wieder melden.

Oh Mann, Du lernst einfach nichts aus all dem, was wir Dir hier schreiben, oder?… 🙄
Dem armen Mann wurde es nun auch etwas lang, er ist verunsichert, weil Du Dich gar nicht meldest, und wählt ein Mittel, das Prinzessin hoffentlich recht ist.

Prinzessin spielt weiter, lässt ihn zappeln („habe sie *leeeiiider* erst spät abgehört“ - nicht, dass der womöglich denkt, Du wartest / lauerst nur drauf und hörst das sofort ab! Und kleine Strafe, weil er sich bis hierhin „so lange nicht gemeldet hat“!) - und gibt ihm keine Rückmeldung.

Lies mal oben, was Du da so geschrieben hast zu Deinen eigenen Erwartungen. Wäre Dir eine kurze Rückmeldung à la „Alles klar, machen wir, ich freu mich! :)“ nicht recht und angenehm?

Stattdessen heißt es nun, „Ich denke, er wird sich dann wieder melden“.

Beziehung und Partnerschaft bedeutet auch, zu verantworten und zu machen, dass der andere sich gut und sicher fühlt! Dass er Feedback bekommt, respektvoll und wertschätzend behandelt wird! Männer sind keine Büttel und wir sind nicht ihr güldener Preis. Wir sollten einander Preise sein.
Danivie, Du bist leider ein hoffnungsloser Fall.

w45
 
  • #69
Oh Mann, Du lernst einfach nichts aus all dem, was wir Dir hier schreiben, oder?… 🙄
Dem armen Mann wurde es nun auch etwas lang, er ist verunsichert, weil Du Dich gar nicht meldest, und wählt ein Mittel, das Prinzessin hoffentlich recht ist.

Prinzessin spielt weiter, lässt ihn zappeln („habe sie *leeeiiider* erst spät abgehört“ - nicht, dass der womöglich denkt, Du wartest / lauerst nur drauf und hörst das sofort ab! Und kleine Strafe, weil er sich bis hierhin „so lange nicht gemeldet hat“!) - und gibt ihm keine Rückmeldung.

Lies mal oben, was Du da so geschrieben hast zu Deinen eigenen Erwartungen. Wäre Dir eine kurze Rückmeldung à la „Alles klar, machen wir, ich freu mich! :)“ nicht recht und angenehm?

Stattdessen heißt es nun, „Ich denke, er wird sich dann wieder melden“.

Beziehung und Partnerschaft bedeutet auch, zu verantworten und zu machen, dass der andere sich gut und sicher fühlt! Dass er Feedback bekommt, respektvoll und wertschätzend behandelt wird! Männer sind keine Büttel und wir sind nicht ihr güldener Preis. Wir sollten einander Preise sein.
Danivie, Du bist leider ein hoffnungsloser Fall.

w45
Nein, ich habe seine Nachricht vor dem schlafen, gehen abgehört, weil ich davor mit einer Freundin was trinken war. Ist ja wohl erlaubt ;)
Er hat darin gemeint, er ruft mich am Abend an, falls es bei mir geht und das er 2 Tage Krank war. Gehe also davon aus, dass er sich deshalb nicht gemeldet hat.

Bei Whats App sieht er das dann ja auch, also wann ich sie angehört hab.
 
  • #71
Bei Whats App sieht er das dann ja auch, also wann ich sie angehört hab.
Ich wünsche ihm, dass er noch rechtzeitig erkennt, dass nicht alle Frauen so sind 🙄 warum du ihm nicht antwortest darauf, versteh ich überhaupt nicht. Ich versteh dein Verhalten nicht, zappeln lassen, sexy anziehen, dann „macht er nichts“ und beleidigt den Abend abbrechen, nicht sagen, was du denkst - das ist nicht das Verhalten einer erwachsenen Frau. Sondern einer Möchtegern-Prinzessin. Ich hoffe, du bist ein Fake.
 
  • #73
er ruft mich am Abend an, falls es bei mir geht
Ich verstehe das ganze Theater und diese Spielchen nicht...
Und darauf hast du dich auch noch nicht zurück gemeldet? Also wenn ich jemanden frage ob es bei jemanden dann geht, dann erwarte ich schon eine Antwort... Kommt keine, dann ruf ich auch nicht an.
Also der Kerl kann einem schon echt leid tun. Immerhin weiß ich nun aber auch woher so merkwürdiges Männerverhalten kommt und diese Aussagen Frauen wären ja so kompliziert und Mann kann sie ja nicht verstehen.

w33
 
  • #74
Der Thread ist klar darauf angelegt zu provozieren. Die Parallelen zum Thread der FS, die "krank" zu Bette lag und vom arbeitenden, aber bis dato kaum bekannten Mann bespaßt werden wollte, sind m. E. unverkennbar.

Die Pointe des "Ich bin krank und er meldet sich nicht"-Threads: Wir haben telefoniert und treffen uns nun.

Diese Pointe habe ich hier mal vorweggenommen. Vielleicht kommt deshalb abschließend in den nächsten Tagen hier eine "neue" Pointe - oder eben auch nicht ...
 
  • #75
Also wenn ich jemanden frage ob es bei jemanden dann geht, dann erwarte ich schon eine Antwort... Kommt keine, dann ruf ich auch nicht an.
Ja, dass war genau seine Frage und Aufforderung, worauf die FSin eigentlich antworten sollte.
Wenn sie ihm signalisiert, es passt ihr, sie ist heute Abend nicht wiederholt bis spät, mit einer anderen Freundin unterwegs, wird er heute Abend sie anrufen oder er versucht es ins Blaue sie günstig zu erwischen.
Falls er sich heute Abend wie angekündigt meldet und du verpasst zufällig seinen Anruf, rufst Du ihn dann zurück, sendest ihm eine Sprachnachricht oder weiter abwarten bis zum nächsten Date?
 
  • #76
Ich möchte hier nicht provozieren und gebe zu, ich habe, was die Kommunikation betrifft, Probleme.
Deshalb habe ich auch vorgeschlagen zu telefonieren. Da es vorkommt, dass ich auf Nachrichten von Freunden oder eben ihm, vergesse. Ich lese sie, und wenn ich sie dann nicht gleich
beantworte und andere Nachrichten bekomme, denke ich einfach nicht mehr daran. Weiß nicht, ob es das euch ähnlich geht. Mit ihm wollte ich deshalb einfach telefonieren. Weil er mir mehr Wert ist, als Textnachrichten. Natürlich hätte ich ihn anrufen können. Gebe aber zu, dass ich das schon mag,
wenn sich der Mann nach einem Date als Erstes meldet. Ich bin da eher altmodisch und ergreife
eher die Initiative, wenn ein Mann sich mal 1-2 Tage auf meine Nachrichten nicht meldet.

Und dass er krank war, ist ja kein Thema. Allerdings kann man das auch sagen. Nur habe ich wahrscheinlich
mit der Aussage, dass wir nur mehr telefonieren, bei ihm ausgelöst, dass er sich da gleich
gar nicht gemeldet hat.
 
  • #77
Ja, dass war genau seine Frage und Aufforderung, worauf die FSin eigentlich antworten sollte.
Wenn sie ihm signalisiert, es passt ihr, sie ist heute Abend nicht wiederholt bis spät, mit einer anderen Freundin unterwegs, wird er heute Abend sie anrufen oder er versucht es ins Blaue sie günstig zu erwischen.
Falls er sich heute Abend wie angekündigt meldet und du verpasst zufällig seinen Anruf, rufst Du ihn dann zurück, sendest ihm eine Sprachnachricht oder weiter abwarten bis zum nächsten Date?
Da ich seine Nachricht erst spät Abends angehört hab, weil ich mit einer Freundin unterwegs war, hat es wenig Sinn zu reagieren gehabt. Er wollte ja früher telefonieren. Und ich bin nach dem anhören schlafen gegangen.
 
  • #78
Gebe aber zu, dass ich das schon mag,
wenn sich der Mann nach einem Date als Erstes meldet. Ich bin da eher altmodisch und ergreife
eher die Initiative, wenn ein Mann sich mal 1-2 Tage auf meine Nachrichten nicht meldet.

Und dass er krank war, ist ja kein Thema. Allerdings kann man das auch sagen. Nur habe ich wahrscheinlich
mit der Aussage, dass wir nur mehr telefonieren, bei ihm ausgelöst, dass er sich da gleich
gar nicht gemeldet hat.
Dir ist einfach nicht zu helfen.
Du klingst schon wieder etwas angesäuert, dass er dir nicht Bescheid gesagt hat, dass er krank ist. Obwohl du ja gemeint hattest, keine Kurznachrichten. ER kann also kommunizieren, er hat dich beim Wort genommen, was dir nicht recht ist. Du hättest schon längst einfach selbst anrufen können. Dann die ganze Story mit dem Date.. tut mir leid, dass ist einfach nicht nur altmodisch, sondern eigentlich auch total gemein den Männern gegenüber. Die sollen dann immer erraten, was du dir so denkst in deinem Kopf und wenn sie nicht genau das machen, was du dir erwartest hast, trotz gegenteiliger Aussagen, wirst du böse. Wir leben nicht mehr vor Hundert Jahren, als der Mann alles machen musste und die Frau passiv war. Sondern in relativ gleichberechtigten Zeiten. Oder willst du das in einer Beziehung dann ganz genauso? Denn mit so einem Verhalten wirst du Männer anziehen, die das gut finden, dich immer umwerben und überreden zu müssen, für die ein Nein dann vielleicht keins ist und die auch in der Beziehung dann eben bestimmen wollen.
Übrigens: Von allen Beziehungen, die zerbrochen sind im Umfeld, war der Hauptgrund Kommunikation. Unklare Kommunikation, nicht sagen was man denkt oder möchte, sauer reagieren, wenn der andere nicht den Erwartungen entspricht, den anderen im Unklaren lassen, Spielchen. Das hält keine Beziehung aus auf Dauer. Klassisches Beispiel: Mann will mit Freunden weggehen, Frau sagt "kein Problem", Mann geht, Frau ist sauer, weil er-hätte-wissen-müssen, Streit. Ich prophezeie dir, dass das ein Punkt ist, an dem du dringend arbeiten solltest. Nicht nur in Hinblick auf Partner, sondern auch auf Freunde. Wenn die meine Nachrichten nicht lesen oder vergessen, hätte ich irgendwann auch die Nase voll.
Ich stelle mir vor, dass du eine überdurchschnittlich hübsche und daher auch bei Männern beliebte Frau bist, die sich das noch leisten kann, die Männer so zu behandeln. Das Aussehen macht vieles wett in der Jugend. Aber irgendwann lernen die auch dazu und dann wirds plötzlich schwieriger, wenn du so unklares Prinzessinnen-Verhalten zeigst. Oder es werden immer die falschen Männer.
 
  • #79
Ich lese sie, und wenn ich sie dann nicht gleich
beantworte und andere Nachrichten bekomme, denke ich einfach nicht mehr daran.
Willst du uns verar*****? Du erzählst in jedem Beitrag von euren Nachrichten, du berichtest hier über seine Sprachnachricht, also denkst du zumindest daran während du hier im Forum schreibst. In der Zeit, die du hier schreibst und dich rechtfertigst, warum du noch nicht reagiert hast, hättest du ihm schon 100 mal mitteilen können "alles klar, heute Abend telefonieren passt mir, freue mich drauf". Mach das doch jetzt mal eben. JETZT während du hier liest. Bricht dir das einen Zacken aus der Krone Prinzessin?
 
  • #80
Dir ist einfach nicht zu helfen.
Du klingst schon wieder etwas angesäuert, dass er dir nicht Bescheid gesagt hat, dass er krank ist. Obwohl du ja gemeint hattest, keine Kurznachrichten. ER kann also kommunizieren, er hat dich beim Wort genommen, was dir nicht recht ist. Du hättest schon längst einfach selbst anrufen können. Dann die ganze Story mit dem Date.. tut mir leid, dass ist einfach nicht nur altmodisch, sondern eigentlich auch total gemein den Männern gegenüber. Die sollen dann immer erraten, was du dir so denkst in deinem Kopf und wenn sie nicht genau das machen, was du dir erwartest hast, trotz gegenteiliger Aussagen, wirst du böse. Wir leben nicht mehr vor Hundert Jahren, als der Mann alles machen musste und die Frau passiv war. Sondern in relativ gleichberechtigten Zeiten. Oder willst du das in einer Beziehung dann ganz genauso? Denn mit so einem Verhalten wirst du Männer anziehen, die das gut finden, dich immer umwerben und überreden zu müssen, für die ein Nein dann vielleicht keins ist und die auch in der Beziehung dann eben bestimmen wollen.
Übrigens: Von allen Beziehungen, die zerbrochen sind im Umfeld, war der Hauptgrund Kommunikation. Unklare Kommunikation, nicht sagen was man denkt oder möchte, sauer reagieren, wenn der andere nicht den Erwartungen entspricht, den anderen im Unklaren lassen, Spielchen. Das hält keine Beziehung aus auf Dauer. Klassisches Beispiel: Mann will mit Freunden weggehen, Frau sagt "kein Problem", Mann geht, Frau ist sauer, weil er-hätte-wissen-müssen, Streit. Ich prophezeie dir, dass das ein Punkt ist, an dem du dringend arbeiten solltest. Nicht nur in Hinblick auf Partner, sondern auch auf Freunde. Wenn die meine Nachrichten nicht lesen oder vergessen, hätte ich irgendwann auch die Nase voll.
Ich stelle mir vor, dass du eine überdurchschnittlich hübsche und daher auch bei Männern beliebte Frau bist, die sich das noch leisten kann, die Männer so zu behandeln. Das Aussehen macht vieles wett in der Jugend. Aber irgendwann lernen die auch dazu und dann wirds plötzlich schwieriger, wenn du so unklares Prinzessinnen-Verhalten zeigst. Oder es werden immer die falschen Männer.

Danke! Der Mann ist 36 (wenn ich mich korrekt erinnere) - bin gespannt, wie lange der Bock auf diese Art hat.

Soll er riechen, was du denkst/meinst/wünscht?

Und dann bist du "softly pissed", weil er krank war und dir nicht Bescheid gegeben hat; weil ja von dir auch grundsätzlich so viel Kommunikation kommt.

Unmögliches kindisches Verhalten. Und respektlos deinem ggü.

Ist dein Verhalten so auch anderen Menschen ggü?

Denkst du, die Welt hat auf dich gewartet und alle buhlen um deine Gunst und du kannst dich im Nichtstun ausruhen?! Die anderen werden schon kommen, wenn sie was wollen?!
 
  • #82
Nicht aufregen. Das wäre zu viel Energieverschwendung.

Es IST Provokation.
Stimmt!

Weil... So dermaßen umständlich stellt sich doch niemand an.
Da ich seine Nachricht erst spät Abends angehört hab, weil ich mit einer Freundin unterwegs war, hat es wenig Sinn zu reagieren gehabt. Er wollte ja früher telefonieren. Und ich bin nach dem anhören schlafen gegangen.
habe ich nicht geschrieben, dass du dich umgehend noch melden/antworten solltest.

Er hat es auch nicht - nach dieser Sprachnachricht - dennoch schon versucht, Dich bereits gestern Abend noch zu erreichen, dass hättest du nämlich gesehen, ergo Sprachnachricht, er würde erst heute gern mit Dir telefonieren, wenn es Dir passt.
Und dazu ist meine Frage, hast Du heute, wir haben es schon nach elf Uhr, ihm schon geantwortet oder schweigst Du darüber Dich ggü. ihm aus, dass er Gedankenlesen muss?

Genau das:
du berichtest hier über seine Sprachnachricht, also denkst du zumindest daran während du hier im Forum schreibst. In der Zeit, die du hier schreibst ..., hättest du ihm schon 100 mal mitteilen können "alles klar, heute Abend telefonieren passt mir, freue mich drauf". Mach das doch jetzt mal eben. JETZT während du hier liest.

Irgendwie kommt es mir so vor, als will sich die FSin absichtlich nicht melden oder darauf reagieren, sondern nur die Zeit sich im Forum beschäftigen, bis das Date vor der Tür steht.
 
  • #83
Also, eine klare, unmissverständliche Kommunikation ist sehr am Arbeitsplatz empfehlenswert. In einer Anbahnu gsphase möchte es man leicht und spielerisch angehen, ohne das Gefühl zu haben, in einem Sachbearbeitermodus zu sein - ja/nein, kreuzen Sie das gewünschte an"..
Ich glaube, ich weiss, worum es der FS geht. Sie möchte, dass der Mann von allein initiativ wird, ohne dass er die Anweisungen von ihr bekommt. Übrigens hat sie gesagt, dass sie telefonieren lieber mag, da sie zuviel Nachrichten bekommt, sie hat nicht gemeint, daß sie überhaupt keine Nachrichten bekommen soll.
Sie hätte sich auch gefreut, wenn mann mit hochkommen würde, aber wenn man sich auf irgendwas freut und es zu lange dauert, dann kippt die Stimmung und dann will man es auch nicht mehr, der Funke ist erloschen. Die beste Ideen ergeben sich aus der Situation raus und nicht, wenn man vorausplant und totdiskutiert. Es ist recht schwer für Menschen vorstellbar, die verkopft und sachlich veranlagt sind.
FS, ich denke, ihr passt nicht zueinander - entweder hat der Mann nicht soviel Interesse, dass er locker drei Tage ohne was von dir zu hören klarkommt oder es ist ein sachlicher Mann, der alles buchstäblich nimmt und permanent auf Signal von dir wartet, du wirst ihn immer anleiten müssen und das zermürbt. In der Anphangsphase sollte es schon mehr vom Mann kommen, wer echtes Interesse hat, der wird sich nicht davon abhalten wie "eigentlich mag ich keine Nachrichten". Ha, warum ruft ER dann nicht wenigstens an??
 
  • #84
Ich möchte hier nicht provozieren und gebe zu, ich habe, was die Kommunikation betrifft, Probleme.
Deshalb habe ich auch vorgeschlagen zu telefonieren. Da es vorkommt, dass ich auf Nachrichten von Freunden oder eben ihm, vergesse.
Merke: weil du nicht daran denkst, ist das Mangel an Interesse und wenn du ihn vergisst, solltest du ihm auch nicht mehr schreiben und keinen Kontakt mit ihm halten, das wäre fair!
Ich lese sie, und wenn ich sie dann nicht gleich
beantworte und andere Nachrichten bekomme, denke ich einfach nicht mehr daran. Weiß nicht, ob es das euch ähnlich geht. Mit ihm wollte ich deshalb einfach telefonieren.
Das kann ich mir nicht vorstellen, es sei, du bist tatsächlich vergesslich, als Krankheit, Alzheimer oder Demenz!
Weil er mir mehr Wert ist, als Textnachrichten. Natürlich hätte ich ihn anrufen können. Gebe aber zu, dass ich das schon mag,
wenn sich der Mann nach einem Date als Erstes meldet. Ich bin da eher altmodisch und ergreife
eher die Initiative, wenn ein Mann sich mal 1-2 Tage auf meine Nachrichten nicht meldet.
Ist doch ein Widerspruch, wenn du nicht an ihn denkst, ihn vergisst, kann er doch nicht mehr wert sein?!?
 
  • #85
Ich glaube, ich weiss, worum es der FS geht. Sie möchte, dass der Mann von allein initiativ wird, ohne dass er die Anweisungen von ihr bekommt. Übrigens hat sie gesagt, dass sie telefonieren lieber mag, da sie zuviel Nachrichten bekommt, sie hat nicht gemeint, daß sie überhaupt keine Nachrichten bekommen soll.
Sie hätte sich auch gefreut, wenn mann mit hochkommen würde, aber wenn man sich auf irgendwas freut und es zu lange dauert, dann kippt die Stimmung und dann will man es auch nicht mehr, der Funke ist erloschen.
Meinst du das ernst?
Naja, man bekommt dann was man bestellt hat.
Ich bin der Meinung, Anbahnungsphasen sind spielerisch und leicht genug, ohne, dass man die noch unnötig verkomplizieren muss durch das Gegenteil sagen von dem, was man meint. Schön, wenn du die kryptischen Anmerkungen der FS so interpretieren würdest, wie sie es meint. Ich würde als Mann nie auf die Idee kommen, dass wenn sie ein Telefonat vorschlägt, sie gern Kurzmitteilungen möchte. Oder wenn sie plötzlich sagt, sie muss nach Hause und ich kann nicht mitkommen, dass ich dann stärker hätte "drängen" müssen. Und ich denke, die meisten Männer hier sehen das so wie ich. Männer, die kein Nein akzeptieren können, die würden dir vielleicht zustimmen. Sie hat zwar nein gesagt, aber eigentlich ja gemeint.
Warum gute Kommunikation was schlechtes sein soll, erschließt sich mir nicht. Ich hab in meiner Anfangsphase mit meinem Freund immer gute Stimmung, viel Flirterei und genug Aufregung gehabt ohne so komische Signale zu senden. Kenne eher sehr gute und tolle Männer, die bei Frauen wie der FS sofort alles abgebrochen haben aus Genervtheit.
 
  • #86
Warum schickt er eine Sprachnachricht wenn sie sagt, sie will lieber telefonieren?
An die Frauen hier: was würdet ihr dabei denken?

Auf der anderen Seite wirkt es, ob sie ihn vergessen will. Ruft er an, braucht sie nicht abheben. Ruft sie nicht zurück, gibt er irgendwann auf. Auch eine Form, den Kontakt auslaufen zu lassen, trotz das sie ein Treffen ausgemacht haben.

Leider gibt es nicht wenig Frauen die beim Date so tun als ob sie es genießen und schon vom nächsten reden, um danach sang und klanglos zu verschwinden. Passiert auch wenn man sich länger kennt und ein paar Treffen hatte. Ich finde sowas respektlos und kindisch. Frauen die das machen, haben keine Empathie, keinen Anstand, sind unreif und Konfilktscheu (gilt auch für Männer, die das machen)

Was aber auch wichtig ist. Als Mann darf man Anfangs nie sagen das es einem gefällt etc. Die Frau darf nicht das Gefühl bekommen, das man sie will oder Interesse hat.
Sobald sie das merkt, ist es für sie uninteressant.
Sie muss sich unsicher sein, ob er nicht auch andere hat. Spielchen mag niemand, aber beim Kennenlernen ist Taktieren sehr wichtig.

Der Mann der FS hätte sich bei ihr gar nicht melden sollen um zu sehen, ob sie nochmal aktiv wird. Wird sie es nicht, hat es keinen Sinn.
Wahrscheinlich braucht sie auch nur Aufmerksamkeit. Der Mann ist da austauschbar.
 
  • #87
Was aber auch wichtig ist. Als Mann darf man Anfangs nie sagen das es einem gefällt etc. Die Frau darf nicht das Gefühl bekommen, das man sie will oder Interesse hat.
Sobald sie das merkt, ist es für sie uninteressant.
Sie muss sich unsicher sein, ob er nicht auch andere hat. Spielchen mag niemand, aber beim Kennenlernen ist Taktieren sehr wichtig.
Es gibt ja zum Glück nicht nur schwarz und weiß, auch wenn der gemeine Datemensch das gern hätt, weil es so viel einfacher wäre.

In meinen Augen gibt es ein gesundes Kommunikationsverhalten. Im besten Fall treffen zwei aufeinander, die das drauf haben.

Wenn mir ein Mann signalisiert, dass er mich (als Mensch) nicht interessant bzw. die Zeit mit mir anstrengend findet, danke ich ihm für die nonverbale Rückmeldung. Das war es dann aber auch. Ich mach mich nicht zum Horst, indem ich mich mehr anstrenge. Wer also damit rechnet, hat sich bei mir dann verzockt. Denn so wie ich von einem Mann erwarte, dass er mein "Nein" als "Nein" anerkennt, so tu ich das auch bei ihm. Und wer bin ich, dass ich jemanden nötigen muss, meine Gegenwart auszuhalten. ;-)

w,42

@TE: Meld dich bei ihm oder lass es bleiben...feel free, aber versuche - wenn auch nur ein einziges Mal---dich in seine Position zu versetzen. Ein "Oh, ich hoffe, es geht dir besser" wäre eine denkbare Antwort gewesen.
 
  • #88
Ja, dass war genau seine Frage und Aufforderung, worauf die FSin eigentlich antworten sollte.
Wenn sie ihm signalisiert, es passt ihr, sie ist heute Abend nicht wiederholt bis spät, mit einer anderen Freundin unterwegs, wird er heute Abend sie anrufen oder er versucht es ins Blaue sie günstig zu erwischen.
Falls er sich heute Abend wie angekündigt meldet und du verpasst zufällig seinen Anruf, rufst Du ihn dann zurück, sendest ihm eine Sprachnachricht oder weiter abwarten bis zum nächsten Date?
Das habe ich anders verstanden. Sie hat seine Nachricht spät abgehört und nicht mehr geantwortet, weil es da nicht mehr als ein "hoffe es geht dir besser" oder "sorry, war unterwegs und konnte es nicht abhören" gebraucht hätte. Zu sowas ist sie anscheinend nicht fähig, also ignoriert sie seine Nachricht und denkt sich: warum ruft er nicht einfach an?

Und das ist für mich hier der Punkt. Sie sagt ihm, sie möchte in Zukunft lieber telefonieren, als Nachrichten von ihm zu bekommen. ER schickt nach 3 Tagen aber wieder nur eine Nachricht. Wäre es hier nicht besser gewesen, wenn er sie einfach angerufen hätte?

Es erinnert mich an die Frau von letzte Woche. Sie sagt das sie nicht gern textet, ich schick ihr eine Textnachricht, dass mir der Abend gefallen hat. Sie ghostet mich. Wirkt für mich, als ob Frauen hier egal wie das Date war, klar sagen: es passt nicht, wenn der Mann sowas nicht versteht. Oder "der Mann versteht mich nicht".
 
  • #89
Es erinnert mich an die Frau von letzte Woche. Sie sagt das sie nicht gern textet, ich schick ihr eine Textnachricht, dass mir der Abend gefallen hat. Sie ghostet mich. Wirkt für mich, als ob Frauen hier egal wie das Date war, klar sagen: es passt nicht, wenn der Mann sowas nicht versteht. Oder "der Mann versteht mich nich
Du baust dir hier was zusammen, aus der eigenen Erfahrung. Erstmal hat sie ja geschrieben, dass sie eigentlich wollte, dass er Nachrichten schreibt! Lies mal alles durch! Und auch bei dir liegt es nicht daran, dass du eine Nachricht geschrieben hast - die Frau hatte schlicht kein Interesse und hat das beim Date verschleiert. Keine Frau die ich kenne, wird wegen sowas ein zweitens Date lassen, wenn sie interessiert ist!!!

Was aber auch wichtig ist. Als Mann darf man Anfangs nie sagen das es einem gefällt etc. Die Frau darf nicht das Gefühl bekommen, das man sie will oder Interesse hat.
Sobald sie das merkt, ist es für sie uninteressant.
Auch das ist einfach Quatsch!! Ich weiß einfach, ob ich den Mann toll finde. Wenn er signalisiert, er fand es schön, freue ich mich. Wenn er das nicht tut, denke ich, er hat kein Interesse. Wenn ich ihn nicht toll finde, kann er Spielchen und Taktik fahren wie er will, das ändert nichts. Rede dir doch sowas nicht ein. Die Frau hier hat ja Interesse und es ist auch egal was er macht - sie spielt nur blöde Spielchen und kann nicht kommunizieren.
 
  • #90
Warum schickt er eine Sprachnachricht wenn sie sagt, sie will lieber telefonieren?
An die Frauen hier: was würdet ihr dabei denken?
auf die konkrete Situation bezogen? Ist doch nett. Er sagt kurz weshalb er sich nicht gemeldet hat die letzten Tage und fragt ob es passt wenn er mich an dem Tag anruft. Signalisiert doch, dass er sich mit mir in Ruhe unterhalten möchte und nicht nur zwischen Tür und Angel.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top